• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufempfehlung: Automatisierte backup-Lösung (NAS+Ext. HDD???)

ruffy1978

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin!

Um euch viel gelese zu ersparen:
Ich möchte eine weitesgehend automatisierte backup-Lösung...

Meine Idee: Ein Synology DS120j oder DS220j als Datengrab und daran angeschlossen ein ext. HDD Gehäuse als Backup.

Wenn ich dann irwann mal Zeit u. Lust habe würde ich das NAS evtl. auch als NAS nutzen und nicht nur als Besseres externes Gehäuse aber das ist erstmal zweitrangig. Vorrangig geht's mir um zuverlässigkeit und die Backup Funktion.

Ist meine Lösung zu empfehlen oder gibt es evtl. bessere lösungen?? Das ganze soll max. 150€ kosten.

Würde mich sehr über Tips / Ideen freuen



Und hier noch etwas Hintergrund-Story: :)

Bisher hatte ich immer ein ext. Gehäuse am PC als Datebgrab und wenn ich mal dran gedacht habe, wurde alle 6-12 Monate die gesamte HDD auf 2-3 weitere HDDs (2-3 wegen unzureichender Kapazität der Platten) kopiert, als Datensicherung.

Da das recht umständlich ist, und im schlimmsten Fall die Daten der letzten 6-12 Monate weg sind möchte ich nun eine bessere; wenn möglich automatisierte Lösung.

Mein erster Lösungansatz ist leider kläglich gescheitert:
Habe mir ein vergleichsweise teures 2-bay HDD Gehäuse von Fantec gekauft + 2 8TB HDDs.
Das ganze dann im Raid 1 laufen lassen...

Der Gedanke war halt, wenn eine HDD abraucht sind ja noch alle Daten auf der 2. HDD.
Also bin ich angefangen meine 5TB an Daten auf das neue Fantec Gehäuse zu schaufeln.
Nach Tagen hatte ich ca. 95% geschafft, doch als ich einen USB Stick an den PC angeschlossen habe hat sich der Fantec-Kopierforgang aufgehängt.
PC und Fantec Gehäuse neu gestartet... siehe da: die 8TB HDD wird als unpartioniert und RAW angezeigt! SUPER!

Aber ist ja kein Problem, die Daten sind ja dank Raid1 noch auf der 2. HDD.
Nach Anleitung den Klon Prozess gestartet.
Nach ca. 12 Stunden brach der Prozess einfach ab, und es wurden beide HDDs als RAW angezeigt!
Ganz großes Kino Fantec!!!
Zum Glück hatte ich noch nicht angefangen meine 2-3 Sicherungsplatten mit dban zu bearbeiten.
 
TE
ruffy1978

ruffy1978

Komplett-PC-Aufrüster(in)
vielen Dank für die vielen Antworten - hat mit wirklich sehr geholfen!

Ihr seid die Besten :daumen:



Recommented content - Imgur An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Imgur. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Das ganze soll max. 150€ kosten.
Was soll man dazu sagen?
Dafür gibt es nicht einmal eine ordentliche Festplatte.

Synology sind schon ein paar Jahre mit sehr guten Geräten und wohl dem besten Interface auf dem Markt und Du nimmst ein Fantec?

Die Platten prüft man VOR dem Kopieren mehrfach auf Fehler.
Dann passieren meist keine Kopierfehler.
 
TE
ruffy1978

ruffy1978

Komplett-PC-Aufrüster(in)
lesen is nich so dein ding, oder?
-zwei 8TB HDDs sind doch schon gekauft.
-ja ich habe ein fantec genommen... ich wollte anfangs ja nur ein externes Gehäuse und kein NAS!
-die Platten wurden ausgiebig VORHER geprüft und sind FEHLERFREI!

noch mehr klugscheisser Antworten parat?
 
Oben Unten