Lags im echten Leben: Mit Oculus Rift und Raspberry Pi nachgestellt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Lags im echten Leben: Mit Oculus Rift und Raspberry Pi nachgestellt

Ein schwedischer Energieversorger und Internetanbieter hat fürs Marketing ein kleines Experiment durchgeführt, das in der Theorie durchaus interessant ist. Mittels einer Oculus Rift, einer Webcam, einem Raspberry Pi und abschirmenden Kopfhörern hat man dem menschlichen Gehirn Lags vorgegaukelt und geschaut, was passiert.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Lags im echten Leben: Mit Oculus Rift und Raspberry Pi nachgestellt
 
Oben Unten