• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Choochoolile

Kabelverknoter(in)
Leichtgewicht für Office + "Shooter"

HeyHo,

kurz und knapp: suche generell ein Laptop für den Gebrauch an Uni. Daher mein Topprio: leicht muss er sein!
Gelegentlich fahre ich jedoch gerne mal auf ne Lan und habe bisher immer meinen Koloss mitgeschleppt. Daher sollte er auch angenehm (keine drölftrilliarden fps, aber flüssig) laufen!
Hauptsächlich wird CSGO und Raketen Liga gedaddelt. Für alles andere gibts die Kiste im heimischen Büro.

Budget:1000-1200
Anwendungsbereich: Office + Spiel
Bildschirmgröße: 13-14
Bildschirmauflösung: FHD
Glare/Matt:m
Akkulaufzeit: so gut es eben geht für den Preis
Gewicht: so gut wie nix
Besondere Anforderungen:

PS: Ich muss ja gestehen, das ich diese Tablet/Notebook-Geschichte von Microsoft & Co reizt. Vor Allem das Surface Pro XY. Ginge es damit auch? Natürlich mit gewissen Abzügen etc. und Aufpreis.

Liebe Grüße
 
F

flotus1

Guest
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Tja, wo soll der Schwerpunkt liegen...
Leistung: MSI GS40 6QE Phantom - GS40-6QE81FD Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Mobilität: ASUS Zenbook UX310UQ-GL048T grau Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Preis-Leistung: HP Pavilion 14-al003ng silber Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Alternative könnte noch ein Dell XPS 13 mit Iris-GPU sein wenn es wirklich ganz arg klein und leicht sein muss. Nachteil: Mäßige Leistung und teuer.
Mit einem Surface Pro mit Iris-GPU lässt sich das zur Not auch stemmen, aber das wird auch ziemlich teuer.
 
TE
C

Choochoolile

Kabelverknoter(in)
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Der Schwerpunkt liegt tatsächlich in der Mobilität für die Uni.
Wenns mit dem Spielen nicht klappt, dann klappts halt nicht.
 
F

flotus1

Guest
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Dann dürfte so ein Zenbook tatsächlich die richtige Wahl sein. Allerdings würde ich dir raten es auch beim Transport sehr pfleglich zu behandeln. Sie gelten nicht als die stabilsten.
Laufen werden die Games mit der Kombination Skylake-Dualcore und Geforce 940 MX ganz sicher.
 

Atent123

Volt-Modder(in)
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Dann dürfte so ein Zenbook tatsächlich die richtige Wahl sein. Allerdings würde ich dir raten es auch beim Transport sehr pfleglich zu behandeln. Sie gelten nicht als die stabilsten.
Laufen werden die Games mit der Kombination Skylake-Dualcore und Geforce 940 MX ganz sicher.

Da würde ich aber aufgrund des Displays und der Kühlung das Vorgängermodell nehmen.
 
F

flotus1

Guest
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Hast du selbst verglichen oder schon einen Test dazu gefunden?
 

Atent123

Volt-Modder(in)
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Hast du selbst verglichen oder schon einen Test dazu gefunden?

Ich habe die selbst verglichen.
Gibt von mir hier im Forum auch einen "Kurztest" dazu.
Das Display vom neuem ist ein extrem mieses TN Panel was selbst für ein TN Panel sehr Blickwinkelinstabil ist.
Dazu kommen noch schlechte Farb und vor allem schlechte Schwarzdarstellung.
Die Kühlung hat im Idle enorme Probleme.
Sie dreht bei der kleinsten Last direkt voll auf und braucht danach eine Ewigkeit um wieder runter zu kommen.
Ich habe mein 310UQ deswegen zurückgeschickt.
 
TE
C

Choochoolile

Kabelverknoter(in)
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Okay, das ist vermutlich eine absolut dumme Frage, aber ich hab einfach keine Ahnung. CSGO & Co würde ich nie auf diesem kleinen 13,3 Spielen, sondern auf ner Lan gewiss meinen Bildschirm mitnehmen. Bleibt das Problem dann bestehen? :D
 
TE
C

Choochoolile

Kabelverknoter(in)
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Und ist so eine Nvidia 940M (xyz) notwendig? Nach genauerem Bedenken geht es mir allgemein wirklich nur um CSGO. Spiele wie Stardey Valley vermag ich garnicht auf die Liste zu schreiben.
 
F

flotus1

Guest
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Ja, wenn du CS:GO mit halbwegs LAN-tauglichen Frameraten spielen willst brauchst du eine kleine dGPU wie die GTX 940m dafür. Selbst bei niedrigen Grafikeinstellungen muss sich sonst die CPU ihre Ressourcen (TDP-Budget, RAM, Bandbreite) mit der integrierten GPU teilen und wird dadurch eingebremst.
Der Bildschirm in diesem Szenario ist natürlich weniger wichtig, aber für Office und Unterwegs wäre das sehr gute IPS-Panel des Vorgängers (Asus Zenbook UX303) dringend zu empfehlen. Die minimal langsamere CPU und GPU fallen da weit weniger stark ins Gewicht.
Stichwort LAN: das UX303 hat wie viele Ultrabooks keine LAN-Buchse mehr. Entweder also Wlan oder USB-Adapter. ob letzterer noch im Lieferumfang ist weiß ich gerade nicht auswendig.
 
TE
C

Choochoolile

Kabelverknoter(in)
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Danke dir flotus1! Zwar kann ich mit dGPU und TDP-Budget etc kaum bis garnichts was anfangen, aber ich denke ich habs verstanden. Was natürlich sehr schade ist, aber Spiele stehen nunmal an 2. Stelle.

Versuchen wir mal einen Neuanfang: Streichen wir mal das Spieledingen komplett raus und ich fokussiere mich ausschließlich auf Mobilität und Office, kämen wir da auf was anderes hinaus?

Und, auch wenn es off-topic ist: Was bräuchte ich für nen Notebook/Mini PC um ausschließlich CSGO Lan-fähig und angenehm zu spielen?

Ich hoffe ich verlange nicht zu viel :S

LG
 
F

flotus1

Guest
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Was muss denn dazu kommen wenn wir den Spiele-Teil streichen? Billiger? Leichter? Hochwertiger? Bzw. was gefällt dir am Zenbook nicht?

Bei Notebooks haben wir ja schon rausgefunden was mindestens vorhanden sein sollte. Ein I5 und eine kleine Grafikkarte. so wie beim Asus. Bei einem mini-PC würde zum Beispiel ein ITX-Build mit einem Core-I3 und einer kleinen Grafikkarte (GTX 750TI, RX460, bald GTX 950(TI)) ausreichen. Mit etwa 450€-500€ Budget ließe sich das komfortabel machen.
 
TE
C

Choochoolile

Kabelverknoter(in)
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Was soll dazu kommen? gute Frage! Ich denke das es in die Richtung hochwertiger geht. Das ich eben für das Budget auch etwas Gutes bekomme. Wenn man mir aber sagt, du bekommst etwas sehr gutes auch für weniger Geld, dann sag ich nicht nein.

Für mich ist eben die Topprio: Leicht und 13-14 Zoll und eben tauglich für auch mal längere Schreibarbeiten, auch bei schlechteren Lichtverhältnissen.
 

MF13

Freizeitschrauber(in)
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Gerade wenn das Spielen wegfällt, sollte man fürs Studium doch eher von Consumer-Schrott Abstand nehmen und sich im Business-Sektor umschauen. Auch gebrauchte Business-Notebooks kommen durchaus in Frage, ich selbst nutze z.B. ein gebrauchtes Dell Latitude. Außerdem bekommst du als Student auf Seiten wie Campuspoint oder auch über deine Uni (u:book in Österreich) vergünstigte Notebooks.
 

Atent123

Volt-Modder(in)
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Wen du die Einstellungen Reduzierst solltest du auch mit der Kabylake IGPU auskommen.
Ich glaube @flotus1 unterschätzt die Energieeffizienz der IGPU und Skylake/Kabylake Kerne bei niedrigen Taktraten.
Auf Niedrigsten Einstellungen kommt der Kabylake ULV i7 auf 166 FPS.
Selbst auf Full-HD und Ultra werden noch 40 FPS erreicht.
Das sollte eigentlich für hoch reichen.
Kaby Lake (Core i7-7500U) im Test: Skylake auf Steroiden - Notebookcheck.com Tests
 
F

flotus1

Guest
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Die Auswahl entsprechender Notebooks hält sich derzeit noch arg in Grenzen: Notebooks mit Display-Größe bis 13.9", Display-Auflösung ab 1920x1080, Display-Typ: IPS/LCD matt (non-glare), Codename Intel: Kaby Lake, CPU-Typ Intel: Core i7, RAM-Typ: DDR4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Und dass einer davon hochwertiger ist als ein Asus Zenbook wage ich zu bezweifeln.
Ich will ja nicht sagen dass man mit einer iGPU nicht spielen kann, aber die Kombination aus I5 und GT940m legt je nach GPU-Last nochmal bis zu 80% Leistung drauf.
 

Atent123

Volt-Modder(in)
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Die Auswahl entsprechender Notebooks hält sich derzeit noch arg in Grenzen: Notebooks mit Display-Größe bis 13.9", Display-Auflösung ab 1920x1080, Display-Typ: IPS/LCD matt (non-glare), Codename Intel: Kaby Lake, CPU-Typ Intel: Core i7, RAM-Typ: DDR4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Und dass einer davon hochwertiger ist als ein Asus Zenbook wage ich zu bezweifeln.
Ich will ja nicht sagen dass man mit einer iGPU nicht spielen kann, aber die Kombination aus I5 und GT940m legt je nach GPU-Last nochmal bis zu 80% Leistung drauf.

Ich verstehe auch nicht was gegen das alte Zenbook spricht.
Natürlich ist die 940m die etwa gleichauf mit der großen HD550 IGPU liegt schneller als der kleine IGPU Ausbau.
 
F

flotus1

Guest
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Schau mal in meinen ersten Beitrag in diesem Thread :)
Da habe ich dir dieses Modell mit minimal anderer Ausstattung verlinkt. Der I7 und das bisschen mehr RAM rechtfertigen meiner Meinung nach keine 250€ Aufpreis.
 
TE
C

Choochoolile

Kabelverknoter(in)
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Ah, ja glatt vergessen. Bin hier im Kopf nur noch auf Seite 2, sorry ^^

Für mich spricht ehrlich gesagt nichts gegen das Zenbook, es ist sehr hübsch. Bin jedoch ein bisschen eingeschränkt was den Verkaufsweg angeht. Ich werde das Book quasi geschenkt bekommen. Das Elternteil ist aber etwas altmodisch und möchte gerne im Laden das Produkt kaufen und mitnehmen. Das hätte ich vlt. zu Beginn sagen sollen, aber es gibt nicht alle Produkte bei Saturn & Co.
 
F

flotus1

Guest
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

So leid es mir für den Fachhandel tut, aber als Verbraucher hat man keine echten Vorteile mehr wenn man ein Produkt bei Ketten wie Saturn&Co kauft.
Dem Fachhandel gestehe ich noch den Vorteil der kompetenten Beratung zu, aber den Teil erledigst du ja gerade.
Bei den Ketten hat man aber nicht mal das, stattdessen bekommt man geringere Auswahl, höhere Preise, kein Rückgaberecht und keinerlei Vorteile bei Service und Garantie. Gerade ist wieder so ein Fall hier im Forum. Hat ein Notebook gekauft bei dem er im Nachhinein bemerkt hat dass es nicht ganz das Wahre ist. Bei Fernabsatz kein Problem, zurück mit dem Ding. Da er aber bei MM gekauft hat hat er nun den Salat und könnte sich bestenfalls einen Gutschein erstatten lassen.
 
TE
C

Choochoolile

Kabelverknoter(in)
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Ich persönlich bestelle alles online. Ich habe da auch eine komplett andere Meinung als meine Eltern, aber wenn man quasi 1200€ budget bekommt ohne etwas dafür zu tun, werde ich kaum "Nä, keine Kette" sagen.
 
F

flotus1

Guest
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Haben die keins mit I5 aber großer SSD am Start?
 
TE
C

Choochoolile

Kabelverknoter(in)
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Genau das war mein Problem. Die Dinger gibt es durchaus auch da, aber iwie nie die Modelle die ihr mir vorgeschlagen habt. Deswegen war ich ein wenig verzweifelt^^
 
F

flotus1

Guest
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Dann musst du halt notgedrungen den I7 nehmen :daumen:
 
TE
C

Choochoolile

Kabelverknoter(in)
AW: Leichtgewicht für Office + "Shooter"

Ist es denn ein deartiger Verlust/Aufpreis das man sich wirklich "Gedanken" machen sollte? Oder ist das eher etwa wie "in den sauren Apfel beißen"?
 
Oben Unten