Intel Arc A380 und A350 geleakt: Treiber für künftige Hardware versehentlich veröffentlicht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Intel Arc A380 und A350 geleakt: Treiber für künftige Hardware versehentlich veröffentlicht

Auf der offiziellen Webseite von Intel wurde wohl versehentlich ein Testtreiber veröffentlicht, der IDs zu noch nicht veröffentlichter Hardware aufweist und Namen mehrerer Arc-Alchemist-GPUs wie Arc A380 und A350 verrät. In den Konfigurationsdateien des Treibers sind unter anderem die Kürzel von Raptor Lake und Meteor Lake zu finden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Intel Arc A380 und A350 geleakt: Treiber für künftige Hardware versehentlich veröffentlicht
 

cx19

PC-Selbstbauer(in)
Die A380 soll laut Videocardz möglicherweise Leistung im Rahmen einer Geforce GTX 1650 Super liefern, mit einer Taktrate von 2,5 GHz. An Speicher sollen 6 GiB GDDR6 vorhanden sein, was dafür spreche, dass es sich nicht um die Flaggschiff-GPU, die angeblich 16 GiB bieten soll, handelt. Die A350 bewege sich hingegen eher im Konkurrenzbereich von Modellen der Geforce RTX 3050 und der Radeon RX 6400 und soll über 96 Execution Units und 4 GiB GDDR6-Speicher verfügen.

Habt ihr da die beiden Modelle vertauscht oder übersehe ich etwas? Ich dachte A380 > A350.
 

ghost13

PC-Selbstbauer(in)
Werft das zeug raus! Das wird hoffentlich dem GPU Markt gut tun. Es ist immer noch Furchtbar diese Preise!

Es sollte Verboten sein solche Gewinne zu machen!!!

Mir fehlt "nur" noch die 6900XTXH für mein neues System. Ich muss wohl in den Ferien den Build mit der alten V64 machen.

Also wenn also ich könnte die Verhökern aber da müsste ich dan trotzdem noch gut 1200 drauflegen 🤮
Ich mußte dabei auch an "Airbus" denken. :lol:
geht mir auch so 😂👌
 

IguanaGaming

Komplett-PC-Aufrüster(in)
"Versehentlich" ist auch nur ein Teil des Marketings, machen wir uns doch bitte nichts vor und nein Intel wird als dritter Player auch nichts ändern. Da die Fertigung ebenso bei TSMC erfolgt und solang die Kryptokurse weiterhin konstant oben bleiben und ETH mit GPU Leistung generiert wird, wird sich auch so schnell nichts an der Marktsituation ändern.
 

Registrierzwang

PC-Selbstbauer(in)
oO ... hört sich so an, dass wohl weiterhin keine Konkurrenz in der Klasse ab RTX 3060 kommen wird. Was soll denn als weitere Nomenklatur dann kommen ? Noch eine A390 ?
Eher alle Zahlen unterhalb von A380, also auch A370 A360 usw.
 

Julian K

Software-Overclocker(in)
Habt ihr da die beiden Modelle vertauscht oder übersehe ich etwas? Ich dachte A380 > A350.
Hm, aber irgendwie hast Du doch Recht, der ganze Abschnitt wirkt jetzt sehr komisch auf mich.

Die A380 soll laut Videocardz möglicherweise Leistung im Rahmen einer Geforce GTX 1650 Super liefern, mit einer Taktrate von 2,5 GHz. An Speicher sollen 6 GiB GDDR6 vorhanden sein, was dafür spreche, dass es sich nicht um die Flaggschiff-GPU, die angeblich 16 GiB bieten soll, handelt. Die A350 bewege sich hingegen eher im Konkurrenzbereich von Modellen der Geforce RTX 3050 und der Radeon RX 6400 und soll über 96 Execution Units und 4 GiB GDDR6-Speicher verfügen.
Also schon laut Speicherausstattung sortiert sich der A380 ja eher an der Spitze ein. (und wenn man vorher guckt, dass der Iris XE A200M heißt und ganz sicher das schwächste Mitglied ist, "muss" der A380 ja der stärkste Chip sein)

Der A350 hingegen soll nur 4GiB Speicher haben, aber mit einer RTX3050 konkurrieren? Also geht Ihr bei PCGH ernsthaft davon aus, dass eine RTX3050 schwächer ausfällt als eine GTX1650 Super? Sorry, aber das glaubt Ihr doch wohl selbst nicht?
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
"Versehentlich" ist auch nur ein Teil des Marketings, machen wir uns doch bitte nichts vor und nein Intel wird als dritter Player auch nichts ändern. Da die Fertigung ebenso bei TSMC erfolgt und solang die Kryptokurse weiterhin konstant oben bleiben und ETH mit GPU Leistung generiert wird, wird sich auch so schnell nichts an der Marktsituation ändern.

Intel GPUs -> TSMC 6nm
RDNA2 -> TSMC 7nm
Ampere -> Samsung 8nm

Also so gesehen kommen da schon "on top" Grafikkarten drauf, es wird keinem anderen Prozess "etwas weg genommen".
 

gerX7a

BIOS-Overclocker(in)
[...] Würde nämlich von den Kapazitäten bestimmt besser aussehen wenn Intel die Chips in Eigenregie produzieren würde, als wie bei TSMC.
Ja, und am besten würden sich dort auch gleich MediaTek, Qualcomm, Broadcom und natürlich nicht zu vergessen auch Apple gleich "mitverziehen", damit das kleine, ach so gebeutelte, liebenswerte AMD alles für sich alleine hat. Und lasst doch mal überlegen wer was dagegen haben könnte ... hmm, ja richtig, mit an vorderster Front wohl TSMC selbst, die das für überhaupt keine gute Idee halten würden.
Also so manchmal frage ich mich echt was in den Köpfen so mancher vor sich geht ... oder vielleicht auch eher nicht ... :-/
 

IguanaGaming

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also so manchmal frage ich mich echt was in den Köpfen so mancher vor sich geht ... oder vielleicht auch eher nicht ... :-/
was für ein Stuss schreibst du da bitte ? es geht eher darum das TSMC entlastet wird und mit Intel dann zusammen mehr Chips auf den Markt kommen, genau was geht bitte in meinem Kopf vor sich

damit das kleine, ach so gebeutelte, liebenswerte AMD alles für sich alleine hat

AMD hater oder was ? dein Fanboy gelaber geht gar net klar, werd erwachsen
 
Zuletzt bearbeitet:

Korben06

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Laut Videocardz listet der Treiber nur zwei DG3-GPUs, was darauf hindeute, dass es noch weitere von dieser Sorte geben müsse.
Die Logik hinter dieser Schlußfolgerung entzieht sich mir... :ka:
Entweder ist das nur schlecht formuliert oder totaler Quatsch...

PS: hab mal den Artikel auf Videocardz gelesen: ein bischen genauer dürftet ihr schon sein, wenn ihr schon eure News von anderen bezieht... Stille Post lässt grüßen...
 

Johnny05

Software-Overclocker(in)
"Versehentlich veröffentlicht" , nee ist klar . Bei intel sind die letzten Jahre viele "aus Versehen" passiert. Anscheinend will man den Hype - Train noch ein bisschen schneller voranbringen .

Gruß

Johnny05
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Geht da auch eher um die generelle Auslastung bei TSMC als wie um die Fertigung ansich. Würde nämlich von den Kapazitäten bestimmt besser aussehen wenn Intel die Chips in Eigenregie produzieren würde, als wie bei TSMC.
Was soll denn bitte die "generelle Auslastung" sein? Weisst Du wie eine Fab funktioniert? Das sind größtenteils vollautomatische Fertigungsstraßen, da steht kein Mensch an einem Fließband und graviert mit einem Hand-Laser die Strukturen in die Wafer.

Ich kann mich nur wiederholen: Intels 6nm Kontingent hat nichts mit AMDs 7nm Kontingent zu tun. Und selbst wenn Intel die 6nm aufgeben würde, dann kommt eben ein anderer Hersteller an der die kauft und damit gar keine GPUs herstellt.

Alle 3 großen Fertiger (TSMC, Intel, Samsung) bauen in den nächsten Jahren ihre Kapazitäten aus. Die Initiativen dazu laufen ja bereits länger.

was für ein Stuss schreibst du da bitte ? es geht eher darum das TSMC entlastet wird und mit Intel dann zusammen mehr Chips auf den Markt kommen, genau was geht bitte in meinem Kopf vor sich
Achso, TSMC soll "entlastet" werden, und zwar von Intel? Warum nicht von einem anderen mit viel größeren Kontingenten? Und welches Interesse soll TSMC daran haben?

AMD hater oder was ? dein Fanboy gelaber geht gar net klar, werd erwachsen
Naja, mit dem Unfug hast Du angefangen...
 

DarthSlayer

Freizeitschrauber(in)
Also ehrlich. Glaubt jemand wirklich dass sie das aus versehen veröffentlicht haben ? Ich nicht. Ja UPS ist uns passiert. Das sind unsere neuen CPU's mit dem richtigen Lake Sowieso Namen
 

Bl4ckR4v3n

Software-Overclocker(in)
Was soll denn bitte die "generelle Auslastung" sein? Weisst Du wie eine Fab funktioniert? Das sind größtenteils vollautomatische Fertigungsstraßen, da steht kein Mensch an einem Fließband und graviert mit einem Hand-Laser die Strukturen in die Wafer.

Ich kann mich nur wiederholen: Intels 6nm Kontingent hat nichts mit AMDs 7nm Kontingent zu tun. Und selbst wenn Intel die 6nm aufgeben würde, dann kommt eben ein anderer Hersteller an der die kauft und damit gar keine GPUs herstellt.
Alles was 6nm produziert könnte genauso in 7nm produzieren. TSMC kann recht frei entscheiden was die Produzieren wollen. Die 6nm Kapazität soll von 15% Ende letzten Jahres auf 48% angestiegen sein. Gleichzeitig ist aber die Kapazität der 7nm Familie (zu der auch 6nm zählt) nur geringfügig gewachsen. Entsprechend wird Intel sicher seinen Teil dazu beitragen, dass am Ende mehr Wafer für die 6nm Produktion bereitgestellt werden, die wiederum AMD für den Ausbau der eigenen 7nm Produkte fehlen.
Heißt aber nicht, dass Intel das aus böser absicht gemacht hat. Die Entscheidung fiel vermutlich aus dem gleichen Grund wie der Backport von Rocket Lake: Fehlendes Vertrauen in die eigene 10nm Fertigung.

----
BTT: War das wirklich ein Missgeschick? Normalerweise werden doch bei allen Herstellern über die Treiber die GPUs "angekündigt" oder nicht?
 
G

gaussmath

Guest
AMD hater oder was ? dein Fanboy gelaber geht gar net klar, werd erwachsen
War wohl nur ein Missverständnis. Kann bei der Fanboydichte hier im Forum schon mal vorkommen.

Dir ging's darum, dass Intel die GPUs selber herstellt, damit insgesamt so viele Kapazitäten wie möglich für die Fertigungs von GPUs aufgewendet werden. Fänd ich übrigens auch gut. Leider würden dann auch Miner noch besser versorgt werden, wovon wir Gamer dann nichts hätten.
 
Oben Unten