• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hilfe zur Lüftereinstellung

MietzeKotze

Kabelverknoter(in)
Hilfe zur Lüftereinstellung

Hallo,

da ich neu bin erstmal kurz vorgestellt ^^

Ich heiße Alex, bin 22 komme aus Fulda und bin Informatiker / Zivi bzw bald Student xD

Ich rammsch hier schön öfters durch Forum, besonders im Modding-Bereich ^^

Jetzt zu meinem Problem:

Ich besitze ein Asrock P55 Pro mit Core i5. Der Rest sollte für folgendes weniger wichtig sein.

Auf meiner CPU sitzt gerade ein Aplenföhn Brocken mit einem Enermax Cluster 120mm PWM.
Ebenfalls ist ein Enermax hinten am Chassis befestigt und über PWM am Board.
Der letzte Enermax sitzt in der Frontblende und läuft an einem 3-pol Anschluss am MB.

Soweit gut... alles läuft stabil. Im Leerfauf 30-35° CPU Temp. Wenn nun Last kommt ist im BIOS eingestellt ab 45° die Lüfter hochzudrehen (laufen normal auf nicht ganz 50%).
Leider dreht nur der CPU Lüfter hoch. Die Chassislüfter bleiben auf niedrigem Niveau.
Im BIOS kann ich leider nur für den CPU-FAN einstellen ab 45° aufzudrehen. Bei den anderen Chassis-FANS steht nur die gewünschte Stufe die versucht werden soll zu erreichen. Dachte die würden ebenfalls versuchen sich nach CPU zu richten. (Warum sonst bitte als erstrebten Wert angeben?)

Bischen blöd. Desweiteren werden in FAN-SPEED oder Everest zu wenige Lüfter angezeigt oder ganz falsche RPMs (zb 6500 rpm).
Denke aber der nicht angezeigt ist der 3polige (läuft ggf zu langsam um erkannt zu werden) und die falschen Werte der anderen könnte ebenfalls an der niedrigen Laufzahl liegen.

Vielleicht habt ihr ja Ideen die Lüfter irgendwie zu regeln. An einer extra Lüftersteurerung wollte ich eigentlich vorbei kommen.

Würde auch gern wissen wieviel Saft ich über den CPU-Fan Connector beziehen kann ohne meine Leiterbahnen abdampfen zu lassen :fresse:

Dachte ich könnte mitm bissl Kabel und bissl neu verdrahten vielleicht einen dicken Mc Guyver hinlegen :ugly:

Z.B Fans parallel an CPU-PWM-Connector ( ka ob das mit PWM Signal richtig gehen würde, und denke bei 3 Fans gibts Brand ^^)

Bessere Idee: PWM Singal irgendwie auf alle Lüfter schleusen, Strom aus verschiedenen Quellen...

Gruß
Alex (Ja, gleich neu und die totale Dreistigkeit an Komplexität und langen nervigen Threadstellungen ausgereizt :slap:)

P.S: Kennt jemand den genauen Vorteil bzw den technischen Unterschwied zwischen PWN und 3Pin? Link oder irgendwas wäre nice to have...
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: Hilfe zur Lüftereinstellung

Uii auch jm aus Fulda hier.

Mh zu deinem Problem: Ich hab mich mal bissel im inet gesurft und herausgefunden, das sich manche Lüfter nicht über die MB Steuerung regeln lassen können. Weiß nicht ob deine Lüfter betroffen sind, dazu hab ich leider nix gefunden. Mh, versuch mal deine Bessere Idee, wenn das nicht geht, wirst du nicht um eine Lüftersteuerung drumrum kommen. Schon mal mit Speed-Fan probiert oder hast du dich nur verschrieben?^^

mfg Kress
 
TE
M

MietzeKotze

Kabelverknoter(in)
AW: Hilfe zur Lüftereinstellung

Ja vertippt. Der zeigte ähnliche Werte an.

Die Fans lassen sich ja regulieren. Kein Problem. Nur nicht automatisch nach CPU-Temp (ausser CPU-FAN).

Hab aber Asrock Support kontatiert:

Der CPU-FAN regelt sich automatisch nach Temp. Die Chassis-Fans können nur auf eine Geschwindigkeit eingestellt werden.

Lösung:

Asrock hat mir versichert dass der CPU-Fan-Connector (bei P55 Pro) direkt auf die +12v geschleift wird und 1,5A über diesen Anschluss kein Problem darstellen.

Also kann ich locker die drei Enermax parallel an den Anschluss prügeln :ugly:

Hätte gedacht ab 0,7A wäre Sense. Fragt sich nur ob das PWM parallel funktioniert. Sehe aber keinen Grund warum nicht. :)
 
Oben Unten