Komplett neuer PC um GeForce GTX 1060 6GB

Nakamura92

Schraubenverwechsler(in)
Guten Tag und Aloha zusammen,

ich würde mir gerne einen PC zusammenstellen und bauen, kenne mich da leider absolut nicht mit aus. Habe bislang in meinem Leben nur fertig PC's gekauft und benutzt. Dieser ist nun ganz schön in die Jahre gekommen und es wird Zeit für etwas neues.
Nun bin ich auf dieses Forum hier gestoßen und erhoffe mir guten Rat von Menschen, welche deutlich mehr Ahnung davon haben als ich.

Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
  • Hyrican h110m pro d
  • Intel(R) Core(TM) i7-6700 CPU @ 3.40GHz 3.41 GHz
  • NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB
  • 16 GB Ram (keine Ahnung welchen)
  • Netzteil ebenfalls keine Ahnung
Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
  • Zwei BenQ GL2580 mit 1920 x 1080 und 60 HZ
Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
  • So ziemlich alles bis auf die GPU.
Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
  • In den nächsten zwei Wochen
Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
  • Nein.
Soll es ein Eigenbau werden?
  • Ja, würde diesen PC gerne selbst zusammenbauen.
Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
  • Maximal 1000 €
Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
  • Spiele (LoL; AoE 4; FM22; etc)
  • Ein bisschen Streaming
  • Und da ich Fotografiere, viel Photoshop und Lightroom. (Damit kämpft mein PC aktuell sehr)
Wie viel Speicherplatz benötigst du?
  • 1 TB SSD wäre für den Anfang cool. Für die Fotografie wäre allerdings noch etwas ab 4 TB Größe passend (muss da keine SSD sein)
Gibt es sonst noch Wünsche?
  • Das Gehäuse sollte schick anzusehen sein. Und etwas RGB Beleuchtung wäre auch spitze, aber das ist nur ein Wunsch, alles andere hat höhere Priorität.

Hoffe ihr könnt mit meinen Angaben etwas Anfangen.
Im Grunde möchte ich alles neu haben, außer vorerst die GraKa.
Das neue System sollte zukunftssicher sein, sodass ich dann irgendwann eine bessere GPU einbinden kann.
Habe mir durch YT Videos und Foren eine kleine Auswahl zusammengestellt, aber bin wie gesagt absolut Unerfahren.

Hier mal meine Auswahl: Komponenten Neubau


Vielen Dank im Vorfeld und viele Grüße
Tobi
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
N

Nakamura92

Schraubenverwechsler(in)
Gude Lordac,

danke für deine Konfiguration.
Du sprichst auch zwei Dinge an, bei welchen ich super unsicher bin. Das eine wäre die CPU und das andere das Mainboard.

Kannst du mir erklären was für den Ryzen 7 5800X spricht?
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

im Moment ist eigentlich die Zeit der 6-Kerner, auch wenn es schon Spiele gibt die von mehr profitieren.
Da der Sockel 1200 aber schon fast abgelöst ist ("K"-CPUs + Z-Mainboards), und zum AM4 auch in 2022 ein komplett neuer kommt, kann man sich mit dem Ryzen 7 5800X vermeintlich besser aufstellen.

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
N

Nakamura92

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die schnelle Antwort!
Dann klingt das natürlich sinnvoller.

Das wäre nun eine Konfiguration in deine Richtung Ryzen Build
Ist im Budget!

Vielleicht noch eine letzte Abnahme? :D

Und lohnt es sich auf die BlackWeek und den BlackFriday zu warten oder wird es in dieser Kategorie eher weniger Angebote geben?

Vielen Dank und schönen Tag!

Tobi
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus Tobi,
Danke für die schnelle Antwort!
gern!
Vielleicht noch eine letzte Abnahme?
ich find das gut so, nur bin ich kein Fan von Netzteilen zwischen 600 und 700 Watt.

Wenn ein gutes Netzteil mit 550 Watt nicht mehr reicht, bringt dich eines mit 600 Watt auch kaum weiter.
Sollt man sich mit mehr Leistung wohler fühlen, oder eine Grafikkarte jenseits der RTX3070 in Betracht ziehen, würde ich direkt auf 750 Watt oder mehr gehen, je nachdem welche Karte es konkret werden soll.
Bis zu einer WQHD-fähigen Grafikkarte, ist man meiner Meinung nach aber mit 550 Watt gut aufgestellt, zumindest zum jetzigen Stand.
Und lohnt es sich auf die BlackWeek und den BlackFriday zu warten oder wird es in dieser Kategorie eher weniger Angebote geben?
Es kann sich lohnen, notier dir aber in jedem Fall die jetzigen Durchschnittspreise, damit du einen Vergleich hast!

Hier und da gibt es gute Angebote, bei denen man dann aber schnell sein muss, da oft das Kontingent begrenzt ist.

Gruß,

Lordac
 
TE
TE
N

Nakamura92

Schraubenverwechsler(in)
Servus Tobi,

gern!

ich find das gut so, nur bin ich kein Fan von Netzteilen zwischen 600 und 700 Watt.

Wenn ein gutes Netzteil mit 550 Watt nicht mehr reicht, bringt dich eines mit 600 Watt auch kaum weiter.
Sollt man sich mit mehr Leistung wohler fühlen, oder eine Grafikkarte jenseits der RTX3070 in Betracht ziehen, würde ich direkt auf 750 Watt oder mehr gehen, je nachdem welche Karte es konkret werden soll.
Bis zu einer WQHD-fähigen Grafikkarte, ist man meiner Meinung nach aber mit 550 Watt gut aufgestellt, zumindest zum jetzigen Stand.

Es kann sich lohnen, notier dir aber in jedem Fall die jetzigen Durchschnittspreise, damit du einen Vergleich hast!

Hier und da gibt es gute Angebote, bei denen man dann aber schnell sein muss, da oft das Kontingent begrenzt ist.

Gruß,

Lordac

Super, danke vielmals.
Dann entscheide ich mich für das 550 Watt beQuiet Pure Power 11.
Falls ich dann irgendwann mal meine GraKa aufstocke, dann stocke ich ebenfalls das Netzteil auf.

Hast mir echt super weitergeholfen!

Liebe Grüße
Tobi
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Falls ich dann irgendwann mal meine GraKa aufstocke, dann stocke ich ebenfalls das Netzteil auf.
Das würde ich nicht machen. Lieber jetzt die paar Euro mehr ausgeben als später doppelt kaufen.

Ich würde mal ein ADL Build noch in den Raum werfen. Gerade bei Photoshop und Lightroom ist der 12600k da besser aufgestellt als ein 5600/5800x.

 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Falls ich dann irgendwann mal meine GraKa aufstocke, dann stocke ich ebenfalls das Netzteil auf.
Das würde ich nicht machen. Lieber jetzt die paar Euro mehr ausgeben als später doppelt kaufen.
wie im #6 geschrieben, finde ich das es ganz darauf ankommt wo man irgendwann hin möchte.

Im Moment werden zwei FHD-Monitore genutzt, und selbst für WQHD finde ich eine RTX3060Ti oder RX6700XT schon gut geeignet.
Für diese Karten reicht in Kombination mit beiden CPU-Vorschlägen ein gutes Netzteil mit 550 Watt völlig aus.

Was künftige Karten für Anforderungen stellen kann man noch nicht sagen.

Ich kenne auch einige Leute die bewusst bei FHD bleiben, um keine sooo starke und teure Grafikkarte zu benötigen.
Das in dem Fall dann auch kein starkes Netzteil nötig ist, ist ein Nebeneffekt.

Gruß,

Lordac
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Für diese Karten reicht in Kombination mit beiden CPU-Vorschlägen ein gutes Netzteil mit 550 Watt völlig aus.
Das ca. 20€ weniger kostet. Wenn es auf jeden Cent ankommt ok aber in diesem Fall? Und ich denke Du wirst mir recht geben. Ein 550w NT, wie Du sie verlinkt hast, die 90€ oder gar 100€ kosten sind sinnfrei.

Und man muss fairer Weise sagen, dass ADL mit DDR4 bei aktuellen Preisen unterm Strich ca. das selbe kostet. Was man beim AM4 Board spart legt man bei der CPU drauf. Der 12600k ist IMO zur Zeit ungeschlagen was Preis/Leistung angeht.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

meine Netzteilvorschläge finde ich qualitativ gut, und da geht es mir auch nicht ums Geld.

Ich würde nur nicht etwas kaufen was man vielleicht nicht braucht, völlig unabhängig vom Preis.

Wenn jemand auf nicht absehbare Zeit bei FHD, und einer dafür geeigneten Grafikkarte wie aktuell z.B. der RTX3060 oder RX6600XT bleiben möchte, für was soll man sich da ein Netzteil mit 750 Watt kaufen?

Man liest auch immer wieder das ein PC wie eine Konsole gesehen wird, sprich man nutzt ihn so lange bis die Leistung nicht mehr reicht, und kauft dann pauschal einen neuen.
Auch in diesem Fall macht es keinen Sinn vorsorglich auf mehr Leistung zu setzen, die dann nie benötigt wird.

Dies muss jeder für sich ein Stück weit beurteilen, und im #6 hab ich optional zu 750 Watt, oder gar mehr geraten, je nach "Zielsetzung":
Sollt man sich mit mehr Leistung wohler fühlen, oder eine Grafikkarte jenseits der RTX3070 in Betracht ziehen, würde ich direkt auf 750 Watt oder mehr gehen, je nachdem welche Karte es konkret werden soll.

Im Zweifel ist haben statt brauchen natürlich besser, da bin ich bei dir!

Den i5-12600K finde ich auch gut, in diesem Fall hab ich halt "nur" einen AMD-Vorschlag gemacht.

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
N

Nakamura92

Schraubenverwechsler(in)
Das würde ich nicht machen. Lieber jetzt die paar Euro mehr ausgeben als später doppelt kaufen.

Ich würde mal ein ADL Build noch in den Raum werfen. Gerade bei Photoshop und Lightroom ist der 12600k da besser aufgestellt als ein 5600/5800x.


Hey,

das hatte ich Tatsache auch gelesen. Diese Programme sollen wohl besser mit Intel Prozessoren klarkommen.
Also ist dieses Build ebenfalls super interessant für mich. Danke!

Würde dort auch der Alpenföhn Brocken 3 oder der Dark Rock 4 von BeQuiet als CPU Kühler passen?

Viele Grüße
Tobi
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus Tobi,
Würde dort auch der Alpenföhn Brocken 3 oder der Dark Rock 4 von be Quiet! als CPU-Kühler passen?
laut Geizhals hat der Brocken 3 noch kein passendes Montagematerial für den Sockel 1700 dabei, da müsste man dann bei Alpenföhn schauen/nachfragen:
Sockel: 775, 1150/1151/1155/1156/1200, 1356/1366, 2011-0/2011-1/2011-3/2066, AM2/AM2+/AM3/AM3+, AM4, FM1/FM2/FM2+
Beim Dark Rock Pro 4 ist der Sockel schon aufgeführt:
Sockel: 1150/1151/1155/1156/1200, 1700, 2011-0/2011-1/2011-3/2066, AM2/AM2+/AM3/AM3+, AM4, FM1/FM2/FM2+
Bei eine "K"-CPU und einem Z-Mainboard, rate ich gern dazu das Übertaktungspotenzial auch zu nutzen, man kann natürlich aber auch "nur" die höhere Basisleistung mitnehmen.

Gruß,

Lordac
 

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Und etwas RGB Beleuchtung wäre auch spitze, aber das ist nur ein Wunsch, alles andere hat höhere Priorität.
Je nachdem wie wichtig Dir RGB ist und wenn Du wirklich den Corsair RAM nimmst, dann guck Dir ggf das an:

Und bei den Artic Lüftern auf die Geschwindigkeit achten:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Abgesehen davon hat das DX500 ja schon drei Lüfter. Ich würde da eher dazu tendieren die gleichen nochmal zu kaufen. Die pure wings sind ja auch ganz ordentlich. Oder erstmal testen, ob die drei vorinstallierten nicht reichen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
N

Nakamura92

Schraubenverwechsler(in)
Das würde ich nicht machen. Lieber jetzt die paar Euro mehr ausgeben als später doppelt kaufen.

Ich würde mal ein ADL Build noch in den Raum werfen. Gerade bei Photoshop und Lightroom ist der 12600k da besser aufgestellt als ein 5600/5800x.


Hello

Ich bin heute auf deinen Link zum Warenkorb gegangen und habe festgestellt, dass kein Mainboard mehr darin zu finden ist. Nun meine Frage, könntest du denn nochmal für mich reinschauen und mir einen aktuellen Warenkorb erstellen? Bzw. ein passendes Mainboard finden? Preis bis 250 Euro.
Kenne mich damit leider echt nicht gut aus, weiß nur dass ich einen Sockel 1700 benötige. Lasse mir da lieber nochmal Rat geben.

Kühler würde ich den be quiet! Dark Rock Pro 4 nehmen.

Der aktuelle Warenkorb sieht so aus:


Wäre super freundlich von dir oder auch von jemand anderen und ein großes Dankeschön im Vorraus.

Tobi
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
könntest du denn nochmal für mich reinschauen und mir einen aktuellen Warenkorb erstellen? Bzw. ein passendes Mainboard finden? Preis bis 250 Euro.
Sicher, gern.
Wäre ein MSI Pro z690-A WiFi als Mainboard. Die BeQuiet Gehäuse Lüfter würde ich durch Arctic P12 PWM PST ersetzen. Die sind deutlich günstiger und nicht schlechter.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Der aktuelle Warenkorb sieht so aus:
ich persönlich rate beim Arbeitsspeicher immer zu besseren Latenzen:
CL16-19...
CL16-18...
Da beim Mainboard laut Punkt 10.) vom Fragebogen kein WLAN/Bluetooth gebraucht/gewünscht ist, würde ich eines der beiden folgenden nehmen:
Gruß,

Lordac
 
Oben Unten