• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

iPhone 12: Was passiert, wenn man das Logic-Board austauscht?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu iPhone 12: Was passiert, wenn man das Logic-Board austauscht?

Apple versucht offenbar mit allen Mitteln, die Nutzer der neuen iPhone-12-Smartphones daran zu hindern, in Reparaturfällen auf nicht autorisierte Drittanbieter zurückzugreifen. Neben dem Display und dem Kamera-Modul ist offenbar auch das Logic Board von entsprechenden Einschränkungen betroffen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: iPhone 12: Was passiert, wenn man das Logic-Board austauscht?
 

owned139

Software-Overclocker(in)
Kenne niemanden, der jemals ein Logikboard getauscht hat. Das höchste der Gefühle war ein Tausch des Displays und selbst das machen die wenigsten.
 

KrawallNeko

Schraubenverwechsler(in)
Das FaceID nicht geht war schon beim X so und hat was mit Sicherheitsfeatures zu tun, aber wer, außer Leuten die Schrott Geräte kaufen und billigst erneuern, tauscht bitte das Logic Board?
 

LudwigX

Freizeitschrauber(in)
Schaut halt einfach das Video bevor ihr euch beschwert.

Es ging nicht darum das Logic Board zu tauschen, sondern möglichst viele andere Komponenten zu tauschen.
Und weil alle Komponenten mit dem Logic Board verknüpft sind, tauscht man dadurch alle auf einmal.

Er macht aber auch am Ende die Gegenprobe (Logic Boards zurück tauschen -> Alles OK)
Und danach tauscht er nur die Kamera, woraufhin wieder Fehler auftauchen.
 

-Loki-

Freizeitschrauber(in)
Dann sollte das auch so im Artikel stehen und nicht was anderes.
Klar könnte man sich auch das Video ansehen, aber man sollte doch davon ausgehen das im Artikel auch das wiedergegeben wird worum es im Video geht.
Weil wenn ich ein Youtubevideo schauen will gehe ich zu Youtube und nicht zu PCGH.

Zum eigentlichen Thema bin ich etwas gespalten. Zuvor sollte ich vieleicht noch erwänen, dass ich noch nie Handy kaput bekommen habe seit 1998, und das obwohl ich noch nie eine Hülle oder Schutzfolie benützt habe.

Klar sollte man die freie Auswahl haben wo man sein Gerät reparieren lässt. Aber andererseits finde ich es auch zum Teil gut, dass Apple eine zerifizierung fordert.
Kann sich ja jeder darum bemühen wenn er will. Welche Auflagen oder Kosten dahinter stecken sei jetzt mal ganz außen vor.

Wer sich so ein Luxusteil leisten kann solte auch das Geld über haben für eine Reperatur in einen zertifizierten Laden.
Um die beliebte Autoanalogie zu bringen. Ich kaufe mir ja auch keinen Maserati um ihn dann bei Igor in der Hinterhofklitsche repariren zu lassen.
 

fire2002de

Software-Overclocker(in)
Normal, apple verdient Schweine Geld mit Ersatzteilen. Wenn jetzt jemand sein Display beim Elektriker um dieebcke wechsel lässt und 300€ spart.... Verliert Apple Geld. Ich glaube viele könnten ganz bequem mit Akkus von zweit Ausrüstern leben. Bzw Displays. Ich mach mein iPhone aber diese Ersatzteil Politik von Apple geht garnicht!
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Wer sich so ein Luxusteil leisten kann solte auch das Geld über haben für eine Reperatur in einen zertifizierten Laden.
Um die beliebte Autoanalogie zu bringen. Ich kaufe mir ja auch keinen Maserati um ihn dann bei Igor in der Hinterhofklitsche repariren zu lassen.

Aber wenn du eine Ausbildung zum KFZ Mechatroniker hast willst du vielleicht selbst an deinem Maserati schrauben.

Warum darf ich an einem Handy für 1000 Euro nicht selbst Teile wechseln wenn ich dazu in der Lage bin?
 
Oben Unten