• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung 500- 550 €

Kaeptnbebb

Schraubenverwechsler(in)
Kaufberatung 500- 550 €

Hallo
ich habe vor mir zu Weihnachten (oder eig schon davor) mir ein Notebook zuzulegen. Preisrahmen wäre dafür so 500 bis 550 Euro.
Nutzen möchte ich das Gerät hauptsächlich für Inet & chatten, sowie office (jetzt gerade für Facharbeit und wohl vorraussichtlich dann auch fürs Studieren) und Filme schaun.
Allerdings zocke ich hin und wieder auch gerne eine Runde, das notebook sollte also auch zum Spielen geeignet sein, wobei ich darauf nicht mein Hauptaugenmerk setze.
Bildschirmgröße stell ich mir eigentlich 15-16 Zoll vor, denk mal is der beste Kompromiss aus Mobilität und Nutzbarkeit.
Die Lautstärke ist mir auch sehr wichtig, zumindestens im normalen office/ internetbetrieb, um konzentriert arbeiten zu können, beim spielen wäre dies nebensächlich.
Dass er eine gute Tastatur hat, wäre mir auch sehr wichtig

bin beim suchen auf dieses Modell gestoßen, was sagt ihr dazu? Notebooks LENOVO G550 NTDK3GE
 
TE
K

Kaeptnbebb

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kaufberatung 500- 550 €

erstmal danke für die schnellen Antworten!
eine Frage zu dem extensa: Der hat ja einen Pentium dual core, jedoch anscheinend schon mit der core architektur. Worin unterscheidet er sich dann zu einem core2duo?
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kaufberatung 500- 550 €

der pentium dual core fällt vom Wafer wenn die C2D produziert werden, ist so ein billig C2D mit abgeschalteten Funktionen!

aber keine schlechte CPU, ich würde aber trotzdem nenn T6x00 nehmen da kaum teurer, jedenfalls bei denn genannten books.
 

newjohnny

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung 500- 550 €

also davon würde ich die Finger lassen, wenn du das Spielen nicht komplett abschreiben möchtest...
Der Prozessor ist für den Preis total ok, aber die graka... Hier ein paar Daten, die das verdeutlichen...


Hersteller NVIDIA
Serie GeForce G 100M
Codename N10M-GE1
Pipelines 8 - unified
Kerntakt * 640 MHz
Shadertakt * 1600 MHz
Speichertakt * 700 MHz
Speicherbandbreite 64 Bit
Speichertyp GDDR2, GDDR3
Max. Speichergröße 512 MB
Shared Memory nein
DirectX DirectX 10, Shader 4.0
Stromverbrauch 14 Watt
Herstellungsprozess 65 nm
 

Voodoo_Freak

Freizeitschrauber(in)
AW: Kaufberatung 500- 550 €

Und du rätst in diesem Preissegment eher zu einer 4500MHD von Intel ja?:ugly:
Oder doch lieber die Radeon 4330? Weswegen ICH die Finger von dem Notebook lassen würde, ist die Tatsache, dass der Schminkspiegel gleich mitgeliefert wird.

Technisch gesehen ist das Notebook bis aufs Display absolut ok, preislich sowieso.
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kaufberatung 500- 550 €

WAs willst du den zocken? bis 550€ ist das nur sehr eingeschränkt möglich, das beste wäre ne AMD 4570, die bei aktuellen spielen aber nicht mehr reicht bzw. maximal auf low.
 
TE
K

Kaeptnbebb

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kaufberatung 500- 550 €

hmm also ich seh schon, gar nicht so leicht einen perfekten zu finden:D
also ich versuch das mal zusammenzufassen:
der Lenovo:
+ c2d
+4gb ram
- nur vista 32bit (wie is das bei dem win7
upgrade, da bekommt man wohl nicht die 64-bit version?
- G105M
- spiegelnder Bildschirm
Acer Extensa:
+win7 64 bit
+ mattes display
- nur pentium dual core
- g105M
-3gb ram
Acer Aspire:
+ gute cpu
+ radeon 4570
- 3 gb
- vista 32bit
- glanz display
- blauer deckel nicht so schön:D
Samsung:
+ c2d
+ 4 gb ram
- 32bit vista
- radeon 4330
- glänzendes display
Samsung Media Markt:
+ c2d
+4 gb ram
- win7 32 bit
- G105M
+- Display?

falls ich mich irgendwo irre, dürft ihr mich gerne berichtigen.
Ich bin jetzt mal davon ausgegangen, dass die nvidia G105M nicht so gut ist und die radeon 4570 besser ist?
Ist es auch richtig, dass ein mattes Display einem glänzendem vorzuziehen ist, weil dass sonst stark spiegelt, wenn man sich nicht gerade im Dunkeln befindet?
Also ich hab nochmal überlegt und fass nochmal kurz zusammen, was mir an dem Notebook richtig wäre ( Reihenfolge auch entscheidend):
1. 15 Zoll
2. Guter Prozi ->Core 2 duo
3.
gutes Display
4. geringe Lautstärke, zumindestens im office betrieb
5.
viel Arbeitsspeicher -> möglichst 4 gb
6. gute Tastatur
7. win 7 64 bit ( zur not kauf ich das noch einzeln dazu)
8. Akkulaufzeit
9. Gewicht
10. dass Spiele zumindestens in niedrigen details laufen


EDIT:
WAs willst du den zocken? bis 550€ ist das nur sehr eingeschränkt möglich, das beste wäre ne AMD 4570, die bei aktuellen spielen aber nicht mehr reicht bzw. maximal auf low.
Also ich spiel in letzter Zeit nicht mehr viel, weiß nicht ob company of heroes auf sowas läuft, sonst wärs cool, wenn CoD 4 oder left 4 dead geht. Hearts of iron 2 wird er ja wohl packen^^

Aber mir gehts beim notebookkauf nur nebensächlich ums spielen, also wär nicht allzu schlimm wenn die Spieleleistung schlecht ist, dafür er aber mehr prozileistung und ram hat und vor allem leise ist.
-> lange Rede kurzer Sinn, ich will mit dem Teil eigentlich hauptsächlich office sachen machen und surfen, spielen wär halt nur mal für zwischendurch toll.

 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kaufberatung 500- 550 €

also, wenn du dich später nicht ärgern willst, dass dann DOCH nix von den spielen geht: das hier von acer wurde in DER form noch nicht gepostet, hat win7 64bit dabei, intel dualcore und ne 4570: Notebooks ACER Aspire 5738ZG-432G25MN *Exklusiv bei uns* 500€ mit versand. oder wenn du schüler/student bist sogar nur 480€: Notebooks4Students ACER Aspire 5738ZG-432G25MN - 4 Students

die karte reicht auch für CoD4 gut aus, ich spiel mit ner ähnlich starken karte CoD4 auf low im multiplayer, auf mittel ist es grenzwertig. die karte ist mind. 20-30% besser als eine nvidia 150m oder AMD 4330 wie in den anderen modellen. je nach RAM usw. sogar doppelt so stark. d.h. ob ne 105m/4330 reichen würde...? hmm...


das mit dem spiegeln ist an sich meiner meinung auch nur "schlimm", wenn es sehr hell in der umgebung ist. wenn du es zB im park mitten auf ner wiese bei sonnenschein benutzen willst, wird es wohl nix. in normalen räumen aber ist es sehr selten so, dass es wirklich stört. klar: wenn man DANN extra noch drauf achtet, merkt man es, genau wie bei nem kleinen pixelfehler. aber wenn man mit den augen dann den text/die grafik focussiert, merkt man das nicht mehr. genau so, wie ja auch bei ner fensterscheibe mit regentropfen drauf die tropen nicht mehr stören, wenn du das "draußen" mit den augen focussierst.
 
TE
K

Kaeptnbebb

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kaufberatung 500- 550 €

also, wenn du dich später nicht ärgern willst, dass dann DOCH nix von den spielen geht: das hier von acer wurde in DER form noch nicht gepostet, hat win7 64bit dabei, intel dualcore und ne 4570: Notebooks ACER Aspire 5738ZG-432G25MN *Exklusiv bei uns* 500€ mit versand. oder wenn du schüler/student bist sogar nur 480€: Notebooks4Students ACER Aspire 5738ZG-432G25MN - 4 Students

die karte reicht auch für CoD4 gut aus, ich spiel mit ner ähnlich starken karte CoD4 auf low im multiplayer, auf mittel ist es grenzwertig. die karte ist mind. 20-30% besser als eine nvidia 150m oder AMD 4330 wie in den anderen modellen. je nach RAM usw. sogar doppelt so stark. d.h. ob ne 105m/4330 reichen würde...? hmm...


das mit dem spiegeln ist an sich meiner meinung auch nur "schlimm", wenn es sehr hell in der umgebung ist. wenn du es zB im park mitten auf ner wiese bei sonnenschein benutzen willst, wird es wohl nix. in normalen räumen aber ist es sehr selten so, dass es wirklich stört. klar: wenn man DANN extra noch drauf achtet, merkt man es, genau wie bei nem kleinen pixelfehler. aber wenn man mit den augen dann den text/die grafik focussiert, merkt man das nicht mehr. genau so, wie ja auch bei ner fensterscheibe mit regentropfen drauf die tropen nicht mehr stören, wenn du das "draußen" mit den augen focussierst.
hmm nur haben die halt wieder nur den Pentium und nicht den core 2 duo und 2 gb ram, is das noch zeitgemäß?
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kaufberatung 500- 550 €

der ist o.k, ist ählich wie die von mir genannten, halt mit besserer CPU, mehr RAM...

der ist zwar sicher nicht direkt um 100€ "stärker", aber wenn du unbedingt nen core 2 duo willst und 4GB RAM, dann ist das o.k.

kriegste hier sogar nen tick preiswerter mit noch besserer CPU und win7 gratis-gutschein, dafür "nur" 3GB RAM: Notebooks Acer Aspire 5738G-663G32MN *T6600-Gigant*
 
TE
K

Kaeptnbebb

Schraubenverwechsler(in)
Windows 7 Upgrade

Hab mir jetzt das von amazon gekauft und das ist jetzt auch schon heut gekommen.
Jetzt gibts nur ein Problem mit dem Betriebsprogramm:
Also erstmal ist keine windows dvd dabei, ich nehme mal an man muss sich selbst eine recovery dvd brennen?
Wie genau würde dann das funktionieren und wären da dann auch diese ganzen unnützen acer programme dabei?
Hat jemand schon Erfahrungen mit dem windows 7 upgrade gemacht? Weil das kostet erstmal 15 Euro und da stand auch nochmal was mit zusätzlichen Bearbeitungskosten. Dazu kommt auch noch dass man eine Kreditkarte braucht, die ich nicht besitze und dass der Versand wohl ewig dauern könnte, da es aus den USA kommt.
Gibts da noch eine andere Möglichkeit oder sollte ich mir besser gleich windows 7 neu kaufen, wären halt dann ca 75 €?
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kaufberatung 500- 550 €

ja, ne DVD muss man selber brennen. ich GLAUB man kann auch ne DVD ohne die unnützen programme brennen. du kannst aber auch ne normale vista-DVD und mit deinem key dann installieren.

wegen der kosten für win7: bei notebooksbilliger steht, es sind 15€ INKL. versand usw., wenn ich bei acer mal die bstellung beginne, steht da ach 14,90€ - du müßtest aber spätestens bei einer letzten bestätigung der bestellung einen endbetrag sehen.

wie lang es dauert, kann ich aber nicht sagen. acer selbst sagt, es seien 7-10 WERktage. wobei es halt grad weihnachtszeit ist... das könnte etwas verzögerung verursachen.
 
TE
K

Kaeptnbebb

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kaufberatung 500- 550 €

Weiß jemand ob man dann da eine richtige Windows 7 DVD bekommt oder wird dann die vista version nur irgendwie geupdated? Bzw hab ich dann sowohl eine vista als auch eine win 7 version?
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung 500- 550 €

Wenn du ein Upgrade machst, darfst du deine Vista-Lizenz nicht mehr benutzen, du hast ja schließlich auf 7 geupgradet. Eine DVD solltest du schon bekommen, sonst kannst du es ja nicht installieren, allerdings weiß ich nicht, ob für die 7-Installation schon ein Vista vorhanden sein muss.

so far
 
Oben Unten