• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

I5-3570K @ 1,34 V - 4,2 GHZ Mainboard oder CPU?

Dastano

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey Leute,

mein I5-3570K brauch für 4,2 GHZ fast 1,35 V was meiner Meinung nach viel zu viel ist. Hab ich dort nen schlechten CPU erwischt damals oder könnte es auch am Mainboard liegen?

Hab ein Z77X-D3H

Andere schaffen ja locker 4,5 GHZ bei 1,35V wenn ich das richtig gesehen habe.

Liebe Grüße,
 

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Stimme meinem Vorredner zu.

Du kannst (wenn du es nicht schon gemacht hast) noch versuchen die LLC Einstellung im BIOS höher stellen, damit zwischen Leerlauf und Last ein geringerer Spannungsabfall auftritt, dadurch kannst du die eingestellte Spannung eventuell noch etwas verringern. Was anderes würde mir aber auch nicht einfallen.

MfG Drebbinn
 

Combi

BIOS-Overclocker(in)
also meiner rennt zwar auch mit 1,32v,aber auf 4,9ghz, wassergekühlt.
nicht jede cpu ist oc-freundlich.
kannst nen krüppel erwischt haben.
oder feintuning im bios....offset einstellen und llc.
 
TE
D

Dastano

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hab euch mal Bilder von aktuellen Settings hoch geladen. Hab den Guide so gut wie geht befolgt und selbst noch bischen getestet. Aktuell ist alles auf Auto um ein ungefair auszuloten. Bei Prime @ 4 GHZ ist er bei 1,331 (mit Fixen 1,331) läuft er ebenfalls nicht stabil.

Bin imo recht ratlos. "Damals" ging er locker bis 4,5 GHZ. Außerdem geht er bei 4,5 GHZ aktuell an die 85 Grad bei Prime. Denke also bei der Kühlung muss ich mal wieder sauber machen.

http://abload.de/img/img_20150518_114511cwpn9.jpg
http://abload.de/img/img_20150518_1145209kpiq.jpg
http://abload.de/img/img_20150518_114530wkpyy.jpg
http://abload.de/img/img_20150518_114601ltpo0.jpg



Edit: Mit festen werten, geht er dennoch auf 1,331 V (Bei 4 GHZ) obwohl 1,200 V festgesetzt sind.
Edit2: VID und Vcore scheinen unterschiedlich zu sein ? (VID ist immer bei 1,356) während V fest ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Dastano

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hatte ihn vor ner weile Stabil bekomm es aber echt nicht mehr hin.

Bei 4,4 GHZ bootet er ganz normal nur irgendwann crashen einfach alle Programme. Kann das auch am RAM liegen? Dass der nicht Stabil ist?
 

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also auf dem letzten Bild sehe ich 1,245V was vom Board gestellt wird - aber das ist weder 1,33V noch 1,20V (was deine Aussagen gerade eben waren)
VID ist keine reale Spannung sondern NUR eine von Intel für DIESE CPU zugelegte Spannung für die jeweils anliegende Taktrate.

Was zeigt CPU-Z an während Last anliegt? (Vcore)
Was zeigt Coretemp an ? (VID)

Natürlich kann der Ram für instabilität sorgen, man testet immer nur eine Komponente. Setze am einfachsten das XMP Profil des Rams auf und du hast Ruhe - natürlich kann er dann immer noch Instabil laufen, das wäre dann aber ein Garantiefall und sollte eigentlich schon eher aufgefallen sein können. Wenn du den Ram sonst mit Memtest testest und das durchläuft hast du zumindest hier gewissheit.
 
TE
D

Dastano

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey,

ich hab jetzt mal fix EasyTune geladen um die Werte auszulesen. Ist sicherlich einfacher als BIOS Screenshots zu zeigen.

Aktuell ist das hier eingestellt: (Wobei ich denke das 1,3V bei 4,2 GHZ schon zu viel ist?)
 
Zuletzt bearbeitet:

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Interessantes Bild...klick mal selber drauf :D

Die Bios Screenshots gehen eigentlich einfach und scharf mit (vermutlich) F12 drücken während ein USB-Stick angeschlossen ist der im FAT32 Format anliegt.
 

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also 4,1GHz mit 1,320V erst stabil ist echt bitter.

die 4,5GHz hattest du mit komplett denselben Komponenten wie jetzt noch vorhanden stabil gehabt?
 
TE
D

Dastano

Komplett-PC-Aufrüster(in)
4,4 GHZ aber das war glaube mit anderem Bios. Ich hab jetzt das "neuste" F18i drauf und auch gemodded (wo die neusten Treiber drin sind)

Ich kann auch das standard F18i noch mal testen. Ich weiß halt nicht, ob sich das überhaupt lohnt, wenn man Updates drin hat.
PS: Ich glaube ich hab einfach irgendwas verstellt, was anders sein sollte.
PS2: Kann es auch mangels Kühlung sein? (Staubig)



GA-Z77X-D3H BIOS F18i mod
Modified with :
Intel Legacy RAID for SATA 11.6.0.1702 to 13.1.0.2030
Intel UEFI RAID SataDriver 11.6.0.1702 to 13.1.0.2030
Atheros PCIE Ethernet Controller 2.0.2.7 to 2.0.6.6
Atheros PCIE Ethernet Controller 2.1.1.1 to 2.1.1.5
Marvell 88SE91xx Adapter BIOS 1.0.0.0027 to 1.0.1.0025
Intel PCI Accelerated SVGA BIOS 2158 to 2170
Intel Sandy GOPdriver 2.0.1023 to 2.0.1024
Intel Ivy GOPdriver 3.0.1023 to 3.0.1027
CPU MicroCode Pack (with Sandy 6A728 and Ivy 6A919)
ME firmware 8.1.30.1350 to 8.1.51.1471
Modified splash logo 2
 

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Frage; Warum hattest du am BIOS etwas geändert wenn die 4,5GHz stabil waren?
Hattest du durch das Update inkl der Mods spürbare Gewinne in irgendeinem Gebiet?

Hast du schon probiert ob das alte BIOS die alte Stabilität zurückbringt?
 
TE
D

Dastano

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Noch nicht getestet, nehme ich morgen mal in Angriff.

Dachte nur Updates sind immer gut^^
 

Zocker_Boy

PCGH-Community-Veteran(in)
Gibt's inzwischen was neues bei dir, konntest du das Bios zurücksetzen und das Übertakten nochmal testen?
Da muss bei dir echt mehr gehen, so ne Gurke wie sie deine Werte anzeigen kann's doch gar nicht geben :ugly:

Ich hab zwar auch ein wenig oc-freudiges Exemplar erwischt, allerdings muss ich meinem immerhin zugute halten, dass die Temps in einem anständigen Bereich bleiben :daumen:
Auch in Prime95 geht der nicht über 70°C. Und bei normalem Office und Internet-Gebrauch lümmelt der sogar nur bei 30 bis 40°C rum - trotz Luftkühlung.
 

Anhänge

  • screenshot4300a.png
    screenshot4300a.png
    492,5 KB · Aufrufe: 109
Oben Unten