• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung NVIDIA 770 oder AMD 280

Fillmore

Freizeitschrauber(in)
Hallo Forum,

ich hatte mir Ende letzten Jahres einen HP Gaming PC gekauft
HP ENVY Phoenix 810-005eg Desktop-PC - HP Store Deutschland

Mit dem Teil bin ich auch sehr zufrieden. Jedoch merke ich, dass die verbaute - sagen wir mal NoName - Grafikkarte, doch nicht ganz das richtige ist. Heute habe ich mir einen 27" LED-Monitor gegönnt und auf der Größe ist die Kantenglättung und FullHD Auflösung einfach pflicht. Habe sonst immer in "HD-Ready" gespielt - glaube 1650x1050 Pixel oder so waren das (720p) mit allen Details. Battlefield 4 lief immer super flüssig. Jetzt kratze ich aber bei vielen Effekten an der 28 FPS Marke.
Die die verbaute GraKa nur 1.5 GB Speicher hat, frage ich euch mal nach langem Googeln, was denn sinnvoller wäre.

Ich hatte zwei GraKas in Aussicht:

ASUS GTX770-DC2OC-2GD5, Grafikkarte DisplayPort, HDMI, 2x DVI,...

MSI R9 280X Gaming, Grafikkarte Full Retail

Ich bin noch unentschlossen. AMD hat z.Z. Mantle und die GraKa hätte 3GB Speicher
Eine NVIDIA hatte ich schon drinne und der Wechsel wäre nur Karte tauschen ohne Treiber Deinstallation vorher etc.! Laut Bewertungen sind beide auch unter Last leise. Ich regel sowie so immer mit Afterburner die Temperatur selbst.

Eure Meinung? Eure Empfehlung?
Wäre echt nett und Hilfreich!

Danke :hail:
 

Hobbybastler1997

Volt-Modder(in)
also netzteil müssen wir wissen und ansonsen welcher Prozessor? Wenn du gerne Downsampling machst dann nimm ne 770 ansonsten würd ich die 280X nehmen die ist auch etwas günstiger
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
No-Name ist die GTX 760 nicht, hat jedoch ein schlechtes P/L-Verhältnis. Wusste gar nicht, das es die mit 1,5GiB VRam gibt, selbst meine GTX 660 hat 2GiB.
 

jkox11

Volt-Modder(in)
TE
F

Fillmore

Freizeitschrauber(in)
Ja wie schon geschrieben - Netzteil hat 600 Watt
Ja - diese "Fertig PCs" *g* Darum nur meine 760er mit 1.5GB
CPU ist ein Intel i5 4670K

Erstmal viele Dank für die Antworten :daumen:

Aber generell würde ich mal noch eine ganz krasse noob Frage stellen :huh:
Wieso muss ein Netzteil eigentlich "mindestens" so und soviel Watt leisten? Klar schwankt die Leistung immer hin und her. Habe aus "Spaß an der Freude" mir mal so ein Strom-Zähl-Gerät zwischen der Steckdose und meinem PC gemacht. Unter Last komme ich z.Z. nie über 385 Watt. Warum muss es dann bei solchen Grafikkarten immer min. 600 Watt sein? Klar gibt es Spannungs- oder Leistungsspitzen. Aber so genau schlau bin ich daraus nie geworden.
 

jkox11

Volt-Modder(in)
Wer sagt denn sowas? die Herstellerseite? Schwachsinn ;) Du hast ja wie gesagt ein Stromzählgerät bei dir, daher kannst du beruhigt ein kleines NT irgendwann mal kaufen.
Warum sie das behaupten? Vielleicht Marketing.. und die wollen keine Schuld in die Schuhe geschoben bekommen wenn ein System zu wenig Watt. (A la: Ja aber die haben gesagt... :) )
Jedenfalls mit OC und Unterlast kommst du nie über 450W. Daher reicht auch ein 450 oder 480'er Netzteil :)
 
TE
F

Fillmore

Freizeitschrauber(in)
Eigentlich wäre ich ja für eine AMD wegen Mantle.
Aber wird NVIDIA nicht kontern? :huh:
 
TE
F

Fillmore

Freizeitschrauber(in)
Lange Rede ... Kurzer Sinn :fresse:

War heute im Mädchen Markt. Dort gab es die MSI Karte. Für 299 EUR!
MSI R9 280X Gaming, Grafikkarte Full Retail

Das Teil genommen und zum "roten Männchen" gegangen - Nach ein wenig Bla Bla kam ich auf 236,08 EUR! Bei dem Preis natürlich gleich zugeschlagen! :hail:
Nach langem Kabel-Hin-Und-Her gedrücke hat die Karte auch mit geschlossenem Deckel gepasst (da sie in der Breite fast nicht rein ging wegen den dicken Stromkabeln etc.). Habe dann abends ein wenig BF4 gezockt. War aber nicht so zufrieden. Dumm wie ich war - aus der Systemsteuerung herraus die alten NVIDIA Tools Deinstalliert -> Neustart -> PC am Sack! Gott sei' Dank hatte ich mir vor einem Monat eine SSHD Platte gekauft, die ich zuvor zur Probe eingebaut hatte und ein frisches Windows 8.1 installiert hatte. Aus Zeitgründen war ich zu faul alles neu drauf zu ballern. Aber willkommen bei "Never touch a running System"
Jetzt geht alles wieder. Um das Neuinstallieren komme ich zwar nicht rum, wollte mir das für einen Urlaub aufheben, aber sei's drum!

Mein Fazit:

Pro:
Sie war mit 236,08 EUR günstiger als bei Alternate
Hatte sie vom Mädchen Markt - sofort zum mitnehmen
Lautstärke ist dank MSI Afterburner niedrig
Habe jetzt mit VSync immer 60 FPS auf 1650x1050, 4xAA
GPU-Temperatur (alte Karte mit weniger Einstellungen) hat sich von ~79°C-82°C auf ~68°C-72°C gesenkt

Kontra:
Da Fertig-PC selbst alles neu verkabelt (Einbau dauerte ~45 Minuten, dafür sauber)
Grafikkarte ist länger und breiter als gedacht!!! (Luftstrom und Kühling sind "noch nicht" optimal)
CPU Temperatur war bisher immer bei ~68°C-73°C - jetzt bei ~72°C-77°C
Beim klicken mit der rechten Maustaste auf den Desktop um z.B. "Ansicht" oder "Anpassen" Drop-Down zu bekommen, muss man ca. 10 Sekunden warten :what::huh:
 
Oben Unten