Lenkrad + Seat

Gubert

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,
ich wollte mir im nächsten Monat ein Lenkrad mit Seat kaufen.
Hab mich schon ein bisschen eingelesen wollte aber mal nach euren Erfahrungen fragen.
Budget ist für Seat und Lenkrad zusammen 800€
Mir ist durchaus bewusst das man einen Seat natürlich realtiv günstig selbst bauen kann, aber ich suche eine fertige Lösung die qualitativ gut ist!

Als Lenkrad werde ich wohl kaum am G27 vorbei kommen? Mir ist das Lenkrad/Schaltknüppel/Pedale eigentlich erstmal am wichtigsten. Sollte am Ende kein Geld für den Stuhl übrig sein ist das halt so!
Habe außer das G27 aber nichts besseres gefunden was <1000€ erhältlich ist.
Bei den Seats ist mir aufgefallen dass ich noch keinen gesehen habe, wo die Pedalen "richtig herum" verbaut wurden?!

Postet einfach mal alles was euch dazu einfällt. Danke!
 
Es gibt noch ein Thrustmaster (T500?!?), ich weiß aber nicht wie gut es ist.
Es gint wohl noch eine Marke für speziellere Versionen diverser Porsche, etc, aber den Namen weiß ich nicht mehr. Sind wohl nicht billig, aber ihr Geld wert und weniger verspielt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hm... 800 € für ´nen vernünftigen SEAT halte ich für recht problematisch. Da wirst du höchsten ´n alten Leon für bekommen, der hat dann aber schon einiges gelaufen :ugly:

Nee, mal im Ernst. Fanatec bietet sowohl sehr interessante Lenkräder / Shifter / Pedale als auch Sitze an. Auffällig am CSR-Sitz ist das die Konstruktion zur Arretierung des Lenkrades nicht mittig angebracht ist und somit nicht zwischen den Beinen steht sondern als Hohlträger über die Beine verläuft.
Man verkauft auch direkt komplette Bundles, kann sich sein Paket aber auch individuell zusammenstellen.
Dann hätten wir noch Playseat & RaceRoom.

Die Fanatec-Lenkräder sind sehr angenehm, interessant ist hier das man verschiedenen Kombinationen aus Lenkrad, Shifter und Pedalen selber konfigurieren kann.
Ich selber nutze ein Logitech G25 und bin mit diesem ebenfalls sehr zufrieden. Der Unterschied zum G27 ist marginal (Lenkraddurchmesser, Shifter und Servos verbessert).
 
Hmm hab mich mal ein bisschen auf euren Empfehlungen rumgetrieben. Vielen vielen Dank für diese!
Ich muss schon sagen.. Fanatec scheint echt genau das zu sein was ich gesucht habe.
Mir geht dieser Plastikwahn mit geplanter Obsoleszenz nämlich tierisch auf den Geist.
Auch wenn ich mich direkt in die "ClubSport Pedals V2 EU" und die "Clubsport Wheels" verliebt habe sehe ich folgendes Setup für mein Budget als realistisch:

CSR Elite Pedals EU
CSL Seat CSL Seat
ClubSport Shifter SQ EU
Porsche 911GT3RS V2 / Porsche 911 GT2

wobei ich mir beim Lenkrad noch extrem unsicher bin...?
 
Ich habe das 911 GT3RS V2 und bin vollkommen zufrieden. Ich spiele öfters GTR Evolution und du merkst auf Strecken wie z.B. der Nordschleife jede kleine Unebenheit. Aber durch der enormen Einstellungsvielfalt macht es auch enorm Spaß damit, in Arcade Racern wie NFS Shift 2 Unleashed zu fahren. Ich kann das Lenkrad nur empfehlen.
 
Ich habe auch das GT3RS V2 und kann wie DrDii3t nur positives berichten. Das Velours Lenkrad fühlt sich klasse an und die Einstellmöglichkeiten -die man noch dazu unabhängig vom Spiel am Lenkrad selbst vornehmen kann- lassen keine Wünsche offen. Mit dem GT3RS V2 bist du wahrscheinlich auch besser dran als mit den Clubsport Wheels, bei denen es häufig Probleme mit den Servomotoren gibt.
Die Pedale die du dir ausgesucht hast gibt es aber erst ab dem 30.06.
 
Zu Lenkrädern wurde hier ja nun genug gesagt. Beim Sitz allerdings würde ich von allen fertigen Lösungen die Finger lassen. Bei deinem Budget würde ich wohl nen Alurig nehmen, ne günstige Vollschale und dazu nen T500 oder GT3RS mit Elite Pedals.

Alurig gibt´s hier: KPCR Piez RIG Expert

Sitze gibt´s bei Ebay ab 60Euro aufwärts. Damit fährst du bedeutend besser als mit diesem ganzen Playseatmüll und kannst jederzeit erweitern und an deine Bedürfnisse anpassen.
 
Das GT3 RS V2 hatte ich letzens erst verkauft. :D Ist ein gutes Wheel. Was 1awd1 schreibt ist richtig. Lieber selber ein Alurig bauen. Kommt man immer besser mit weg. Vor allem kann man das immer weiter ausbauen was bei fertig gekauften nicht so einfach ist.
 
Das GT3 RS V2 hatte ich letzens erst verkauft. :D Ist ein gutes Wheel. Was 1awd1 schreibt ist richtig. Lieber selber ein Alurig bauen. Kommt man immer besser mit weg. Vor allem kann man das immer weiter ausbauen was bei fertig gekauften nicht so einfach ist.

Darf man fragen warum du es gegen was getauscht / verkauft hast?
 
Möchte meinem Beitrag noch die Sitze von Speedmaster hinzufügen.
Sehr lobenswert an diesen ist die Tatsache, das keine Strebe zwischen den Beinen steht auf welcher das Lenkrad platziert wird, sonder diese seitlich montiert ist. Das erleichtert das ein- und aussteigen sowie dem Komfort meiner Meinung und Erfahrung nach ungemein.
 
Möchte meinem Beitrag noch die Sitze von Speedmaster hinzufügen.
Sehr lobenswert an diesen ist die Tatsache, das keine Strebe zwischen den Beinen steht auf welcher das Lenkrad platziert wird, sonder diese seitlich montiert ist. Das erleichtert das ein- und aussteigen sowie dem Komfort meiner Meinung und Erfahrung nach ungemein.

Zu teuer für das gebotene und wie ich das gehört habe auch nicht besonders toll. Mir hat mal einer gesagt das die Speedmaster Dinger ordentlich flex haben wenn man mal ein stärkeres Wheel dran schraubt. Oder bei Pedalen mit einer Loadcell. Wenn man da die Bremse fester treten muss, dann sind die zwei dünnen Stangen für die Längenverstellung auch nicht besonders stabil.
 
So nen speedmaster konnte ich mir mal vor einiger Zeit angucken. Taugt nicht und ist das Geld nicht wert.
 
Hm, habe ich bis dato anders empfunden. Aber da hat ja jeder seinen eigenen Kopf für :D
Habe selber schon mehrfach drin gesessen (in verschiedenen Modellen) und finde den aktuellen Speedmaster v2 durchaus empfehlenswert.
 
Also zu den Lenkrädern kann ich nichts sagen. Aber warum nicht aufm Schrottplatz nach nem echten Autositz schauen? Dann noch ein paar Rohre aus´m Baumarkt und gut ist. Dank der Erstellmöglichkeit am Sitz können Lenkrad und Pedale fest am Unterbau angebracht werden. Ca. 80€ für nen Sitz, nochmal 50€ für Rohre (oder Winkelprofile und Platten) und Schrauben und dann nach deinen Bedürfnissen was "klöppeln".

Hm... 800 € für ´nen vernünftigen SEAT halte ich für recht problematisch. Da wirst du höchsten ´n alten Leon für bekommen, der hat dann aber schon einiges gelaufen :ugly:
Arosa wäre ne Variante. Da gibt´s für den Betrag ne bessere Basis.
 
Also zu den Lenkrädern kann ich nichts sagen. Aber warum nicht aufm Schrottplatz nach nem echten Autositz schauen? Dann noch ein paar Rohre aus´m Baumarkt und gut ist. Dank der Erstellmöglichkeit am Sitz können Lenkrad und Pedale fest am Unterbau angebracht werden. Ca. 80€ für nen Sitz, nochmal 50€ für Rohre (oder Winkelprofile und Platten) und Schrauben und dann nach deinen Bedürfnissen was "klöppeln".

Was man aber auch erst mal können muss. Von Platz und Werkzeug gar nicht erst anzufangen.


Arosa wäre ne Variante. Da gibt´s für den Betrag ne bessere Basis.
:D:daumen:
 
Hm, habe ich bis dato anders empfunden. Aber da hat ja jeder seinen eigenen Kopf für :D
Habe selber schon mehrfach drin gesessen (in verschiedenen Modellen) und finde den aktuellen Speedmaster v2 durchaus empfehlenswert.

Für fast den selben Preis bekommst du aber schon nen Alurig. Somit erübrigt sich jede Empfehlung eines Speedmasters oder vergleichbaren Sitzes (playseat und wie sie alle heissen). Das hat auch nichts mit eigenem Kopf zu tun, sondern damit, dass die Teile das Geld nicht wert sind. Ne Zeit lang wurden die mal für irgendwas bei knapp über 100€ verkauft, das war nen angemessener Preis für die Dinger.
 
Für fast den selben Preis bekommst du aber schon nen Alurig. Somit erübrigt sich jede Empfehlung eines Speedmasters oder vergleichbaren Sitzes (playseat und wie sie alle heissen). Das hat auch nichts mit eigenem Kopf zu tun, sondern damit, dass die Teile das Geld nicht wert sind. Ne Zeit lang wurden die mal für irgendwas bei knapp über 100€ verkauft, das war nen angemessener Preis für die Dinger.

Ich glaube ich weiß welchen Rig du meinst. :D Das war so ein Autoteile Laden die den Speedmaster als Nachbau im Angebot hatten oder haben. Ist das gleiche wie ein Speedmaster, nur günstiger. :D
 
Zurück