i9 12900k: mangelhafte DDR5 Leistung / Optimierung der Kühlung

maximemelian

Schraubenverwechsler(in)
Hey zusammen,

kurz abgerissen mal meine Systemkonfiguration:

Intel Core i9 12900K
ADATA XPG LANCER RGB Black Edition 32GB DDR5-6000
GIGABYTE Z690 AORUS Elite AX
be quiet! Pure Loop 2 FX 360mm

Im Moment fahre ich ein Overclock 5,4 Ghz P1 und P2 auf den Hochleistungskernen, was runter geht bis auf 5,2 Ghz. Beim Ausführen von Prime95 erhitzt sich der Prozessor wie zu erwarten nach kürzester Zeit auf 98-104°C:

1683444593878.png


Dementsprechend laufen einige der Cores schnell in das Tj,max Limit und Drosseln sich. Die Pumpe der Wasserkühlung ist fix auf 95% PWM eingestellt, die Lüfter haben eine Kurve im UEFI eingestellt, sodass die aufdrehen, wenn der Prozessor wärmer wird. Bei 100° geben die natürlich Vollgas. Die 241W Turbo Leistungsaufnahme des Prozessors können durchgehend nicht gehalten werden. Das pendelt sich dann irgendwo bei 200W ein.

Meine Befürchtung ist, dass die Wasserkühlung einfach nicht mit der Wärmeabgabe des Prozessors zurecht kommt. Ich kann nur noch nicht so ganz den Finger drauf legen wodran und ob man die nicht vielleicht mit anderen Lüftern oder einem Kontaktrahmen wie es den von Thermal Grizzly oder Thermalright gibt, optimieren kann. Letzteres ist mir schon bei dem Zusammenbau vor ca. einem halben Jahr aufgefallen, dass der Hebel des Sockels zum Arretieren des Prozessors doch einiges an Kraft auffordert. Subjektiv gefühlt deutlich mehr als bei vorherigen Generationen...

Ferner verwundert mich, dass der Arbeitsspeicher, laut Datenblatt immerhin DDR5-6000 kompatibel, in meinem System nur mit DDR5-5600 stabil läuft. Das Mainboard unterstützt angeblich diese Geschwindigkeiten, der i9 ist auf DDR5-4800 spezifiziert. Kann es sein, dass die ADATA Module ein schlechteres Binning als andere Hersteller haben und deswegen die Geschwindigkeiten nicht erreicht werden können, d.h. die Schuld beim Speicher liegt? Immerhin war das für die Geschwindigkeit ein "Preis aufsteigend" Kauf. Oder ist das normal, dass nicht jeder 12900k mit so schnellem Speicher klar kommt? :D

LG
maximemelian
 
Sieht schwer nach testen mit Cinebench oder Prime etc. aus ?
Die Temperaturen sind normal.

Vor allem mit OC dann noch.
Aber selbst @ Stock und teilweise mit Costum Waküs gehen die CPUs nicht kühler zu kühlen in solchen Szenarien.

Muss ein 12900K zwingend mit OC laufen weil der mit Standard Takt nicht reicht für irgendwas ?

Bzw. ist es ja dann im Endeffekt so, das wenn du du den übertaktest, sich die CPU aber runtertakten muss, weil sie in´s Temperatur Limit läuft und du daher vielleicht sogar weniger Leistung hast wie mit einem @ Stock betriebenen 12900K.
Daher würde ich die Temperaturen erstmal dahin gehend optimieren:
Die CPU auf Standard Takt zu betreiben und mal mit der Spannung runterzugehen.

So um die ~ 1.3V mal versuchen.
Wenn es gut läuft vielleicht sogar so um die 1.25V könnten drin sein.

Ein Contact Frame kann helfen.
Muss aber nicht.

Bei mir hat er gut geholfen.
Hab das von Thermalright.
Nicht das vom Bauern.

Ansonsten könnte man noch dann das drum herum optimieren.
CPU Kühler, Lüfter/ Airflow, Gehäuse.

Was den Ram Takt betrifft:
Das würde ich nicht mal auf die Sticks selber schieben.
Das kann vor allem an deiner CPU liegen.

Der Speichercontroller gibt einfach nicht mehr her.
Bad Luck.
Daher gibt Intel ja auch nur 4800MHz aus bei Alder Lake CPUs.

Sei froh das es mit 5600MHz läuft.
Um aus dem maximalen möglichen Takt das Optimum rauszuholen kannst du die Timings ja versuchen zu schärfen.

Viel Arbeit für dich und rumtesterei.
Viel Spass.

(Mir fällt beim tippen gerade auf das mir meine Kiste mit meinen Settings mir fast schon zu gut läuft - Da gibt´s nicht mehr viel zu optimieren. Ich glaube ich muss mir was neues kaufen damit ich auch wieder was zum rumfummeln hab :D)
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei Prime95 oder auch Cinebench sind die Temps mit jeder Kühlung am Anchlag von 100°C da hilft nur weniger Takt und Spannung.

Das der RAM nicht auf 6000 Läuft liegt sehr wahrscheinlich am Speichercontroller deiner CPU.
 
Gute Kühlung endsteht durch Masse, die eine AIO nicht zu bieten hat.
Kein AGB und eine verschwindend geringe Menge Kühlflüssigkeit würde mal unabhängig davon das, die CPU in der Konstellante an der Grenze von Gut und Böse ist mal über eine CuWasserkühlung nachdenken.
Könnte jetzt am zum Spass mal Prime95 + Furmark starten da käme ich so an die 360 Watt mit 2x240 Radis aber glaube nicht das ich ins Tjmax renne selbst bei einen dezenten OC nicht.
Bei solch einer Leistungsaufnahme würde ich in Leistungsbereich vom "Mora 3" fahren :D mal so als Tip aber der Spass ist teuer den nur der Radiator damit ist es nicht getan.

gr

fr1978
 
Hatte den 12900K selbst verbaut und ich sah kein Grund ihn weiter übertakten zu müssen. Der bietet auch so schon genug Leistung und mit mehr Spannung, wird er auch eine höhere Leistungsaufnahme erreichen und dadurch noch höhere Temperaturen. Mit meiner custom Wakü (inkl. Mora) bin ich erst mit 270 Watt ins Temperaturlimit gelaufen.

Diesen Prozessor habe ich ein Jahr später dann in einem anderen System von uns mit einem Dark Pro 4 Luftkühler + Contact Frame verbaut. Der Kühler ist für 250 Watt ausgelegt und mit Cinebench R23 habe ich 256 Watt erreicht und um die 97 °C.

Den Contact Frame von Thermalright ist vollkommen ausreichend und verbaut habe ich ihn bereits 3x. Da ich kein Vorher-Nachher-Vergleich mit derselben Hardware gemacht habe, kann ich nicht sagen, ob es was gebracht hat.

Bezüglich der Arbeitsspeicher hatte ich aber DDR4 verbaut, daher kann ich zu DDR5 nichts aussagen. Aber mit DDR4 konnte ich problemlos bis zu 4000 MHz Gear 1 erreichen. Grundsätzlich hängt es auch vom Controller ab, der mit auf dem Prozessor sitzt und mit einem OC Speicher wird dieser mit übertaktet. Da Prozessoren in der Güte anders ausfallen, kann sich dieses je Prozessor auch unterscheiden. Auf OC gibt es halt keine Garantie, auch nicht, wenn Board und Arbeitsspeicher dazu ausgelegt sind.
 
Ich habe meine ADATA 6000 Lancer auch getauscht. Extrem zickig die RAMs. Habs nie wirklich Stabil bekommen mit 6000.
 
Mit etwas Glück klappt es mit einem anderen Arbeitsspeicher besser, aber garantiert ist das auch nicht.
 
Zurück
Oben Unten