• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Hilfestellung & Nachschlagewerk] für Anfänger ,Erfahrene und Fortgeschrittene

Denny7273

Komplett-PC-Käufer(in)
[Hilfestellung & Nachschlagewerk] für Anfänger ,Erfahrene und Fortgeschrittene

Das Nachschlagewerk für Anfänger, Erfahrene und Fortgeschrittene

Version: 1.0
Von: Denny7273 / The LoneWolf
Bereich: Audio

Inhalt
1.Vorwort
2.Begriffe/Abkürzungen/Erklärungen A-Z
3.Wissenswertes


Vorwort
Guten Tag alle miteinander.
Ich habe dieses Nachschlagewerk erstellt um einfach an vergessenes oder neues Wissen zu kommen.
Es handelt sich nicht um ein Guide oder Tutorial weshalb alles so übersichtlich wie möglich ist.

Es soll vor allem als Hilfe dienen aber auch bestimmte Fragen beseitigen welche sonst im Forum landen.


Zu Mir.:
Name: Denny
Inet Name: The LoneWolf
Alter: 17
Wohnort: Schweiz
Aktivitäten: Programmieren, Gaming, Zeichnen

Ich habe 2 Jahre lang die Lehre als MME (MultiMediaElektroniker) gemacht und abgebrochen.
In der Lehre habe ich mit allerlei Marken von Loewe über Revox zu Piega gearbeitet im Bereich TV,PA,HIFI,SignalTechnick und Reparatur.
Mein wissen ist ziemlich weit ausgebaut weshalb ich es nun teilen möchte.

Andere Aktivitäten und Errungenschaften:
Macher des Arma2 Mods DayZ Ultima (Stillgelegt)
Vermietung von TeamSpeak3 Servern.
Vermietung von WebSpace.
Erstellen von Homepages.
Zwei eigene Server in der Wohnung.
Lernen von C++ und C

2.Begriffe/Abkürzungen


2.0 , 3.1 , 7.1
Die Zahlen welche jeder kennt.
Obwohl diese Zahlen so bekannt sind wissen viele nicht was sie bedeuten.

Es sind 2 Variablen welche die Anzahl LS angeben.
X.Y
Dabei gibt die erste Variable X die Anzahl kompletter Lautsprecher an.
Die zweite Variable gibt die Anzahl kompletter Subwoofer an.

Beispiele:
2.0 - 2 LS 0 Sub
3.1 - 3 LS (FrontL, FrontR, Center) 1 Subwoofer
11.3 - 11 LS (4x Front, 1x Center, 4x Sourround hinten, 2x Sourround Seite) 3 Subwoofer

INFO! Mit kompletten LS/Sub meine ich "Boxen"
In einem großen StandLS sind meist 2-12 Lautsprecher verbaut.
Es ist also ein StandLS bzw. Eine BOX mit 12 Lautsprechern.
Genau genommen zählt man also die Anzahl Boxen.
AMP
AMP = amplifier = Verstärker
Haupt" Zentrale" bei Soundanlagen.
Verstärkt eingehende Elektrische Spannungen und gibt sie wieder aus.
Wird unterteilt in Vor-verstärker/Stufe (PreAmp) und Endstufe.

Aufgaben der Vorstufe
Die Vorstufe wandelt das empfangene Signal wenn nötig erst um.
Das daraus erhaltene Signal wird dann von Störungen und Rauschen befreit.
Danach wird es in eine Wechselspannung oder Digital/Analog moduliert falls nicht schon geschehen.
Falls verfügbar Verstärkt sie noch einzelne Frequenzen um als Equalizer zu fungieren.
Im letzten Schritt wird das Signal weitergeleitet.

Aufgaben der Endstufe
Die Endstufe ist im Gegensatz zur Vorstufe ziemlich "Dumm".
Die Endstufe kennt nichts außer pures verstärken eines Signal welches dann wieder ausgegeben wird.


Frequenz
Frequenz oder Fq.
Die Frequenz gibt an auf welcher Hertz Zahl eine elektrische Spannung schwingt.

Spannweite: 1 - UNENDLICH
Vom Mensch Hörbar: Theoretisch 30-20.000Hz , Praktisch 30-16.000/18.000Hz
Die höhrbare Frequenz hängt vom Ohr ab bzw. wie fein und/oder beschädigt es ist.

Formelzeichen: f
Wird angegeben in: Hz
Formel: f = 1 / (2*Pie*(c*l)) -- (C*L) muss mit Klammer unter die Wurzel genommen werden.
Hifi
HiFi = High Fidelity = Hohe Klang/Ton Treue
HiFi ist ein Standard der Tontechnick.
HiFi Geräte oder HiFi Töne haben eine extrem gute Klangtreue eines Liedes oder Tons - Originalgetreu.

Der Begriff wird in heutiger Zeit leider missbraucht als Werbung.
Der Missbrauch entsteht dadurch das jeder Hersteller den Begriff benutzen darf ohne Tests/Kosten.
HV
HV = High Voltage = Hochspannung
Wird im Sound Bereich sehr selten benutzt aber ist dennoch hier und da wichtig.
Als Hochspannung werden Spannungen bezeichnet im Bereich 200V - 20.000V

Einsatzgebiete: Netzteil, Röhren

WICHTIG! Es geht natürlich noch weit über 20.000V welche auch als HV bezeichnet werden.
Meine Angabe sind nur die meist verwendeten Spannungen.
Hz - Hertz
Hz = Hertz
Gibt an wie oft pro Sekunde etwas wiederholt/erneuert/geändert wird.
Beispiel LS: 20Hz = Der LS legt seinen gesamten Weg 20 mal pro Sekunde zurück.
Beispiel Bild: 20Hz = Der Monitor zeigt pro Sekunde 20 verschiedene Bilder an

Einsatzgebiet: Frequenz, Signaltechnick, Wechselstrom, Wechselspannung

Für Anfänger leichter zu merken:
Wie oft pro Sekunde der Strom ein und wieder ausschaltet.

INFO! Der Merksätze für Anfänger ist nicht ganz korrekt da der Strom nicht ausschaltet.
Zum merken jedoch vollkommen OK
Impedanz
Impedanz = Innenwiderstand
Innenwiderstand oder Eigenwiderstand beschreibt die höhe des Widerstandes eines Bauteils.

Formelzeichen: Ri
Wird angegeben in: Ohm
Formel: Ri = U/I

INFO! Nicht verwechseln mit dem Bauteil "Widerstand"
Weiteres dazu unter "Widerstand"
LS
LS = Lautsprecher
Besteht aus: Dauermagnet, Spule, Membran
Wandelt Wechselspannungen in Schalldruck um durch verdrängen von Luft.

Erklärung: Ihr kennt es sicher wenn man 2 Magnete aneinander hält.
Sie stoßen sich ab oder ziehen sich an.
So funktioniert ein LS.
Durch die Wechselspannung erzeugt die Spule ein Magnetfeld.
Dieses Feld ändert sein Polung je nachdem ob die Spannung positiv oder negativ ist.
Also zieht die Spule die Membran an oder stößt sie ab wodurch eine Verdrängung der Luft entsteht.
Mono
Ein einkanaliges Signal.
Erklärung: Der gesamte Sound geht durch einen Kanal.

Pass
Der Pass = Der Durchgang

Wird unterteilt in: Hochpass, Bandpass, Tiefpass
Funktion: Lässt nur einen bestimmten Frequenzbereich durch.:
Tief: 0-120
Band: 200-2000
Hoch: 2000-X

Verwendung: Equalizer, Systeme mit getrennten LS (Subwoofer + Front.. etc.)
Besteht aus: Elektrolytkondensator oder Spule oder Elektrolytkondensator + Spule
PA
PA = Professionell Audio
PA sind Systeme für Große Räume oder Feste.
Sie haben einen groben Klang und Aufbau im Gegensatz zu HiFi.
Aber viel mehr Kraft um Krach zu machen.
Schalldruck
Der Schalldruck.
Er entsteht durch die Verdrängung von Luft.
Erzeugt durch die Bewegung der Membran im LS

Sound
Der Sound.
Der Sound ist eine aneinander Reihung von Tönen.
Sourround
Sourround = Umgebend
Es sagt aus das man von etwas umgeben wird z.B. Ton, Bild

Verwendung: Home Cinema, Simulationen, Videospiele
Nicht geeignet für: Musik, Sprache(Vorlesungen), Feste

Bei dem Sourround Ton werden mehrere LS um einen verteilt.
Jedem LS werden ausgewählte Töne zugeführt je nach Position.
Dies soll das Gefühl imitieren mitten drin zu sein und die Umgebung zu spüren.
Es gibt aber auch das Softwarebasierte Sourround welches nur simuliert wird.
Dabei gibt es nur 2 LS und einen Soundprozessor mit Software.

Beispiel (HomeCinema - Spielfilm)
Die hinteren und seitlichen LS geben nur Effekte oder Hintergrundgeräusche wieder.
Der Center übernimmt die Stimmen während die Front die Töne des Geschehens wiedergeben.

WICHTIG! Viele kaufen sich Sourround Systeme um Musik zu hören was FALSCH ist!
Als Home Cinema und nebenbei mal ein zwei Lieder ist kein Problem.
Wenn aber viel Musik gehört wird ist das Sourround falsch da es:
1. Zu teuer ist
2. Verschwendung von LSern ist
3. Nur in einem Raum genießbar ist
4. Meist das Lied verfälscht

Es gibt nur unglaublich wenig Lieder welche überhaupt 3.1 aufgenommen sind.
Die restlichen LS hinten und seitlich werden nie benutzt da ein Lied normalerweise Stereo ist.
Wenn die Anlage dies umrechnet wird das Lied zerlegt und verzerrt was sehr unschön ist.
Im 5Stereo Modus wird das Lied auf die hinteren LS gespiegelt was sich wieder gut anhört.
Das Problem dabei ist aber wenn man aus dem Raum geht verzerrt es komisch da sich der Schall gegenseitig aufhebt oder verzerrt.

Stereo
Stereo Sound
Stereo sagt aus das das Lied über 2 Kanäle wiedergegeben wird.
Dadurch sind auch verschiedene Töne auf einer Seite möglich.
Widerstand
Den Widerstand gibt es als Bauteil und Wert.
Formelzeichen: R
Wird angegeben in: Ohm
Formel: R=U/I

Zu finden als Wert in einem LS als Impedanz. - Dazu mehr unter Impedanz

Unterschied zwischen Bauteil und Wert ist ganz einfach:
Das eine ist die Zahl das andere das Bauteil.



2.Wissenswertes

Sourround - 7.1 / 5.1 Unterschied.
Dies ist ein Thema welches mich seid langer Zeit stört weshalb ich es als erstes aufführe.
Es geht darum das viele der Meinung sind 5.1 oder 7.1 sei Sourround was vollkommen falsch ist.

Wieso ist Sourround nicht 5.1 oder 7.1??
Kopfhörer oder Headset
Dieser Punkt ist der häufigste Fehler eines Anwenders.
Es gibt überall Headsets angeschrieben mit Real 7.1! oder Super Clear 5.1 Sourround!​

Genau das ist die große Lüge!!

Es gibt Weltweit nur ein einziges Headset mit 7.2 / 7.1.​
Jedes andere Headset hat entweder 2.0 oder 4.0.​
Eventuell gibt es bereits eines mit 5.1 was ich aber bezweifle.​

Euer neues 7.1 Sourround Headset ist also nur ein Stereo Headset mit etwas Software.​
Windows oder der Prozessor im Headset simuliert das Sourround mit 2 LS.​
Ihr glaubt mir nicht das euer 300 Euro Headset nur 2.0 also Stereo ist?​
Tastet es ab und zählt die Anzahl Lautsprecher.​

Fazit: Sourround geht auch mit 2 LS obwohl es sich nicht schön anhört.​
Home Cinema:
Ich nehme ein simples Beispiel .. vlt. Wird es euch auffallen.​
Situation:​
Ich habe ein 5.1 am PC also 5 LS und 1 Subwoofer.​

Aufbau1: Ich stelle 3 LS vor mich , 2 LS hinter mich und den Sub unter den Tisch.​
Aufbau2: Ich habe hinter mir keinen Platz... Dann halt alle 5LS nach vorne und den Sub unter den Tisch.​
Problem: Die 5LS laufen im Stereo solang Sourround nicht simuliert wird.​

Fazit: 5.1 Läuft also auch Stereo.​



-----------
Dies ist noch nicht das Ende! Es fehlen noch sehr viele Dinge.
Dieses Nachschlagewerk werde ich weiterführen sobald ich Zeit habe.

Ihr habt Ideen oder etwas fehlt? Sagt es mir !!!

Verzeiht außerdem doppelte Spoiler und fehlende Umbrüche.
Die Forum Software ist leider nicht sooo gut und macht deshalb Probleme.

The LoneWolf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Multithread

Software-Overclocker(in)
AW: [Hilfestellung & Nachschlagewerk] für Anfänger ,Erfahrene und Fortgeschrittene

Was noch Nett wäre, wenn etwas zum Abstand (Boxen zum Ohr) und zur Korrekten Boxendaufstellung drin steht, das machen auch einige Falsch.


Ich zb.:ugly:
 

soth

Volt-Modder(in)
AW: [Hilfestellung & Nachschlagewerk] für Anfänger ,Erfahrene und Fortgeschrittene

Mal abgesehen von einigen Rechtschreibfehlern sind auch noch inhaltliche Fehler und einige ungenaue Formulierungen vorhanden, wäre schön wenn du die ausbesserst.
Um Lautsprecher und Lautsprecher auseinanderzuhalten spricht man bei Lautsprechern normal auch von Chassis, Boxen ist ein Sport :D
 
TE
D

Denny7273

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Hilfestellung & Nachschlagewerk] für Anfänger ,Erfahrene und Fortgeschrittene

Hi leute ^^

Ja verzeiht mir die ganzen Fehler .. Ich war gestern ziemlich müde xD und ich kann nich alzu gut mim Handy schreiben.

Hatte kein Inet am PC deswegen hab ich alles per Handy geschrieben.

@soth .. Könntest du mir vieleicht sagen wo Fehler sind? ich such sonst ewig :D
 
Zuletzt bearbeitet:

soth

Volt-Modder(in)
AW: [Hilfestellung & Nachschlagewerk] für Anfänger ,Erfahrene und Fortgeschrittene

Sourround -> Surround, höhrbar -> hörbar, seid -> seit und noch ein, zwei Fehler

Noch ein paar falsche, unklare und oder ungenau formuliert Dinge:

  • Das mit den Boxen und Chassis hatte ich ja schon erklärt.
  • Der von Menschen hörbare Frequenzbereich beginnt bei rund 20Hz. Darunter hört man zwar nichts mehr, dafür wird es fühlbar. Okay, das wird es bei ausreichend Schalldruck auch schon vorher...
  • Impendanz = Wechselstromwiderstand
  • Mono ist ein bisschen unglücklich, denn es bedeutet schlicht und ergreifend "einzig"/"allein" und hat nichts mit der Aufnahme zu tun. Eine Mehrkanalaufnahme kann/besteht auch aus Monospuren. Was du meinst sind Mono- & Stereophonie.
  • Pass: Eine Frequenzweiche kann auch digital sein. Außerdem bestehen die verschiedenen Aubauten (Tief-, Band- & Hochpass) nicht zwingend nur aus (einer) Spule und (einem) Kondensator und es kommen auch nicht nur Elkos zum Einsatz.
  • PA bedeutet Public Address, nicht Professional Audio. Das mit dem groben Klang und Aufbau im Vergleich zu Hifi würde ich so auch nicht unterschreiben...
  • Es gibt auch 5.1 Aufnahmen von Musik, der All-Channel-/5-Channel-Stereomodus ist... naja, wem es gefällt. Der Bühnendarstellung kommt es auf jeden Fall nicht zugute.
  • Das ein Surroundsystem bei viel Musikwiedergabe falsch ist, ist deine Meinung. Deine Argumente sind nachvollziehbar, aber es bleibt (d)eine Meinung, kennzeichne sie bitte auch als Solche.
  • Es gibt nicht nur ein Headset mit mehreren Treibern (Tiamat, Storm Sirus, Medusa).
  • Simulierter Surround per Kopfhörer kann sich (sehr) gut anhören, Lautsprecher sind wieder ein anderes Paar Schuhe.
  • Home Cinema... was willst du mit dem Absatz sagen?

So Dinge wie Mono(phonie) und Stereo(phonie) könnte/sollte man vielleicht untereinander schreiben.
Btw. in der App kann man keine Spoiler öffnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten