• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lautsprecher intern an Mainboard anschließen

IVIichael

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich erstelle gerade ein Konzept für einen in einen Makita-Akkuschrauberkoffer(Gr. 2) integrierten PC mit Display, USV und Lautsprechern.
Die Treiber sollen dabei in ein 3D-gedrucktes Gehäuse kommen ( Thingiverse Back Horn Speaker V2.0 ), welche dann im Koffer verbaut werden.

Daher suche ich nach einer Möglichkeit intern am Mainboard richtige (nicht Beeper) Lautsprecher (2.0 Stereo) anzuschliessen.
Ich will nicht das AUX Kabel nach aussen führen müssen, da ich eventuell auch andere Lautsprecher an die AUX-Buchse anschliessen will.
Ich habe die beiden 5cm Treiber aus einem Logitech X-230 Satteliten ausgebaut, daher brauche ich auch noch einen 2x~4W Verstärker.

Dabei wollte ich eigentlich einfach den Mainboard Speaker Ausgang benutzen, dann aber festgestellt dass dieser nicht wirklich ersthaften Sound ausgeben kann. (Beeper)

Mein nächster Ansatz wäre gewesen einen internen USB-Anschluss zu benutzen um das Ton-Signal digital an den Verstärker weiterzugeben.
Habe aber nur Verstärker mit AUX-Eingang und USB-Spannungsversorgung gefunden.


Meine Fragen:

Kann man evtl. die beiden 4W Treiber direkt und ohne Verstärker, mit einem Digital-Analog Wandler an USB anschliessen?
Kennt ihr Verstärker die einen USB-Input haben?
Oder gibt es einen anderen/besseren Weg um intern Lautsprecher anzuschliessen?


Vielen Dank schonmal!

Gruß
Michael
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Du könntest die Front Audio Pins nutzen.
Einen Verstärker brauchst du natürlich trotzdem.

Oder du nimmst einen USB DAC und klemmst den mit einem Adapter an die internen USB Pins.
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
Beide je 4 Watt?
USB 3.0 liefert 4,5Watt
2.0 2,5 Watt.
Es gibt 3.0er mit 7,5 Watt.
ABER, es gibt keine Soundkarte die das nutzen kann.
 
Oben Unten