• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL nach frischer Windows 10 Installation

haudegen16

Freizeitschrauber(in)
Hey Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich habe ein seltsames Phänomen, dass nach einer Neu Installation von Windows 10 immer ein IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL Bluescreen auftritt.
Vorige male trat der Fehler nur sporadisch auf und verschwindet komischerweise irgendwann von selbst. Jetzt jedoch nervt er nur.
Gestern mittag Windows 10 Education 64Bit frisch installiert, aktuelle Treiber und nur 2 Spiele drauf. Wobei die Konfig so aussieht: 120GB Sata SSD mit Windows 10 und 250GB M.2 Sata SSD als Ntfs Ordner unter C:\Spiele.

League of Legends lief gestern 3h am Stück ohne irgendwelche Probleme.
Als ich dann auf Rocket League gewechselt bin kam nach 5 Minuten der erste Bluescreen, dann nach dem Neustart wieder ins Spiel (war ja noch im Match), weitere 5 Minuten der zweite, das gleiche Spiel nochmal, weitere 5 Minuten der dritte.... danach hatte ich keine Lust mehr..

Habe mal mit BluescreenViewer reingeschaut und dort steht die ntoskrnl.exe würde den Fehler verursachen, damit kann ich jedoch leider nicht viel anfangen.
Ich hänge die 3 DMP's mal an und hoffe ihr könnt mir weiter helfen.


==================================================
Dump File : 022619-6578-01.dmp
Crash Time : 26.02.2019 02:00:23
Bug Check String : IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
Bug Check Code : 0x0000000a
Parameter 1 : 00000000`00000000
Parameter 2 : 00000000`000000ff
Parameter 3 : 00000000`0000009b
Parameter 4 : fffff805`7d9c5bd9
Caused By Driver : ntoskrnl.exe
Caused By Address : ntoskrnl.exe+1b35e0
File Description : NT Kernel & System
Product Name : Microsoft® Windows® Operating System
Company : Microsoft Corporation
File Version : 10.0.17763.346 (WinBuild.160101.0800)
Processor : x64
Crash Address : ntoskrnl.exe+1b35e0
Stack Address 1 :
Stack Address 2 :
Stack Address 3 :
Computer Name :
Full Path : C:\Windows\Minidump\022619-6578-01.dmp
Processors Count : 8
Major Version : 15
Minor Version : 17763
Dump File Size : 839.860
Dump File Time : 26.02.2019 02:01:06
==================================================

==================================================
Dump File : 022619-7000-01.dmp
Crash Time : 26.02.2019 01:55:57
Bug Check String : IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
Bug Check Code : 0x0000000a
Parameter 1 : 00000000`c0000225
Parameter 2 : 00000000`000000ff
Parameter 3 : 00000000`00000000
Parameter 4 : fffff807`7727b81a
Caused By Driver : hal.dll
Caused By Address : hal.dll+281a
File Description : Hardware Abstraction Layer DLL
Product Name : Microsoft® Windows® Operating System
Company : Microsoft Corporation
File Version : 10.0.17763.194 (WinBuild.160101.0800)
Processor : x64
Crash Address : ntoskrnl.exe+1b35e0
Stack Address 1 :
Stack Address 2 :
Stack Address 3 :
Computer Name :
Full Path : C:\Windows\Minidump\022619-7000-01.dmp
Processors Count : 8
Major Version : 15
Minor Version : 17763
Dump File Size : 834.908
Dump File Time : 26.02.2019 01:56:40
==================================================

==================================================
Dump File : 022619-7796-01.dmp
Crash Time : 26.02.2019 01:50:04
Bug Check String : IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
Bug Check Code : 0x0000000a
Parameter 1 : 00000000`c0000225
Parameter 2 : 00000000`000000ff
Parameter 3 : 00000000`00000000
Parameter 4 : fffff805`6808a81a
Caused By Driver : hal.dll
Caused By Address : hal.dll+281a
File Description : Hardware Abstraction Layer DLL
Product Name : Microsoft® Windows® Operating System
Company : Microsoft Corporation
File Version : 10.0.17763.194 (WinBuild.160101.0800)
Processor : x64
Crash Address : ntoskrnl.exe+1b35e0
Stack Address 1 :
Stack Address 2 :
Stack Address 3 :
Computer Name :
Full Path : C:\Windows\Minidump\022619-7796-01.dmp
Processors Count : 8
Major Version : 15
Minor Version : 17763
Dump File Size : 1.718.924
Dump File Time : 26.02.2019 01:50:58
==================================================
 
V

V3CT0R

Guest
Bis jetzt habe ich nur lesen können, dass es sich aller warscheinlichkeit um ein Treiberproblem handelt.
Schau mal im Gerätemanager (und da ausgeblendetes einblenden), ob irgendwelche gelben Ausrufezeichen stehen oder ähnliches.
Dann sicherlich die neuesten Treiber nicht über Windows, sondern über die Hersteller installieren. (Gigabyte)

Auch wurde geschrieben, dass Avira UND Windows Defender aktiv waren. (Da müsse man eines von beiden deaktivieren)
 
TE
H

haudegen16

Freizeitschrauber(in)
Sorry, vergessen zu erwähnen, hierbei handelt es sich um Asus FX502VM (6700HQ GTX 1060 3GB und 2x8GB RAM)
Treiber sind alle aktuell und keine Fehler im Geräte Manager zu sehen.
Aber ne kurze Frage, woher stammt die Info von Avira? :D - Der Mist war noch nie auf meinem System und kommt auch nie auf mein System.... Defender reicht :D
 

royaldoom3

Freizeitschrauber(in)
Der Fehler "ntoskrnl.exe" bzw der Prozess ist der "Windows NT operating system kernel" und u.a zuständig für das Speicher Management. Sprich es kann eine SSD sowie RAM Speicher defekt sein. Lass mal Memtest für den RAM durchlaufen, wie man SSDs auf Fehler überprüft weiß ich nicht. Google spuckt da zB. das Tool SSDlife raus, kannste das auch mal testen
 
TE
H

haudegen16

Freizeitschrauber(in)
Ram wurde schon getestet und SSD scheint auch alles ok zu sein. :/
Ich finde solch allgemeine Fehler auch immer sehr aussagekräftig.. .:(
 
TE
H

haudegen16

Freizeitschrauber(in)
Das Notebook ist ca 2 Jahre alt.
Hmm Vcore kann es auch sein?
Habe sowohl die GPU als auch CPU ein wenig undervolted (was aber bis vor der Neu Installation ohne Probleme lief) - habe sogar die Profile / Programme 1:1 übernommen
CPU via Throttlestop um 0,15V gesenkt
GPU via MSI Afterburner fix auf 0,8V bei 1750Mhz

Lief beides eig Stable über Monate. Komisch finde ich halt nur den Umstand, dass das nur nach einer Neuinstallation auftritt.
 

Sverre

Software-Overclocker(in)
ok.. nach einem BS zerschießt sich auch mal win.

Einfach mal im powershell Admin durchjagen um das auszuschließen:

sfc /scannow

Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Lief beides eig Stable über Monate. Komisch finde ich halt nur den Umstand, dass das nur nach einer Neuinstallation auftritt.
Du kannst nicht wissen, ob diese Probleme nicht in jedem aufgetreten wären. Oberste Regel beim Betreiben des Computers außerhalb der Spezifikation ist, bei Problemen zuerst die Standardeinstellungen wieder laden.
 
TE
H

haudegen16

Freizeitschrauber(in)
was ich meinte war, dass genau diese kombination mit dem undervolting 1 jahr bei gleicher nutzung bereits lief.
geändert hat sich lediglich, dass windows neu installiert wurde und die spiele jetzt auf einer eigenen ssd sind.
aber ja probiere es nachher mal ohne undervolting (ich hör die lüfter schon und seh die 85-90° wieder vor mir :P) (mit undervolting so bei 65° rum)
 
TE
H

haudegen16

Freizeitschrauber(in)
Hmm interessant,..
gestern Abend sowohl mit dem Undervolting als auch ohne probiert,... keine Bluescreens mehr.
Ergo hab ich das Undervolting wieder an (die Temps von 90° + waren einfach nicht schön... :D)
Aber warum die Bluescreens kommen und dann spurlos wieder gehen, weiß ich einfach net oO
 
Oben Unten