• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kostenloses Upgrade auf Windows 10

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
Also, ich habe mal eine Frage. Ich wollte mir einen neuen PC kaufen und werde dies auch tun. Dieser wird aber erst nach dem Release von Windows 10 zustande kommen. Aus Kostengründen würde ich mir deshalb trotzdem Windows 7 oder 8,1 holen. Und nun zu meiner Frage: Werde ich noch nach dem Release dazu fähig sein, das kostenlose Upgrade auf Windows 10 zu tätigen?
Danke schon mal im Voraus
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Da man wohl ein Jahr lang Zeit hat, um das Upgrade durchzuführen, hängt das davon ab, wann genau du dir den PC holen willst ;)
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
Okay, danke. Und ich möchte mir meinen neuen PC so Ende Juli, Anfang August oder auch September holen also sollten das wohl passen. Ich war mir halt nur unsicher, ob das auch bei einem neugekauften Windows nach dem Release von Windows 10 geht oder ob man sich das schon vor dem Release "reservieren" muss.
 

Dennisth

Software-Overclocker(in)
Würde das Upgrade bei "dieser Version" funktionieren?
Windows 7 Professional 64-Bit OEM: Amazon.de: Software

Da es eine gefälschte Version ist, sage ich mal nein. Das Update würde wohl durchlaufen, aber dann begrüßt dich Windows 10 mit einem sehr schicken schwarzen Hintergrund und dem Hinweis, dass du keine gültige Lizenz hast.

Hier hast du eine legale Version:
Windows 7 Home Premium 32 Bit OEM inkl. Service Pack 1: Microsoft: Amazon.de: Software
 
Zuletzt bearbeitet:

xTheChosen0ne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
Da es eine gefälschte Version ist, sage ich mal nein. Das Update würde wohl durchlaufen, aber dann begrüßt dich Windows 10 mit einem sehr schicken schwarzen Hintergrund und dem Hinweis, dass du keine gültige Lizenz hast.

Hier hast du eine legale Version:
Windows 7 Home Premium 32 Bit OEM inkl. Service Pack 1: Microsoft: Amazon.de: Software

Okay, danke für den Hinweis. Dann kann ich aber auch gleich Windows 8 über Mindfactory bestellen. Wollte nur gucken, ob es irgendwie billiger beim Betriebssystem geht, ohne auf Windows 10 zu verzichten.
 

Dennisth

Software-Overclocker(in)
Woher weiß man denn welche Version gefälscht ist, und welche nicht.

Relativ einfach: Angebote die zu gut klingen um wahr zu sein, sind es auch meistens :)

Die meisten Kopien haben halt die typische Dell-DVD und kosten so um die 40 € oder weniger. Am besten fährt man halt mit Händlern wie Amazon, Mindfactory usw.

Hier kann man gut nachlesen, worauf man achten sollte:
Fake oder Fälschung: Das Experiment
 

Dennisth

Software-Overclocker(in)
Also ich würde mir jetzt diese Version holen. Habe mich jetzt doch für Win7 entschieden, auch wenn es teurer ist, falls das Update auf Windows 10 dann doch die Lizenz beeinflusst. Somit habe ich wenigstens ein gutes Windows ;)
8572674 - Microsoft Windows 7 Home Premium inkl. SP1 64 Bit
Weißt Du zufällig welche Version ich dann von Windows 10 bekommen würde?

Sehr gute Wahl. Du bekommst dann die Widows 10 Home Version. Beinhaltet alles was man als Privatperson so braucht. Ich habe selber Windows 7 Professional, aber ich muss sagen, dass ich keins der Features nutze, die mir diese Version bietet. Falls die Frage kommt: Die Version ist legal und das Icon zum Updaten ist auch schon da. Ist eine "alte" MSDNAA Version, also sehe ich da keine Probleme auf mich zukommen :D
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
Okay, vielen Dank für deine Hilfe. Ohne Dich hätte ich wirklich eine Fake-Version gekauft :D Und auch danke dafür, dass du alle meine Fragen so schnell und gut beantwortet hast :)
 

Dr. med iziner

Software-Overclocker(in)
Ich bezog mich nicht auf Mindfactory. Den "Fake"-Link kenne ich schon.
Ich meinte nur, dass in deinem verlinkten Windows von Dennisth kein CoA im Lieferumfang erwähnt wird.
Evtl. wäre ja Softwarebilliger.de eine Alternative für dich gewesen.
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
Ach so, okay sorry. Habe dich da wohl leider falsch verstanden. Ich werde mal gucken, aber eigentlich wollte ich mir eher alles von einer Website holen, wegen der Lieferung und so. Trotzdem danke für den Tipp.
 

timmyfive

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe heute gelesen wenn zb mainboard defekt ist und neues kaufe das man mein altes windows oem version nun nicht mehr installieren kann wenn das stimmt!!!
bei der Windows 10 OEM Version genau so wer es schon krass weil kann doch nicht sein das man dauert haft neues windows kauft nur weil das Mainbord defekt ist.
 

RadieschenHSV

Kabelverknoter(in)
Sofern ich richtig verstanden habe, können auch nicht lizenzierte Versionen das kostenlose Upgrade nutzen, haben dann aber keine gültige Lizenz. Könnten diese Leute sich dann nicht einfach über Key-Seller (G2A.com z.B.) einen gültigen Key kaufen und so relativ günstig an ein sauberes Windows kommen?
 

Dennisth

Software-Overclocker(in)
Ich bezog mich nicht auf Mindfactory. Den "Fake"-Link kenne ich schon.
Ich meinte nur, dass in deinem verlinkten Windows von Dennisth kein CoA im Lieferumfang erwähnt wird.
Evtl. wäre ja Softwarebilliger.de eine Alternative für dich gewesen.

Ich bezweifle stark, dass Amazon illegale Kopien verkauft. Mit Amazon meine ich Verkauf und Versand durch Amazon, was bei meinem verlinkten Produkt ja der Fall ist.

Ich habe heute gelesen wenn zb mainboard defekt ist und neues kaufe das man mein altes windows oem version nun nicht mehr installieren kann wenn das stimmt!!!
bei der Windows 10 OEM Version genau so wer es schon krass weil kann doch nicht sein das man dauert haft neues windows kauft nur weil das Mainbord defekt ist.

Die momentan geltenden Gesetze in der EU widersprechen einer Bindung des Keys / der Lizenz an die Hardware. Was natürlich sein kann ist, dass du den Key auslesen musst wie bei Windows 8 / 8.1 oder den OEM-Key nicht mehr online aktivieren kannst, sondern nur telefonisch.

Sofern ich richtig verstanden habe, können auch nicht lizenzierte Versionen das kostenlose Upgrade nutzen, haben dann aber keine gültige Lizenz. Könnten diese Leute sich dann nicht einfach über Key-Seller (G2A.com z.B.) einen gültigen Key kaufen und so relativ günstig an ein sauberes Windows kommen?

Der Witz ist ja, dass du zum installieren von Windows keinen Key benötigst. Es gibt die "generischen" Keys, mit welchen man Windows 8 / 8.1 installieren kann und dann später mit seinem Key aktivieren kann.
Natürlich kannst du über einen Key-Seller einen Key kaufen, aber ob dieser dann legal ist... Ich würde lieber etwas mehr ausgeben um eine legale Lizenz zu haben.

Einfache Rechnung: Legaler Key von Win7 Home Prem. kostet ca. 90 €. Nutzungsdauer mit Update auf Windows 10 liegt bei sagen wir 7 Jahren. Bedeutet, dass du pro Jahr 12,86 € bezahlst und das sind gerade mal etwas mehr als 1 € pro Monat für eine 100 % legale Lizenz, welche im Problemfall auch zu 100 % wieder entsperrt werden kann.

Immer daran denken: Wer billig kauft, kauft zwei mal. ;)
 

Dr. med iziner

Software-Overclocker(in)
Warum du dann den Link von 2Ezay als Fälschung hinstellst verstehe ich nicht. Nur wegen dem Preis? Ist ja schließlich auch von Amazon.
 

Dennisth

Software-Overclocker(in)
Warum du dann den Link von 2Ezay als Fälschung hinstellst verstehe ich nicht. Nur wegen dem Preis? Ist ja schließlich auch von Amazon.

Naja es wird über Amazon versendet, aber nicht verkauft. Außerdem ist es die "typische" Dell-DVD mit COA. Hier steht einiges sehr interessantes: Fake oder Fälschung: Das Experiment

Was ist mit sowas?
Windows 7 Home Premium 64 Bit MAR Refurbished Vollversion Win 7 Home | eBay
Sind normal so Versionen, die man auch beim Händler bekommt, welche Leasing-Rückläufer lizenziert weiterverkaufen dürfen.

Naja ich habe mal kurz ihren Shop angesehen und auf deren Shop-Seite lächelt mich wieder die altbekannte Dell-DVD an. :ugly: Dazu kommt noch, dass eine kurze Google-Suche folgenden Beitrag im Forum von Computerbase hervorgebracht hat: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen PC Fritz - Seite 29 - ComputerBase Forum
Es gab also schon einige Änderungen und Microsoft ist auch schon mal gegen "Softwarebilliger" vorgegangen: Softwarebilliger.de: Wir verkaufen keine Fälschungen! | heise online

Ein weiteres Indiz, dass da was nicht stimmt, ist die Tatsache, dass dieser Händler nicht in der Microsoft Liste steht, obwohl er damit wirbt ein "Microsoft Authorized Refurbisher" zu sein. Link: https://www.msregrefurb.com/RRPSite/OnlineDirectory.aspx?setlang=en

Wenn du von einem Händler auf der Liste dort kaufst, hast du die Garantie von Microsoft direkt, dass dieser Händler wirklich so Lizenzen verkaufen darf und diese auch legal sind.

Wie gesagt, lieber bei einem richtigen / autorisierten Händler kaufen und dann hast du eine gültige Lizenz.
 

Dr. med iziner

Software-Overclocker(in)
Was heißt hier, MS ist gegen Softwarebilliger.de vorgegangen? MS hat behauptet, dass Softwarebilliger.de Fälschungen verkauft. Dies würde aber von einem Gericht untersagt, da keine Fälschungen verkauft werden. Auch könnte ich nichts auf die schnelle finden wo sich Softwarebilliger.de als MAR ausgibt.
Und das Windows in deinem Link wird auch nicht von Amazon verkauft sondern versendet.
 

Dennisth

Software-Overclocker(in)
Was heißt hier, MS ist gegen Softwarebilliger.de vorgegangen? MS hat behauptet, dass Softwarebilliger.de Fälschungen verkauft. Dies würde aber von einem Gericht untersagt, da keine Fälschungen verkauft werden. Auch könnte ich nichts auf die schnelle finden wo sich Softwarebilliger.de als MAR ausgibt.

Der Link ist von MDJ über meinem Post, da ist die ebay-Seite Sie stellen sich halt indirekt als MAR aus. Laut ihrem Text bekommen nur von Microsoft autorisierte Partner (die MAR) diese Lizenzen zum verkaufen. Da sie solche Lizenzen aber verkaufen OHNE in der Liste zu stehen... :schief:

Hast du denn bitte einen Link wo das Gericht entschieden hat, dass die keine Fälschungen verkaufen? Soweit ich es gelesen hat, hat ein Gericht nur untersagt, dass MS etwas gegen die sagen darf.

Und das Windows in deinem Link wird auch nicht von Amazon verkauft sondern versendet.

Dann klick mal auf "Frustfeie Verpackung" oder auf "Neu" da findest du 84,86 € direkt von Amazon das Angebot. Die standen halt gestern noch direkt ja, jetzt muss man Amazon manuell auswählen.
 

Dennisth

Software-Overclocker(in)
Ich kann aus dem EBay-Link nur herauslesen, was eine MAR-Version ist und nicht, dass sie MAR-Händler sind.

Ich sehe das so: Wenn die nur eine "wiederaufbereitete" aka Refurbished Version erklären wollen, dann reicht der Begriff "Refurbished" vollkommen aus. Die beiden "Fragen" zeigen auch, dass Sie sich als Partner ausgeben. Eine Privatperson wird wohl kaum diese Anzahl an Lizenzen einfach so verkaufen. Eine Firma muss sich da an besondere Regeln halten.

Ich zitiere mal aus Ihrem Text von Ebay:
Die MAR Versionen werden durch einen Microsoft-Authorisierten Partner bestellt.

Die werden ja wohl kaum von einem "Partner" die Versionen kaufen und diese dann für 1/3 des Preises verkaufen. :schief:

Besuch einfach mal deren Website. Alleine bei diesen beiden Versionen erwirbst du keine gültige Lizenz:
Windows 7 Professional Download günstig kaufen
Windows 8.1 Pro Download günstig kaufen / softwarebilliger.de

Was man da wohl für einen Key bekommt? :schief::schief:
 

Dr. med iziner

Software-Overclocker(in)
Ich lese das trotzdem so, dass dies MAR-Versionen sind und sie nicht MAR-Händler.
Auch wenn ich deine verlinkten Produkte nicht kaufen würde, sagt es noch nicht aus, dass die Keys gefälscht sind.
Bisher wurde von MS noch nicht bewiesen, dass Softwarebiliiger.de gefälschte Produkte verkauft. Und dies geht seit 2012. Normalerweise sollte es für MS ein leichtes sein zu beweisen, dass Softwarebilliger.de Fälschungen verkauft.
Softwarebilliger.de: Wir verkaufen keine Fälschungen! | heise online
Softwarebilliger.de erwirkt Verfügung gegen Microsoft | heise online
Für mich scheint es eher, dass MS den Weiter- bzw. Wiederverkauf unterbinden will, obwohl dies gesetzlich genehmigt ist.
Man möge es mir verzeihen, aber wer kann beweisen, dass MS eingesendete Produkte nicht als Fälschung bezeichnet obwohl sie legal sind? Eine Überprüfung von einer neutralen Seite ist ja auch nicht möglich, da MS die Produkte einbehält.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dennisth

Software-Overclocker(in)
Ich lese das trotzdem so, dass dies MAR-Versionen sind und sie nicht MAR-Händler.
Auch wenn ich deine verlinkten Produkte nicht kaufen würde, sagt es noch nicht aus, dass die Keys gefälscht sind.

Das ist ja der springende Punkt. Um MAR-Versionen als Händler verkaufen zu dürfen, benötigt man eine Lizenz und diese haben die ja wohl nicht. Würde deshalb Sinn ergeben, weil es sonst sehr unlogisch wäre, eine Lizenz zu erwerben, wenn diese nichts bringen sollte.

Nun du bekommst bei den beiden verlinkten Produkten nur einen Downloadlink auf eine ISO? Wer weiß wo die lagert und den Schlüssel bekommst du nur per E-Mail sprich du besitzt keine gültige Lizenz laut Vertrag und somit ist der Key illegal / gefälscht.

Bisher wurde von MS noch nicht bewiesen, dass Softwarebiliiger.de gefälschte Produkte verkauft. Und dies geht seit 2012. Normalerweise sollte es für MS ein leichtes sein zu beweisen, dass Softwarebilliger.de Fälschungen verkauft.

Die Mühlen der Justiz mahlen sehr langsam. Dazu kommt noch, dass die sich bestimmt winden werden wie Aale :ugly: MS kann es auch einfach machen und einfach eine große Key-Sperr-Aktion mit dem Update auf Windows 10 bringen.

Für mich scheint es eher, dass MS den Weiter- bzw. Wiederverkauf unterbinden will, obwohl dies gesetzlich genehmigt ist.

Natürlich würde MS gerne, wie in den USA, z. B. OEM-Keys an die Hardware binden, aber der Fall "PC-Fritz" zeigt ja das es nicht um den Weiterverkauf geht.

Naja wir sollten wieder zum Topic zurück, sonst könnte es Probleme geben :D
 
Oben Unten