Innenseite des Seitenglas-Panels zerkratzt

GamingFK93

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen,

Ich bräuchte einmal eure Hilfe:

Ich habe mir einen neuen PC zusammen gestellt, dabei ist etwas Metall-Staub enstanden, welcher sich an der innen Seite meines Seitenpanels (Glas) gesammelt hatte. Dies habe ich zu spät gemerkt bzw. erst da wo ich es mit einem normalen Tuch etwas sauber wischen wollte... Nun habe ich sichtbare Kratzer an dem Panel, relativ großflächig sogar. Kann ich diese Kratzer mit Zahnpasta oder einer geeigneten Paste und einem Handpolierschwamm vielleicht wegkriegen? Ein Austausch ist leider nicht möglich habe bei Alternate bzw. dem Hersteller bereits nachgefragt und das Gehäuse kostet nun 120€ ... Und ist nicht mehr auf Lager bei den meisten.

Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Trockeneisprofi (m/w)
Kannst es versuchen, aber die Gefahr besteht auch, dass es schlimmer wird.

Habe letztens Nebelscheinwerfer versucht zu polieren. Dabei habe ich zunächst gröberes Schleifpapier genommen und dann feines. Zum Schluss dann gut poliert und das Ergebnis war dann nicht zufriedenstellend. Ende der Geschichte ist, ich habe mir zwei neue Nebelscheinwerfer gekauft.
 

compisucher

Lötkolbengott/-göttin
Yo, aus der Empfehlung von @Zeitdieb13 kann ich zum Ceranglasfeldreiniger raten.
Funktioniert aber tatsächlich nur gut bei gehärtetem Glas bei etwas höherwertigen Gehäusen.
Vorsichtig an einer möglichen Teststelle ausprobieren.
Hier gilt aber:
Weniger ist mehr, nicht die ganze Tube auf ein Mal.
Für ne typische ATX/Miditower Glasscheibe ist das vielleicht 2x-3x Erbsengröße oder so.
Sonst haste zu viel Schleifmittel auf der Glasscheibe und machst alles nur schlimmer.
 
TE
TE
G

GamingFK93

Komplett-PC-Käufer(in)
Also mein Gehäuse ist das CC560 von DeepCool, müsste doch gehärtetes Glas dann sein. Okay ich versuche es mal damit. Soll ich so einen Polierschwamm benutzen oder reicht ein Mikrofaser-Tuch ?
 

Shinna

Volt-Modder(in)
Nimm wie schon geschrieben Ceranreiniger und ein feuchtes aber nicht nasses Microfasertuch. Alternativ wenn es damit nicht funktioniert und es dich wirklich sehr stört frag mal bei einer Glaserei nach. Nen Bekannter hatte in seinem Glas Sidepanel mal einen Sprung, weil es mit leichter Spannung auf dem CPU Cooler auflag. Der hat damals glaube ich 25 oder 30€ dafür bezahlt.
 
Oben Unten