• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

Eurogamer hat sich die Grafik im Trailer von Senua's Saga: Hellblade 2 analysiert. Als Ergebnis gibt es keine eindeutige Entscheidung, doch vermutlich stammt das Video zwar aus der Unreal Engine 4, wurde aber bereits im Voraus berechnet.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

Es ist halt ein typischer Appetizer, mit dem man den Spielern den Mund wässrig machen möchte und dabei etwas dick aufträgt. Sowas ist ja nicht unüblich. Von daher gebe ich nicht allzu viel auf solche Trailer. Allerdings sollten die Hersteller mittlerweile eigentlich mal verstanden haben, dass zu offensichtliche Downgrades gerne mal Shitstorms nach sich ziehen und der Beliebtheit nicht gerade dienlich sind.
Gespannt bin ich aber, auf die ersten Ingame Vorführungen der Next Gen Games. Vielleicht gibt es im Frühjahr/Sommer von MS oder Sony mal was Handfestes zu sehen!?
 
Zuletzt bearbeitet:

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

Es ist halt ein typischer Appetizer, mit dem man den Spielern den Mund wässrig machen möchte und dabei etwas dick aufträgt. Sowas ist ja nicht unüblich. Von daher gebe ich nicht allzu viel auf solche Trailer. Allerdings sollten die Hersteller mittlerweile eigentlich mal verstanden haben, dass zu offensichtliche Downgrades gerne mal Shitstorms nach sich ziehen und der Beliebtheit nicht gerade dienlich sind.
Gespannt bin ich aber, auf die ersten Ingame Vorführungen der Next Gen Games. Vielleicht gibt es im Frühjahr/Sommer von MS oder Sony mal was Handfestes zu sehen!?

Fairerweise muss man aber sagen, dass bereits Teil 1 unglaublich gut aussah wenn es um Senua ging
 
Zuletzt bearbeitet:

Fly4Fun

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

"Es ist halt ein typischer Appetizer, mit dem man den Spielern den Mund wässrig machen möchte"

So ist es leider. Als ob Pixel allein ein gutes Spiel ausmachen. Die haben alle den roten Faden verloren. Jeder hat Blut geleckt. Vollpreis 100 Euro zum Start, und 300€ nach und nach. Weil du ja ein Haus brauchst in einem Rennspiel. Irgendwann zahlst du für eine neue Frisur in einem Spiel sogar Geld. Natürlich kannst du jetzt bei Rockstar ca. 70€ investieren, damit sie dir Ingame Pixel für überteuerte Preise verkaufen können. Es ist ganz klar was heutzutage die Intention ist. Uninteressante Spiele, Geldgier, und noch mehr.

Und alle sind beeindruckt. Selbst bei GTA oder RDR II merkt man doch, dass absolut keine KI vorhanden ist. Das wird sich auch nicht ändern in den nächsten Jahren.

Was habe ich denn davon, wenn ich alles in 8K spielen kann, jedoch die Spiele alle von der Stange sind?!
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

Was habe ich denn davon, wenn ich alles in 8K spielen kann, jedoch die Spiele alle von der Stange sind?!
Hast du eigentlich das erste Hellblade gespielt? Ich glaube du sprichst da nämlich von ganz was anderen: du redest von diesen AAA Blockbuster-Spielen die von vornherein drauf optimiert sind, dass sie einen Spieler ködern und ihm nach und Nach Geld aus der Tasche ziehen.
Hellblade war alles andere als das. Und es war schon gar kein "Spiel von der Stange".
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?


Ich war über Hellblade ja erstaunt und hab mkr vom Trailer anderes erwartet gehabt. Aber was man dann bekommen hat war so anders vom ganzen Action RPG Zeug, dass es -trotz diverser Längen- die reinste Freude war. Bin jedoch gespannt wie man das Konzept fortführen möchte
 

jadiger

Software-Overclocker(in)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

Ich war über Hellblade ja erstaunt und hab mkr vom Trailer anderes erwartet gehabt. Aber was man dann bekommen hat war so anders vom ganzen Action RPG Zeug, dass es -trotz diverser Längen- die reinste Freude war. Bin jedoch gespannt wie man das Konzept fortführen möchte

Total anderes ewig die gleichen Gegner zu bekämpfen war ja total anderes.
Auch und bescheuerte Perspektiven Rätsel das hat es voll raus gerissen,
das Spiel war meiner Meinung nach total überbewertet.

Es hat Gameplay Technisch praktisch nichts zu bieten und dazu noch bescheuerte Rätsel.
Typische Beispiel eines Hype Produkts, viel Promo wenig Spiel.
 

jadiger

Software-Overclocker(in)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

Man merkt immer wenn nichts kommt fängt DF an Trailer zu analysieren sagen zwar absolut nichts
aus, aber man braucht ja neues Video. Uncharted läuft in 4K@60 Fps weil der 20 Sekunden Trailer
so lief.
War zwar total Falsch, aber Hauptsache man hat ein Video zu einem Trailer gemacht.
Sowas kann man sich echt Sparen, daraus kann man überhaupt nichts ableiten.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

Fairerweise muss man aber sagen, dass bereits Teil 1 unglaublich gut aussah wenn es um Senua ging

Ohne Zweifel. Und ich bin ein verdammt großer Fan von Teil 1. Allerdings ist dieser entstanden, als Ninja Theory noch weitestgehend unabhängig war. Mittlerweile ist das Studio allerdings von Microsoft gekauft worden. Dieser Trailer zu Hellblade 2 dient nur dazu aufzuzeigen, welche vermeintlich tolle Grafik die Xbox Series X auf den Screen zaubert. Aber dabei hat man offensichtlich getrickst, um es besser aussehen zu lassen, als es womöglich im fertigen Spiel der Fall sein wird. Der Trailer ist im Endeffekt reines Xbox Marketing.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

Total anderes ewig die gleichen Gegner zu bekämpfen war ja total anderes.
Auch und bescheuerte Perspektiven Rätsel das hat es voll raus gerissen,
das Spiel war meiner Meinung nach total überbewertet.

Es hat Gameplay Technisch praktisch nichts zu bieten und dazu noch bescheuerte Rätsel.
Typische Beispiel eines Hype Produkts, viel Promo wenig Spiel.
Tja dann wars bei dir wohl so:

[ ]Ich habe das Spiel verstanden
[X]Ich habe das Spiel nicht verstanden

Es ging beim Spiel nicht um herausragendes Gameplay sondern ums Storytelling. Wie sich Psychosen entwickeln, wie man mit Trauer und Verlust umgeht, bevor es einen immer mehr in den Abgrund treibt, Traumen verarbeitet... und wie wichtig Loslassen ist um voranzukommen. Ja, stimmt, das gabs so schon 100x. Lol
 

SkyLand

Schraubenverwechsler(in)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

Schon seit der PS3/ Xbox360 gab es vor dem Release einer neuen Konsole diese "schönen Trailer" zu bestaunen, die einem die angebliche Power demonstrieren und natürlich, was auch sonst, alle in Echtzeit gerendert gewesen sein soll.
Am Ende, so zeigt es uns die Geschichte, war solch eine Pracht dann aber gar nicht auf der neuen Konsole möglich, teilweise ja nicht einmal auf dem PC.
Und trotzdem, alle (neuen Konsolen) Jahre wieder, meinen die Hersteller das ganze wiederholen zu müssen und uns, im Grunde doch, für dumm zu verkaufen, auch dieses ständige Floskeln alla "So viel Power hatten wir noch nie", "Ihr werdet erstaunt sein", "Die Konsole ist schneller als alles dagewesene", nerven mittlerweile gehörig.
Ist doch völlig klar das neue Hardware besser ist als wie die Alte, nur sollte Microsoft und Sony nun endlich mal was auf den Markt werfen, was einem wirklich mal wieder zum staunen bringt, so wie es damals bei PS1 > PS2 > PS3, Xbox > Xbox 360 gewesen ist, der Sprung von der 360, PS3 zur One, PS4 war einfach nicht, meiner Meinung nach, ein solch großer Sprung wie erwartet.
 

Nightlight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

In-Engine-Trailer wirken schon allein deswegen immer anders, weil mit Custom Camera, schärfe-Filtern, LoDs, etc getrickst werden kann. Insbesondere Custom Cam macht sehr viel aus, weil spezielle Details der Spielwelt von ganz anderen Winkeln aus gezeigt wrden können, was nachher in-game i.d.R. nicht möglich ist (sofern kein Foto-Modus aktiviert werden kann)
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

Hast du eigentlich das erste Hellblade gespielt? Ich glaube du sprichst da nämlich von ganz was anderen: du redest von diesen AAA Blockbuster-Spielen die von vornherein drauf optimiert sind, dass sie einen Spieler ködern und ihm nach und Nach Geld aus der Tasche ziehen.
Hellblade war alles andere als das. Und es war schon gar kein "Spiel von der Stange".

Richtig, allerdings befürchte ich jetzt, da sich MS dort involviert, dass das jetzt anders wird und es letztendlich ein typisches Tripple A von der Stange wird. Denn Microsoft wird den Entwicklern sicher nicht alle Freiheiten lassen, auch etwas Ungewöhnliches auszuprobieren. Gerade wegen MS werde ich abwarten, bis ich erste neutrale Aussagen zum fertigen Spiel lesen kann, bevor ich anfange zu jubeln.
 

huenni87

Software-Overclocker(in)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

In-Engine-Trailer wirken schon allein deswegen immer anders, weil mit Custom Camera, schärfe-Filtern, LoDs, etc getrickst werden kann. Insbesondere Custom Cam macht sehr viel aus, weil spezielle Details der Spielwelt von ganz anderen Winkeln aus gezeigt wrden können, was nachher in-game i.d.R. nicht möglich ist (sofern kein Foto-Modus aktiviert werden kann)

So ist es. Verstehe gar nicht warum alle so abgehen darauf. Mal ehrlich, sie haben In-Engine Trailer dahin geschrieben. Also sind sie in sofern sogar ehrlich, dass fertiges Gameplay am Ende wohl nicht so aussehen wird. Auf der anderen Seite bin ich mir aber sicher, dass das Spiel trotzdem großartig aussehen wird.

Insgesamt war ich nur eher enttäuscht, dass MS Ninja Theory kauft, und sie dann lediglich eine Forstsetzung präsentieren. Gut, die Entwicklungszeit war nun nicht so lang und es wird sicherlich ein Launchtitel, dennoch wäre was neues irgendwie cooler gewesen jetzt wo die auch finanziell gut da stehen mit MS im Rücken.
 

AltissimaRatio

Software-Overclocker(in)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

die Spiele der Next Gen werden sofern sie keine Xbox One mitziehen müssen ohne Zweifel besser aussehen als das bisschen was Hellblade 2 gezeigt hat. Und was Digital Foundry da am Polycount für ein paar Steine rumrechnet.. die ganze Scenerie war ja wohl durch Gischt, Rauch und Dunkelheit immens begrenzt was Sichtweite angeht. Natürlich ist das Möglich und noch viel mehr auf den Konsolen.

Wenigstens auf der PS5.. die Xbox X könnte sicher auch gute Spiele zeigen .. aber der Hersteller ist ja MS und die müssen erstmal beweisen das sie nicht schon wieder die nächste PR Gurke plazieren.
Mit Spencers "no was is left behind" Unfug sind sie schon mal auf dem richtigen Weg wenn sie die nächste Gen wieder versauen wollen.
Sony macht es richtig und bringt ihre Exclusives sofern sie nicht schon für PS4 angekündigt waren nur für PS5 raus und wird allen richtig einleuchten.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

die Spiele der Next Gen werden sofern sie keine Xbox One mitziehen müssen ohne Zweifel besser aussehen als das bisschen was Hellblade 2 gezeigt hat. Und was Digital Foundry da am Polycount für ein paar Steine rumrechnet.. die ganze Scenerie war ja wohl durch Gischt, Rauch und Dunkelheit immens begrenzt was Sichtweite angeht. Natürlich ist das Möglich und noch viel mehr auf den Konsolen.

Wenigstens auf der PS5.. die Xbox X könnte sicher auch gute Spiele zeigen .. aber der Hersteller ist ja MS und die müssen erstmal beweisen das sie nicht schon wieder die nächste PR Gurke plazieren.
Mit Spencers "no was is left behind" Unfug sind sie schon mal auf dem richtigen Weg wenn sie die nächste Gen wieder versauen wollen.
Sony macht es richtig und bringt ihre Exclusives sofern sie nicht schon für PS4 angekündigt waren nur für PS5 raus und wird allen richtig einleuchten.

Auch auf der Series X wird es - gleich zu Beginn - Spiele geben welche die One S und One X nicht stemmen kann. Zumindest nicht wenn man keine Switch Grafik haben möchte. Dass niemand zurückgelassen wird ist doch löblich, ich weis nicht wie man dies negativ interpretieren muss. Habe ich eine One X, werde ich damit wohl noch eine Weile glücklich sein. Skalieren auf verschiedene Plattformen ist nun wirklich keine grosse Kunst. Lieber so, als dass man die One Generation einfach absägt und viele Spieler frustriert zurück lässt.

Zu Hellblade 2. Natürlich ist dies nicht In-Game, sondern In-Engine. Und doch ist es viel näher an der Grafik die man im Spiel sehen wird, als dass was Sony z.B damals bei der PS3 Präsentation gemacht hat. Die haben hübsche Render-Filmchen von Killzone und Motorstorm gezeigt, und zwar so geschnitten und inszeniert, dass es einem vorgaukelte es sei In-Game. Auch ich war damals gehypt und dann schwer enttäuscht ab dem heftigen Grafik Downgrade.
 

konsolen/pczocker

Software-Overclocker(in)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

Richtig, allerdings befürchte ich jetzt, da sich MS dort involviert, dass das jetzt anders wird und es letztendlich ein typisches Tripple A von der Stange wird. Denn Microsoft wird den Entwicklern sicher nicht alle Freiheiten lassen, auch etwas Ungewöhnliches auszuprobieren. Gerade wegen MS werde ich abwarten, bis ich erste neutrale Aussagen zum fertigen Spiel lesen kann, bevor ich anfange zu jubeln.
Das befürchte ich auch. Mich würde es nicht wundern, wenn wir am Ende ein God of War Klon bekommen.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Hellblade 2 für Xbox Series X: Wirklich eine Vorschau auf Next-Gen-Grafik?

Zu Hellblade 2. Natürlich ist dies nicht In-Game, sondern In-Engine. Und doch ist es viel näher an der Grafik die man im Spiel sehen wird, als dass was Sony z.B damals bei der PS3 Präsentation gemacht hat.

Wie nah das Gezeigte an der Ingame Grafik sein wird, bleibt, wie immer in diesen Dingen, abzuwarten. Es ist viel zu früh, um solche Aussagen mit Bestimmtheit zu tätigen.
Was Sony vor 13 Jahren gemacht hat, ist in diesem Zusammenhang auch letztlich unerheblich, denn unter dem Strich ändert es nichts an der Tatsache, dass auch der Hellblade 2 Trailer ein reines Marketingvideo ist, bei dem den Spielern eine Qualität vorgekaukelt wird, die später im fertigen Spiel nicht zu halten sein wird. Egal, ob die Firma dann Microsoft, Sony oder sonst wie heißt: Sowas ist immer kritikwürdig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten