• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

>ExX<

Volt-Modder(in)
Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Wie es scheint sollen den Sandy Bridge E Prozessoren, die voraussichtlich im Quartal 3 oder 4 diesen Jahres released werden, nun doch ein Boxed Wasserkühler beiliegen.
Ganz neu ist dieses Gerücht nicht, allerdings kam vor kurzem das Gerücht auf dass vermutlich gar kein Boxed Kühler mitgeliefert werden sollte, da die CPU´s bis zu 180W "verbrauchen" könnten.
Offiziell ist dies aber nicht, könnte aber einen Hinweis auf die Boxed Wasserkühlung geben, die auf der Basis des Corsair H70 arbeitet.

Die Wasserkühlung wird Angaben zufolge modifiziert, indem der Lamellenabstand vergrößert wird, und so langsam drehende Lüfter ihr Potenzial entfalten können - somit kann man auf einen leisen Boxed Kühler hoffen.
Diese Informationen wurden auf Tech-Review.de - Wissen was gut luft veröffentlicht und sollen aus einer anonymen Quelle stammen, die aber sehr vertrauensvoll sein soll.

Quelle:Tech-Review.de » News » Sandy Bridge E doch mit WaKü?
 
G

Gast1111

Guest
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Nice :) Der scheint gut warm zu werden :D
 

Memphys

Software-Overclocker(in)
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Eigentlich wäre doch mal eine Kaffetasse mit Wärmeleitpad unten drunter ne Idee, würd bestimmt gut warm gehalten. Dann würd sich son offener Aufbau auch mal lohnen :D
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Da musste aber immer Kaffee nachfüllen weil du glaub ich ganzschön Schwund hast^^
 
G

Gast1111

Guest
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Abgesehen davon dass der Kafee zu heiß wird und die CPU throttelt :D
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

1990: CPUs haben keine Kühler. Leistungsaufnahme: 3,5 W (386er)
1996: CPUS haben kleine Passivkühlerchen. Leistungsaufnahme: 16 W (Pentium)
2002: CPUs haben größere aktive Kühler. Leistungsaufnahme: 90 W (Pentium 4)
2008: CPUs haben Towerkühler mit massig Fläche und vielen Heatpipes. Leistungsaufnahme: 130 W (Core2Quad)
2012: CPUs werden erstmals mit Kompaktwaküs ausgestattet. Leistungsaufnahme: 180 W (SandyBridgeE)
2016: CPUs der High-End Klasse erfordern zwanghaft eine vollwertige Wasserkühlung. Leistungsaufnahme: 250 W (Haswell E :ugly:)
2020: CPUs werden von Kompressorkühlern gekühlt. Leistungsaufnahme: 350 W
2024: CPUs erfordern eine Flüssigstickstoff-Standleitung. Leistungsaufnahme: 500 W
2030: CPUs existieren nicht mehr da die Menschheit es nicht geschafft hat mit ihren begrenzten Ressourcen umzugehen und zugrunde geht.

Irgendwie beängstigend die Entwicklung.
(BITTE nicht ganz Ernst nehmen ;))
 

ASD_588

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

1990: CPUs haben keine Kühler. Leistungsaufnahme: 3,5 W (386er)
1996: CPUS haben kleine Passivkühlerchen. Leistungsaufnahme: 16 W (Pentium)
2002: CPUs haben größere aktive Kühler. Leistungsaufnahme: 90 W (Pentium 4)
2008: CPUs haben Towerkühler mit massig Fläche und vielen Heatpipes. Leistungsaufnahme: 130 W (Core2Quad)
2012: CPUs werden erstmals mit Kompaktwaküs ausgestattet. Leistungsaufnahme: 180 W (SandyBridgeE)
2016: CPUs der High-End Klasse erfordern zwanghaft eine vollwertige Wasserkühlung. Leistungsaufnahme: 250 W (Haswell E
2020: CPUs werden von Kompressorkühlern gekühlt. Leistungsaufnahme: 350 W
2024: CPUs erfordern eine Flüssigstickstoff-Standleitung. Leistungsaufnahme: 500 W
2030: CPUs existieren nicht mehr da die Menschheit es nicht geschafft hat mit ihren begrenzten Ressourcen umzugehen und zugrunde geht.
hoffen wir mal das es nicht so weit komt.:devil:
180W TDP für eine cpu ist schon extrem. :daumen2:
 
G

Gast1111

Guest
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

TDP? WTF?
Das ist die Leistungsaufnahme nicht die TDP die liegt bei 130W
 

Manfred_89

Freizeitschrauber(in)
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Als leistungsstarke Heizung für kalten Winter bestimmt gut. :devil:
 
G

Gast1111

Guest
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Abgesehen von Eiern auf dem Kühler mal bitte BTT ;)
 

DUNnet

PC-Selbstbauer(in)
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

130W TDP bei 180W Leistungsaufnahme? Will mir doch keiner verklickern dass ein CPU 1/3 Effizienz bietet und schon 50W in reine Leistung umsetzt - nie und nimmer!

Trotzdem ist die potentielle maximal Leistung doch erschreckend, hoffen wir das mittelklasse Modelle unter 100W TDP liegen und Gaming Modelle bei standard Werten (130W) bzw. leicht drüber!
Auch das ist eigentlich noch zu hoch, aber lang dauerts nicht mehr da zieht der CPU mehr als die GPU (siehe Kepler und Maxwell bei nVidia :D)!

Ou man...
 

streetjumper16

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Können die sich jetzt mal entscheiden :schief:
Erst heißt es es gibt ne Wakü, dann keinen Kühler und jetzt wieder einen Kühler -.-
 

Floletni

Freizeitschrauber(in)
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Ganz neu ist dieses Gerücht nicht, allerdings kam vor kurzem das Gerücht auf dass vermutlich gar kein Boxed Kühler mitgeliefert werden sollte, da die CPU´s bis zu 180W "verbrauchen" könnten.

Die 180 W an abwärme werden nur im Burst Turbo Modus erreicht. Also wenn die CPU für extrem übertaktet werden solange es die Temperaturen zulassen. Sieht man auf etlichen Folien zu Turbo 2.0.

Aus diesen Grunde sollten einige bitte nicht so übertreiben mit den 180 W. Der Standard sind imme rnoch 130W.
 

Psycho1996

Freizeitschrauber(in)
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

130W TDP bei 180W Leistungsaufnahme? Will mir doch keiner verklickern dass ein CPU 1/3 Effizienz bietet und schon 50W in reine Leistung umsetzt - nie und nimmer!

Ganz abgesehen davon das die GANZE Leistungsaufnahme in CPUs in Abwärme umgewandelt wird :daumen: Oder wo sollte die Energie hin? Selbst eine CPU kann keine Energie "Vernichten" und ich glaube kaum das CPUs Glühen (Energie in Form von Licht abstrahlen):ugly:

Korrigiert mich wenn ich falsch liege :D Physik will ich evtl Studieren, bin aber erst 15 und lerne nach dem Trial and Error Prinzip :)
 

Memphys

Software-Overclocker(in)
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Die 180 W an abwärme werden nur im Burst Turbo Modus erreicht. Also wenn die CPU für extrem übertaktet werden solange es die Temperaturen zulassen. Sieht man auf etlichen Folien zu Turbo 2.0.

Aus diesen Grunde sollten einige bitte nicht so übertreiben mit den 180 W. Der Standard sind imme rnoch 130W.

Es geht um 180W Verbrauch, nicht 180W TDP. Einige haben den Unterschied immer noch nicht gerafft.
 

Psycho1996

Freizeitschrauber(in)
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Nur nochmal als Nachfrage: TDP ist die Durchschnittliche Abwärme der CPU oder? Bzw. die Kühlleistung die der Kühler mindestens haben sollte?
 

XE85

Moderator
Teammitglied
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Die TDP gibt jenen Wert an den der Kühler dauerhaft abführen können muss. Hat eine CPU also 130Watt TDP muss der Kühler dauerhaft 130 Watt Wärmeleistung an die Luft abführen können.

mfg
 

Psycho1996

Freizeitschrauber(in)
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Die TDP gibt jenen Wert an den der Kühler dauerhaft abführen können muss. Hat eine CPU also 130Watt TDP muss der Kühler dauerhaft 130 Watt Wärmeleistung an die Luft abführen können.

mfg

Daraus könnte man aber auch schließen das das Teil so ungefähr einen verbrauch von 130 Watt hat... Den die Elektrische Energie (Verbrauch) wird ja in Wärme Umgewandelt oder? Also kann das Teil nur im Peak mehr als 130 Watt ziehen... oder???
 

Pikus

Gesperrt
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Man muss bedenken, dass es 130W sind, die von elektrischer energie in wärme umgewandelt werden. hinzu kommt aber auch noch die elektrische energie, die nicht in wärme umgewandelt wird, sonder in Form von licht wieder abgegeben wird.
zwar ist dieser wert extrem klein, kann aber auch ein paar watt betragen.
 
G

Gast1111

Guest
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Die TDP gibt jenen Wert an den der Kühler dauerhaft abführen können muss. Hat eine CPU also 130Watt TDP muss der Kühler dauerhaft 130 Watt Wärmeleistung an die Luft abführen können.

mfg
Soweit ich weiß ist das inkorrekt, in einer PCGH Ausgabe stand einmal, dass die TDP ein Richtwert von Intel und AMD für die Kühlerhersteller sei, die aber nicht den realen Wert angebe ;)
Ist auch sehr unrealistisch, dass alle Intelprozessoren (bspw. i7 920-975XE) die selbe Abgabe haben? :D
 
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Die TDP ist nur der Maximalwert, die der Kühler abführen können muss. Eine CPU mit 125W TDP kann auch effektiv nur 90W produzieren, aber eben eine andere auch 125.
 

Pikus

Gesperrt
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Soweit ich weiß ist das inkorrekt, in einer PCGH Ausgabe stand einmal, dass die TDP ein Richtwert von Intel und AMD für die Kühlerhersteller sei, die aber nicht den realen Wert angebe ;)
Ist auch sehr unrealistisch, dass alle Intelprozessoren (bspw. i7 920-975XE) die selbe Abgabe haben? :D

Daher beträgt die angegebene TDP auch meist dem maximalen wert, welcher unter normalbedingungen (VCore & Takt @Stock) wahrscheinlich nie erreicht wird.
 

XE85

Moderator
Teammitglied
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Daraus könnte man aber auch schließen das das Teil so ungefähr einen verbrauch von 130 Watt hat

Nein kann man nicht zwingend. Bei der TDP gibt es lediglich Klassen. Bei intel sind das die 35, 65, 95 und 130 Watt Klasse im Desktop. Hat eine CPU jetzt zB eine real TDP von 97Watt passt sie knapp nicht in die 95 Watt Klasse und wird daher in die 130 Watt Klasse eingeordnet und mit 130Watt TDP verkauft. Von 130Watt Verbrauch ist sie aber weit weg.

mfg
 

Psycho1996

Freizeitschrauber(in)
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Nein kann man nicht zwingend. Bei der TDP gibt es lediglich Klassen. Bei intel sind das die 35, 65, 95 und 130 Watt Klasse im Desktop. Hat eine CPU jetzt zB eine real TDP von 97Watt passt sie knapp nicht in die 95 Watt Klasse und wird daher in die 130 Watt Klasse eingeordnet und mit 130Watt TDP verkauft. Von 130Watt Verbrauch ist sie aber weit weg.

mfg
Aber man kann sagen das die CPU (Von Peak-Werten wie Turbo abgesehen) nicht mehr als die TDP zieht oder?
 

XE85

Moderator
Teammitglied
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Aber man kann sagen das die CPU (Von Peak-Werten wie Turbo abgesehen) nicht mehr als die TDP zieht oder?

Ansich nicht, da bei einer CPU praktisch 100% der augenommenen Enrgie in Wärme umgewandelt wird würde das auf dauer den Kühler überlasten.

Auch die Peak- und Turbowerte müssen eigentlich unter der TDP liegen.

bei intels Turbo 2.0 kann die TDP bis zu 30 Sekunden über der Nominal TDP liegen

mfg
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Die TDP ist nur der Maximalwert, die der Kühler abführen können muss. Eine CPU mit 125W TDP kann auch effektiv nur 90W produzieren, aber eben eine andere auch 125.

AMD spricht bei seiner Angabe von der maximal TDP, Intel gibt einen Durchschnittswert an.

Auch die Peak- und Turbowerte müssen eigentlich unter der TDP liegen.

Jop, das ist auch meine Info. Der Turbo Modus arbeitet innerhalb der TDP, deswegen takten auch nur ein Kern maximal hoch und alle Kerne nicht so hoch wie einer, wenn man die TDP verlässt, kann man gleich den Turbo auf 4,5GHz einstellen und fertig.
Nur der Boxed Kühler muss das ja noch schaffen, denn er ist für die TDP ausgelegt, ist sie jetzt ständig drüber, z.B. weil 2 Tage lange ununterbrochen gerendert wird, brennt die CPU weg, weil der Boxed das nicht mehr schafft, oder was? ;)
 

XE85

Moderator
Teammitglied
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Der Turbo Modus arbeitet innerhalb der TDP

bei intel nicht:

Turbo20.png


mfg
 
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

bei intels Turbo 2.0 kann die TDP bis zu 30 Sekunden über der Nominal TDP liegen
Stimmt, man nutzt die zusätzliche Verzögerung des Kühlungssystems aus. Ganz vergessen ;)

AMD spricht bei seiner Angabe von der maximal TDP, Intel gibt einen Durchschnittswert an.
Nene

Both Intel and Advanced Micro Devices (AMD) have defined TDP as the maximum power consumption for thermally significant periods running worst-case non-synthetic workloads. Thus, TDP is not the actual maximum power of the processor.
Was du meinst ist die Typical Thermal Power, wie sie auch AMD als Average CPU Power abgibt.
 

Psycho1996

Freizeitschrauber(in)
AW: Intel Sandy Bridge E nun doch mit Boxed Kühler

Ansich nicht, da bei einer CPU praktisch 100% der augenommenen Enrgie in Wärme umgewandelt wird würde das auf dauer den Kühler überlasten.
mfg

Genau das wollte ich unter Anderem nochmal Bestätigt haben... Special THX :)

Dann hab ich das mit der TDP jetzt auch mal verstanden :ugly:
 
Oben Unten