Kaufhilfe neue Graka

CT86

Schraubenverwechsler(in)
Hi

Ich hab momentan eine ATI HD 5970 in meinem Rechner werkeln und
wollte mal fragen ob eine Gefroce 670 das Geld wert ist,
den PC Aufzurüsten?

Die HD 5970 schaft es leider nicht mehr wirklich die aktuellsten Spiele
wie zB.: Crysis od. FarCry auf max. Einstellungen flüssig darzustellen.

CPU:AMD Phenom(tm)II/X4 4x3,4Ghz
Mainboard: ASUS M4A78T-E
RAM: 4x2Gb
Gaka: ATI HD 5970
1x SSD 120GB OCZ VERTEX2

LG

Stefan
 

Legacyy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hi und Willkommen

Was hast du denn für ein Budget?
Was für ein Netzteil hast du denn?

Ne 670 /7970 wäre da ne gute Wahl. Der Prozessor ist da noch fit genug für.
 
TE
TE
C

CT86

Schraubenverwechsler(in)
also Auflösung 1920x1080
verwende dann auch noch einen 2. Bildschirm für TS,Chrome(Firefox) od. Winamp usw.

Netzteil hat 800W

Graka sollte vielleicht so um die 300€ kosten

neuen PC komplett zusammengestellt hätte ich sowieso in etwa 1 Jahr vor mir zusammen zu bauen.
 

Frontline25

Software-Overclocker(in)
Ich würd sagen Amd 7970 No ghz edition (kann man selbst übertakten)
800 Watt Reichen locker für ein Sli gespann :ugly:
 

blaidd

Freizeitschrauber(in)
Bin selbst von 2xHD5870 auf eine HD7970 gewechselt (etwa ein halbes Jahr nach Release) und war schon da von der Leistung sehr angetan. Mittlerweile konnte die sogar noch deutlich zulegen. Die GTX 670 ist aber auch eine wirklich gute Karte, weit besseres Preis/Leistungsverhältnis als die GTX 680. Ist zwar etwas langsamer und etwas teurer als die HD7970, hat dafür aber Physx (wenn man's denn braucht).

Ich persönlich würde die HD7970 vorziehen, aber allzuviel schenken die sich nicht. Bei der GTX 670 könnte außerdem in nächster Zeit der Preis noch etwas fallen, da die 700er-Serie in den Startlöchern steht. Die GTX 770 oder 760ti könnten außerdem eventuell noch interessant werden, wobei ich da eher den Eindruck bekommen habe, das Nvidia noch etwas Geld aus ihren alten Chips quetschen möchte...

Einen gigantischen Leistungsanstieg solltest du allerdings nicht erwarten, außer in Spielen wo dir mit der HD5970 der VRAM ausgeht, was allerdings durchaus schon einige sein könnten, kaum ein neueres Spiel belegt bei mir weniger als 1Gb, mein mittlerweile komplett durchgemoddetes Skyrim mit HD-Texturen belegt sogar die kompletten 3Gb und das ohne Downsampling oder Hardware-AA.

GPU-Z_Skyrim.jpg
TESV.exe_2013-05-05-17-43-59-144.jpg
TESV.exe_2013-05-07-11-09-19-303.jpg
TESV.exe_2013-05-16-00-43-00-484.jpg


Inwieweit der dann allerdings auch wirklich voll ist, kann ich nicht sagen, eventuell dümpeln da auch noch jede Mengen Texturen drin rum, die momentan nicht verwendet werden, und aus dem Speicher fliegen, sobald neue nachgeladen werden, diese miesen Framerate-Einbrüche wie sie bei überlaufendem VRAM auftreten, hatte ich jedenfalls bisher nicht. Erst wenn ich ein bisschen rumreise steigt die Belegung deutlich über 2Gb, was man beim GPU-Z-Shot gut erkennen, hab das Spiel gestartet, mich einmal im Kreis gedreht und bin dann quer über die Karte gereist.

Die Nvidias gehen wohl etwas besser oder zumindest anders mit dem Speicher um, denen reichen wohl auch (noch) 2Gb. Trotzdem würde ich wenn's denn die GTX 670 werden sollte, eher in Richtung 4Gb-Modell schielen, nach dem Motto: lieber deutlich mehr als gebraucht, als minimal weniger.

Ich schätze mal, der VRam ist das Hauptproblem, damit hatten meine HD5870 auch massive Probleme.
Von der reinen Rechenleistung sollten sie nämlich durchaus Pi mal Daumen in der Region von einer GTX670 oder zumindest GTX660ti rangieren.

Den Prozessor solltest du allerdings wirklich ein bisschen übertakten, der dürfte sonst limitieren.

@Legacyy: Naja, glaub weniger, daß das Netzteil Probleme bereiten würde, immerhin stecken im Moment ja gleich zwei kräftige Stromfresser im Gehäuse.
 

blaidd

Freizeitschrauber(in)
@Legacyy: Bist wohl AMDs Zahlenwirrwar auf den Leim gegangen, was? ;-) Das ist eine MultiGPU. HD5970 = 2xHD5870 (Nicht, daß Nvidia da wesentlich durchsichtiger wäre)

Erst die High-End-Karten danach hießen HD x970.
 

TashParker240

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nicht ganz, die HD5970 ist leistungstechnisch eher bei zwei HD5850 anzusiedeln, denn die Taktraten der Cypress Chips sind auf der HD5970 heruntergesetzt worden, um nicht über 300W TDP zu kommen. Die letzte AMD Karte, bei der wirklich der Vollausbau drauf war, war die HD4870X2. Zwei HD5870 haben schon etwas mehr Leistung, wie man auch in dem Test, den Legacyy verlinkt hat, sehen kann.

Wobei ich persönlich auch nicht wirklich aufrüsten würde, zumindest jetzt noch nicht, die HD5970 dürfte von der Leistung her ungefähr auf dem Niveau einer HD7950 liegen, gut der VRam ist deutlich niedriger, aber für ein paar Prozent, macht das meiner Meinung nach im Moment keinen Sinn. Und wirklich Probleme dürfte es bei aktuellen Spielen auch noch nicht so wirklich geben, ich hatte lange eine HD4870X2 und selbst mit der konnte ich fast überall mit hohen Settings spielen, die Karte ist dann durch eine HD6870 ersetzt worden, weil sie zum Einen einen defekten Spannungswandler hatte und zum Anderen eh geplant war das stromhungrige Monster auszutauschen. Vom NT her, braucht der TE sich aber definitiv keine Sorgen machen, auch wenn der Test von CB sich nicht auf die Leistungsaufnahme unter Vollast bezieht, sollten 800W locker reichen, meine X2 lief bspw problemlos mit einem 600W Netzteil von OCZ.
 
TE
TE
C

CT86

Schraubenverwechsler(in)
so hab nu noch mal nachgesehen
ist ein Corsair HX850W Netzteil

Arbeitsspeicher ist es genau der
Kingston KHX1333C7D32GX 4x2Gb
Prozessor ist der
Phenom II X4 965 AM3

Das Problem ist das ich mit dem System die aktuellen Siele
mit max Auflösung und max Einstellungen ohne Kantenglättung max 20Fps oder teils soagar nur 15fps erreiche.

hab nun im Anhang die PC-Hardware mal auslesen lassen mit CPU-Z
 

Anhänge

  • PC-Hardware.pdf
    122,2 KB · Aufrufe: 126

blaidd

Freizeitschrauber(in)
Gutes Netzteil :daumen:

Wie gesagt, denke das ist der VRam. Ich denke schon, daß sich ein Update loht. Für mich hat es sich das jedenfalls schon vor knapp einem Jahr beim Wechsel auf die HD 7970 rentiert. =)
 

TashParker240

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es kommt erstmal darauf an, was gespielt wird, aber ich finde grundsätzlich, dass sich ein Update von einer HD5970 nicht wirklich lohnt. Bei Full HD sollte die Karte auch heute noch mehr als genug Leistung für eine annehmbare Grafikeinstellung haben. Ich glaube viel eher, dass beim TE der 965 ab und zu nicht mitkommt und die Karte bremst, denn CF braucht immer etwas mehr CPU-Leistung wie eine Single Karte. Bei meiner HD4870X2 musste ich meinen 955 bspw auf 3,8 Ghz oder mehr übertakten, damit die Karte nicht wirklich gebremst wurde, mit der jetztigen HD6870, spielt es im Grunde keine Rolle, ob der Takt jetzt auf 3,2 Ghz oder 3,8 Ghz steht.
 

TashParker240

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Erklär mir bitte wie das gehen soll!?

Die GTX670 ist knappe 35% schneller wie eine HD6970 (bei 8xAA im Mittel sogar nur 11%!), eine HD5970 ist schneller wie eine GTX580. Also wie sollen da bitte 50% mehr Leistung zustande kommen!?

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2012/test-nvidia-geforce-gtx-670/4/

btw.
...
Wobei ich persönlich auch nicht wirklich aufrüsten würde, zumindest jetzt noch nicht, ...

Ich würde anstelle des TE auf die nächste Generation warten, denn rein von der Leistung her macht es letztlich nicht viel Sinn.


Zum Thema CPU, dein Link zeigt doch genau das was ich gesagt habe! Die Dual-GPU Karte wird vom Phenom gebremst, das ist auch bei der HD5970 der Fall!
 
Zuletzt bearbeitet:

Legacyy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Sry, meinte 40%, die 50% werden nicht erreicht.
Ne 580 ist genauso schnell, wie ne 5970. Die 670 ist dank ihres Boostet meist @stock auf 680er Niveau, bzw. etwas darüber. Daher komme ich auf 40%.
 

TashParker240

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Woher nimmst du bitte die Werte? Egal wo ich gucke die HD5970 liegt vor einer GTX580 und die GTX670 nur rund 20% vor einer GTX580.

NVIDIA GeForce GTX 580: Runderneuerung ermöglicht Fermi im Vollausbau - Index 3D-Performance (Seite 29) - HT4U.net

Und hier eine gute Übersicht über die Leistung nahezu aller DX11 Karten:
http://ht4u.net/reviews/2013/50_directx_11_grafikkarten_im_test/index33.php

Das sind 20% im Durchschnitt, also ca 10% mehr Leistung im Vergleich zur HD5970 und dafür über 300€? Klar die GTX670 und HD7970 haben ihre Vorteile und sie sind schneller, aber ob sich das letztlich wirklich lohnt ist eine andere Frage. Ich sagte ja schon, dass ich noch nicht aufrüsten würde, mit der nächsten Generation macht es meiner Meinung nach wesentlich mehr Sinn.
 
Oben Unten