• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Konferenz Mikrofon 360°

Humanist1986

Freizeitschrauber(in)
Hallo zusammen,

ich weiß ja, dass es hier im Forum ja primär um Gaming-Equipment geht, aber vlt. hat ja jemand von euch Erfahrungswerte oder Tipps, wo ich mich schlau machen kann.

Ich soll für meinen Arbeitgeber ein Konferenz-Mikrofon anschaffen. Damit meine ich ein portables 360°-Mikrofon, dass die Stimmen von mehreren Personen sauber einfangen und verarbeiten kann. Folgendes sollte dabei beachtet werden:
- der Einsatzzweck sind Webinare, Online-Fachtagungen und Video-Konferenzen, hauptsächlich mit der Software "Zoom"
- da durch Corona auch in Konferenz-Räumen Mindestabstände eingehalten werden müssen, sollte das Mikro eine Reichweite von ca. 8m haben
- Konferenzen bis 10 Personen möglich
- sehr gute Mikrofonqualität auch bei größerer Entfernung
- Rauschunterdrückung bzw. Unterdrückung von Störgeräuschen wäre wünschenswert
- kabellos (USB oder BT) ist nicht zwingend notwendig,
- Budget bis 500 €

Ich habe schon fleißig gegoogelt und bin auf zwei Testseiten gestoßen, deren Seriosität ich aber noch nicht abschließend einschätzen kann:
askgeorge.com - Konferenzlautsprecher Test 05/2020
vergleich.org - Konferenzmikrofon Vergleich 2020
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Bei professionellen Anwednungen für Arbeit und Beruf würde ich mich auch an professionelle
Anbieter wenden !
Entweder direkt an die entsprechenden Hersteller wie AKG,Beyerdynamic, Sennheiser usw. - was durchaus möglich ist oder eben an einen Fachbetrieb der dazu Empfehlungen geben kann.
Hier mal das Beispiel: Beyerdynamic

Die "Testseiten" sind nix anderes als Werbeseiten auf denen Produkte von Amazon,ebay usw. angeboten werden.
Dort werden Geräte mit komplett unterschiedlichen Daten, Preisen, Anzahl der Bewertungen usw. verglichen -
was meist wenig bis überhaupt nicht aussagekräftig oder hilfreich ist - sonst würdest du ja nicht hier fragen ?
 
TE
Humanist1986

Humanist1986

Freizeitschrauber(in)
Danke für die Infos.
Tatsächlich habe ich auch heute schon bei Beyerdynamic wg. dem Phonum angefragt. :-D Die haben auch sehr schnell geantwortet und waren sehr hilfsbereit.

Was mich bei diesen beiden Vergleichsseiten so stutzig macht ist:
Bei beiden ist jeweils der Test- und der Preis-/Leistungssieger der selbe Hersteller. Beim einen ist es "eMeet" und beim anderen "Jabra", bloß halt verschiedene Modelle. Das kommt mir schon sehr komisch vor.
In Bezug auf "eMeet" berichtet ein Käufer auf Amazon, der eine schlechte Rezension abgeben hat, dass der Hersteller ihm zunächst Ware und später Geld angeboten hat, wenn er die Rezension ändert. Damit fällt der Hersteller schonmal weg. ;)

Am Ende wird wahrscheinlich kein Weg daran vorbei führen, verschiedene Produkte zu bestellen, auszuprobieren und das "Beste" zu behalten. Zurzeit sind folgende Produkte in der engeren Auswahl:
Jabra Speak 510
beyerdynamic Phonum
Sennheiser SP30T
Jabra Speak 810 MS

Aber vielleicht hat ja trotzdem jemand in der Community Erfahrungswerte mit solchen Konferenzmikros, die er hier teilen möchte. :)
 

Aumenator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das Jabra Speak 510 setzen wir auf Arbeit auch ein. Finde ich völlig ausreichend.
Je nachdem wo aber pc bzw Laptop steht wirst du eine usb Verlängerung brauchen.
 
TE
Humanist1986

Humanist1986

Freizeitschrauber(in)
@Aumenator
Vielen Dank! :)
An einer USB-Verlängerung wird es im Zweifel nicht scheitern. Wie sind denn deine Eindrücke von der Mikrofon-Qualität? Habe nämlich auch einige male gelesen, dass die nicht so berauschend sein soll. Verschluckte Wörter und blecherner Klang und sowas.
 

Aumenator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kann ich nicht behaupten. Das Gegenüber hat sich nie beschwert wenn das <Gerät nicht zu weit vom Sprecher entfernt war. Ist beides besser als in unserer Logitech Conference Cam ...
 
Oben Unten