Ist meine CPU übertaktet?

Shadow315

PC-Selbstbauer(in)
Hallo liebe Leute

Wie ihr dem Titel entnehmen könnt, frage ich mich aktuell, ob meine CPU übertaktet läuft und falls ja, wie
das ohne mein Zutun sein kann. In Bios scheint alles ganz normal eingestellt zu sein, mein Task-Manager zeigt
mir aber eine höhere Taktzahl an.

Aufgefallen ist mir das erst kürzlich, seit mein Stream stellenweise geruckelt hat und ich teilweise von
~60 fps runter bin auf 25 - 30 fps. Ein Blick auf den Task-Manager zeigte mir dann eine nahezu
100%ige Auslastung meiner CPU und halt die erhöhte Taktrate.

Ich habe einen Intel i7-8700K @3,70GHz der scheinbar aktuell auf 4,33GHz läuft.

Core-Temp zeigte mir übrigens zur Zeit der 95% - 100% Auslastung keinen einzigen Kern, der auch nur ansatzweise
zu heiß wurde. Habe erst kürzlich den PC wieder komplett gereinigt und neue WLP aufgetragen.
Deswegen bin ich auch so ratlos.
 

Anhänge

  • cpu.jpg
    cpu.jpg
    471,3 KB · Aufrufe: 83

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Du solltest eher nach den Standardspezifikationen deines Prozessors fragen, dass wäre die richtige frage:
Oder schau mal hier:
4,700 MHz (1 core),
4,600 MHz (2 cores),
4,500 MHz (3 cores),
4,400 MHz (4 cores),
4,400 MHz (5 cores),
4,300 MHz (6 cores)
 

max310kc

Freizeitschrauber(in)
"Max. Turbo-Taktfrequenz 4.70 GHz"

Von der Frequenz alles im Rahmen.

Eventuell setzt das Bios die entsprechenden Limits (Dauer und Stromverbrauch) anders was im Endeffekt auch Übertakten ist. Das machen so manche Hersteller um in Benchmarks besser da zu stehen.
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Möchte halt nur wissen, wieso in letzter Zeit meine fps während des Streams gerne
mal in den Keller gehen, was vorher beim selben Spiel nicht der Fall gewesen ist.
Dann solltest du "nachschauen" wo das Problem liegt:
 

IICARUS

Trockeneisprofi (m/w)
Heißt also, alles im grünen Bereich? Die 3.70 GHz sind der Basis-Taktwert der bis zu
besagten 4.35 GHz hochtaktet?
Daran hat sich auch sein 2018 nichts geändert.
Der Basistakt kommt selten zustande, da die Prozessoren ihren Turbo Boost nutzen. Ansonsten müsstest du aus dem Bios aus auch den Turbo Boost deaktivieren, was aber dann weniger Leistung bedeutet.

Ein Blick auf den Task-Manager zeigte mir dann eine nahezu
100%ige Auslastung meiner CPU und halt die erhöhte Taktrate.
Eine 100 % Auslastung hat nichts mit dem Takt zu tun.
Da müsstest du halt schauen, was den Prozessor so stark überlastet.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Heißt also, alles im grünen Bereich? Die 3.70 GHz sind der Basis-Taktwert der bis zu
besagten 4.35 GHz hochtaktet?
Ich glaube das habe ich bereits eindeutig beantwortet, wenn du mir nicht glauben willst glaub Intel - siehe den Link in meinem ersten Beitrag.
Wenn du jedoch weiterhin glaubst das hier etwas nicht stimmt, gehe ins BIOS und wähle die Option das alle Einstellungen darin in den Werks beziehungsweise Auslieferungszustand zurückgestellt werden, die Option haben meines Wissens alle Hauptplatinen, wo das zu finden ist erfährst du im Handbuch.
 
TE
TE
Shadow315

Shadow315

PC-Selbstbauer(in)
Ich glaube das habe ich bereits eindeutig beantwortet, wenn du mir nicht glauben willst glaub Intel - siehe den Link in meinem ersten Beitrag.
Das hat doch nichts mit glauben zu tun, ich weiß es halt nicht besser und kenne mich nicht aus.
Das war mehr ein Nachfragen, ob ich das richtig verstanden habe, sorry.

Eine 100 % Auslastung hat nichts mit dem Takt zu tun.
Da müsstest du halt schauen, was den Prozessor so stark überlastet.
Das sind im Grunde nur das Spiel Dead by Daylight und OBS. Heute war alles wieder im grünen
Bereich.
Mein alter AMD hat früher auch von alleine hochgetaktet, was die fps gedrosselt hat, weil ich
einfach nicht die nötige Kühlung hatte. Deswegen erwähnte ich ja auch die Temperaturen von
Core-Temp.

Dann solltest du "nachschauen" wo das Problem liegt:
Danke für den Link.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Die CPUs haben schon lange nicht mehr nur den Basistakt, sondern auch einen Turbotakt. Dieser Turbotakt zeigt, wie in meinem ersten Beitrag zu sehen, dass sich der Prozessor höher als der Basistakt taktet, dieser Turbotakt ist keine Übertaktung. Es ist der normale Takt, innerhalb der von Intel garantierten Spezifikationen, wie hoch der Takt gehen kann und wie viele Kerne es betrifft habe ich auch im ersten Beitrag angefügt. Es kommt auch auf die Temperaturen an wie hoch der Turbotakt gehen kann, wenn nur der mitgelieferte Boxed-Kühler von Intel verwendet wird, drosselt sich der Prozessor, je nach last, mal mehr und mal weniger. Wenn nur der Basistakt anliegt, muss der Prozessor schon sehr sehr warm sein, die (Boxed-)Kühler auf Anschlag arbeiten.
 

Hitman_33

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das ist der einfache Prozessorboost-Takt. Das macht die CPU ganz allein, ohne übertaktet zu sein. Also keine Sorge, alles im grünen Bereich. Musst keine Instabilitäten o.ä. fürchten.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Das ist doch gar nicht mehr die Frage. Er fragt woran es liegen kann dass unter vermeintlich gleichen Bedingungen plötzlich die fps einbrechen.

Hat das Spiel vielleicht Updates bekommen, welche die Einstellungen verändert haben?

Windowsupdates hast du deaktiviert, oder bestimmst den Zeitpunkt selbst? Nicht dass es an soetwas einfachem liegt.
 
TE
TE
Shadow315

Shadow315

PC-Selbstbauer(in)
Also eigentlich hatte ich hierzu bereits geantwortet. Irgendwie ist mein Beitrag verschwunden.

Also Updates bekommt DbD schon öfters aber keine, die offiziell die Hardwareanforderung nach
oben schraubt. Wohl aber können manche Maps für einbrechende Frames sorgen aber halt auch
nicht immer. Bisher konnte man mir dieses Phänomen nicht erklären.

Ich wechsele beim Stream zwischen CPU und GPU Rendering wobei ich gefühlt über die GPU
eine bessere Peformance habe.

Generell müsste ich aber mal gucken, ob ich meine Hardware mal ein wenig upgrade. Meine
letzte Kaufberatung hier war glaube ich 2018.
 
Oben Unten