• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

HP-Laptop Leistung steigern

Betagurke

PC-Selbstbauer(in)
Hallo, ich habe einen HP-15-ba030ng-Laptop.
Habe mich aufgrund der äußerlichen Werte und dem geringen Preis dafür entschieden, das Gerät zu kaufen. Leider bei Media-Markt. Leider.
Ich habe miserable Leistung bei Gaming, egal welches Spiel. CS:GO läuft selbst auf geringen Einstellungen nicht flüssig, auch Sim City lässt sich nur auf niedrigsten Einstellungen spielen.
Durch das Forum habe ich erfahren, dass der Crossfire-Verbund das Problem ist, da der Prozessor abriegelt, bevor die Grafikkarte ihre volle Leistung entwickeln kann.

Folgende Spezifikationen hat das System:
CPU: AMD A10-9600P (10 Computer Cores 4C+6G)
RAM: 12 GB DDR4
Festplatte: 1000GB HDD
Grafikchip: AMD Radeon R5
Grafikkarte: AMD Radeon R7 M340
Betriebssystem: Windows 10 (64 Bit)
Betriebssystem #2: Kali Linux in VMware

Ist es denn wirklich so schlecht? Zumindest SimCity sollte doch halbwegs laufen.

Wie kann ich die Leistung verbessern? Mir wurde u.a. geraten, den Grafikchip (R5) zu deaktivieren - kann es dabei zu Problemen kommen? Wenn nein, wie funktioniert das? Über's BIOS?
Habt ihr einen anderen Tipp, wie ich den Laptop für Gaming optimieren kann? Natürlich im angemessenen Bereich, GTA 5 auf ultra Settings meine ich nicht. :p

Und aus Interesse: Wie kann man die Radeon R7 M340 positionieren? Im Vergleich mit normalen Desktop-PC-Karten von nVidia.

Vielen Dank an alle im Voraus.
Viele Grüße,
gurke
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
Deine R7 M340 ist genauso langsam, wie eine Intel Onboard Iris Pro 5200. Damit wirst du niemals ernsthaft zocken können. Auflösung auf 720p stellen und mittel - niedrige Details auswählen, dann vielleicht.

AMD Radeon R7 M340 - Notebookcheck.com Technik/FAQ

Das Ding ist nen einfaches Office Notebook, mit dem du weder zocken, noch sonstiges machen wirst können.

Du kannst doch im Grafikkartentreiber auswählen, welche GPU du zum spielen nutzen möchtest.
 
TE
B

Betagurke

PC-Selbstbauer(in)
Hätte ich für maximal 500€ was besseres bekommen können? Werde dann wohl doch meinen alten Gaming-Desktop reaktivieren.
Für den nächsten Laptop-Kauf: Welches Notebook könnt ihr empfehlen - Preis bis 1.000€? Und ist Intel-Nvidia generell besser als AMD-AMD, im Desktop-Segment sind die Unterschiede ja nicht mehr so groß, aber im Laptop-Bereich liegen da nach Aussagen der Community teilweise noch Welten dazwischen.
 
F

flotus1

Guest
Wo hakt es denn überhaupt? CPU, GPU, HDD?

Der TE hat das wohlbekannte Problem dass sein ungleicher Crossfire-Verbund die Spielbarkeit verringert anstatt sie zu steigern. Ganz abseits von Benchmarks und mittleren Frameraten.
Die Hinweise eine der Grafiklösungen im Bios oder im Treiber abzuschalten hat er auch schon im ersten Thread zu diesem Thema bekommen.

Was noch bleibt wäre den Support mit dieser Frage zu löchern. Diesen hast du bezahlt und sie müssten es eigentlich wissen.
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
Selbst für 1000 € wirst du kein Notebook finden, mit dem du ernsthaft Zocken kannst. Wird immer ein großer Kompromiss sein. Dann lieber einen Desktop zum spielen und Notebook zum arbeiten.
 

Atent123

Volt-Modder(in)
Du kannst ja mal im Bios schauen, ob sich die integrierte Grafik da deaktivieren oder umschalten lässt.

Die M340 ist selbst aber auch recht lahm. Etwa so schnell wie eine "Intel Iris Graphics 540" oder "NVIDIA GeForce GT 650M". Also langsamer als eine GeForce GTS 450
AMD Radeon R7 M340 - Notebookcheck.com Technik/FAQ

Das stimmt aber auch nur im 3DMark11.
In echten Spielen wie Diablo 3 ist die HD540 mal eben doppelt so schnell.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Da sieht man mal was für eine Krücke da verbaut wurde.

Hätte HP sich also sparen können und dafür lieber die APU ordentlich ausreizen.


Hoffentlich werden die Polaris und ZEN Notebooks ausgewogener.
 
Oben Unten