• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

TheHami

Schraubenverwechsler(in)
Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Guten Abend zusammen!

Ich habe mich hier gerade angemeldet, da ich ein Hitze Problem in meinem Phanteks Evolv Shift X Gehäuse habe und hoffe, dass ihr mir da Empfehlungen und Tipps geben könnt. Ich weiß, dass das Gehäuse nicht gerade gut für niedrige Temperaturen ist, aber ich habe den Rechner vor nem Jahr so fertig gekauft und da er im Wohnzimmer neben der Glotze steht, find ich den optisch eigentlich ganz geil. Ich sag gleich vorab, dass ich nicht viel Plan hab, was das ganze Modding Zubehör angeht bzw. eigentlich gar keinen Plan. Aber erst mal zu meiner Hardware:

- i7-7700K geköpft (vom Vorbesitzer)
- GeForce GTX 1070
- ASRock H110M-ITX
- 16 GB Ram
- Magicool AiO Wasserkühlung
- 3 Aigo Gehäuselüfter an der Front
- 1 weiterer Lüfter im Boden

Hab mal ein Bild angehängt und die Richtung der Lüfter eingezeichnet.

So jetzt zu meinem Problem: ich habe bei normaler Browsernutzung um die 45 - 50 °C CPU Temperatur (sagt MSI Afterburner), was ja soweit eigentlich noch im normbereich ist. Bei anspruchsvollen Aufgaben, wie das Rendern von HD Videos mit DaVinci Resolve oder ähnlichen Aufgaben, stehen aber dauerhaft 100 °C an. Da ich am Rechner nicht zocke, sondern ihn zu 90% nur fürs Browsen, youtube und GIMP nutze und gelegentlich eben mal paar Videos bearbeite, hab ich mir da das letzte jahr nicht sooo viel sorgen gemacht. Mittlerweile würde ich das aber dann doch gern mal in Angriff nehmen und die Temperatur runter kriegen. Wäre super wenn ihr da ein paar Empfehlungen für mich hättet. Ich denke mal, dass das verbaute Magicool entweder nicht richtig funkt (blubbert und gluckert auch öfter) oder einfach zu wenig power hat. Deshalb muss, denk ich mal, eine neue AiO Kühlung her, sollte für meine Ansprüche ja ausreichen oder? Hab mal ein bisschen geguckt und sowas zb gefunden:

Alphacool Eisbaer 140 CPU - Black | All-in-One CPU | Sets und Systeme | Wasserkuehlung | Aquatuning Germany
Raijintek Orcus RGB Komplett-Wasserkuehlung - 240mm
Alphacool Eisbaer 280 CPU - Black | All-in-One CPU | Sets und Systeme | Wasserkuehlung | Aquatuning Germany

meint ihr das taugt was oder muss ich doch mehr geld ausgeben? sowas dann vlt eher:

NZXT Kraken X53 240 mm - RL-KRX53-01: Amazon.de: Computer & Zubehoer
oder größere wie die:
NZXT KRAKEN X62 V2 Komplett-Wasserkuehlung - 280mm
https://www.caseking.de/nzxt-kraken-x63-komplett-wasserkuehlung-280mm-wase-430.html

will ehrlich gesagt so wenig wie möglich ausgeben (am liebsten unter 100), aber ein kleines bisschen schick aussehen sollte es halt schon in diesem Gehäuse. Oder meint ihr, dass ich das in diesem Gehäuse mit einem AiO System gar nicht in Griff kriege und gleich ein anderes Gehäuse holen muss? Mach ich eher ungern, aber wenn ein AiO System in diesem Gehäuse eher raus geschmissenes Geld wäre, dann würde ich das Notfalls auch noch in Kauf nehmen zu wechslen. Könnte dann ja im Nachhinein das Phanteks gehäuse verkaufen und würde da ggf auf 0 raus laufen...

Wäre echt froh über eure Hilfe, bevor ich mir da irgend ein mist kaufe und die Kohle unnötig raus haue


Gruß
 

Anhänge

  • Inked20200330_201117_LI.jpg
    Inked20200330_201117_LI.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 125

Renax

PC-Selbstbauer(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Hast du mal das Seitenteil abgenommen und geschaut, ob die Temperaturen besser werden?
Falls nicht, würde ich eher darauf tippen, dass die Wärmeleitpaste und/oder die schlecht geköpfte CPU das Problem sind...
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Wahrscheinlich wird Luft in der AIO drin sein.

Das hat dann auch zur folge das es mal gluckert und mit Luft in der Leitung wird auch die Kühlleistung nicht mehr voll da sein. Es kommt noch dazu das die meisten AIOs Radiatoren aus Aluminium verwenden und sich dieses mit dem Kupfer was auch in einem Kreislauf verbaut ist nicht gut reagiert und im Kühler anfangen kann zu korrodieren. Dadurch verstopfen dann die Finnen im Kühler und der Kreislauf wird auch gestört.

Einer der Vorteile von den Alphacool AIOs ist das sie keine Radiatoren aus Aluminium verbauen und dadurch nur Kupfer verbaut ist. Das wird dann auch länger halten und die AIOs lassen sich auch erweitern und besser nachfüllen. Wobei das Nachfüllen und entlüften bei einer AIO ohne einen Ausgleichsbehälter immer etwas schwierig ist.

Du solltest dich aber sofern es passt eine AIO mit einem 240er Radiator kaufen, denn da wirst du eine bessere Kühlleistung haben und ggf. können auch die Lüfter langsamer laufen. Kaufe dir auch eine gute Wärmeleitpaste wie z.B. die Arctic MX-4. Denn beim Kühler austausch muss diese neu aufgetragen werden und das auffrischen schadet ehe nicht.
 
TE
TheHami

TheHami

Schraubenverwechsler(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Hast du mal das Seitenteil abgenommen und geschaut, ob die Temperaturen besser werden?
Falls nicht, würde ich eher darauf tippen, dass die Wärmeleitpaste und/oder die schlecht geköpfte CPU das Problem sind...

Stimmt das hab ich noch nicht gemacht, muss ich mal testen. Ist ja egal welche seite oder, hauptsache mehr luft?
Kann ich nur heut nicht mehr testen, mach ich dann morgen früh gleich.


Wahrscheinlich wird Luft in der AIO drin sein.

Das hat dann auch zur folge das es mal gluckert und mit Luft in der Leitung wird auch die Kühlleistung nicht mehr voll da sein. Es kommt noch dazu das die meisten AIOs Radiatoren aus Aluminium verwenden und sich dieses mit dem Kupfer was auch in einem Kreislauf verbaut ist nicht gut reagiert und im Kühler anfangen kann zu korrodieren. Dadurch verstopfen dann die Finnen im Kühler und der Kreislauf wird auch gestört........

Ja das hat heut als ich ihn offen hatten und mal an nem Kühlschlauch dran war bestimmt ne halbe Minute auch echt ordentlich geblubbert.

Ahh ok, also muss ich darauf auch achten. Also wäre in dem Fall dann der Alphacool Eisbaer 280 CPU - Black | All-in-One CPU | Sets und Systeme | Wasserkuehlung | Aquatuning Germany in Ordnung und der taugt also auch was? Wie gesagt, kenn mich mit den Marken und Produkten nicht aus... Hab aber auch gelesen, dass man den dann wohl auch wieder befüllen kann, wenn mal Flüssigkeit fehlt iwann
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Die AIOs sind alle ähnlich gut, nur unterscheiden die sich von der Lautstärke der Pumpe. Richtig was empfehlen kann ich dir nichts, denn ich habe eher im Gebiet custom Wakü mehr Erkenntnisse und Erfahrungen. Mir ist halt bekannt das das andere AIOs oft Radiatoren aus Aluminium verbaut haben und Alphacool stattdessen nicht und die Schläuche auch geschraubt und nicht wie bei anderen verpresst oder verschweißt sind. Diese AIOs lassen sich daher im nachhinein immer besser Warten und dadurch das kein Aluminium mit verbaut wird vergammeln auch die Kühler intern nicht.

Zudem kannst du den Radiator vom Alphacool ggf. auch für eine custom Wakü übernehmen, falls du dich irgendwann vielleicht dazu entschließen solltest. Ansonsten kannst im Grund alles nehmen was du willst, die AIOs haben halt eine Lebensdauer von etwa 3-7 Jahre. Wobei in dieser Zeit die Kühlleistung ständig abnimmt.

Möchtest du nicht schlechter dran sein aber für immer aussorgen verbaue einfach ein Luftkühler, denn die gehen nie kaputt und kühlen genau so gut wie eine AIO. Vorteil einer AIO ist halt das alles aufgeräumter ist und nicht so viel Platz einnimmt.

Vielleicht bekommst du deine AIO auch befüllt.
Hierzu müsstest du sie ausbauen und schauen ob du irgendwo auf dem Kühler oder Radiator eine kleine Schraube findest wodurch du dann mit einer kleinen Spritze etwas Wasser befüllen kannst. Oft sitzen diese kleine Schrauben unter einem Garantiesiegel drunter. Vielleicht kannst du deine AIO wieder etwas befüllen. Ob der Kühler sich zu gesetzt hat findest du leider nur durch zerlegen fest. Aber das befüllen und ist im nachhinein auch nicht einfach.
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Bin ich der einzige der 100°C bei einer geköpften CPU erschreckend findet?

Da dürfte mehr im Argen sein als "etwas Luft" in der AIO. Mein damaliger 6700k erreichte geköpft um die 30°C bei normaler Windowsnutzung und rund 60°C unter Volldampf.

Als erstes würde ich mal die Wärmeleitpaste auf der CPU prüfen und sollte die CPU nicht neu verklebt worden sein ggf. auch dort mal schauen wie es mit der Paste oder dem LM ausschaut.

Tante €dith sagt: wie schaut es mit der CPU in Sachen OC aus? Wie taktet die CPU und welche Spannung fährst du? Auch das kann ein Grund für die enorme Hitze sein.

Selbst mit verminderter AIO-Leistung dürfte die Temperatur nicht so hochgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TheHami

TheHami

Schraubenverwechsler(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Sooo ich hab jetzt mal zwei seiten offen gehabt, gab aber keinen großen Unterscheid > Temp 97 -100 °C. Hab auch mal am AIO und am Radiator mit nem Laser temperatur gemessen, um die 35 °. Weiß aber natürlich auch nicht, wo schnell sich das jeweils außen aufheizt, ich hab ja nur so 2 minuten laufen lassen...


@IICARUS

Ich hab jetzt noch mal ein bisschen recherchiert, der Alphacool scheint wohl doch ganz gut zu sein, wie du sagst, sind es wohl die einzigen (zumindest in dieser Preisklasse) die rein auf Aluminium + bisschen Messing für die Anschlüsse setzen. Auch sind die Radiator Lüfter von bequiet! und somit kein rotz.

Ich hab mich heut Nacht ganz kurz fast dazu hinreißen lassen das Alphacool Eissturm Gaming Copper 30 2x140mm - Komplettset | Eissturm | Sets & Systeme | Shop | Alphacool - the cooling company zu holen, so hätte ich nicht son fetten Klotz mitsamt pumpe auf der cpu wie es beim Alphacool Eisbaer 280 ist. Zudem hätte ich dann schon mal alles drin für ne custom Wasserkühlung für den Anfang. Allerdings finde ich da den Tank schon echt hässlich und müsste den dann auch iwann austauschen xD Und mal im Ernst, für meine Ansprüche ist das doch auch völlig übertrieben denke ich, da spar ich mir das Geld lieber. Ich sollte doch die gleiche Kühlleistung für meine eigentlich geringen Ansprüche auch mit nem AIO hinkriegen.

Nee ich denke ein Luftkühler kommt für mich nicht mehr in Frage, allein optisch schon nicht mehr. Ich denke ich hol mir, wenn was neues herkommt/kommen muss, den Erweiterbare Alphacool Eisbaer Aurora CPU AIO Wasserkuehlung mit Kupfer Radiator! | Eisbaer | Sets & Systeme | Shop | Alphacool - the cooling company , das ist der Nachfolger von dem Eisbaer oben. Kostet zwar paar Euro mehr, aber denke so sollte ich dann doch ein paar Jahre Ruhe haben. Und an meinem jetzigen System rumdoctorn mag ich ehrlich gesagt auch nicht, muss ja dann früher oder später eh ersetzt werden.


@Eyren

Hmm aber wenn ich den Kühler jetzt runter nehme zum gucken, kann ich den doch ohne neue Kühlpaste nicht wieder drauf setzen, oder?

Oje jetzt überfrägst du mich, hab wie gesagt gar kein plan auf dem Gebiet. Ich arbeite viel am Rechner und hab mir auch schon selbst normale Standard Rechner zusammen gebaut etc, aber mit Modding wie Wasserkühlung und CPU hab ich keinerlei Erfahrung. der Typ der mir den damals verkauft hat, weil er seinen PC Youtube Kanal aufgegeben hat und deshalb alles verkaufen wollte, meinte er würde ganz normal laufen. Hab mal paar Fotos im Bios gemacht, meinst du das?

20200331_093001.jpg20200331_093029.jpg20200331_093113.jpg
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Ich hab jetzt noch mal ein bisschen recherchiert, der Alphacool scheint wohl doch ganz gut zu sein, wie du sagst, sind es wohl die einzigen (zumindest in dieser Preisklasse) die rein auf Aluminium + bisschen Messing für die Anschlüsse setzen. Auch sind die Radiator Lüfter von bequiet! und somit kein rotz.
Da hast was missverstanden, es sind die einzigen die Kupfert Radiatoren verwenden und so alles im Kreislauf aus Kupfer besteht.
 
TE
TheHami

TheHami

Schraubenverwechsler(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Da hast was missverstanden, es sind die einzigen die Kupfert Radiatoren verwenden und so alles im Kreislauf aus Kupfer besteht.

Ups vertippt, meinte natürlich Kupfer :D
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

1.12V ist gut aber wenn ich sehe das du laut Bios bei 68°C bist frage ich mich was da schief läuft.

Hast du den PC heimlich im Backofen stehen?

Selbst mit Luft in der AIO und ungeköpft dürfte die CPU nicht diese Hitze ohne Last erzeugen.
 
TE
TheHami

TheHami

Schraubenverwechsler(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

ja ich hab mich da doch auch sehr gewundert, dass der im bios schon so warm ist. Keine Ahnung was da los ist. Also werd ich nicht drum herum kommen, den Kühler mal runter zu nehmen... Wie gesagt, dafür brauch ich dann erst neue Kühlpaste oder? Oder kann der dann erst mal paar tage bis ne woche mit der alten weiter laufen?
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Definitiv besser wäre neue.

Unter Umständen kann man die alte wenn die noch feucht/zähflüssig genug und ausreichend drauf bleibt weiterverwenden davon gehe ich bei deinem thermischen Problem aber nicht aus.

Auch interessant wenn nicht neu verklebt wäre wie es unter dem Heatspreader ausschaut.
 
TE
TheHami

TheHami

Schraubenverwechsler(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Hmm ok. Also dann werde ich jetzt die AIO und neue Paste bestellen und mir das dann mal angucken, wenn alles da ist. Hab ja jetzt den ganzen Morgen schon die Seiten offen und höre so, dass der Kühler mindestens einmal in der Minute kurz blubbert und gluckert. Werd den also so oder so austauschen...

Ich werd mich dann nochmal hier melden und berichten wie es unterm Lüfter aussieht. Und wenn ich unter den Heatspreader gucke, brauch ich vermutlich auch neues Flüssigmetall? Hat jemand ne Empfehlung?
 
TE
TheHami

TheHami

Schraubenverwechsler(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Super!

Dann sag ich erst mal nen fetten Dank für eure schnelle Hilfe und melde mich die Tage wieder...
 
TE
TheHami

TheHami

Schraubenverwechsler(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

So heute hab ich mir die Sache mal angeguckt, Wärmeleitpaste war vorhanden und ich denke auch nicht zu wenig.

20200403_185124.jpg20200403_185105.jpg

Allerdings hat der Typ der mir das Ding verkauft hat Sch*** erzählt und das Ding war gar nicht geköpft:

20200403_193231.jpg

Naja, jetz issa es auf jeden Fall! :)

So und da das neue AIO nicht in mein Phanteks Gehäuse gepasst hätte, hab ich mich spontan dann doch für ein Neues entschieden und bin mehr als zufrieden. Sieht tausend mal besser aus:

20200404_013337.jpg20200404_014229.jpg

Die Temperatur jetzt ist der Hammer! Jetzt gerade sinds 27 °C statt 45 - 50 und beim Rendern von Videos komm ich auf 45 °C statt 100 !! Mega geil!

Dank euch nochmal ;)
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Allerdings hat der Typ der mir das Ding verkauft hat Sch*** erzählt und das Ding war gar nicht geköpft

Wurde definitiv vorher geköpft. Die Wärmeleitpaste aus der Fabrik hat eine ganz andere Konsistenz. Der schwarze Kleber ist ab Werk nicht so unsauber aufgetragen, hat eine freie Stelle (vmtl. Druckausgleich) und lässt sich vor allem leicht abschaben. Die meisten Leute verwenden zum Wiederverkleben zähes Hochtemperatursilikon.
So sah mein 4790K aus:
4790K_delid.jpg

Auch sind die Radiator Lüfter von bequiet! und somit kein rotz.

Die Lüfter an sich sind kein Rotz, tauglich für Radiatoren sind sie aber nur bedingt.
 
TE
TheHami

TheHami

Schraubenverwechsler(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Wurde definitiv vorher geköpft. Die Wärmeleitpaste aus der Fabrik hat eine ganz andere Konsistenz. Der schwarze Kleber ist ab Werk nicht so unsauber aufgetragen, hat eine freie Stelle (vmtl. Druckausgleich)

Oh echt?! Ich dachte, weil eben komplett runterherum dicht ist, wäre es vom Werk so. Ok dann nehm ich alles zurück...


Die Lüfter an sich sind kein Rotz, tauglich für Radiatoren sind sie aber nur bedingt.

Echt, wieso das? Dacht die sind von Alphacool extra für die Radiatoren hergestellt

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Geköpft war der wohl nur sieht die Verteilung der Paste echt nicht gut aus. Daher vermutlich auch die vorherigen Probleme.

Aber schön das es jetzt alles gut läuft.
 
TE
TheHami

TheHami

Schraubenverwechsler(in)
AW: Hitzeproblem / Beratung für All in One Wasserkühlung für i7-7700K in Phanteks Evolv Shift X

Ja ist echt krass der Unterschied, von 100 auf 45°C, ich bin begeistert. Hätte ich schon viel früher machen sollen und den Armen nicht en jahr lang quälen lassen sollen :D Aber jetzt hab ich hoffentlich lange Ruhe
 
Oben Unten