• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Highend für Quadcore

Welches Mainboard eignet sich am besten für maximales OC?

  • DFI LanParty UT P35 T2R

    Stimmen: 8 88,9%
  • Asus P5K Premium WiFi/AP

    Stimmen: 1 11,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    9

Thornscape

Software-Overclocker(in)
Highend für Quadcore

Meinem zukünftigen Q9450 möchte ich auch einen adäquaten Untersatz bieten, der neben einer guten Ausstattung vor allem auch mit einer perfekten Übertaktungsbasis daherkommen soll.


Zur Zeit beschränkt sich meine Auswahl auf
:

DFI LanParty UT P35 T2R
http://us.dfi.com.tw/Upload/Product_Picture/LP UT P35-T2R.jpg


Asus P5K Premium
http://www.asus.com/999/images/products/1749/1749_l.jpg



Beide haben eine gute Stromversorgung (8 Phasen, digital bei DFI) für die CPU und haben bisher gute Ergebnisse mit Quadcores erreicht.
Zur Zeit suche ich nach Argumenten, die für oder gegen einen der beiden Kontrahenten sprechen.

Grade Erfahrungsberichte wären sehr hilfreich für mich, besonders in Bezug auf den maximal erreichten FSB.
Aber auch generelle Meinungen zu den Mainboards möchte ich mir gern anhören! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

memphis@Mg

Freizeitschrauber(in)
AW: Highend für Quadcore

tja das Asus P5K Premium wäre nen sehr gute wahl aber da gibt es 2 revisionen einmal die alte was bau gleich mit dem ASUS maximus ist! was ja non plus ist!

und die neue die soll nicht so gut gehen!

und das dfi naja schön und gut aber viel spaß im bios! und weiß auch nicht ob du solche probelem bekommst mit den digitalen spawas wie bei abit(hitze ect.)!
 
TE
Thornscape

Thornscape

Software-Overclocker(in)
AW: Highend für Quadcore

Mit einem gut ausgestatteten BIOS schlage ich mich gern herum. Ich glaube, insgeheim ist das auch ein Punkt, warum mir das DFI irgendwie sympathisch ist. :D
Für nicht funktionierende NTs gibt es im HWLuxx-Forum eine gute Liste, ich habe auf jeden Fall keine Probleme zu befürchten.

Zur neuen Revision des Asus - Inwiefern ist sicher, dass die (ich denke mal du meintest in Bezug auf OC) nicht so gut gehen? Wäre für mich ein Ausschlussargument und würde mir die Wahl erleichtern. Auch wenn das P5K Prem etwas günstiger ist und WLAN gleich mitbringt.
 

FatalError

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Highend für Quadcore

Also beim DFI liest man sich relativ schnell in die meisten Funktionen des Bios ein, ich habe aber ein anderes Board von denen. Wird schon nicht viel mehr Funktionen haben als meins, aber trotzdem mehr als genug ;).
Von Asus hatte ich noch kein MoBo, also kann ich dir dazu nichts sagen...
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
AW: Highend für Quadcore

Also ich habe auch ein Lanparty UT von DFI. Zwar ein AMD aber DFI bleibt DFI.

Vorteile beim DFI sind:
-eXtrem umfangreiches Bios
-eXtrem geiles Aussehen
-eXtrem gute Kühlung (der Transpiper bringt schon was)
- DFI hat einen sehr schnellen und guten Support (bei mir hat es weniger als einen Tag gedauert für eine Antwort)
-gute Ausstattung

Nachteile:
-für ein ultra Silent System ist das Board nichts, da digitale SpaWas immer ein hochfrequentiges fiepen von sich geben.
- Digitale Spawas werden enorm heiß
- inkompatibilität mit billig Netzteilen und Enermax Netzteilen
- Bios Flaschen nur per Floppy oder Winflash

Zum Asus kann ich nicht viel sagen außer, dass ich nur schlechte Erfahrungen mit Asus gemacht habe. Mein letztes Asus board ist mir nach 2,5 Monaten abgeschmiert, Onboard Sound war ***** und der Support ist mieserabel. Das Bios flashen war aber sehr leicht und die Ausstatung war auch sehr gut.

Schlussendlich kann ich sagen: Wenn dich das fiepen nicht stört würe ich zum DFI greifen. Asus hat einfach zu viele probleme.
 
TE
Thornscape

Thornscape

Software-Overclocker(in)
AW: Highend für Quadcore

Das Fiepen würde mich schon stören, jedoch habe ich aus Erfahrungsberichten gelesen, dass bei dem einen stärker, beim anderen weniger stark auftritt.
Ich denke, wenn es das DFI wird, werde ich mich selbst davon überzeugen und im schlimmsten Fall von meinem Widerrufsrecht Gebrauch machen.

Edit: Das Bios flashen ist auch per USB-Stick möglich :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten