• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kabel Sleeve Extensions

h2_preezy

Kabelverknoter(in)
Hey,

ich würde gerne meinen PC etwas aufpeppen. Da kamen mir kabel sleeves in den Sinn. Leider sind mir diese für die kleine Optik zu teuer zum kaufen... zum Glück ist es auch nicht so schwierig sie selbst zu machen.

Nun ist es so, dass Kabel, Sleeve, ATX Pins (female und male) sowie die stecker nicht unglaublich teuer sind: Aber die Tools. Ich brauche ein bestimmtes Crimp Tool (Crimpzange), die für die kleinen ATX Pins gemacht ist.
Leider haben wir sowas nicht, und so eine Zange kostet 20€. Vielleicht hier und da auch 15€ und das lohnt sich nicht für's einmal benutzen.

Gibt es irgendwelche Alternativen oder wirklich günstige Zangen die damit klappen?

MfG
Danke für eure Hilfe :)
 

H3rr7w3rg

PC-Selbstbauer(in)
Wenn Du das Werkzeug noch benötigst und nicht gerade auf das billige Zeug (Crimpzange für 20€) setzt, die nach einem Kabelsatz anfangen nicht mehr so gut zu funktionieren, bist Du relativ schnell in einem ähnlichen Preisbereich wie fertige Sleeves.
Wenn Du nicht beabsichtigst mit dem Modding anzufangen sind die fertigen Kits vielleicht besser..
 
TE
H

h2_preezy

Kabelverknoter(in)
Genau das ist das Problem. Wenn ich mir eine 20€ Crimpzange kaufe, bin ich eigentlich schon beim Preis fertiger sleeves...
ich habe nicht vor mit "richtigem" Casemodding anzufangen, deswegen wird es sich nicht lohnen.

Ich habe letztens das erste mal was gelötet ^^ und zwar einen RGB Stripe der mit fernbedienung funktioniert, den hab ich 4pin Mainboard fähig gemacht :) Ich finde es toll sowas selbst zu machen, es macht Spaß und ist ein Zeitvertreib.
Ich wollte eigene sleeves machen, weil mir fertigen wirklich zu teuer sind... da ist man schnell bei 60€ für ein ganzes Set.

Eventuell hat mein Großvater noch eine Crimpzange, er konnte mir auch mit Schrumpfschlauch aushelfen weil wir keinen hatten ^^
Gibt es da unterschiede oder kann ich mit jeder Crimpzange diese ATX pins auf die Kabel crimpen?

Ich danke euch :)
 

TohruLP

Freizeitschrauber(in)
Der hat vielleicht eine Crimpzange für Aderendhülsen, aber eine passende für Netzteilpins ist ziemlich unwahrscheinlich, da man die eben nur im PC-Bereich braucht.
 
TE
H

h2_preezy

Kabelverknoter(in)
Achso... na dann. Ich könnte auch die Netzteil kabel direkt sleeven, da brauche ich nur sleeve und ggf. etwas schrumpfschlauch.
Ist das eine Option für euch?

Klar muss ich mir 100% merken welcher stecker wo rein kommt, weil sonst... explodiert mir hier alles.
Geht dabei die Garantie verloren?
Und ist es möglich, den sleeve beim möglichen verkauf (ich komme mit meinem guten pure power netzteil mit 500W vermutlich für immer aus) zu entfernen? Denn der ist ja mit Schrumpfschlauch ans kabel geschmolzen
 

TohruLP

Freizeitschrauber(in)
Um die Adern einzeln zu sleeven, musst du ja den originalen Sleeve komplett ums Kabel entfernen bzw. bei den Flachbandkabeln die einzelnen Adern trennen, womit du Veränderungen am Gerät vornimmst und die Garantie verlierst. Wenn du die Originalkabel sleevst solltest du auch bedenken, dass du die Stecker erstmal entfernen muss. Das ist schon mit dem speziellen Werkzeug dafür teilweise etwas fummelig, da wird es mit den Büroklammertricks nicht besser werden.
Es gibt zwei verschiedene Arten zu sleeven. Beim Shrinkless-Sleeve dient der Schrumpfschlauch nur dazu Druck auszuüben und wird am Ende wieder entfernt, da man die Stelle soweit erhitzt, dass der Sleeve mit dem Kabel verschmilzt. Beim "normalen" Sleeven sollte man den Schrumpfschlauch später vorsichtig mit einer Nagelschere wieder aufschneiden und den Sleeve entfernen können.
 
TE
H

h2_preezy

Kabelverknoter(in)
Ups, stimmt... ich habe nur auf mein 8pin GPU stecker geschaut, der hat keinen sleeve, da kann ich die kabel einfach auseinander machen (die kleben ein wenig zusammen), die pins rausziehen und sleeven.
Beim 24pin für's mainboard ist aber ein sleeve drum... und den möchte ich echt nicht kaputt schneiden.

Mal sehen was ich mache. Vorerst ist die Idee irrelevant, weiße Kabel hätten super ausgesehen, aber die Kosten sind mir dann zu hoch.
Vielleicht finde ich bald eine crimpzange und weitere dinge für 5€ auf kleinanzeigen ^^ dann würde ich mich nochmal an die Kabel Idee ran setzen.

Gibt bestimmt noch ein paar andere günstige und einfache Mods z.B. eine Custom Backplate. Acrylglas passend zu schneiden und anmalen/ ansprayen. Da würd ich auch nur was einfaches machen, ganz weiß oder schwarz.

Ich danke euch trotzdem für eure Hilfe :)
 

H3rr7w3rg

PC-Selbstbauer(in)
Der Geldbetrag summiert sich beim Modding in der Regel relativ schnell..
Für das Lackieren von Acryl hat man ganz schnell rund 50€ ausgegeben. Versandkosten wollen schließlich auch beachtet werden. Dann kann es ja auch sein, dass mal was neu gemacht werden muss..
 

TohruLP

Freizeitschrauber(in)
Je nachdem, was genau man machen möchte, kann man auch einfach ein Stück Acrylglas kaufen, mit Laubsäge zurechtsägen, etwas abschleifen, evtl. Teile mit Malerkrepp abkleben und dann mit Graffitispraydose färben. Das wäre halt so die Billigvariante. Laubsäge, Feilen, Sandpapier und Malerkrepp gehören eigentlich in jeden guten Haushalt und die Spraydosen bekommt man ab etwa 4€.
 
TE
H

h2_preezy

Kabelverknoter(in)
Ich bin am überlegen ob man auch Holz nehmen kann, aber es hat schon einen Grund warum jeder Acrylglas nutzt.
Ich suche auf kleinanzeigen nach Acrylglas, vielleicht gibt es da bald was gutes.

Ja... Modding ist nicht billig.
 

TohruLP

Freizeitschrauber(in)
Es kommt drauf an, was man machen will. Acrylglas gibt es halt dünner als Holz und man kann es mit einer Heißluftpistole auch biegen. Holz kann man gut einsetzen, wenn man die natürliche Struktur für die Optik möchte bzw. um einfach ein stabiles Gerüst zu bauen.
Überleg dir einfach erstmal, was du machen möchtest und dann schau, wie du es machst.
 
Oben Unten