• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung Ivy Bridge + Mainboard

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Hallo allerseits

Ich werde nächsten Monat mein i5-2400 samt Mainboard verkaufen und suche nun etwas neues.
Die CPU ist weitestgehend klar, es soll ein i5-3570K oder i7-3770K werden (je nach Preis), das steht fest.

Aber ...
welches Mainboard?

Ich möchte gerne ein Upgrade erfahren, ich nutze derzeit noch ein P67 Board von Asus.
Es sollte also mindestens ein Z68 oder Z77 werden. Gibt es zwischen diesen beiden Chipsätzen nennenswerte Unterschiede, außer das der USB 3.0 Controller nativ auf Z77 verfügbar ist? Ich kann soweit keine erkennen die den Aufpreis von 40€ rechtfertigen würden.

Derzeit sehr beliebt scheint das ASRock Z68 Pro3 Gen3 (GZ-LINK) zu sein. Ich kann mich noch an die sehr guten Ergebnisse im PCGH-Test des Vorgänger Boards erinnern (Z68 Pro3), sind diese identisch zum Gen3 Pendant?

Die Preisspanne bewegt sich zwischen 70 und 130€, dies sollte denke ich für ein gutes Board ausreichen.
SLI/CF werden nicht benötigt, es sollte aber auch kein Mikro-ATX Board sein.

Hat jemand von euch eine gute Idee? Ich würde mich freuen :)
 
TE
Ion

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Sry, Anwendungsgebiet vergessen :schief:

Zocken, stabiles OC, Filme, Musik
Kein professionelles Zeug
 

Jack ONeill

Volt-Modder(in)
Dann kannst du auch bei deinem i5 bleiben, was hast du jetzt für ein Board verbaut? OC der CPU geht dann halt nicht, aber die Leistung sollte doch reichen

mfg
 

dmxforever

Freizeitschrauber(in)
Ein P67-Board gegen ein Z68 zu tauschen, würde ich nicht als sinnvoll erachten. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass ein Bios-Update rauskommt, das auch Ivy Bridge auf dem P67 zulässt. Damit könntest du dann ja schon übertakten.
 

Bl0ody666

PC-Selbstbauer(in)
zu deiner frage z68 vs. Z77 wurde hier alles sehr gut ausdiskutiert http://extreme.pcgameshardware.de/m...09318-unterschied-z68-und-z77-chipsaetze.html

zu den Boards:
wenn z68 kann ich dir das hier empfehlen:
MSI Z68A-GD65 (G3) Preisvergleich - Preise bei PreisTrend.de
meine frau hat den Vorgänger drin und ist sehr gut verarbeitet, mit einer SSD bootet er recht schnell und hat style(Geschmacksache)
oder
ASRock Z68 Extreme3 Gen3 Preisvergleich - Preise bei PreisTrend.de

Z77 kann ich dir nicht weiterhelfen :/
 
TE
Ion

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Klar reicht die Leistung, aber ein Kumpel von mir hat starkes Interesse an meiner CPU+Mainboard Kombi und ohne mich könnte er sich es nicht leisten. Ich tue ihm also einen Gefallen, rüste auf und ermögliche ihm so auch ein Upgrade.
Derzeit ist ein Asus P8P67 Deluxe verbaut. Total oversized für meine Verhältnisse wie ich bemerken musste.
Und OC mit einem i5-2400 geht doch? Meiner läuft auf 3.9 GHz, ohne Probleme.

Von den Boards von Gigabyte liest man auch nur gutes. Wäre da auch eines empfehlenswert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten