• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

Jetzt ist Ihre Meinung zu Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf
 

Tiz92

Volt-Modder(in)
Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

Ja toll toll :fresse:

Insgesamt finde ich jetzt dass der Launch nur noch ein paar Tage, maximal 2 Wochen weg ist.

Dann werden wir ja sehen was die vermeindlich Wunderkarte alles kann.
 
K

KonterSchock

Guest
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

eine feine sache doch jetz mal im ernst , wird diese karte denn wirklich soviel besser sein als die 580GTx oder 7970? also ich glaube an ein leistungs zuwachs von maximal 20% gegen über einer 580gtx wenns hoch kommt , sieht euch die vergangenheit an (480GTX Vs / 580GTX) da wahrens auch par % unterschied, warum soll die 680gtx soviel schnelller sein als die 580gtx? wenn sich die 20% mehr leistung bewahrheitet gegen über der 580gtx dann wird sie einer 590GTX aufliegen, ich könnte sogar wetten das eine 690GTX erscheinen wird die wahrscheinlich wieder auf Dual-GPU setzen wird , was wiederum heisen könnte das AMD wie in der vergangenheit mit einer Dual-GPU X2 gegen halten wird.

wenn diese theory stimmt dann rückt die 580GTx garnicht soweit weg , sprich sie bleibt unter denn 10 Besten grafikkarten für 2 oder 3 Jahren!
 

Blackburn

Freizeitschrauber(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

2-3 jahre ist etwas übertrieben, vor 2 jahren gab es die GTX580 noch nicht wenn ich richtig gerechnet habe. Du solltest zudem weiter zurück schauen, da 480 zu 580 nur ein "refresh" war. Aber 285 zu 480 ein riesiger "jump"
ein jump wäre gewesen wenn sie den gk110 gebracht hätten... scheint ja aber nicht notwendig zu sein. punkt.

obaruler :) kaufst du dir welche? also kepler karten :D
 
K

KonterSchock

Guest
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

em hallo ,ein 295GTX gehört heute noch zu denn schnelllsten karten, warum soll die 580gtx so schnell abrücken? nur weil die neue Nv karte kommt heist das noch lang ncht das sie soviel schlechter sein wird!

ich finde es nur schade das NV keine 448Bit karten mehr bringt, für mich ist die neue NV kein würdiger Nachfolger! allein weil sie immer noch kein DX12 kann!
 
D

DiZER

Guest
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

eine feine sache doch jetz mal im ernst , wird diese karte denn wirklich soviel besser sein als die 580GTx oder 7970? also ich glaube an ein leistungs zuwachs von maximal 20% gegen über einer 580gtx wenns hoch kommt , sieht euch die vergangenheit an (480GTX Vs / 580GTX) da wahrens auch par % unterschied, warum soll die 680gtx soviel schnelller sein als die 580gtx? wenn sich die 20% mehr leistung bewahrheitet gegen über der 580gtx dann wird sie einer 590GTX aufliegen, ich könnte sogar wetten das eine 690GTX erscheinen wird die wahrscheinlich wieder auf Dual-GPU setzen wird , was wiederum heisen könnte das AMD wie in der vergangenheit mit einer Dual-GPU X2 gegen halten wird.

wenn diese theory stimmt dann rückt die 580GTx garnicht soweit weg , sprich sie bleibt unter denn 10 Besten grafikkarten für 2 oder 3 Jahren!

die 1500 shader der kepler und die 512 shader der fermi sind doch eine ganz schön hohe hausnummer. 20% mehr leistung sind da nur der anfang.
und bei deinem dual gpu kommentar würde ich noch den einen oder anderen release abwarten, denn in 28nm können super Mgpu karten realisiert werden.
die gtx 580 wird schneller in der versenkung landen als nvidia lieb ist, wenn wirklich die erhoffte und uns vorgestellte powerkarte kepler kommen wird.
und das wird sie noch im märz oder halt am ende. :D

grüße
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

ich finde es nur schade das NV keine 448Bit karten mehr bringt, für mich ist die neue NV kein würdiger Nachfolger! allein weil sie immer noch kein DX12 kann!


Hast du Tinte gesoffen :what: ?? Was laberst du von DX12.... Wir sind mit Windows 8 erst einmal bei D3D11.1 und außerdem ist nicht AMD bzw. Nvidia für die API verantwortlich sondern Microsoft :schief:.

@DiZER

WAT....der GK110 kommt noch im März, daß glaubst du doch wohl selber nicht wa ?? Oder meinst du die GK104 ?? Sowas nenne ich aber nicht "Powerkarte" LOL.
 
Zuletzt bearbeitet:

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

die 1500 shader der kepler und die 512 shader der fermi sind doch eine ganz schön hohe hausnummer. 20% mehr leistung sind da nur der anfang.
und bei deinem dual gpu kommentar würde ich noch den einen oder anderen release abwarten, denn in 28nm können super Mgpu karten realisiert werden.
die gtx 580 wird schneller in der versenkung landen als nvidia lieb ist, wenn wirklich die erhoffte und uns vorgestellte powerkarte kepler kommen wird.
und das wird sie noch im märz oder halt am ende. :D

grüße
1536 Kepler Shader ungleich 512 Fermi Shader.

Napoleon von Chiphell verspricht 190 TPD für 294mm² mit 3.54 Millionen Transistoren.
 

Ostsee73

Kabelverknoter(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

Also ich fahre derzeit mit zwei 285'er in meinem Rechner und bf3 läuft selbst mit deaktiviertem SLI Super flüssig.
Sicherlich kann sie "nur" Dx10,... Egal,...den Unterschied sehe ich nicht wirklich.

Also MUSS die neue Kepler schon drastisch mehr leistung bringen, damit ich sie mir zulegen werde.
Zur Zeit liebäuge ich ja mit ner 590'er. Muss auch auf die Länge achten,.. Diese darf 280mm nicht überschreiten, um verbaut werden zu können. :ugly:

Weiss man denn schon über paar Abmessungen, oder ist bisher alles nur spekulativ???
 

streetjumper16

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

:schief:

Wenn das eine GTX680 sein sollte, wieso hat sie dann keine 1x6 Pin & 1x8Pin ? In dem Thread heißt es das es so sein soll und in einem anderen wiederum das es nicht so sein soll...
Ich glaube jetzt sowiso nichts mehr von Kepler bis Tatsachen ans Licht kommen!
 

KeiteH

Freizeitschrauber(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

Also ich fahre derzeit mit zwei 285'er in meinem Rechner und bf3 läuft selbst mit deaktiviertem SLI Super flüssig.
Sicherlich kann sie "nur" Dx10,... Egal,...den Unterschied sehe ich nicht wirklich.

Also MUSS die neue Kepler schon drastisch mehr leistung bringen, damit ich sie mir zulegen werde.
Zur Zeit liebäuge ich ja mit ner 590'er. Muss auch auf die Länge achten,.. Diese darf 280mm nicht überschreiten, um verbaut werden zu können. :ugly:

Weiss man denn schon über paar Abmessungen, oder ist bisher alles nur spekulativ???

Hmmm ich fahre auch 2 Karten im SLI, genauer die XFX-GTX280-XT, aber auf meinem 24" läuft BF3 alles andere als "flüssig",
es sei denn, ich geh' mit den Details runter (was ich auch leider tun muss).
Also entweder hast du eine geringere Auflösung als ich (1920x1200), oder du hast ebenfalls an den Settings geschraubt,
ansonsten halte ich deinen ersten Satz - gelinde gesagt - für humbug, denn deine 285er sind mit nichten so viel schneller als meine leicht (werks)übertakteten 280er, egal ob nu im SLI oder nicht ... :what:

Ich für meinen Teil warte händeringend auf den GK110. Ob die Karten dann GTX680 oder Pusemuckels-Bildlieferant heißen ist mir so was von Latte,... Ich auch gerne 'nen Euro mehr aus, wenns passt, hab kein Problem damit. Das hab ich seinerzeit bei meinen Jetzigen auch so gehalten und es in keinster Weise bereut, von daher: Die 110er her - aber flott! ...der 104er kann mich mal sonst wo... :ugly: :D
Greetz
 
Zuletzt bearbeitet:

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

die GTX680 wenn es denn eine ist schaut kurz aus :( die sollen den GK110 auspacken und das nicht erst zum Weinachtsgeschäft wie es für den 2ten Launch in einem Jahr üblich ist
 
D

DiZER

Guest
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

1536 Kepler Shader ungleich 512 Fermi Shader.

Napoleon von Chiphell verspricht 190 TPD für 294mm² mit 3.54 Millionen Transistoren.

es geht bei mir hier um leistungsunterschiede und nicht um architekturbedingte unterschiede im allgemeinen.
eine vergleich ziehe man bitte nur über die spieleleistung und bleibe bitte auch nur in diesem bereich. ;)
im spiele bereich erscheinen mehr als 20% durchaus plausibel.

gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

es geht bei mir hier um leistungsunterschiede und nicht um architekturbedingte unterschiede im allgemeinen.
eine vergleich ziehe man bitte nur über die spieleleistung und bleibe bitte auch nur in diesem bereich. ;)
im spiele bereich erscheinen mehr als 20% durchaus plausibel.

gruß
Dein Beitrag hat sich etwas seltsam gelesen. Als wären 20% irgendwie der unterste Bodensatz :D
Einen Vergleich darf man im übrigem im jedem Feld ziehen ;)
20% schneller muss der Kepler sowieso werden, um in HD 7970-Bereich zu wildern.
???_??_??PConline

1536 Shader
1005 Mhz Baseclock ;)

Nfinity scheint mit dabei zu sein :P
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

das sieht mal nach einem richtigen kepler aus, man sieht den turmstromanschluss.
 

Blackburn

Freizeitschrauber(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

KonterSchock was vergleichst du eigentlich?!?!...... GTX295 hat zwei GPU's das ist dir schon bewusst oder?
du kannst nur vergleichen 285 zu 480.... das war kein refresh sondern eine neue generation, und 480 zu 580 war refresh.... also theoretisch gesehen, wenn kepler eine neue generation darstellen soll, sollte es schon einen großen sprung geben, nur dieser kommt wahrscheinlich erst mit gk110.
 

Jan565

Volt-Modder(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

sieht doch schick aus die Karte. Das einzige woran man sich gewöhnen müsste ist der Stromanschluss. Ansonsten nicht schlecht. Nur noch die frage was sie kann. Hoffentlich Leistung bringen und nicht nur Heizung Spielen.
 

Beehatsch

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

Ich währe zufriedener, wenn beide Stromslots nach innen gegangen währen, dann hätte ich für meine zwei kommenden Kepler den Peter verbaut, so muss ich leider wieder zwei Accelero drauf bauen, oder gibts da eine Möglichkeit, will auf jede Karte einen Peter drauf bauen und seitlich 2 120mm Lüfter, dass Problem hatte ich bei den 6970er im CF.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

ich hoffe es doch, bin stark am überlegen ob ich nicht den gk104 überspringe und mir später den 110er kauf.
warum fällt das warten nur so schwer?

Ich hab damit momentan keine Probleme... mein System bleibt noch mindestens bis Q4 2012 unverändert.
 

Aggrotyp

Freizeitschrauber(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

Ich währe zufriedener, wenn beide Stromslots nach innen gegangen währen, dann hätte ich für meine zwei kommenden Kepler den Peter verbaut, so muss ich leider wieder zwei Accelero drauf bauen, oder gibts da eine Möglichkeit, will auf jede Karte einen Peter drauf bauen und seitlich 2 120mm Lüfter, dass Problem hatte ich bei den 6970er im CF.

mit den anschlüssen auf der seite kann ich mich auch nicht anfreunden, kommt beim seitenfenster halt nicht gut wenn einen
die kabeln entgegen kommen.
da hab ich sie lieber auf der seite.
 

CruSaDer1981

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

Ich frage mich nur wie Nvidia das mit den 3 mal mehr Cuda Cores bei nur 18% mehr Transistoren schafft. Gut das schmalere Speicherinterface spart Transistoren und gewisse GPGPU Teile des Chips fallen vieleicht auch zum Opfer. Entweder ist habe ich die falsche Vorstellung wieviele Transistoren ein Cuda Core benötigt.

Nvidia will mit weniger Transistoren, weniger Shadern, geringere Speicherbandbreite und geringere TDP AMD leistungsmäßig überflügeln. Auch wenn meine Rechnung sehr allgemein gehalten ist, sollte jedem klar sein das Nvidia auch nur mit Wasser kocht. Ich denke das der Kepler max. (trotz zweifeln) 20% schneller als eine HD 7970 sein könnte.

Hier die "Rechnung" (immer Full HD ohne AA, es wird nur das Transistorbudget betrachtet)

HD5870 (2,15 Mrd. Transistoren) vs HD6970 (2,64 Mrd. Transistoren) = Leistungsvorteil (laut CB) Letzterer ca 10%
Anmerkung: 25% mehr Transistoren werden benötigt um im Schnitt 10% mehr Leistung zu erbringen.

HD6970 (2,64 Mrd. Transistoren) vs HD7970 (4,31 Mrd. Transistoren) = Leistungsvorteil (laut CB) Letzterer ca 32%
Anmerkung: ca 60% mehr Transistoren werden benötigt um im Schnitt 35% mehr Leistung zu erbringen.

GTX 285 (1,4 Mrd. Transistoren) vs GTX 480 (3.0 Mrd. Transistoren) = Leistungsvorteil (laut CB) Letzterer ca. 70%
Anmerkung: mehr als doppelt soviele Transistoren werden benötigt um im Schnitt 70% mehr Leistung zu erbringen.

GTX 580 (3,0 Mrd. Transistoren) vs GTX 680? (3,2 Mrd. Transistoren) = ?
Anmerkung: 18% mehr Transistoren sollen reichen um mindestens 40% mehr Leistung (20% über Radeon) zu erreichen!
 
D

DiZER

Guest
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

Dein Beitrag hat sich etwas seltsam gelesen. Als wären 20% irgendwie der unterste Bodensatz :D
Einen Vergleich darf man im übrigem im jedem Feld ziehen ;)
20% schneller muss der Kepler sowieso werden, um in HD 7970-Bereich zu wildern.
???_??_??PConline

1536 Shader
1005 Mhz Baseclock ;)

Nfinity scheint mit dabei zu sein :P

"Einen Vergleich darf man im übrigem im jedem Feld ziehen."

etwas primitiv dein spruch - sorry, man kann eben nicht alles miteinander vergleichen. es ist einfach nicht alles gleich.

mfg
 

Blackburn

Freizeitschrauber(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

also wie ich schon geschreiben habe, was ich glaube, fällt die wartezeit deswegen schwer, weil der sprung diesmal länger dauert, der letzte war GTX285 - GTX480, wann war das nochmal? glaub ende 2009 anfang 2010...
mag jemand eine knapp 2 jahre alte gtx480 ? :D

und dann nach über 2 jahren kommt noch dazu ein "performance" modell (im vergleich zu gk110) und der sprung zu neuer generation fällt aus
 
D

DiZER

Guest
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

also wie ich schon geschreiben habe, was ich glaube, fällt die wartezeit deswegen schwer, weil der sprung diesmal länger dauert, der letzte war GTX285 - GTX480, wann war das nochmal? glaub ende 2009 anfang 2010...
mag jemand eine knapp 2 jahre alte gtx480 ? :D

und dann nach über 2 jahren kommt noch dazu ein "performance" modell (im vergleich zu gk110) und der sprung zu neuer generation fällt aus

natürlich mögen wir deine GTX 480, egal ob zwei jahre oder nicht. kalte lötstellen wir sie ja wahrscheinlich noch nicht haben - sofern sie nicht die ganze zeit am temp limit betrieben wurde. :D
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

Ich frage mich nur wie Nvidia das mit den 3 mal mehr Cuda Cores bei nur 18% mehr Transistoren schafft. Gut das schmalere Speicherinterface spart Transistoren und gewisse GPGPU Teile des Chips fallen vieleicht auch zum Opfer. Entweder ist habe ich die falsche Vorstellung wieviele Transistoren ein Cuda Core benötigt.

Nvidia will mit weniger Transistoren, weniger Shadern, geringere Speicherbandbreite und geringere TDP AMD leistungsmäßig überflügeln. Auch wenn meine Rechnung sehr allgemein gehalten ist, sollte jedem klar sein das Nvidia auch nur mit Wasser kocht. Ich denke das der Kepler max. (trotz zweifeln) 20% schneller als eine HD 7970 sein könnte.

Hier die "Rechnung" (immer Full HD ohne AA, es wird nur das Transistorbudget betrachtet)

HD5870 (2,15 Mrd. Transistoren) vs HD6970 (2,64 Mrd. Transistoren) = Leistungsvorteil (laut CB) Letzterer ca 10%
Anmerkung: 25% mehr Transistoren werden benötigt um im Schnitt 10% mehr Leistung zu erbringen.

HD6970 (2,64 Mrd. Transistoren) vs HD7970 (4,31 Mrd. Transistoren) = Leistungsvorteil (laut CB) Letzterer ca 32%
Anmerkung: ca 60% mehr Transistoren werden benötigt um im Schnitt 35% mehr Leistung zu erbringen.

GTX 285 (1,4 Mrd. Transistoren) vs GTX 480 (3.0 Mrd. Transistoren) = Leistungsvorteil (laut CB) Letzterer ca. 70%
Anmerkung: mehr als doppelt soviele Transistoren werden benötigt um im Schnitt 70% mehr Leistung zu erbringen.

GTX 580 (3,0 Mrd. Transistoren) vs GTX 680? (3,2 Mrd. Transistoren) = ?
Anmerkung: 18% mehr Transistoren sollen reichen um mindestens 40% mehr Leistung (20% über Radeon) zu erreichen!
1. Es werden die Cores ja nicht einfach verdreifacht, sondern auch umgebaut. Sie takten rund 400 mhz weniger, dadurch kann Nvidia die Pipeline kürzer machen und deswegen werden die Cores auch kleiner. Zusätzlich sinkt natürlich der Verbrauch und die Hitzeentwicklung eines Cores, was Nvidia den Vorteil verschafft weniger Luft ,wegen Hitze und Leckströmen, zwischen den Cores lassen zu müssen -> höhere Packdichten. Nvidia kann auch die Cores allgemein verbessern und etwas reorganisieren.
Statt 3x16 Vec zu verbauen (48 Cores) werden jetzt wohl 3x 32Vec ( 96 Cores) verbaut. Dadurch könnte man die Dichte noch einmal erhöhen.
Das Interface ist statt 384 Bit 1/3 kleiner. Spart Platz und Transistoren. Das Interface soll einer der Sachen sein, die fast kaum kleiner werden pro Fertigungsschritt. Gipsel hat einmal ausgerechnet, dass das Tahiti Interface etwa mehr als 16% vom DIE verbraucht. Das sagt jetzt nicht viel über den Transistorenverbrauch aus, aber wie viel Platz man einsparen kann, wenn das Interface jetzt 1/3 kleiner wäre.
Wie du auch weiter richtig ausgeführt hast, fallen spezielle Fähigkeiten weg, wie z.B. die Fähigkeit das DP:SP Ratio auf 1:4 oder so ähnlich zu schalten, sondern wird es auf 1:16 kastrieren. Tahiti hat hier 1:4 und 384-Bit.
Die Speicherbandbreite kann natürlich ein Flaschenhals werden, aber wenn der Chip damit effizient umgeht und dieser hochgetaktet ist, sollte ein GK104 damit leben können.
2. Laut Napoleon wird der GK104 3.54 Transistoren beinhalten.
3. Ist dein Vergleich zwischen Leistungsplus und Transistourcount bedingt vergleichbar. Je nach dem, wohin man die Transistoren steckt und wie man den Chip aufbaut, kann es sein das er kaum davon profitiert, aber 20% mehr Transistoren benötigt.
4. Ein GK104 wird wohl keine 20% schneller sein als ein Tahiti XT sondern wohl ziemlich arg in der Nähe sein. Vielleicht durchschnittlich 5 +15% schneller?
(Jedenfalls könnten OC-Versionen sich ordentlich batteln?)

"Einen Vergleich darf man im übrigem im jedem Feld ziehen."

etwas primitiv dein spruch - sorry, man kann eben nicht alles miteinander vergleichen. es ist einfach nicht alles gleich.

mfg
Und wieso sollte man sich nur auf den Spielevergleich beschränken? Das ist Hardware und Hardware kann ich in jedem Bereich vergleichen. Manch ein Vergleich ist sinnvoll manch anderer weniger. Man kann unter allen Aspekten dann einen Objektiven Vergleich für mehrere Einsatzfelder schaffen. Will man sich speziell auf einen Bereich konzentrieren, macht es dann natürlich keinen Sinn sich zusätzliche Faktoren an zu sehen, die dort gar nicht gebraucht werden.
Ich kann sehr wohl vergleichen wie die Chips arbeiten, was jeweils ein IHV anders macht, welche Auswirkungen das auf seine Leistungsfähigkeit in XYZ hat, wie viel Strom er dabei verbraucht usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

CruSaDer1981

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

@ Locuza
danke für deine Erklärung. Das die Shader zwangsläufig umgebaut werden müssen und Teile vegfallen war mir bei dem Transistorbudget klar, auch wenn es doch nun etwas mehr sein sollten. Aber es geht um die Behauptungen einiger Nvidianer, die einen Leistungssprung wie zwischen GTX 285 und GTX 480/580 erwarten.

Das was ich wirklich schade finde sind die daraus resultierenden Preise :(
 

Blackburn

Freizeitschrauber(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

den sprung wird es eh geben, aber erst mit gk110, und im bezug auf gf100/110 sind das 2,5 jahre.... schon schlimm
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

den sprung wird es eh geben, aber erst mit gk110, und im bezug auf gf100/110 sind das 2,5 jahre.... schon schlimm

Das liegt aber weniger an NV / AMD sondern an TSMC, die sehr lange gebraucht haben bis der 40nm Prozess gut lief und sich der 28er entsprechend verzögert hat.
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

@ Locuza
danke für deine Erklärung. Das die Shader zwangsläufig umgebaut werden müssen und Teile vegfallen war mir bei dem Transistorbudget klar, auch wenn es doch nun etwas mehr sein sollten. Aber es geht um die Behauptungen einiger Nvidianer, die einen Leistungssprung wie zwischen GTX 285 und GTX 480/580 erwarten.

Das was ich wirklich schade finde sind die daraus resultierenden Preise :(
Die Behauptung ist ja völliger Quatsch. Man kann mit einem 300mm² großen Chip eben keinen 530mm² um 70% schlagen. So katastrophal war der Fermi nun auch wieder nicht.
Aber es spielt natürlich dennoch ein großes Leistungsplus mitrein, weil der GK104 für das Gaming konzipiert wurde und keinen Ballast in dem Sinne trägt.

Die Preise schmecken natürlich niemanden. Wenn die Fertigung besser wird, werden die IHVs auch die Nachfrage nicht mehr so stark mit hohen Preisen zügeln müssen.
 

Blackburn

Freizeitschrauber(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

ich frage mich nur wie die das machen wollen mit dem gk110 wenn der gk104 ~€500 kosten soll.... einer seits würde es bedeuten das gk110 bei 700 liegen würde, anderer seits, das gk110 wirklich erst ende 2012 kommt
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

ich frage mich nur wie die das machen wollen mit dem gk110 wenn der gk104 ~€500 kosten soll.... einer seits würde es bedeuten das gk110 bei 700 liegen würde, anderer seits, das gk110 wirklich erst ende 2012 kommt

Was ist daran so ungewöhnlich?
Ist man wirklich schon so gewöhnt daran, eine absolute High-End GPU für 500€ zu bekommen?
Denk mal zurück an die GeForce 8800Ultra... die lag auch bei 700-800€. Wenn in einem Bereich keine Konkurrenz da ist gehn die Preise eben nach Belieben.

Noch vor einigen jahren kostete ein Pentium 4 wenige Hundert und ein AMD Athlon (FX) 1000€... so schnell ändern sich die Zeiten. ;)
 

Blackburn

Freizeitschrauber(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

ja, hab damals für den x2 4800+ 900 euro gezahlt :ugly:

*edit* sockel 939
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kepler: Zwei neue Bilder einer mutmaßlichen GTX 680 im Umlauf

Den hatte ich auch - für nur etwas über 700€ - und ne dazugehörige X1900XTX für 550€... :ugly:
Da ist doch ne GTX580 für 400 oder ne 7970 für 500 en Schnäppchen^^

was mich aber dabei ärgert ist das der GK104 die 300 Euro Mittelklasse sein sollte und uns jetzt als 500+ Karte auf den Markt kommt :(

ich hoffe das ATI mit ihrer 7er Serie bald kontert so das NV mit seinem GK110 auf den Markt kommen muß

ich habe eine Befürchtung das NV und AMD erstmal die Mittelklasse max ausschlachten wollen bevor sie die Oberklassenmodelle auf den Markt bringen anders wie vorher um mehr ...............
 
Oben Unten