• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung NAS mind. 8TB als Backup

Plumberx2

Kabelverknoter(in)
Hallo,

ich möchte ein NAS (wahrscheinlich Synology oder Q-Nand) kaufen. Hauptfunktion sollte endlich ein "sicheres/konstantes" Backup sein, aber zweitrangig auch Mediaserver mit Zugriff per Internet auch außer Haus.

Ich dachte an mind. 8TB (6TB sind in mehreren HDDs/SDDs derzeit im PC verbaut und zu sichern ).

Hardware:
Fritzbox 7590
Internet: Glasfaser 300 bestellt.

Habt Ihr Vorschläge für die zu kaufende Hardware (z.B. Gehäuse und stabile/sichere HDDs) und evtl. auch einen Link, wie ich das ganze dann aufsetze?

Danke!
 

P4tze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Q-MAP hatte ich persönlich noch nicht in den Fingern aber ich habe eine Synology DS920+.
Wenn du eine einfache gut zu konfigurierende Backup- Lösung mit Media Server suchst wirst du mit der Synology glücklich. Auch wenn das Update von der DSM6 auf DSM 7 in Sachen Cloud ein Rückschritt war.
 
Zuletzt bearbeitet:

ConnorMcLoed

Kabelverknoter(in)
Ich habe eine Synology DS218+, würde aber eher zu einer DS920+ raten. Die hat 4 Schächte, die man langsam aufstocken kann. Wichtig: kauf Dir externe Festplatten zum sichern der Festplatten im NAS. Super finde ich auch die Synology Apps fürs Handy. Upgrade auf DSM7 war einfach und schnell. SSD braucht man eigentlich nicht im NAS. Komischerweise reichen auch 2GB RAM bei mir.
Was Du langfristig nicht brauchst an Daten, musst Du auch nicht auf das NAS packen. Da reicht eine externe Festplatte oder einfach löschen.
Mich hatten die Videos von IDOMIX auf Youtube überzeugt, bzgl. der Vielseitigkeit von Synology NAS. Aber auch die Website enthält gute Videos.

QNAP habe ich noch nicht testen können. Ich denke aber, dass die auch gut sind.

Viel Spaß beim Shoppen!
 

P4tze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich schätze mal er meinte QNAP ;)
Meinte ich auch ;-) Ich habe in der DS920+ sowohl einen SSD cash als auch mal zum Vergnügen SSDs rein gebaut. Einen großen Unterschied merkt man da nicht wenn man nur ein Gigabit Netzwerk hat. Der SSD- Cache reißt schon gut was raus. Bezüglich RAM musste ich tatsächlich nachrüsten. Wenn man Kameras dran hängen hat und Docker darauf laufen lässt reichen die 2 GB nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten