• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Inter-Tech PowerOn DMG-32 WLAN Karte im Kurztest

hugolost

Kabelverknoter(in)
Von Inter-Tech habe ich eine WLAN PCIe Karte für ein Test zur Verfügung gestellt bekommen.

Die DMG-32 wird von der Unterfirma Power On Vertrieben und soll Laut Hersteller bis zu 650Mbps schaffen. Aktuell Kostet die Karte laut Geizhals 10,71€ (Link)

Verpack1.jpg



Verpack2.jpg


Auf der Verpackung befinden sich neben Bilder Karte auch die wichtigsten technischen Daten.

Im Lieferung enthalten ist die Karte selber, sowie eine Mini CD mit Treiber, eine Anleitung und eine Befestigungsschraube.

ZubKart.jpg


Die Treiber CD ist in meinen Augen nicht nötig da Windows 10 den Treiber von Haus aus Mitbringt. Und sie soft Einsatz bereit ist.


Auf der WLAN Karte selber ist der Realtek RTL8821CE-CG Chipsatz verbaut welcher im 2,4GHz und 5GHz Frequenzband senden kann.

Karte2.jpg



Als Testszenario habe ich einmal die Geschwindigkeit an einem Vodafone Cable Max 1000 Anschluss gemessen, sowie eine Linux ISO Datei mit einer Größe von 3GB von meinem NAS aus auf meinen PC Kopiert.

Da mir weitere WLAN Adapter zum Vergleich fehlen habe ich als Referenz den 1Gbit LAN Anschluss des Asus ROG Strix Z390-F verwendet.

Im ersten Schritt befand sich die Fritzbox 6591 ca. 50cm von PC entfernt und im zweiten schritt im Abstand von ca. 8m mit einer Rigips Wand (mit Metall Ständerfachwerk) dazwischen.


Die Inter-Tech DMG-32 hat sich laut Windows bei 50cm Abstand mit 433Mbit mit dem Router verbunden und bei ca. 8M Abstand nur noch mit 108Mbit.

Internet Speedtest:

1Gbit LAN: 945Mbit/52Mbit
DMG-32 50cm: 128Mbit/52Mbit
DMG-32 ca. 8m: 33Mbit/31Mbit

Linux ISO Kopieren:

1Gbit LAN: 101,6MB/sek.
DMG-32 50cm: 11,8MB/sek.
DMG-32 ca. 8m: 3,7MB/sek.

Wie man anhand der Ergebnisse sieht liegt das Kabel Netzwerk deutlich vor dem WLAN was aber auch nicht überraschend ist.

Ohne große Entfernung und Hindernisse zwischen PC und Router kommt die WLAN Karte auf für den Preis angemessenen Werte. Die schwächen zeigen sich bei größerer Entfernung, wobei gesagt werden muss das auch bei anderen WLAN Geräten wie Smartphones bei den 8m Entfernung mit einer Wand dazwischen Probleme haben.

Im Gaming Betrieb kommt es zu keinen Einschränkungen. Da kommt das Kabelgebunden Netzwerk in Battelfield V an einem Samstag Abend auf eine Verzögerung von 13ms und das WLAN auf 17ms. Dort merkt man nicht das es eine WLAN Verbindung ist.


Fazit:
Für ein Preis von knapp über 10€ kann man die Karte aber bedenkenlos Kaufen sofern man nicht die Schnellste Netzwerk Geschwindigkeit benötigt und nicht zu viele Hindernisse wie Wände den Empfang stören.
 
Oben Unten