• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kingdom Come Deliverance: Neue Benchmarks mit 20 Grafikkarten und 13 Prozessoren

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Kingdom Come Deliverance: Neue Benchmarks mit 20 Grafikkarten und 13 Prozessoren

Kingdom Come Deliverance erfreut sich anhaltender Beliebtheit. Dank einiger Patches ist das Spiel sichtlich gereift - der enorme Hardware-Hunger bleibt jedoch. Damit Sie zur richtigen Grafikkarte und einem passenden Prozessor greifen, haben wir frische Benchmarkwerte angefertigt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Kingdom Come Deliverance: Neue Benchmarks mit 20 Grafikkarten und 13 Prozessoren
 
S

Schaffe89

Guest
Danke für die neuen Messungen, das Spiel ist wie viele andere mal wieder der beste Beweis dafür dass das Gerede von (meiner CPU limitiert nie, deswegen macht es nichts aus ne langsamere zu nehmen) einfach unsinnig ist.
 

yummycandy

Software-Overclocker(in)
Danke für die neuen Messungen, das Spiel ist wie viele andere mal wieder der beste Beweis dafür dass das Gerede von (meiner CPU limitiert nie, deswegen macht es nichts aus ne langsamere zu nehmen) einfach unsinnig ist.

Angesichts des Testberichts, verlangt das Spiel aber auch einfach zu viel CPU-Leistung. Wenn lediglich der 8700k keine großen Framedrops hat, dann läuft was falsch oder ist noch nicht richtig optimiert.

Die Last unserer Testsequenz ist derart hoch, dass selbst der bescheidene Wunsch nach 30 Fps eine Herausforderung darstellt. Lediglich ein Prozessor kann diese Marke nehmen, der Core i7-8700K, während seine ebenfalls sechskernigen Brüder aufgrund des geringeren Turbo-Takts knapp daran scheitern.

...
Gar nicht spielend, sondern recht katastrophal fällt die Frame-Verteilung aus, über die das P99-Perzentil Auskunft gibt. Kein einziger Prozessor kommt auf einen grünen Zweig, sie alle bleiben deutlich unter 20 Fps. Mit anderen Worten: Zwar werden bei den meisten Modellen beinahe 30 Bilder pro Sekunde gezeichnet, dabei sind jedoch auch einige große "Frame-Löcher" enthalten - auf viele rasch ausgegebene Bilder vergeht viel Zeit, dann wieder wenig, dann wieder viel. Um die gefühlte Bildrate steht es daher nicht gut. Somit kommen die maximalen Spieldetails höchstens für Besitzer eines 5-GHz-Sechskerners in Frage, während alle anderen Spieler von KCD die Sichtweite reduzieren sollten. Gut zu wissen: So schlecht wie Rattay bei Nacht läuft Kingdom Come nur selten.
 

SKYNET-1

Schraubenverwechsler(in)
und warum wurden die ryzen mit 2666er speicher und nicht mit 2933er getestet? ist immerhin der offiziel supportete speicher... somit ist der test -wie so viele andere- nicht zu gebrauchen, sorry.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Danke für die neuen Messungen, das Spiel ist wie viele andere mal wieder der beste Beweis dafür dass das Gerede von (meiner CPU limitiert nie, deswegen macht es nichts aus ne langsamere zu nehmen) einfach unsinnig ist.

Das ist eine Extremszene die ein Bruchteil von einem Bruchteil des Spieles ausmacht. ;-)
 

Danielus

Freizeitschrauber(in)
Danke für die neuen Messungen, das Spiel ist wie viele andere mal wieder der beste Beweis dafür dass das Gerede von (meiner CPU limitiert nie, deswegen macht es nichts aus ne langsamere zu nehmen) einfach unsinnig ist.

Wenn überhaupt ist eher die Last die dieses Spiel erzeugt unsinnig. Das selbst ein ach so toller 8700k kaum über 30fps im Durchschnitt kommt als top aktuelle High-End CPU für 300+€ zeigt nur das hier etwas gewaltig schief läuft!
Es gibt genug technisch und Optisch um einiges ansehnlicherer Titel, welche auch mit weniger CPU-Power um ein vielfaches besser laufen.

Das sollte selbst ein Intel-Anhänger mit Scheuklappen verstehen können. ;)
 

kozfogel

Komplett-PC-Käufer(in)
und warum wurden die ryzen mit 2666er speicher und nicht mit 2933er getestet? ist immerhin der offiziel supportete speicher... somit ist der test -wie so viele andere- nicht zu gebrauchen, sorry.

Nicht zu gebrauchen würde ich nicht sagen. Aber 1-2 Auswgewählte CPUs/Hersteller mit OC und RAM-OC hätten sich in der Liste sehr gut gemacht.
 

paladin60

Freizeitschrauber(in)
Danke für die neuen Messungen, das Spiel ist wie viele andere mal wieder der beste Beweis dafür dass das Gerede von (meiner CPU limitiert nie, deswegen macht es nichts aus ne langsamere zu nehmen) einfach unsinnig ist.

Deswegen soll man jetzt immer die teuerste CPU kaufen?
Weil es Spiele gibt die einfach mies laufen kauft man sich doch nicht die teuerste Hardware, was selbst nach diesem Test auch nix gebracht hätte...
Hätte ich einen 8700k statt dem 1600x würde das Spiel von läuft mies auf läuft nicht mehr ganz so mies wechseln, da hätten sich die 100€ Unterschied echt gelohnt.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
und warum wurden die ryzen mit 2666er speicher und nicht mit 2933er getestet? ist immerhin der offiziel supportete speicher... somit ist der test -wie so viele andere- nicht zu gebrauchen, sorry.

Keine Sorge, unsere Werte sind absolut valide, du kannst sie also ernst nehmen. :-) Zur Erinnerung:

Kingdom Come Deliverance: Neue Benchmarks mit 20 Grafikkarten und 13 Prozessoren

"Wie gehabt verwenden wir dabei 16 GiByte Speicher pro Kanal, was zu mindestens 32 GiByte (Dual-Channel) und bestenfalls 64 GiByte (Quad-Channel) führt. Die RAM-Geschwindigkeit entspricht dem Maximum, das Intel und AMD für die jeweiligen CPUs offiziell freigeben. Dabei spielt weder das Overclocking-Potenzial der Plattform noch das Speicherangebot am Markt eine Rolle - Taktraten mit einer 3 oder 4 am Anfang entsprechen mehr oder minder starkem Overclocking. Ebenfalls wichtig ist, dass wir konsequent auf RAM-Module in Dual-Rank-Bauweise setzen, da diese pro Takt eine etwas höhere Leistung erzielen als Single-Rank-Riegel."

AMD jagt den i7-8700K: Ryzen 7 2700X und R5 2600X im Test entscheidend verbessert

Ryzen-RAM.JPG


MfG,
Raff
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
Ich behaupte mal, da ist doch was bei der Spielentwicklung aus dem Ruder gelaufen.
Wenn es praktisch keinen Unterschied macht, ob ich mit dem 8700k ein fast Standbild und mit dem 1600 ein Standbild habe ist doch das Spiel selbst am aktuellen Hardwaremarkt vorbei entwickelt worden.
Habe das Game selbst und der Reiz bestand bei der Anschaffung bei mir doch im Daddeln in einer realistischen Weltdarstellung im Vordergrund.
Fotos von Böhmen kann ich mir aber auch sonst wo angucken.
Toll, dass nun eine halbe Milllion oder mehr Leuz das Game gekauft haben, aber Hand aufs Herz, wird sich irgend jemanden von euch ein weiteres Spiel von dieser Spieleschmiede besorgen?
Ich definitiv nicht, dafür ist mir meine Zeit (neben dem Geld) einfach zu Schade...
 

Borkenpopel1

Software-Overclocker(in)
und warum wurden die ryzen mit 2666er speicher und nicht mit 2933er getestet? ist immerhin der offiziel supportete speicher... somit ist der test -wie so viele andere- nicht zu gebrauchen, sorry.

1. da sie mit DR RAM getestet haben sind sie in der max Spezifikation von AMD und 2. meinst du bei 2933er RAM wäre der Nachbrenner bei Ryzen gezündet worden und hätte aus dem Nichts heraus die höchsten FPS Ohne Drop gestemmt? :wall:
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
und warum wurden die ryzen mit 2666er speicher und nicht mit 2933er getestet? ist immerhin der offiziel supportete speicher... somit ist der test -wie so viele andere- nicht zu gebrauchen, sorry.

Und wieder zum schmunzeln.

PCGH hat getestet das2666MHz Dual Rank im Mittel schneller ist, als 2933MHz single Rank, daher testet PCGH mit der von AMD spezifizierten Geschwindigkeit für Dual Rank Module. Was übrigens 2666MHz sind und nicht 2933MHz. Die 2933MHz gelten nur für Single Rank Module.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Danke für die neuen Messungen, das Spiel ist wie viele andere mal wieder der beste Beweis dafür dass das Gerede von (meiner CPU limitiert nie, deswegen macht es nichts aus ne langsamere zu nehmen) einfach unsinnig ist.
20180523_124422.png
720p, kein Anti-Aliasing.

Ich meine klar... Irgendwie muss man CPUs ja gegeneinander antreten lassen, dennoch ist dieses Szenario komplett für den Arsch.
Niemand nutzt diese Settings im echten Leben.

Mich würden eher Resultate von WQHD, 4xAA und 2x 1080Ti OC interessieren mit 3200er RAM oder so.
Alles andere ist nur dafür da um Leute wie Schaffe zufrieden zu stellen.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Mit etwas moderateren Einstellungen komme ich auf einen Schnitt von 40-45 fps bei 1200p mit meiner R9 290 Vapor X.
Dabei sind viele Einstellungen auf Hoch, aber das AA auf einen moderaten Wert gesetzt - in den meisten Bewegtbildern fällt es eh nicht auf.
ich bin noch nicht so ganz schlüssig, ob ich die HD Texturen behalte. Der visuelle Gewinn ist doch eher überschaubar, so lange man nicht dauernd vor Gegenständen stehen bleibt und sie minutenlang anschaut.
 
S

Schaffe89

Guest
Angesichts des Testberichts, verlangt das Spiel aber auch einfach zu viel CPU-Leistung. Wenn lediglich der 8700k keine großen Framedrops hat, dann läuft was falsch oder ist noch nicht richtig optimiert.

Das Spiel verlangt nach viel CPU Leistung ja, wie x andere Spiele und klar, immer wenn das der Fall ist, dann wurde nicht richtig optimiert, klar oder es läuft was falsch.
Wenn du dem 8700K mit 5GHz noch die Sporen gibst, dann wird sich die CPU wohl ~25% vom 2700x absetzen, genau das ist der Grund wieso ich den 2700x niemals kaufen werde, oder als Gaming CPU empfehlen werde.
Das ist schlicht und ergreifen ein Fehlkauf für das selbe Geld.

Das ist eine Extremszene die ein Bruchteil von einem Bruchteil des Spieles ausmacht. ;-)

Definitiv nicht, du bist die ganze Zeit heavy CPU limitiert wenn du ein Ziel von ~60 bis70 FPS hast.
Die GPU Auslastung geht bei mir trotz 8700K regelmäßig ordentlich in die Knie, über weiter Strecken rein CPU limitiert, vor allem Nachts mit ner Fackel.

Deswegen soll man jetzt immer die teuerste CPU kaufen?

Nein, warum auch.

Weil es Spiele gibt die einfach mies laufen kauft man sich doch nicht die teuerste Hardware, was selbst nach diesem Test auch nix gebracht hätte...

Wo soll ich das denn behauptet haben?

Hätte ich einen 8700k statt dem 1600x würde das Spiel von läuft mies auf läuft nicht mehr ganz so mies wechseln, da hätten sich die 100€ Unterschied echt gelohnt.

Das muss doch jeder für sich entscheiden ob sich das lohnt. Mit 5GHz OC und flotten DDR4 4000 lohnt sich das für das Spiel und einige andere für manche sicher, für andere wiederum nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Wieso gibt ihr nie die gpu core load an
Das sagt 10 mal mehr als fps oder 99%

Denn es kann auch ei I/O limit sein bei nen spiel as bei höhere sichtweite deutlich an cpu limit bekommt ist der verdacht sehr nahe
Daran krankt auch arma
zumal sichtweite über Sichtfeld von 100m sinnlos ist
arma geht das bis zu 5km

Dann kommt hinzu das das game ein vram limit aufweist ideal ist somit nur 12gb vram was man am benchmark auch sehen kann
Bei amd alten radeon r9 liegt schlicht ein cpu limit vor.
6gb vram scheinen aber das minimum zu sein 8gb sind zu empfhelen und 11 12gb vram ideal.
bei der cryengine was recht gut mit vram umgeht weil es gute texturen verlustlos packen kann. Ob dies auch gemacht wurde??
bleibt die frage ob der entwickler ein qualtitätlimit bei vram mangel vorsieht.
quasi keine 8gb vram qualität hoch egal was man einstellt.
,Das dies bei neueren games einfach nicht erwähnt wird.:nene:
 

bonesai

Freizeitschrauber(in)
Ich halte das Fazit das der CPU Takt die 2xxx Modelle von Ryzen "deutlich" vor die 1xxx hebt für gewagt. Ich denk eher es liegt am RAM Takt. Macht den Test doch mal mit identen Settings , ich wette dann wird der "Vorsprung" anders aussehen ... Cpu Takt hin oder her.
 

yummycandy

Software-Overclocker(in)
Das Spiel verlangt nach viel CPU Leistung ja, wie x andere Spiele

Also meist liegen die 6kerner von Intel (vom 8600er an) vorn und dann kommen die 8kerner von AMD. In diesem Spiel scheint aber nur der 8700k einigermaßene Frametimes zu liefern. Genau das meinte ich mit "falsch laufen". Das hat mit AMD vs. Intel wenig zu tun.
 

bonesai

Freizeitschrauber(in)
Also meist liegen die 6kerner von Intel (vom 8600er an) vorn und dann kommen die 8kerner von AMD. In diesem Spiel scheint aber nur der 8700k einigermaßene Frametimes zu liefern. Genau das meinte ich mit "falsch laufen". Das hat mit AMD vs. Intel wenig zu tun.

Solche Phänomene beobachtet man in letzter Zeit häufiger. Pcars2 zb. Läuft super auf CPUS mit 4p/8l cores aber macht Probleme bei Intel cpus mit 6 physischen und 12 logischen Kernen. Witzigerweise aber nicht auf meinem 6/12er Ryzen... Nimmt man dem Game im Taskmanager 2 oder 4 Kerne weg, je nachdem ob halt SMT on ist oder nicht, läufts am 6Kern Intel plötzlich wieder super ....
 

Crash-Over

Freizeitschrauber(in)
Fail der Test ,testet mal lieber mit der hardware wo jeder hat und das sind zum ersten keine Referenz Designs der Gpus und niemanden hat irgendwelche Specs von Intel bzw die Module von Rams im Pc drinne deswegen Fail.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

empy

Volt-Modder(in)
Das ist eine Extremszene die ein Bruchteil von einem Bruchteil des Spieles ausmacht. ;-)

Dann war das aber der Bruchteil eines Bruchteils, der mich unter anderem dazu bewegt hat, das Spiel beiseite zu legen. Anderes waren diverse Bugs, z.B. beim Bogenschießenwettbewerb. Könnte kotzen, dass ich das zu Release gekauft hab, jetzt ist (oder war) es bei Steam im Sale für ein ganzes Stück weniger.
 

Llares

PC-Selbstbauer(in)
und warum wurden die ryzen mit 2666er speicher und nicht mit 2933er getestet? ist immerhin der offiziel supportete speicher... somit ist der test -wie so viele andere- nicht zu gebrauchen, sorry.

Och, armer Bubi. Test nicht richtig gelesen oder keine Ahnung von der AMD-Spec? Raff hat dich ja schon freundlich darauf hingewiesen, dass 2666 für Dual Ranks das Maximum ist.

Fail der Test ,testet mal lieber mit der hardware wo jeder hat und das sind zum ersten keine Referenz Designs der Gpus und niemanden hat irgendwelche Specs von Intel bzw die Module von Rams im Pc drinne deswegen Fail.

Noch so ein Sonnenschein. Welche Kombi hättest du denn gerne getestet? Sapphire RX Vega 64 Nitro+ mit Intel i7 8700k € 5 GhZ und 3600er single Rank mit 14-14-15-30 oder lieber Asus GTX 1070 Ti Strix mit AMD Ryzen 2600 mit 3200 Dual Rank mit 16-16-16-35 oder lieber was ganz anderes? Wie ist deine Konfig? Wie ist meine Konfig? Was haben die anderen User? Alles testen? Merkste selber, oder?

Für mich sagt der Test vor allem eines aus: Das Spiel ist miserabel optimiert. Kein Wunder das sie bei Star Citizen die Engine gewechselt haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Kein Wunder das sie bei Star Citizen die Engine gewechselt haben.

Lumberyard ist doch auch "nur" im Unterbau eine Cry Engine.
Kann aber natürlich sein das Amazon dort diesbezüglich an Limitierungen gearbeitet hat, die Crytek nicht angegangen ist, aber wetten würde ich jetzt eigentlich auch nicht darauf wollen.
 

SKYNET-1

Schraubenverwechsler(in)
Nicht zu gebrauchen würde ich nicht sagen. Aber 1-2 Auswgewählte CPUs/Hersteller mit OC und RAM-OC hätten sich in der Liste sehr gut gemacht.

2933er speicher ist aber kein OC beim ryzen, es ist der offiziell supportete speicher für zen+ :)

und ryzen skalieren ja extrem mit dem speicher, dürften je nach anwendung 2-3% mehrleistung sein.
 

empy

Volt-Modder(in)
Für mich sagt der Test vor allem eines aus: Das Spiel ist miserabel optimiert. Kein Wunder das sie bei Star Citizen die Engine gewechselt haben.

Wenn es an der Engine liegt, warum lief dann Crysis 3 so gut und über so viele Kerne? Ich finde, man kann nicht immer einfach alles auf die Engine schieben. Darüber, dass KCD eher, sagen wir mal "nicht so gut" läuft, brauchen wir glaube nicht streiten, aber ob es wirklich an der CryEngine liegt?
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Wenn es an der Engine liegt, warum lief dann Crysis 3 so gut und über so viele Kerne? Ich finde, man kann nicht immer einfach alles auf die Engine schieben. Darüber, dass KCD eher, sagen wir mal "nicht so gut" läuft, brauchen wir glaube nicht streiten, aber ob es wirklich an der CryEngine liegt?

Es liegt am Entwickler.
Trotzdem stimmt es, dass das Spiel weiterhin unfassbar schlecht optimiert ist und deshalb ist es auch überhaupt nicht verwunderlich, dass, CPUs mit hoher SC-Performance überlegen sind.

Und das sind nunmal momentan noch die Intel CPUs, da sie höhere Frequenzen erreichen. Ein Ryzen schafft halt derzeit keine 4,8GHz. Das ändert sich hoffentlich nächstes Jahr.

Naja wie dem auch sei... ~30 FPS bei 720p sind ein Armutszeugnis.
 

VikingGe

Software-Overclocker(in)
Danke für die neuen Messungen, das Spiel ist wie viele andere mal wieder der beste Beweis dafür dass das Gerede von (meiner CPU limitiert nie, deswegen macht es nichts aus ne langsamere zu nehmen) einfach unsinnig ist.
Dann dreht man halt einfach mal die Regler nur auf Hoch statt Ultra:
Bildschirmfoto-686.png

Und dann passen nebenbei auch die Frametimes. Unter Linux, wo das Spiel noch etwas schlechter läuft als unter Windows.

Wenn selbst ein 8700K teilweise keine spielbaren Frameraten mehr liefert, eignet sich das ganze vielleicht als Benchmark, aber mir kann keiner erzählen, dass er sich da wirklich mit derartig grottiger Performance durchs Spiel quält.
 

SKYNET-1

Schraubenverwechsler(in)
Och, armer Bubi. Test nicht richtig gelesen oder keine Ahnung von der AMD-Spec? Raff hat dich ja schon freundlich darauf hingewiesen, dass 2666 für Dual Ranks das Maximum ist.

dumm nur das DR bei zen+ kaum noch was bringt im gegensatz zur "alten" zen architektur, oder anders gesagt: SR 2933 ist meist schneller als DR 2666 auf zen+ :P

das haben viele nämlich immernoch nicht gecheckt, und grad als reviewer ist das ein armutszeugnis :(

genau so unrealistisch ist im fall grundweg mit 32GB zu benchen, mehr als 70% der user haben 16GB oder weniger...
 
S

Schaffe89

Guest
Wenn es praktisch keinen Unterschied macht, ob ich mit dem 8700k ein fast Standbild und mit dem 1600 ein Standbild habe ist doch das Spiel selbst am aktuellen Hardwaremarkt vorbei entwickelt worden.

Der Unterschied ist ziemlich groß, mit dem 8700K läuft es deutlich flüssiger. Ein Standbild hast du mit 30 FPS sicher nicht, das ist ja hier kein schneller Shooter.
Fallen die FPS in diese Regionen, dann ist das erheblich angenehmer und wird lange nicht so zäh, wie aus dem Test zu entnehmen + 40%, vielleicht noch ein wenig mehr.

Hier hat´s doch mal wieder einer nicht verstanden.

Inwiefern, was hab ich denn nicht verstanden?:)

720p, kein Anti-Aliasing.

Ja natürlich generell 720p für einen CPU Test, was denn auch sonst.
Du kannst hier auch problemlos WHQD mit max Details testen oder vielleicht sogar in 4K, kommen die selben FPS raus, da CPU limitiert.

Ich meine klar... Irgendwie muss man CPUs ja gegeneinander antreten lassen, dennoch ist dieses Szenario komplett für den Arsch.
Niemand nutzt diese Settings im echten Leben.

Wieso, willst du in 8K testen um mit ~20 FPS unter dem CPU Limit durchzutauchen, hauptsache du bist im GPU Limit?
PCGH sind im Netz neben wenigen anderen noch die einzigen die vernünftige Tests anbieten, die erstens nachvollziehbar sind und zweitens einem vernünftigen Schema folgen, nämlich Messungenauigkeiten durch GPU Einfluss so weit es geht zu eliminieren.
Aber das wird ja kontinuierlich von Usern die mit alternativen Fakten ankommen kaputtgeredet, CB hat ihre Tests schon auf 1080p "verbessert".

Kann man auch gerne machen, solange man sicherstellt dass ein GPU Einfluss nicht stattfindet, wird nur schwerer und ist unnötige Arbeit.

Mich würden eher Resultate von WQHD, 4xAA und 2x 1080Ti OC interessieren mit 3200er RAM oder so.

Dann hast du mit deinen Tests 0,1% der Zielgruppe erreicht.
Und da kannst du auch 4 Titan V reinhängen, am CPU Limit wird sich da nix ändern.

Alles andere ist nur dafür da um Leute wie Schaffe zufrieden zu stellen.

Nein, du hast es wieder mal alle Nase lang nicht verstanden, warum so getestet wird und wie diese Ergebnisse zu deuten sind.
Wie kann das eigentlich sein? Ich meine es wird doch unter jedem Benchmark alle Nase lang immer wieder erklärt.
Und natürlich kannst du bei diesem Beispiel auch in WHQD im CPU Limit testen, macht doch überhaupt keinen Unterschied, aber nur hier und nicht generell.
 
Zuletzt bearbeitet:

hugo-03

Software-Overclocker(in)
Wer Spiele heutzutage zu Release kauft, der ist auch selbst Schuld ;-)
Sieh es als Lehrgeld.

das ist eine schlechte aussage, wer von einen spiel überzeugt ist kann dann auch den vollen preis bezahlen. ich habe als Fan der Wolfenstein Reihe das spiel sofort gekauft obwohl ich erst 2 Monate später zeit hatte zum Spielen, einfach als "Dank" für das Spiel und naja hab ja auch eine Vega ;)

@Raf
wieso fehlt die genauen angaben zu Treiber und Windows ? Mit April-Update und neuen Treibern? Bei AMD ist nur Treiber 18 angeben, also Treiberrelease 2018 :(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

empy

Volt-Modder(in)
Und das sind nunmal momentan noch die Intel CPUs, da sie höhere Frequenzen erreichen. Ein Ryzen schafft halt derzeit keine 4,8GHz.

...

Naja wie dem auch sei... ~30 FPS bei 720p sind ein Armutszeugnis.

Zum ersten, mal für's Protokoll: Es geht dabei nicht nur um die Taktfrequenz, aber das ist eigentlich mal eine spannende Frage. Es gab lange keinen IPC-Vergleich mehr. Das wäre doch mal was, PCGH, Intel vs AMD mit gleichen Taktraten.

Zum zweiten: zumal man auch in 360p nicht mehr hätte. Die Auflösung soll ja beim CPU-Bench keine Rolle spielen.
 
S

Schaffe89

Guest
Also meist liegen die 6kerner von Intel (vom 8600er an) vorn und dann kommen die 8kerner von AMD. In diesem Spiel scheint aber nur der 8700k einigermaßene Frametimes zu liefern. Genau das meinte ich mit "falsch laufen". Das hat mit AMD vs. Intel wenig zu tun.

Was soll denn da falsch laufen? Der 8700K hat mehr Takt u. SMT, also läuft er auch schneller, ist ja auch nicht gerade groß der Unterschied.

Wieso gibt ihr nie die gpu core load an
Das sagt 10 mal mehr als fps oder 99%

Denn es kann auch ei I/O limit sein bei nen spiel as bei höhere sichtweite deutlich an cpu limit bekommt ist der verdacht sehr nahe
Daran krankt auch arma
zumal sichtweite über Sichtfeld von 100m sinnlos ist
arma geht das bis zu 5km

Jedes mal wieder kommst du damit an und es ist und bleibt Unsinn.
Die GPU Load zeigt dir an, wann die CPU wahrscheinlich limitiert, dann wenn die GPU Auslastung etwas runter geht, okay.
Was soll denn ein I/O Limit sein? Und wie soll es das bei so geringen FPS die rein CPU limitiert sind, sein? Okay vielleicht brint ein schnellerer RAM noch ein wenig was.
Aber trotzdem liegt das Limit im Prinzip beim Prozessor.
Was du da schreibst ist komplett wirr, was sagt dir denn die GPU Auslastung in diesem Falle wenn FPS und 99th Percentile angegeben werden? Nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten