• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Imation stellt Wireless-USB-Festplatte mit 1,5 TByte vor

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Imation stellt Wireless-USB-Festplatte mit 1,5 TByte vor gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Imation stellt Wireless-USB-Festplatte mit 1,5 TByte vor
 

Citynomad

PCGH-Community-Veteran(in)
bis zu unglaubliche 15MB pro Sekunde, WOW. Damit ist die ja noch langsamer als per USB 2.0. Ich dachte immer WUSB soll wenigstens die Geschwindigkeit von USB 2.0 bieten
 

_Snaker_

Freizeitschrauber(in)
An der Geschwindigkeit kann man sicher was machen, wird sich in Zukunft auch sicher verbessern.
Wireless Festplatte find ich ganz praktisch, die kommt dann ins Regal, nur ein Stromkabel und das wars. Wenn sie preislich attraktiver wird, kommt sowas sicherlich in meinen Warenkorb ;)
 

FuchsDerBaer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich glaub da fährt man mit nem günstigen NAS-System preisleistungstechnischer einiges besser. Und WLAN/(Gbit-)LAN ist auch ne ganze Hausnummer schneller als WUSB.
 

wolf7

Software-Overclocker(in)
ehm also ne 1,5TB Platte und dann nur 15MB/s na da warten wir doch lieber bis sie bei 30-35MB/s is und dann wird auch net gekauft weil ich schon ne 2TB eSata platte hab:D aber egal. was mich mal interessieren würde, in welchem abstand die 15Mb zustande gekommen sind und ob da eine Sichtverbingung bestand oder ob das ding wirklich im regal daneben lag... weil wenn der speed in nem abstand von 30 cm zustande gekommen ist, dann halte ich das doch für sehr sinnfrei. (zumindest derzeit mit der geschwindigkeit)
 
D

derpuster

Guest
die sollten alles w... machen.
w-sata wäre da ne sache. weniger kabelgedöns :ugly:
w-usb ist für drucker, tastaturen usw. interessant, aber die datenübertragung is ja noch richtig mau.
 

Gunny Hartman

Gesperrt
WUSB ist ne feine Sache - Aber nur dann wenn geringe Datenmengen übertragen werden sollen. Zum Beispiel bei Maus und Tastatur, Drucker, Scanner, usw. Für Festplatten sind 15MB/s einfach zu langsam, besonders wenn die Festplatte 1,5 TB groß ist. Auf diese Strahlung kann man dann getrost verzichten, denn da ist eine Kabelverbindung allemal effektiver. Und wozu WSATA, wenn die Laufwerke innerhalb der Gehäuse sind? Das hat keinerlei Vorteile gegenüber einem simplen Kabel.
 

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
1,5 Terabyte... 15mb/s ... $450... ARM!
Wenn ich mich jetzt nicht verrechnet hab, brauch man ja nur knapp 28 Stunden, bis das Ding gefüllt ist. (Unter Idealbedingungen mit dauerhaft 15mb/s)
Und ich setz auf eSATA und werd auch USB 3.0 auf Dauer für externe HDDs boykottieren, wenn es nicht mehr als 120mb/s werden.
Naja okay, für Multimediaplatten etc. gehts ja noch, aber wenn man für 15€ ein wirklich gutes USB-Gehäuse kriegt und für 30€ ein gutes eSATA- Gehäuse, würd ich auch eher auf der bisschen Extrakomfort verzichten, anstatt $450 bzw. 400€ für ein Wireless-Gehäuse auszugeben..
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Wow. Und wenn man nur 50 Minuten wartet, hat man schon 1/3 der Daten kopiert - und statt dess nervigen USB-Kabels kann man jetzt diese unendlich praktischeren Stromkabel verwenden!

Aus der Rubrik "Dinge, ohne die die Welt nächstes Jahr untergegangen wäre"
 

kimkoma

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und so günstig ........:what:

Auserdem hab ich schon genug Funk-, Bluetooth,- Elektromagnetische Signale in meiner Bude.....

mach mir langsam sorgen....:stupid:
 
Oben Unten