(Hilfe/Beratung)PC zusammstellung - für Gaming sowie Streaming

compisucher

Volt-Modder(in)
Hm, ich hätte ja auch gerne eine NVDIA Grafikkarte in mein neuen PC..
Könnte ich denn die umtauschen, mit der Radeon im zusammenbau was mir @compisucher vorgeschlagen hat? ( https://geizhals.de/?cat=WL-2571859 ) falls, ja welche würdet Ihr mir da empfehlen auch eine 3070TI oder alternative? oder müsste man dann ein anderes Mainboard, Netzteil,.. nehmen?
Das 850 W NT reicht bis RTX 3080 sehr gut.
Bei RTX 3080ti weiss ich das nicht, weil noch keine verbaut.
Von der Papierlage her müsset das auch noch gehen.

Die 3070ti hätte mir persönlich mit "nur" 8 GiB VRAM zu wenig Speicher,
da stellt sich AMD in der Preisklasse besser auf, daher auch mein Vorschlag mit der AMD Karte.

Die günstigste Inno RTX 3070ti kostet mit 718 € im Vergleich zur günstigsten RTX 3080 mit 10 GiB VRA,
ebenso von Inno, mit 859 € m. E. zu viel.
Meine Empfehlung wäre aber eine mit 12 GiB VRAM und da sticht vom P/L Verhältnis die Gigabyte ein wenig heraus:
Kostet aber immer noch stolze 899 €.

Die Kernfrage ist aber, ob du dir das leisten willst oder kannst.

In Relation zu deiner alten Karte ist die 3070ti schon eine Art Miniquantensprung und wird dir vermutlich reichen.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Die 3070ti hätte mir persönlich mit "nur" 8 GiB VRAM zu wenig Speicher,
Der TE streamt und spielt in 1080p. Wo sind da 8gb VRAM zu wenig? Ernsthaft mal die Kirche im Dorf lassen...;)
Die Kernfrage ist aber, ob du dir das leisten willst oder kannst.
Es wurde ein Budget von max 1800€ genannt. Da wäre er beim Austausch der 6750XT gegen eine 3070TI inkl. Zusammenbau bei MF dann schon weit drüber.
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Der TE streamt und spielt in 1080p. Wo sind da 8gb VRAM zu wenig? Ernsthaft mal die Kirche im Dorf lassen...;)
Hmmm...

Ich dachte, ich hätte mich klar genug ausgedrückt:
Die 3070ti hätte mir persönlich mit "nur" 8 GiB VRAM zu wenig Speicher,
da stellt sich AMD in der Preisklasse besser auf, daher auch mein Vorschlag mit der AMD Karte.

In Relation zu deiner alten Karte ist die 3070ti schon eine Art Miniquantensprung und wird dir vermutlich reichen.

Es wurde ein Budget von max 1800€ genannt. Da wäre er beim Austausch der 6750XT gegen eine 3070TI inkl. Zusammenbau bei MF dann schon weit drüber.
Daher der aus meiner Perspektive sinniger Vorschlag mit der 6750XT.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Ich wurde zur einer 3070 raten. In full hd sollten die 8Gib auch die nächsten Jahre noch reichen (denke ich).
In WQHD plus streaming eher schwierig.
Wenn ich Testweiße mit meiner 3090 mit 6500Kbits streame verbrauche ich ca 750-1Gib mehr Vram . ( 4K am Bildschirm stream in 1080P) .

Für Full hd ist eine 3070 sicherlich gut ausgestattet für WQHD würde ich dann schon fast eher zur 3080 greifen.
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Die beim Streaming nun mal weder die Performance noch die Qualität einer NVidia Karte liefert. Also wozu eine Radeon Karte vorschlagen?
Unter 1080p mit 60Hz?
Na ja...
Bei den evtl. 5% weniger streamingleistung als die 3070ti (und >100% mehr als die alte Karte) nehme ich doch lieber für weniger Geld mehr VRAM mit.
 
TE
TE
S

Sven_

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich wurde zur einer 3070 raten. In full hd sollten die 8Gib auch die nächsten Jahre noch reichen (denke ich).
In WQHD plus streaming eher schwierig.
Wenn ich Testweiße mit meiner 3090 mit 6500Kbits streame verbrauche ich ca 750-1Gib mehr Vram . ( 4K am Bildschirm stream in 1080P) .

Für Full hd ist eine 3070 sicherlich gut ausgestattet für WQHD würde ich dann schon fast eher zur 3080 greifen.
Hm so viele Meinungsverschiedenheiten hier.. Schwierig zu Beurteilen, welche Grafikkarte ich jetzt in meinen PC haben möchte.. Ist die 3070 denn ein großer unterschied zur 2070(meine jetztige Grafikkarte) oder tut sich da eher nichts?
Und dann wäre ja noch die Frage, welche 3070 brauche ich für den PC Vorschlag von @compisucher ? ->
https://www.mindfactory.de/search_result.php?search_query=3070ti Da sind ja nämlich ein paar..
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Hm so viele Meinungsverschiedenheiten hier.. Schwierig zu Beurteilen, welche Grafikkarte ich jetzt in meinen PC haben möchte.. Ist die 3070 denn ein großer unterschied zur 2070(meine jetztige Grafikkarte) oder tut sich da eher nichts?
Und dann wäre ja noch die Frage, welche 3070 brauche ich für den PC Vorschlag von @compisucher ? ->
https://www.mindfactory.de/search_result.php?search_query=3070ti Da sind ja nämlich ein paar..
Die Gigabyte:
und die MSI Gaming x Trio
kenne ich vom PC- Zusammenbasteln her.
Alle anderen nicht.

Beide OK.
Die Garantiezeit von 4 Jahren spricht für Gigabyte, die 3x90mm Lüfter für die Trio, an Stelle der 2x90 + 1x80 mm der Gigabyte.
Der Einbau der Trio ist jetzt auch schon wieder gut ein 3/4 Jahr her, die Gigabyte vor 4 Monaten.

Auf dem Papier sind die Leistungsdaten identisch.

Auch subjektiv bringen beide Karten der Erinnerung nach sehr gute Performance.

Beide Karten waren bei mir in den Testläufen relativ leise, gaaaanz leichtes Fiepen unter Volllast bei der Gigabyte im sehr erträglichen Rahmen, die MSI war leiser.
 

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
das kannst nur du selber beantworten....
Nur du weißt welche Auflöungen/Einstellungen/wie empfindlich du bist/wieviele FPS du erreichen willst/welche Spiele du spielst....

Ein Hinweis kann geben:
Und da gucken wieviel % mehr bringt das Upgrade, aber das ist mehr wie ein Hinweis....

Ich fand den Sprung von 1-2 Generation immer zu wenig, daher habe ich dann immer versucht 3-x Gens zu überspringen..
 
TE
TE
S

Sven_

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Gigabyte:
und die MSI Gaming x Trio
kenne ich vom PC- Zusammenbasteln her.
Alle anderen nicht.

Beide OK.
Die Garantiezeit von 4 Jahren spricht für Gigabyte, die 3x90mm Lüfter für die Trio, an Stelle der 2x90 + 1x80 mm der Gigabyte.
Der Einbau der Trio ist jetzt auch schon wieder gut ein 3/4 Jahr her, die Gigabyte vor 4 Monaten.

Auf dem Papier sind die Leistungsdaten identisch.

Auch subjektiv bringen beide Karten der Erinnerung nach sehr gute Performance.

Beide Karten waren bei mir in den Testläufen relativ leise, gaaaanz leichtes Fiepen unter Volllast bei der Gigabyte im sehr erträglichen Rahmen, die MSI war leiser.

Hm danke dir, also Performancetechnisch tut sich dort kein Unterschied bei den Karten? (Frage aufgrund des Preisunterschiedes der Trio & der Gigabyte)

& meine letzte Frage wäre, besteht ein großer Unterschied von der 3070 zur 3080 Gaming OC 12GB?
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Unter 1080p mit 60Hz?
Na ja...
Bei den evtl. 5% weniger streamingleistung als die 3070ti (und >100% mehr als die alte Karte) nehme ich doch lieber für weniger Geld mehr VRAM mit.
Der Unterschied ist deutlich höher. Vor allem bei der Qualität. Der Encoder in Radeon Karten ist ziemliche Grütze wenn man via OBS streamt. Rein "optisch" bliebe da quasi nur das encoden über die CPU und das ist bei Warzone imo nicht zu empfehlen.
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Ist die 3070 denn ein großer unterschied zur 2070(meine jetztige Grafikkarte) oder tut sich da eher nichts?
Die 2070 Super in 1080p mit <50% Auslastung wird nicht das Problem sein. Deswegen würde ich nach wie vor einfach RAM dazustecken sowie einen 5600X/5800X, und zu frieden sein. Sind 400€ statt 1600€.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Ich glaub bei Hardware Unboxed hatten sie gerade R5 1600 vs. 3600 vs. 5600 getestet. Bei COD Warzone liegen zwischen einem 1600 und 5600 rund 20% in FHD. Getestet wurde mit einer 6600XT und 6950XT. Das Ergebnis bei beiden GPUs war nahezu identisch rein auf die prozentuale Differenz bezogen.

Einen Versuch wäre es also durch aus wert erstmal nur die CPU samt RAM zu wechseln und zu schauen was es bringt. Solange der TE ein Board hat wofür es ein entsprechendes AGESA Update gibt.
 
TE
TE
S

Sven_

Komplett-PC-Käufer(in)
Die 2070 Super in 1080p mit <50% Auslastung wird nicht das Problem sein. Deswegen würde ich nach wie vor einfach RAM dazustecken sowie einen 5600X/5800X, und zu frieden sein. Sind 400€ statt 1600€.
Hm, aber würde das denn ein Unterschied machen,wenn ich nur auf einem 5800X & mehr Ram einfüge? Ich meine zum Beispiel, wenn ich nicht streame und Warzone spiele habe ich 80-100FPS. / selbst wenn ich streame macht es ja kaum ein Unterschied, da ich über NVIDIA Kodierer streame.

Und falls ja, wäre es sinnvoll auch ein neues Gehäuse zu holen, oder wäre das dann nur was für die Optik? (Hab ein alten Tower von 2013)
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Ein Case bringt keine FPS. :D Es liefert ggf. bessere Temperaturen aber daran hakt es ja zurzeit nicht. Wobei ein "RGB Case" ist da natürlich eine Ausnahme. Das sind pro RGB Lüfter mind. 5 FPS! :what: :lol:
 
TE
TE
S

Sven_

Komplett-PC-Käufer(in)
Ein Case bringt keine FPS. :D Es liefert ggf. bessere Temperaturen aber daran hakt es ja zurzeit nicht. Wobei ein "RGB Case" ist da natürlich eine Ausnahme. Das sind pro RGB Lüfter mind. 5 FPS! :what: :lol:
haha. und wie sieht es zwecks Leistung aus, wenn ich nur Ram/CPU austausche..? Derzeit hab ich ja in Warzone 80-100FPS ohne Stream.
 
Oben Unten