• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel 9900K übertakten Vcore ?

Bauschaum7

Gesperrt
Hallo ,

ich hab seit ner Weile auch ein 9900k , und bin schon ne Weile am Übertakten . Kenn mich auch etwas aus ...

Meine Frage jetzt : sind 1,320 Volt bei 5.0Ghz 24/7 unproblematisch ?

Im Bios hab ich die 1,320 Volt gesetzt , aber bei CPUID zeigt er zum Glück nur 1.296 Volt an . Da mach ich mir eigentlich keine Sorgen. Zeigt der Bei Euch auch weniger Volt bei CPUID an ?
Es geht mir eher um die VID . Die Spannungsspitzen bei Lastwechsel.
Ich kenne auch den Unterschied zwischen Vcore und VID .
Bei Core Temp wird mir bei 1,320 Volt VoreCore eine VID von 1,370 - max ca 1,380 angezeigt . Deckt sich auch mit HWinfo.
Habt ihr auch bei 1,320 Volt ein VID von ca 1,370volt ? bzw wie hoch ist eure VID ?
Und es gibt ja auch einen Reiter im Bios wo man glaub die Millivolt der Spannungsspitzen runterdrücken kann , habt ihr da was eingestellt ?
Und schadet bzw ist das auf Dauer nicht so gut für die Spannungswandler ?

Meine Frage sollte eher dann eigentlich lauten : Sind 1,380 Volt VID 24/7 unproblematisch?

Da ich eher Zocker bin und von Benchmarks nicht viel halte , hab ich es mit Metro Last light getestet .
Wenn ich bei Metro LL auf 1,300 Volt gehe kann er die 5,0Ghz anscheinend nicht halten und das Spiel ( stürzt ab ) bzw ist nicht stable und im MSI afterburner sind die 5000Mhz auch nicht stable . Aber Primestable ist es , aber der Mora kämpft dann schon xD

Wieviel Volt braucht ihr bei Metro last light bei 5,0Ghz .

Vielleicht kann das ja jemand mal reproduzieren wenn ihr das Spiel auch habt .

Thx , aber die Frage geht schon in die Richtung wegen der VID

PS: Klar , 5,0Ghz allcore ^^

Jetzt sind es doch paar mehr Fragen geworden ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Sverre

Software-Overclocker(in)
VID ist egal, da du die Vid mit deiner VCore-einstellung im BIOS überschreibst.

Auch die 1,296Volt sind nicht wichtig.

Die wichtige Fragen sind, wieviel VCore unter Last (Spiel/p95) liegen an, LLC und AVX oder NonAVX?

Für 5GHz sollte so zwischen 1,12 - 1,16V Last liegen.
 
TE
B

Bauschaum7

Gesperrt
VID ist egal, da du die Vid mit deiner VCore-einstellung im BIOS überschreibst.

Auch die 1,296Volt sind nicht wichtig.

Die wichtige Fragen sind, wieviel VCore unter Last (Spiel/p95) liegen an, LLC und AVX oder NonAVX?

Für 5GHz sollte so zwischen 1,12 - 1,16V Last liegen.

Mach bitte mal Screenshots
 
TE
B

Bauschaum7

Gesperrt
Mensch , ich rede doch nicht von einem etxrem selektierten Chip .

Normalen gekauften für 399€

Das kannst doch nicht vergleichen.....

Sonst würde ich ja die Fragen wie im Anfangspost garnicht stellen ^^
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Ich würde den 9900k nicht auf 5ghz Übertakten.

Der erhöhte Verbrauch und Hitzeentwicklung steht nicht in der Relation zur gebotenen Leistung in spielen.

Würde den nur auf 4,7ghz boosten lassen dabei läuft er kühl und die Leistung ist gut.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 
TE
B

Bauschaum7

Gesperrt
Ich würde den 9900k nicht auf 5ghz Übertakten.

Der erhöhte Verbrauch und Hitzeentwicklung steht nicht in der Relation zur gebotenen Leistung in spielen.

Würde den nur auf 4,7ghz boosten lassen dabei läuft er kühl und die Leistung ist gut.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Eigentlich nicht .
naja , hab das mal im Bios gespeichert falls ich es irgendwann mal brauche ;)

Stromverbrauch bei Metro falls das stimmt sind glaub irgendwas nmit 50 60 Watt . Nur bei cinebench zb sind es 190 statt 135 Watt. Und bei Prime ahaahahah dann ca 240Watt ....xD
Hitze im spiel sind auch nur ka ca 40-45°C .
Was halt ist , im idle statt 3,3-5Watt ...konstant 23-25 Watt ...das ist eigentlich das Einzige und dann halt die VID !!!! ....Deshalb ja meine ganzen Fragen

Da ich eh nur zocke und nicht render bzw Anwendungen ausführe , dachte ich mir ....warum nicht xD

Ich möchte den natürlich nicht um Jeden Preis quälen , deshalb meine ganzen Fragen im Startpost .
Und würde mich freuen wenn die mir sinnvoll und anständig beantwortet würden , und nicht wie im Post 2 xD
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Die VID kannst ignorieren und spiel wenn selbst die Spannung dazu bestimmt wird keinerlei Rolle. Der Prozessor kann bis 1,400v betrieben werden und für 24/7 sehe ich alles bis 1,350v als unbedenklich an.

Mein Prozessor muss für 4,7 GHz an die 1,120v unter Last anliegen haben und mit 5 GHz auf 1,225v. Wobei ich auch schon auf 1,181v runter gehen könnte und es dann halt nicht ganz 100% stabil sein würde.

Ich selbst nutze aber nur 4.7 GHz. da ich hierzu weniger Spannung anliegen haben muss und der Prozessor dadurch auch kühler bleibt und weniger an Leistung aufnehmen tut. In Spielen ist es zumindest im GPU-Limit egal, denn da komme ich normalerweise nicht höher als 50-75 Watt. Selbst mit 5 GHz auf alle Kerne nicht.

Wichtig ist immer die Spannung die unter Last anliegt und je nach LLC Stufe skaliert diese dann auch anders. So habe ich im Bios 1,256v eingestellt was unter Last mit meiner LLC Stufe um die 1,200v ergibt. Die LLC Stufen unterscheiden sich je nach Mainboard, daher bringt es nichts hierzu jetzt was konkretes dazu anzugeben.

Was halt ist , im idle statt 3,3-5Watt ...konstant 23-25 Watt ...das ist eigentlich das Einzige und dann halt die VID !!!! ....Deshalb ja meine ganzen Fragen
Das hat mit deinem Energiesparen was zu tun und je nach Einstellung wird der Prozessor mit Idle anders herunter takten. Mit einer festen Spannung wird oft auch die Spannung dann nicht mit herunter gesetzt was auch noch was damit zu tun haben kann. Mit Offset oder Adaptiv Mode wird die Spannung neben dem Takt aber mit dem Energiesparen mit herunter gestellt und so komme ich mit der Einstellung "Ausgewogen" auf etwa 13-15 Watt runter. Hier taktet der Prozessor allerdings bei mir dann meist nur bis auf 3,6 GHz runter und mit dem Energiespar Modus würde er überwiegend bis auf 800 MHz runter takten was dann in Idle noch weniger Watt ergeben würde. Aber das spielt alles keine Rolle da der Prozessor zu der Zeit nur Däumchen dreht.

VID ist nur ein Aussage des Prozessors und trägt in diesem Fall gar nichts aus!

Wenn deine Spannung zu knapp bestimmt ist dann wird dein Prozessor je nach Anwendung oder Spiel instabil werden. In so einem Fall muss auch mit geschaut werden ob ein Spiel ggf. sogar AVX nutzt, denn in diesem Fall könnte auch einfach ein AVX-Offset gesetzt werden um keine Spannung weiter erhöhen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
B

Bauschaum7

Gesperrt
Endlich IICARUS , auf dich hab ich gewartet .

Die Loadline hab ich auf Turbo . Welche hast du eingestellt ? Gigabyte Z390 AORUS Pro

Kühler ^^ ist ja egal , du hast ja auch en Mora . ;)

Hast du Metro last light ? Kannst mal schauen ob das läuft bei deiner Einstellung ?

PS: Zitat : Die VID kannst ignorieren und spiel auch wenn selbst die Spannung dazu bestimmt wir keinerlei Rolle. Der Prozessor kann bis 1,400v betrieben werden und für 24/7 sehe ich alles bis 1,350v als unbedenklich an.

Meinst du damit die Vcore oder die VID ? bei 1,350v ?

Weil wenn ich jetzte zB 1,4 Volt Vcore einstelle dann ist ja die VID bestimmt bei fast 1,5 Volt

Ich hab halt dieses Video mir mal angeschaut , und wurde auch sehr gut erklärt VID, vCore und Loadline Calibration erklaert - YouTube

deswegen ja meine Fragen .
Also 1,380v VID meinst du ist kein Problem bei 1,320Volt Vcore ?

Und hast du Metro Last Light ? Kannst du mal schauen ob es Läuft bei 5Ghz mit deinen Einstellungen oder ob du Bei dem Game mehr Volt brauchst . Und wenn ja wieviel ?

Ich wäre dir sehr verbunden dafür .
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Die Loadline hab ich auf Turbo . Welche hast du eingestellt ? Gigabyte Z390 AORUS Pro
Habe kein Gigabyte und ich habe bei mir die Stufen 1-8. Das unterscheidet sich wieder zu Gigabyte und selbst mit einem Asrock was auch Stufen hat würde es sich unterscheiden. In diesem Zusammenhang kann dir im Grunde nur jemand mit einem Gigabyte helfen, da es auch was ausmacht eigene Erfahrungen weiter zu geben. Ich persönlich halte fürs OC nichts von Gigabyte. Gigabyte ist für AMD wo es nicht darauf ankommt selbst das beste noch raus holen zu könne gut, aber bei Intel bringt Gigabyte leider nicht das optimale für OC bei. Fürs normale OC reicht es natürlich aus, man darf aber hier keine Wunder erwarten.

Das Mainboard kann hier auch in manchen Fällen ausschlaggebend sein ob 50mv mehr oder weniger für ein bestimmten Takt anliegen werden. In einem Fall von mir mit einem 6700K hat es zwischen einem Mittelklasse Board von MSI und einem hochwertigem OC Board von Asrock 56mv ausgemacht.

Kühler ^^ ist ja egal , du hast ja auch en Mora . ;)
Im Gunde schon, denn ohne extrem Tests konnte ich sogar mein Rekord von 5,5 GHz im 3DMark kühl halten. Aber ein Prozessor wird je nach Last auch so heiß das irgendwann selbst mit einer Wasserkühlung Grenzen sind. So habe ich zwar mit Prime 95 8K und AVX (Spannung Last 1,208v) zwar 28°C Wassertemperatur halten können aber mein Prozessor ging sofort auf 100°C hoch und taktete runter. Ohne hier ein AVX-Offset von 2 zu nutzen hätte ich keine 90°C halten können und mit diesem AVX-Offset kam ich dann auch 4,8 GHz und nicht mehr auf 5 GHz. Erst LM zwischen Kühler und IHS hat die Situation soweit verbessert das ich dann ohne eine AVX-Offset den selben Test 90°C halten konnte. Die Wassertemperatur betrug auch hier nur 28°C und meine Lüfter auf volle Drehzahl drehen zu lassen hätten nur die Wassertemperatur weiter runter gedrückt ohne an der CPU-Temperatur was bewirken zu können.

Hast du Metro last light ? Kannst mal schauen ob das läuft bei deiner Einstellung ?
Habe alle drei Teile gespielt und ich hatte mit keinem Teil davon Probleme, da mein Prozessor 100% stabil optimiert ist. Habe ein anderes Mainboard und näheres dazu würde dir auch nichts bringen. Ich komme im Spiel auf etwa 1,225v unter Last und das kann sich mit jedem Prozessor wieder ändern. Habe das Spiel auch momentan gar nicht installiert.
 
TE
B

Bauschaum7

Gesperrt
Okay , Danke erstmal für deine Hilfe.

Aber du meinst 1,320Volt Vcore und die damit verbundene VID von ca 1,380v sollten für 24/7 kein Problem für den Prozessor darstellen ?

Bis auf halt der etwas höhere Stromverbrauch ....
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Nein, ist nicht bedenklich.

Ich könnte sogar mit dieser Spannung auf 5,2 GHz hoch gehen ohne das es Schädlich oder bedenklich wäre. Nur sehe ich darin kein Sinn da ich selbst bereits mit 4,7 GHz gut auskomme. Aber es ist gut zu wissen das falls ich mal doch mehr Leistung haben sollte sogar bis auf 5,4 GHz und 1,380v gehen könnte. Alles bis 1,4 GHz ist in Ordnung, nur kann sich halt die Lebensdauer damit etwas verkürzen oder die Elektromigration mit der Zeit etwas verschlechtern so das dann irgendwann entweder mehr Spannung für diesen Takt anliegen muss oder man von Takt etwas runter gehen muss.

Mit der VID kann das Mainboard für den Prozessor die optimale AUTO Spannung ermitteln, daher spielt die VID keine Rolle wenn du die Spannung dazu selbst bestimmst. Die VID ist daher keine echte anliegende Spannung sondern sozusagen nur eine Hinweis des Prozessors bezüglich des Taktes. Diese VID Angabe wirst du ehe nicht nachgehen können wenn du ein bestimmten Takt anliegen haben willst und dabei auch die niedrigste Spannung anliegen soll womit der Prozessor noch stabil bleibt.
 
TE
B

Bauschaum7

Gesperrt
cool .....Super , brauchte eine Absegnung von jemanden der sich auskennt ;)

Hab das ja auch nur für den Fall der Fälle mal so im Bios gespeichert ;)

Man was ja nie wenn man es mal braucht und was noch kommt an Spielen xD , ich takte den auch wieder runter bzw Stock ^^ .

Lieber haben und nicht brauchen , als brauchen und nicht haben ^^

PS: Metro last light selbe Scene stock 235 fps .....5.0Ghz 256fps , wenn man es runterbricht Richtung 120hz sind die 8-10fps schon entscheidend ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe dazu auch mehrere Profile im Bios abgespeichert. :)
Habe dazu auch einige Tests und Optimierungen als ich den Prozessor kaufe gemacht und meine guten Ergebnisse dann abgespeichert.

EDIT:

Im Grunde musst du den Punkt unter Last herausfinden womit dein Prozessor stabil bleibt. In meinem Fall ist es zwischen 1,181v und 1,225v. Wobei mit diese 1,225v dann bei mir 5 GHz selbst ohne AVX-Offset in reale Anwendungen immer stabil bleiben und ich daher lieber etwas mehr Spannung anlege. Je nach LLC Stufen muss ich im Bios dann eine Spannung anliegen damit unter Last wieder diese 1,225v dabei raus kommen. Mein Prozessor möchte daher egal was für eine LLC Stufe gesetzt ist immer diese 1,225v unter Last anliegen haben. Die LLC Stufen bestimmen dann halt den Lastwechsel worin sich dann die Spannung zwischen IDLE und LAST bewegt.

Wobei hier mit IDLE kein Energiesparen gemeint ist sondern wenn der Prozessor auch mit Idle auf Hochleistung läuft und so ständig den vollen Takt anliegen hat.

EDIT:

Diesen Punkt unter Last kannst du aber besser mit Prime95 ermitteln, weil Prime95 eine höhere Last anlegt als es in Spielen der Fall ist. Es kann aber dann auch passieren das es mit Prime95 stabil ist und je nach Anwendung doch nicht mehr, weil Prime95 kein Lastwechsel verursacht.

Besser ist LinpackXtrem, da hiermit ein Lastwechsel anliegt und auch mit AVX getestet wird. Hier musst du aber dann auch ein AVX-Offset von 2 oder 3 anlegen, da dieser Stresstest im Wechsel mit und ohne AVX testen wird. Läuft es da 30min stabil durch wirst du dein System als sehr stabil ansehen können. Wenn es nicht stabil durch läuft wirst du entweder noch mehr Spannung anlegen müssen oder doch von Takt etwas runter gehen müssen.

Mit deinen LLC Stufen musst halt etwas herum experimentieren oder schauen was so immer für das Mainboard empfohlen wird. Je nach Stufe wird dein Prozessor noch stärker abfallen und in diesem Fall musst du dann halt die Lastspannung durch setzen einer höheren Spannung im Bios ausgleichen.

In meinem Fall als Beispiel muss ich 1,225v immer unter Last anliegen haben und im Bios habe ich dazu 1,256v gesetzt. Würde ich nun die LLC Stufe von 6 auf 5 oder weniger setzen würde die Spannung unter Last stärker abfallen und mein System instabil werden. Daher müsste ich dann im Bios eine Spannung setzen was dann unter Last wieder 1,225v ergeben würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
B

Bauschaum7

Gesperrt
nach vielen rumfummeln ....^^,
hab ich halt auch bei mir die ganzen C-states deaktiviert , weil wenn ich das nicht mache !!!! hält der die 5 Ghz nicht stabil , und bei mir ist stabil was Anderes wie bei Anderen , wie das Beispiel Metro LL zeigt .
Weil , bringt mir nix wenn Prime & Co stabil durchlaufen , aber das Wichtige , die Games nicht ;)

" Problem " ist halt der taktet nicht mehr runter und hat immer 5Ghz und im idle dann halt die ca 25 Watt , was anscheinend aus der erhöhten Vcore resultiert die im bios bei 1,320 Volt gebranded ist und bei CPU-Z dann halt ständig bei 1,296 volt steht .

Ich mein , der Prozessor solls ja auch nicht zuuh kühl haben ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Unter Last ist es auch normal das der Prozessor nicht mehr runter taktet, das ist auch so erwünscht. In IDLE würde er dies auch nicht machen wenn du kein Energiesparen dazu auf Windows bestimmt hast.

Schau mal ein Beitrag darüber, habe da noch was als EDIT mit hinzugefügt.

Im übrigem hängt die VCore auch von dem CPU-Cache Takt mit ab. Um so höher du dieses stellst um so mehr Spannung musst du auch unter Last anliegen haben. Den Core-Cache Takt kannst gut 200-300 unter dem CPU-Takt setzen und liegt der noch niedriger wirst du noch weniger Spannung anliegen haben müssen. Denn der CPU-Cache Takt wird mit der VCore mit versorgt.
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Kannst es auch anders machen.

C-States aktivieren und dafür dann

Long Duration Power Limit auf max

Long Duration maintained auf max

Short Duration Power Limit auf max

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Der "Long Duration Power Limit" & Co hat aber nichts mit der anliegenden VCore was zu tun, sondern ob eine bestimmte Leistungsaufnahme unterbunden werden soll. Wird diese Leistungsaufnahme z.B. durch ein GPU-Limit nicht erreicht spielen diese Einstellungen keine Rolle. Diese Einstellungen wirken sich erst dann aus wenn z.B. in einem Stresstest eine bestimmte Leistungsaufnahme erreicht wird und dann der Prozessor damit diese Leistungsangabe nicht überschritten wird herunter taktet.

Solange da nichts herunter getaktet wird muss man da auch nichts umstellen. Es seiden es ist erwünscht das eine bestimmte Leistungsaufnahme nicht überschritten wird. Aber dann erreicht der Prozessor einen gewünschten Takt mit solch eine Leistungsaufnahme nicht mehr.

In meinem Fall sind diese Einstellungen alle auf "max" eingestellt.
 
TE
B

Bauschaum7

Gesperrt
Unter Last ist es auch normal das der Prozessor nicht mehr runter taktet, das ist auch so erwünscht. In IDLE würde er dies auch nicht machen wenn du kein Energiesparen dazu auf Windows bestimmt hast.

Schau mal ein Beitrag darüber, habe da noch was als EDIT mit hinzugefügt.

Im übrigem hängt die VCore auch von dem CPU-Cache Takt mit ab. Um so höher du dieses stellst um so mehr Spannung musst du auch unter Last anliegen haben. Den Core-Cache Takt kannst gut 200-300 unter dem CPU-Takt setzen und liegt der noch niedriger wirst du noch weniger Spannung anliegen haben müssen. Denn der CPU-Cache Takt wird mit der VCore mit versorgt.

Gute Frage ! ;)

Das wollte ich auch nochmal ansprechen ^^

Bei mir steht im bios wenn Standard die Uncore ratio / ring ratio auf 4,3 Ghz mit diesem Mainboard , glaub andere haben da 4,7 standard ka .....

Wieso steht bei mir nur 4.3 ? Ich hab es auf auto gelassen
Ich hoffe das der dann bei 5.0Ghz auf 4,7 automatisch geht ka ...
aber es läuft ja ;)

aber glaube das sind vernachlässigbare Feinheiten die man ignorieren kann . Auußer das bringt nochmal 3% mehr Leistung ^^

Kannst es auch anders machen.

C-States aktivieren und dafür dann

Long Duration Power Limit auf max

Long Duration maintained auf max

Short Duration Power Limit auf max

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Und was ist besser für weniger Volt ? oder egal ?

Hier stand Müll

Alle auf Max kann glaub auch nicht schaden oder ? die meisten machen es disable .
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Gute Frage ! ;)

Das wollte ich auch nochmal ansprechen ^^

Bei mir steht im bios wenn Standard die Uncore ratio / ring ratio auf 4,3 Ghz mit diesem Mainboard , glaub andere haben da 4,7 standard ka .....

Wieso steht bei mir nur 4.3 ? Ich hab es auf auto gelassen
Weil der Prozessor mit Stock normalerweise auf 4,7 GHz auf alle Kerne festgenagelt ist und dann 4,3 GHz dazu auch ausreichen. Ich habe mit 4,7 GHz auch nur 4,3 GHz bestimmt und mit 5 GHz habe ich 4,7 GHz eingestellt. Es wird aber kein großen Unterschied auf die Leistung geben wenn der noch niedriger ausfallen würde.

Und was ist besser für weniger Volt ? oder egal ?
Dazu habe ich auch bereits was dazu geschrieben. :)

Alle auf Max kann glaub auch nicht schaden oder ? die meisten machen es disable .
Wenn dir die Leistungsaufnahme egal ist dann alles auf max.
Möchtest du z.B. das 160 Watt nicht überschritten werden dann musst du dazu was setzen, damit sobald diese 160 Watt erreicht werden der Prozessor runter taktet damit diese 160 Watt nicht weiter überschritten wird. Diese Einstellungen bestimmen auch wie lange solch ein Wert überschritten werden darf.

Mit der VCore haben diese Einstellungen jedoch nichts zu tun.
 
TE
B

Bauschaum7

Gesperrt
Danke , super erklärt alles .

Und Nein möchte ich nicht , wenn der im Spiel 190Watt ziehen will soll er es haben ;)

Was natürlich nicht vorkommt , selbst 160Watt nicht ^^


PS: Frage noch zur VID Lastspitze :

wie im Startpost schon erwähnt gibt es einen Punkt wo man die Lastspitze zb bzw um -0,045 Volt zb verringern kann .

Schau bitte nochmal in den Startpost IICARUS .

Oder ich hab da irgendwas falsch verstanden .

Kannst du was dazu sagen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe mein Prozessor jetzt seit 2018 und mit meinen Anwendungen komme ich normalerweise nicht über 100Watt und wenn ich doch alle 2-3 Monate ein Video bearbeite ist es mir egal ob der Prozessor zwischen 140-160 Watt zieht. Das kommt daher bei mir so selten vor das ich nichts beschneiden muss. Über 160 Watt bin ich bisher mit meinen realen Anwendungen noch nie gekommen.

Natürlich habe ich mit bestimmten Extremtest auch 250-270 Watt erreicht, aber hier handelt es sich um Anwendungen die bei mir real nie anliegen werden.

Selbst wenn ich im Spiel im CPU-Limit liege bin ich mit 5 GHz noch nie über 120-140 Watt gelegen und selbst solch eine Leistungsaufnahme liegt dann nicht dauerhaft an, sondern eher wenn eine Szene kurz mal neu geladen und bearbeitet wird.

EDIT:

Habe ein Strommesser an meinem Computer dran und die letzten paar Monate hatte ich dieses an neuen Rechner (AMD 3900X) meines Sohnes dran. Mittlerweile ist der aber wieder an meinem Rechner dran.

Ashampoo_Snap_Sonntag, 23. August 2020_13h24m00s_001_.png

Wobei man es nicht gleich setzen kann, denn wenn mein Sohn zuhause ist läuft sein Rechner länger als meines und er ist auch vermehrt in Games drin. Denn mein Rechner nutze ich nicht den ganzen Tag um zu spielen, bei meinem Sohn fällt dieses aber stärker aus.

Was ich aber festgestellt habe ist das beide Systeme unter Last (Spiele & GPU-Limit) etwa die gleiche Leistungsaufnahme haben nur das der Intel doch mit Idle wenn ein Enegiesparen mit gesetzt ist etwas weniger Leistung aufnimmt. Dadurch kann der Intel mit Idle und das Energiesparen etwas kühler bleiben.

In diesem Sinn ist der 3900X auch ein guter Prozessor, aber mit Idle wenn dann noch das Energiesparen dazu kommt macht es Intel besser.

Noch was zu deinem Edit...

PS: Frage noch zur VID Lastspitze :

wie im Startpost schon erwähnt gibt es einen Punkt wo man die Lastspitze zb bzw um -0,045 Volt zb verringern kann .

Schau bitte nochmal in den Startpost IICARUS .

Oder ich hab da irgendwas falsch verstanden .

Kannst du was dazu sagen ?
Wenn ich dir ein Geld Betrag auf ein Zettel schreibe bringt dir dieser Betrag nichts solange du diesen nicht von mir bekommst.... die VID ist das selbe, es ist nur was geschriebenes und bringt dir absolut nichts. ;)

Die VID die ausgegeben wird kannst du ehe nicht beeinflussen.
Natürlich fällt diese je nach Takt was dazu bestimmt wird anders aus.

Zu bestimmten Einstellungen zu deinem Gigabyte kann ich ehe nichts beitragen, da ich es mit meinem Mainboard nicht nachstellen kann und hierzu keine eigene Erfahrungen mit habe. Denn die Einstellungen was ich mit meinem Asus Mainboard im Bios habe unterscheiden sich zu deinem Gigabyte Board.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten