• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

user1900

PC-Selbstbauer(in)
Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

Hallo wie ich schon im Titel schreibe suche ich eine Spiegelreflexkamera und ein Objecktiv für zusammen 750€.
Ich bin Hobby Photografh und bin auf der suche nach einer Cam die nicht als zu schwer zu verstehen ist und relativ leicht ist!!!
Ich fotographire est seit ungefähr 2 Jahren wirklich bewust!!!

Ich bin viel in Städten unterwegs und brauche deshalb ein Cam die eine Relative hohe iso hat, den in vielen hostorischen Gebäuden darf kein Blitz werwendet werden. Des weiteren sollte das Objektiv so ungfähr ne 18-200 mm sein!
Außerdem bevorzuge ich Cams mit LifeView.


 
Zuletzt bearbeitet:

Lee

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bid 750€

Zunächst empfehle ich Dir dein Anliegen in normaler Schriftgröße, Schriftfarbe und mit korrekter Rechtschreibung zu schreiben. Desweiteren müssten wir, um helfen zu können, deine Fotographiergewohnheiten wissen, auf welche Eigenschaften du bei einem Body wert legst und so weiter...
 

pixelflair

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

Also bei 750€ bleibt natürlich nicht viel übrig.
Spontan fällt mir eigentlich nur ne Nikon D5000 + Objektiv ein.

Leicht zu verstehen die Cam *lach* wobei man sich eigentlich mit Fotografie trotzdem beschäftigen sollte,sonst wäre ne bridge sinnvoller.


außerdem sagst du, dass du kein Blitz verwenden willst/darfst. Das schließt aber nen 18-200 leider "aus", weil die recht lichtschwach sind und immer auf ISO1600 und mehr zu "shooten" kommt deinen augen nicht gut :D

und wenn du gerne mit LiveView fotografierst, dann kauf dir bitte ne Bridge ;) also denk nochmal drüber nach ob es WIRKLICH ne DSLR sein muss.
 
TE
user1900

user1900

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

ja das muss es sein ich habe mich schon mal erkunfigt und die d5000 von nikon untestützt

außerdem werde ich natürlich auch mit Blitz fotograhpieren nur wollte ich keine cam die ne niedrige iso hat
 

pixelflair

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

ja das muss es sein ich habe mich schon mal erkunfigt und die d5000 von nikon untestützt

außerdem werde ich natürlich auch mit Blitz fotograhpieren nur wollte ich keine cam die ne niedrige iso hat


ich glaube du solltest erstmal die einschlägigen FotoLehrgang seiten im netz besuchen, du redest hier nämlich schwachsinn am laufenden band.

Jede DSLR kann min. ISo1600. Nur die Qualität unterscheidet sich.

Und wegen LiveView,es is nen Gimmick, aber wenn du nur so fotografieren willst biste meiner Meinung nach bei einer Bridge-Kamera für 400€ besser aufgehoben...
 

heizungsrohr

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

Ja stell dir doch ne Kombi zusammen und zeig die hier, dann kann man dir vlt. Verbesserungsvorschläge machen.
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

Die D5000 hat einen extrem langsames Live-View Autofokus. Ich habs selbst probiert. Ich sage nur eins:
Es ist unbrauchbar zum fotographieren.
Mit Live-View ist es ja garkeine richtige DSLR, wenn der Spiegel nicht runterklappt ;)
 

pixelflair

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

Die D5000 hat einen extrem langsames Live-View Autofokus. Ich habs selbst probiert. Ich sage nur eins:
Es ist unbrauchbar zum fotographieren.
Mit Live-View ist es ja garkeine richtige DSLR, wenn der Spiegel nicht runterklappt ;)
Selbst bei meiner Semi-Pro Nikon D90 ist das grausam :D hab LiveView noch nich EINMAL benutzt seit dem ich die Cam hab xD


Also wenn du auf LiveView soviel wert legst gehts eigentlich nur zu Sony
 
TE
user1900

user1900

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

also der Life View ist nur nen nettes Extra was ich haben wollte wen ihr sagt das das die leistung beiträchtigt dan ist das nur nebensächlich
 

dubidubidupdidu

Kabelverknoter(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

An LiveView kommt man heute ja auch bei den Spiegelreflexkameras kaum noch vorbei. Ob man das dann natürlich auch nutzt, bleibt jedem selbst überlassen. Aber gerade wenn man in Gebäuden ein Stativ nutzen kann, erleichtert das schon deutlich die Arbeit.
Meine Empfehlung wäre eine Pentax K-x mit einem Sigma 18-200. Bei der Kamera kannst du ohne Bedenken bis ISO 3200 alles benutzen. Und preislich passt das locker in dein Budget. Das Restgeld reicht dann noch für Akkus, Ladegerät und Stativ.
Der Vorteil bei Pentax ist, dass der Bildstabi im Gehäuse steckt. Dadurch werden die Objektive kleiner und leichter. Gerade bei nem 18-200 wirkt sich das angenehm auf das Gesamtgewicht aus.
Wenn ich genug Geld hab, werde ich mir auch die Kamera kaufen (allerdings mit anderen Objektiven :-))
 

pixelflair

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

Wer bei ner DSLR aufs Gewicht schaut kalkuliert falsch.. wirst schnell merken dass 100g mehr in der hand nich mal schlecht sind ;)
 

dubidubidupdidu

Kabelverknoter(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

Wenn man mehr als ein Objektiv mitnehmen will, ist es schon vorteilhaft, wenn man weniger schleppen muss. Aber natürlich braucht man auch schon ein gewisses Gewicht, wenn man dann die Kamera in der Hand hält. Wobei ich glaube, dass die über 900g aus der Kombination da schon ausreichen dürften.
Und neben dem Gewicht spart man bei den Objektiven auch noch ein bisschen Geld :daumen:
 

MESeidel

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

@Topic:
Ich würde dir von einem 18-200 oder ähnlich abraten.
Lieber Doppel Kit mit 18-55 und 50-200 oder ähnlich).
Die Super-Zooms sind nicht sehr gut und nur für leichte Reisen lohnenswert.
Neben den Kit Objektiven gibt es natürlich immer noch wesentlich bessere Alternativen, aber da kann man konkrete Angaben erst nach Wahl des Body-Herstellers machen.

Schon mal im MediaMarkt/Saturn gewesen und potenzielle Kameras etwas getestet?
Canon 1000D/450D/500D, Nikon 5000D/3000D, Sony A2x0/A3x0/A500
Pentax und Olympus 4/3 halte ich nicht für "Anfänger" geeignet.
Wenn sich eine nicht richtig in der Hand anfühlt oder das Sucherbild nicht behagt, kann das schon ein erstes Ausschluss-Kriterium sein...

@LiveView:

Die D5000 hat einen extrem langsames Live-View Autofokus. Ich habs selbst probiert. Ich sage nur eins:
Es ist unbrauchbar zum fotographieren.
Mit Live-View ist es ja garkeine richtige DSLR, wenn der Spiegel nicht runterklappt ;)

Im LV Modus verwenden die meißten DSLR Kameras Konstrast AF.
Problem ist dass sie das komplette Sensorbild abarbeiten müssen.
Der ist selbst Top-Modellen sehr langsam.

Dann gibt's noch den Modus, wo der schnelle Phasen AF der Kamera genutzt wird.
Dann muss der Spiegel aber runter klappen (LCD kurz schwarz).
Und der AF kann natürlich nicht nachgeführt werden.

Sonderweg geht (wie sky2k4 schon schreibt) Sony in den A3x0 und A5x0 Modellen.
Die haben einen 2. Sensor im Suchergehäuse.
Der nutzt also auch den Phasen AF (Spiegel bis zum Auslösen unten).
Nachteil ist dass der Sensor klein ist und ein recht schlechtes Bild liefert (bei A550 aber besser).
Außerdem ist der optische Sucher durch die Konstruktion relativ klein.


Allgemein bin ich zwar großer Fan von LV, nutze es aber nur zusammen mit einem klappbaren Monitor um aus schlechten Winkeln zu fotografieren.
Ansonsten überwiegen die Vorteile des Suchers.
Er ist heller, das Bild ist direkt und außerdem hält man die Kamera ruhiger als wenn sie 30cm vor einem ist!
An hellen Tagen erkennt man eh nur wenig auf dem LCD und nachts ist das LV bild schwarz...
 

Pixelplanet

Freizeitschrauber(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

Die D5000 hat einen extrem langsames Live-View Autofokus. Ich habs selbst probiert. Ich sage nur eins:
Es ist unbrauchbar zum fotographieren.
Mit Live-View ist es ja garkeine richtige DSLR, wenn der Spiegel nicht runterklappt ;)

vorallem ist mit liveview der gesammte sinn des Spiegels weg

der einzige sinn des spiegels ist einnen Optischen Sucher zu haben

wer liveview verwendet brauch den sucher nicht und kann genauso auch ne Bridgecam nehmen.
 
TE
user1900

user1900

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

ok vielen dank für die lehreichen Antworten

@All

Also ich habe mir überleg das ich als body die Nikon 5000D nehmen werde!!!

Die hab ich bei Media MArkt in der Hand gehabt und die lag besser in der Hand als alle anderen?

Jetzt brauche ich ne Objektiv
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

Nikon 18-105 VR ist ganz gut für den Anfang. Das dann früher oder später mit ner Festbrennweite oder auch nen Weitwinkel/Tele ergänzen je nach Vorliebe und Geld.
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

Lass ihm doch den Spass, er muss doch auch mit etwas angeben können :D
 

pixelflair

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

Dann frag ihc mich warum die d80 noch ne semi pro war und die d90(im übrigen für die klugscheißer hier der nachfolger der d80) auf einmal nicht mehr semi pro sein darf :lol: semi pro hat nix mit dem PREIS zu tun sondern mit der Ausrüstung der Kamera ;) was sie kann usw. xD
 

der_yappi

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

@ guntergeh, ecle + sky:

BTT?

Oder gehts weiter wer den größeren hat :lol:

Nikon teilt ihr Portfolio (laut eigener Homepage) in 2 Bereiche:

Pro (D300 hoch zu D3X)
und
Consumer (D90 runter)

Wobei es jetzt Definitionssache ist, ob man die D200 / D300 eher in den Semi-Pro Bereich reinnimmt und die D80 / D90 in den hochwertigen Consumer (ProSumer?) Markt.

ABER:
Hauptsache ist, jeder kommt mit seiner Cam gut klar, hat Spass damit und bringt gute Photos bei raus
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

D300 hät ich jetzt persönlich eher zu Semi-Pro gezählt. Fühlt sich schon ganz anders an als eine Consumer ala D90. Wobei ich auch eher die D90 nehmen würde. Bildqualität ist ja sogar besser, und sie ist schon ne ganze Ecke günstiger
 
G

guntergeh

Guest
AW: Kaufberatung Spiegelreflexkamera und Objektiv bis 750€

Dann frag ihc mich warum die d80 noch ne semi pro war und die d90(im übrigen für die klugscheißer hier der nachfolger der d80) auf einmal nicht mehr semi pro sein darf :lol:

Die EOS 500D ist im übrigen der direkte Nachfolger der EOS 450D (welche ja von dir mir gegenüber als Schrott bezeichnet wurde) 500D und die D90 spielen aber wohl denke ich in der gleichen Liga.

semi pro hat nix mit dem PREIS zu tun sondern mit der Ausrüstung der Kamera ;) was sie kann usw. xD

Nikon D3/D3x: kein Blitz integriert, keine Sensorreinigung
Canon EOS-1Ds Mark III: kein Blitz
Canon EOS 5D Mark II: kein Blitz
Nikon D90: integrierte Blitz, integrierte Sensorreinigung

Gerade die Consumervarianten im Bereich von unter 1000 Euro sind mehr mit Funktionen vollgestopft wie die Semi-Pro und Pro-Modelle. Umso mehr Funktionen drin sind, umso mehr Leute spricht man mit dem Produkt an.

Im übrigen war meine vorherige Bemerkung als Spaß ausgelegt (Tip: erkennbar an den Smilies)

Hatte nicht damit gerechnet durch meine Bemerkung eine klaffende Wunde in dein Semi-Pro-Herz zu reißen das du gleich persönlich und beleidigend reagierst.

Ich bitte vielmals um Entschuldigung.
 
Oben Unten