• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kamera für wirklich(!) große Hände (~200€)

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
Kamera für wirklich(!) große Hände (~200€)

Hi Leute!

Ich hab ein neues Problem :(
Nachdem ich mir vor zwei Monaten eine neue Digitalkamera gekauft habe und nun meinem Bruder eine für Weihnachten bestellt habe, möchte der Lebensgefährte meiner Mutter nun auch eine haben :lol:
Eigentlich dachte ich, dass ich ihm meine (Canon Digital Ixus 100IS) kaufe. Diese hat bisher nur überzeugt, spitzen Bild bei wunderbarer Automatik. Sollte auch ungefähr der Anspruch für die Neue sein, da er sich mit der Materie nicht wirklich auskennt.
Das Budget gibt ~ 200€ her, wie im Titel schon geschrieben. Nun aber zu meinem eigentlichen Problem:
Er hat wirklich große Hände, das sind echte Pranken :wow:
Es muss also eine her, die etwas mehr Platz für die einzelnen Bedienelemente hat. Mit ihm "Probe-Fingern" (:lol:) gehen, ist nicht drin, notfalls muss sie nach Weihnachten umgetauscht werden.
Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Bin diesmal absolut ahnungslos :huh:
 

Hardcoreentertaiment

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kamera für wirklich(!) große Hände (~200€)

lol - hört sich affig an - normalerweise kommt jeder mehr oder weniger gut mit den tastengrößen zurecht und die sind alle recht ählich in ihrer tastengröße - ich finde das etwas übertrieben-denn wenn man nicht gerade eine sehr kompakte nimmt wird das schon passen...

ich hatte eine samsumg l210 - und ein vater hat auch 10 daumen - trotzde hats funktioiert...

ansonsten kann man das zu komische threads wie diesem stecken...

Das Forum - HaustechnikDialog - Heizung, Klima, Sanitär, Haustechnik

ich denke extre große kameras sind genauso unsinnig wie toiletten für extra große haufen... - sie passen in die meisten hände und so viele tasten sind ja auch nicht dran...
 
TE
RubinRaptoR

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
AW: Kamera für wirklich(!) große Hände (~200€)

lol - hört sich affig an - normalerweise kommt jeder mehr oder weniger gut mit den tastengrößen zurecht und die sind alle recht ählich in ihrer tastengröße - ich finde das etwas übertrieben-denn wenn man nicht gerade eine sehr kompakte nimmt wird das schon passen...

ich hatte eine samsumg l210 - und ein vater hat auch 10 daumen - trotzde hats funktioiert...

ansonsten kann man das zu komische threads wie diesem stecken...

Das Forum - HaustechnikDialog - Heizung, Klima, Sanitär, Haustechnik

ich denke extre große kameras sind genauso unsinnig wie toiletten für extra große haufen... - sie passen in die meisten hände und so viele tasten sind ja auch nicht dran...


Danke für deine Hilfe, die hättest du dir aber auch sparen können :daumen2:

@Rest: Ich denke im Speziellen an den Menü-Kreis auf der Rückseite der Kamera. Dort wäre ein etwas größerer Abstand der einzelnen Tasten nicht schlecht.
Achso, um weitere Verwechslungen zu vermeiden, ich suche keine extrem große Kamera, sondern eine, bei der die Abstände zwischen den Tasten größer sind als bei Standard-Digicams ;)
Allgemein: Ist mein Anliegen denn so ungewöhnlich. In diversen Test steht doch immer dabei, wie die Funktionalität bei großen Händen ist :huh:
 

Pixelplanet

Freizeitschrauber(in)
AW: Kamera für wirklich(!) große Hände (~200€)

also geht es wirklich nur um den tasten abstand ?

dann wird es verdammt schwierig weil es da einfach nicht besonders große unterschiede gibt

meist hat man einige wenige tasten die relativ weit auseinander sind und dazu so nen tolles kleines steuerkreuz

wenn es da unterschiede gibt kann es sich nur um wenige millimeter handeln

da hilft wirklich nur bilder anschaun und hoffen das man was findet

ich muss dazu sagen:

ich selbst habe auch riesen hände aber habe trotzdem keinerlei probleme auch an kleinen kompakt kameras die knöpfchen zu bedienen

das einzige problem ist wie sie in der hand liegen meist tuen sie das nämlich garnicht und man msus sie so etwas filigran versuchen mit den Fingern zuhalten das ist einer der gründe gewesen mit ne große Bridge kamera zu holen :P
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kamera für wirklich(!) große Hände (~200€)

Die Canon G Reihe sind gut zu Bedienung auch für große Hände. Bieten auch etwas DSLR-Feeling.
Bildqualität ist sehr gut. High-End Kompakte halt. Allerdings liegt die neue G11 nicht ganz in deinem Preissegment
Canon PowerShot G11 schwarz: Amazon.de: Elektronik
Vielleicht guckste mal nach ner gebrauchten g7. Die hat immernoch bessere Bildqualität als aktuelle 200€ Cams.
 

der_yappi

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kamera für wirklich(!) große Hände (~200€)

Bei Kompakten Kameras bin ich LUMIX-Fan (Panasonic).
Kuck dich mal bei denen um.

Wenn das max. Budget für alles gerechnet ist:
Lumix FS6 oder FS7
Panasonic Lumix DMC-FS6 Digitalkamera schwarz: Amazon.de: Elektronik
Panasonic Lumix DMC-FS7 Digitalkamera schwarz: Amazon.de: Elektronik
Mit Einschränkung (Preis) noch FS15
Panasonic Lumix DMC-FS15 Digitalkamera blau: Amazon.de: Elektronik

Dann kannst du noch nen Ersatzakku, Speicherkarte und ne Tasche dazu kaufen und hast ein gutes Paket zusammen.

Falls die 200,-€ nur für die Kamera sein sollen, kannste dir die FX37 ankucken:
Panasonic Lumix DMC-FX37 Digitalkamera silber: Amazon.de: Elektronik
Sind zwar mehr als 200€, aber dafür gut angelegt

Noch ne Nummer größer (BridgeCam) wäre die FZ28.
Da machen große Hände eig. keine Probleme
Panasonic Lumix DMC-FZ28 10.1MP Digital Camera - Black: Amazon.de: Elektronik

MfG Pascal
 
TE
RubinRaptoR

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
AW: Kamera für wirklich(!) große Hände (~200€)

Ich danke euch für die Hilfe. :)

Ich werde es jetzt einfach so machen:
Ein paar Tage vor Weihnachten wird eine gekauft, welche genau, schaue ich nochmal in der Bestenliste von Chip. Falls es sich dann herrausstellt, dass sie "unbrauchbar" sein sollte, wird sie einfach umgetauscht (14-Tage-Rückgaberecht).
War mittlerweile mal im Elektronikfachhandel und hab mir die Kameras vor Ort mal angesehen. Mann, Mann, Mann, die sind alle mickrig :D Dem Händler fiel spontan auch kein Model für meine Bedürfnisse ein.
Also mal schauen...

P.S. Die von ihm eigentlich gewünschte Canon Digital Ixus 100IS ist allerdings echt zu klein :lol:
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kamera für wirklich(!) große Hände (~200€)

Chip gehört zu den unseriösesten Testern die ich kenne. Die haben überhaupt garkein Fachwissen, nur mal zur Info.
 

rabit

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kamera für wirklich(!) große Hände (~200€)

Aber viele richten sich nach chip
Ich natürlich nicht
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kamera für wirklich(!) große Hände (~200€)

Setzt natürlich Hintergrund wissen vorraus. Englisch sollte man auch gut können:
dpreview.com

Wer halt geringe Ansprüche ist, kann weiterhin Chip nutzen. Ich komm schon ans kotzen wenn ich nur nen paar Sätze lese :ugly:
 
TE
RubinRaptoR

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
AW: Kamera für wirklich(!) große Hände (~200€)

Naja, ich kann zwar Englisch, fange aber gerdae erst an, mich in die Materie einzuleben. Werde dann wohl kaum etwas vom Fach-Englisch verstehen :D
Muss ich wohl bei Chip bleiben, wenns auf dem deutschen Markt keine Alternative gibt...
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kamera für wirklich(!) große Hände (~200€)

Klar gibts da Alternativen. Ich frage mich warum alle immer nur Chip kennen? Gerade die schlechten sind bekannt, das ist echt arm. Ich guck jetzt nur bei dpreview, aber schau mal bei googel. Es gibt verdammt viele die Kameras testen. Aber es stimmt, das meiste ist englisch.
 
Oben Unten