• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

HP OMEN 17 Laptop - Lüfter laufen ständig. Steuerung?

Omenuser

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich verwende einen HP OMEN 17-cb0247ng Gaming Laptop.

Das Problem ist, dass die Lüfter quasi entweder ununterbrochen bei ca. 90% laufen höchstens unterbrochen von kurzen Aussetzern und sofortigen wiederanlaufen auf fast Vollgas. Nicht beim Spielen sondern quasi immer, auch wenn keine Programme geöffent sind.

CPU Temp zwischen 31 und 40°C
GPU Temp ähnlich.
CPU Auslastung zwischen 3 und 15%

Folgendes wurde bereits erfolglos versucht:


-Bios Update neueste Version F4 erledigt.
-Im Bios Fan always on auf "off"
-HP Gaming Hub installiert. Leistungseinstellung auf KOMFORT gestellt.
-HP Gaming Hub Lüfterkontrolle auf AUTO, nicht MAX (Unerschied ist nur, dass dann die linke seite auch noch anläuft, aber der rechte lüfter dreht quasi immer volles Rohr.)
-Undervolting mit Throttlestop.
-Energieeinstellung in Windows (Minimal/Maximanleistung Prozessor auf Akku bzw. Netz usw. )
-Lüfter gereinigt.

Folgendes ist mir aufgefallen, oder stellt mich vor Rätsel:


-Es liegt ja offenbar nicht an der Temperatur. Kann mir nicht vorstellen, warum die bei 34° laufen sollten.
-Speedfan erkennt keine Lüfter
-Fan Control App erkennt auch keine Lüfter.
-Es gibt offenbar ein HP Gaming Hub, das noch die Möglichkeit der Lüftersteuerung MANUELL hat, mit Leistungskurve. Das ist bei mir nicht der Fall. Ein anderer HP OMEN user der mit mir in Kontakt hat, hat ein anderes Modell, aber er hat nichtmal die Undervolting Reiter im Hub. Die Installation scheint für jedes Modell anders zu sein.
-In der Anfangszeit nach dem Kauf war das nicht der Fall, zumindest ist es mir nicht aufgefallen. Kann ein App oder ein Prozess das auslösen?

Ich bin am Ende. Ich brauche das Notebook auch zum Arbeiten und das geht nicht. Es ist so laut, nach 30 Min rauscht mir der Schädel.

Ich hoffe auf Ideen.
Viele Grüße
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ein Gaming Laptop ist nie leise.

Und HP hat leider die schlimmsten Lüfter aller Laptophersteller.
Da sind meist nicht mal die Kanten der Lüfterblätter entgratet.

Ich würde eine Nummer kleiner zum Arbeiten benutzen,
Die sind zwar mit ganz so leistungsfähig, aber leiser.

Toshiba und Samsung haben leider aufgegeben, die hat man fast nie gehört.
Bleiben noch ASUS, Lenovo, Acer, Dell, Schenker und Wortmann (Terra).

Schenker und Wortmann bauen einigermaßen leise High-Performance Laptops.
Leise sind die alle nicht, das müßte man sich anhören.

Von den anderen würde ich Dell oder Asus nehmen, die sind allgemein leise.
Acer geht auch, aber die brechen gern am Displayscharnier auseinander nach ein paar Jahren.

Lüfter wechseln beim HP hab ich schon versucht.
Der Ersatzlüfter (80.- EUR) war lauter, als der originale (ENVY 15 Zoll x360).

Wenn Du ein paar sehr leise Ersatzlüfter bekommst,
kann man es versuchen, aber die Wärme der CPU wird sie immer hochdrehen lassen.

Paß aber auf, es gibt zig ähnlich aussehende Lüfter von HP die nicht passen.
Es muß genau der Lüfter für den HP OMEN 17-cb0247ng sein.

Der Umbau ist nicht so kompliziert, das bekommt man hin:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
.


EDIT: Die Lüftungsschlitze hinten würde ich mit Druckluft durchblasen (nach außen) und nicht nur mit einem Wattestäbchen putzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
O

Omenuser

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Info, aber so ganz passt mir das alles nicht. Da es ja offenbar kein Temperaturproblem ist.
Wieso laufen die Lüfter auf Vollgas bei 35°C?
Wieso kann ich die Lüfterdrehzahl nicht auslesen?
Wieso erkennt kein Programm die Lüfter überhaupt?
Wiese fehlt bei meinem GameHub die Manauelle Lüftereinstellung, während andere Sie haben?

Die Lüftersteuerung muss doch irgendwie möglich sein. Mir wäre ja schon geholfen, wenn der Lüfter sagen wir auf 40% durchläuft. Aber er fängt schon bei geringsten Temperaturanstieg an mit voller Power ewig zu laufen, nur um das Theater nach ner halben Minute zu wiederholen, und das ohne Videostream, Games usw. nur im Desktop oder Browser ohne Multimedia.

Da stimmt doch was nicht?!?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten