i7 7700k in rente schicken ?

Noofuu

Software-Overclocker(in)
Hallo zusammen ich würde mir gerne einen neuen Rechner zusammenstellen bzw ein paar teile tauschen.
z.Z habe ich einen i7 7700k der auch gute arbeit leistet, ich möchte aber gerne mein Gehäuse verkleinern habe da an das NZXT H1 gedacht.

Meine Konfiguration sieht im mom so aus: https://www.mindfactory.de/shopping...221dbdb6b124db0c91713c5f3a116e358698086c4f8a0

Ich finde gerade keine Infos ob das NZXT Gehäuse (die aio) den Sockel 1700 unterstützt , jemand erfahrungen damit?
Meine Grafikkarte würde ich erstmal weiter benutzen dabei handelt es sich um eine 2070Super 1klick oc von KFA.
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Knapp 7 Jahre dabei, über 1700 Beiträge und trotzdem scheint es zu schwer zu sein, den Fragebogen auszufüllen?
 
TE
TE
Noofuu

Noofuu

Software-Overclocker(in)
Wofür der Fragebogen wenn ich eigentlich weiß was ich möchte?
Es geht mehr darum ob die AIO den Sockel bzw die befestigungen dafür hat.

Es geht mehr darum ob alles passt dafür benötige ich keinen Fragebogen !
 

Gluksi

Freizeitschrauber(in)
Es geht mehr darum ob die AIO den Sockel bzw die befestigungen dafür hat.


Compatible Socket & CPU
  • Intel
    Socket LGA 1700, 1200/115X
  • AMD
    AMD Socket AM4
Radiator
  • Dimensions
    139 x 174 x 28 mm
  • Material
    Aluminum
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
willst du wirklich ein so kleines gehäuse? weil anscheinend kommen die next gen gpus mit einer sehr hohen tdp. meine 3090 hat 370w und würde schon nicht mehr in das gehäuse passen
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Wofür der Fragebogen wenn ich eigentlich weiß was ich möchte?
Es geht mehr darum ob die AIO den Sockel bzw die befestigungen dafür hat.

Es geht mehr darum ob alles passt dafür benötige ich keinen Fragebogen !

"i7 7700k in rente schicken ?"​


"Komplette Rechner: Zusammenstellung "

Guten Tag, ich baue heute eine Hotbox auf Basis des 12700K, dazu verwende ich noch ein günstiges Asrock Board, welche dafür bekannt sind immer gut und kühl zu laufen.

https://image1280.macovi.de/images/product_images/1280/1414998_4__70091-4.jpg
 
TE
TE
Noofuu

Noofuu

Software-Overclocker(in)
Es ging mir eigentlich nur um das H1 und da es da wohl 3 Versionen gibt bin ich mir unsicher welche die richtige ist wegen dem Sockel.
Wenn du das alles weißt, hättest du wohl selbst auf die Idee kommen können, beim Hersteller auf der Homepage zu gucken :rollen:
Habe ich gemacht , es gibt einmal die alte dann die v2 mit einem 650Watt NT und dann wieder eine neue die auch andere Größen hat... ich weiß nicht alles über das Gehäuse (sonst hätte ich nicht gefragt) sondern was ich mir kaufen möchte wie Arrogant das mal wieder ist absolut Top! Anstatt irgendwie darauf einzugehen wird wie immer dumm rumgeschrieben aber um das eigentliche Thema mal wieder ein Bogen gemacht! Weshalb soll ich den Fragebogen ausfüllen wenn die zusammenstellung schon eigentlich beschlossen ist wofür ich den PC brauche muss ich doch nicht angeben oder ?
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Es ging mir eigentlich nur um das H1 und da es da wohl 3 Versionen gibt bin ich mir unsicher welche die richtige ist wegen dem Sockel.

Ich hatte gedacht, dass du das Teil kaufen willst, was in deinem Warenkorb ist. Sry für die falsche Annahme...

Wenn man nach genau dem Teil bei NZXT guckt, findet man auch die gewünschten Infos ^^
 
TE
TE
Noofuu

Noofuu

Software-Overclocker(in)

"i7 7700k in rente schicken ?"​


"Komplette Rechner: Zusammenstellung "

Guten Tag, ich baue heute eine Hotbox auf Basis des 12700K, dazu verwende ich noch ein günstiges Asrock Board, welche dafür bekannt sind immer gut und kühl zu laufen.

https://image1280.macovi.de/images/product_images/1280/1414998_4__70091-4.jpg
Was ist hier eigentlich in dem Forum los , wenn ich so ein kleines Case nutzen will was spricht dagegen ?
Ich bin doch nicht der erste der ein kleines Case nutzen möchte ?
Wenn ich bei NZXT nachschaue wird nur das neue angezeigt ich wollte halt wissen ob die Version das auch kann bzw den Sockel , das steht halt nirgends da es schon die neue Version 2021 ist.

Schlag mir bitte ein anderes ITX Board vor es geht mir nicht um günstig sondern das es dort kein anderes gibt in der größe die in das Gehäuse passt.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
dazu verwende ich noch ein günstiges Asrock Board
ITX z690 für DDR4 gibt es AFAIK nur 2 Boards aktuell. Das Gigabyte ist nur über Amazon UK erhältlich und kostet rund das doppelte. Sonst blieben nur DDR5 Boards. Die sind auch entsprechend teurer und eben vom RAM auch hochpreisig. Daher wohl die Wahl auf ein nicht ganz optimales aber immerhin doch brauchbares Board.
Es ging mir eigentlich nur um das H1 und da es da wohl 3 Versionen gibt bin ich mir unsicher welche die richtige ist wegen dem Sockel.
Also noch mal...Das erste H1 hatte Probleme mit dem Riser und konnte abfackeln. Daher kam dann das H1 v2 auf den Markt. Dessen AIO ist AFAIK NICHT S1700 kompatibel. Erst das "neue H1", welches doppelt so teuer ist, hat eine S1700 kompatible AIO.
 
TE
TE
Noofuu

Noofuu

Software-Overclocker(in)
ITX z690 für DDR4 gibt es AFAIK nur 2 Boards aktuell. Das Gigabyte ist nur über Amazon UK erhältlich und kostet rund das doppelte. Sonst blieben nur DDR5 Boards. Die sind auch entsprechend teurer und eben vom RAM auch hochpreisig. Daher wohl die Wahl auf ein nicht ganz optimales aber immerhin doch brauchbares Board.

Also noch mal...Das erste H1 hatte Probleme mit dem Riser und konnte abfackeln. Daher kam dann das H1 v2 auf den Markt. Dessen AIO ist AFAIK NICHT S1700 kompatibel. Erst das "neue H1", welches doppelt so teuer ist, hat eine S1700 kompatible AIO.
Danke für die Info , also müsste ich das Doppelt so teure nehmen.
Deshalb überlege ich noch ob ich das überhaupt so mache , weil ich abstriche beim Board machen muss und nochmal das doppelte drauflegen müsste wegen dem Case ob sich das lohnt kp.
Derzeit habe ich ein Fractal Define r5 aber das ist nicht mehr so schick wollte eigentlich ein Gehäuse auf dem Tisch stehen haben aber das sollte nicht so Klobig sein.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Wenn Du jetzt ein ITX System bauen möchtest, würde ich das auf Basis AM4 mit Ryzen5000 machen. Da bekommst Du deutlich bessere Mainboards für weniger Geld. Der Performance Unterschied bei den CPUs ist auch nicht so hoch wie man denkt. Da reden wir beim Gaming meist von 5-10% im Schnitt. Als Board für AM4 würde ich dir das
ans Herz legen. Gute Ausstattung und VRM zu einem fairen Preis.

Als Case kann ich dir die Masterbox NR200 empfehlen. Die kriegst Du in 3 Varianten. Mit vormontierter 280iger AIO und 850w SFX NT:
Oder Du nimmst die "einfache" Variante und kaufst dir die passende Kühlung samt Netzteil selber
Der Vorteil beim NR200P ist, dass man auch Aircooler bis 155mm unterbringen kann(wenn man nicht ein Riser Kabel verwendet).
 
TE
TE
Noofuu

Noofuu

Software-Overclocker(in)
Das NZXT hat mich Optisch halt auch sehr angesprochen klar es ist wirklich sehr klein.
Die meisten Tests die ich so gesehen habe war der i7 schon sehr stark deshalb hatte ich mir diesen ausgesucht, allerdings war die hohe TDP auch so eine sache bei dem INTEL , ich weiß auch gar nicht ob das ein Hitzkopf ist oder nicht wurde damals ja auch über meinen gesagt / geschrieben aber ich hatte wohl glück meiner ist ohne Köpfen beim Spielen immer so bei 65°.
Habe damals auch an das Raijintek Thetis gedacht aber dort habe ich häufig gelesen das die Verarbeitung doch echt nicht gut sein soll. Der war Interessant weil klein aber ATX möglich.
 
Oben Unten