• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

IFX-14 + E4500 @ 3100 MHz @ 68 Grad ???

Doomhammer

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich habe in meinem System den E4500 verbaut, getaktet mit 3100 MHz mit 1,32 Volt. Als Kühler habe ich den IFX-14 , welcher ja eigentlich Leistung satt haben müsste.:D

So, ich habe den E4500 und den IFX-14 beide plan geplant.

Trotzdem erreiche ich mit dieser Konfiguration unter Vollast bei Prime 68 Grad !!! :wall:

Kann es sein, dass durch das Abplanen des Heatspriders und des IFX-14 ( beim IFX war es schon relativ viel was weg musste, da er ziemlich konkav/konvex (kp was) war ) der Anpressdruck nicht mehr so stark ist, wie er sein sollte ?
Weil weiter fest schrauben kann ich den Kühler nicht, da das Gewinde der Schrauben zu Ende ist und eine Verdickung der Schraube ohne Gewinde eine Blockade darstellt.
Stelle mir das jetzt so vor, dass der Kühler zwar auf der CPU aufliegt, aber nur mit sehr geringem Druck, sodass die Wärmeleitung ziemlich verschlechtert wird.

Was meint ihr ?
 

Düsi 800

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja, das kann sehr gut sein! Probiers dich mal mit anderen Schrauben, wenn das geht:)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Doomhammer

Schraubenverwechsler(in)
@ Murxwitz : Das würde nichts bringen, da der Kühler nicht direkt mit der Backplatte verschraubt ist.

@ SilentKilla : Danke, genau so in etwa hab ich auch schon überlegt das Problem zu lösen ;) Werde es dann wahrscheinlich auch so machen, muss dann ja funktionieren^^:)

Thx @ all
 

KTMDoki

Software-Overclocker(in)
und hats was gebracht?

werd den Mod auch noch zusätlich machen...

muss meine Liquid Pro nur noch neu auftragen...
hab zuviel drauf gmocht
 
Oben Unten