• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

HDMI Kabel durch dünnes Loch in der Wand (durchschneidbar?)

C Punkt

Freizeitschrauber(in)
Hi zusammen, ich muss ein 10m Weg überbrücken, der auch noch durch eine Wand führt. (Sehr dicke harte Wand wo einmal ein Handwerker bestellt werden musste, damit der mit einer 4 PS Hilti ein Loch gebohrt hat)

Mein Dad hat früher immer Stromkabel die zu dick waren durchgeschnitten und auf der anderen Seite der Wand wieder verknotet, das ging super (natürlich die einzelnen Stränge nicht das ganze Kabel verknotet ;) )

HMDI ist ja etwas delikater, aber ich habe gelesen dass es beim digitalen Signal vor allem auf die Signalübertragung ankommt und es daher sogar eher möglich ist, als bei analogen Verfahren. Kann ich das Kabel durchschneiden und die einzelnen Stränge markieren und wieder zusammenknoten (Kontakte "verdrüllen") ?

Leider gibt es bei den 10m Kabel nur sehr teure Kabel bei denen man den Anschluss ab und anschnallen kann, die Kosten bei amazon meist Ü 100€..

Wie sähe es eig mit HDMI auf Mini HDMI (Typ c/d) aus, wenn ich am anderen Ende mit Adapter wieder auf normales HDMI verschalte. Muss man da mit Qualitätsminderung des Bild/Tonsignals rechnen?

Versuche meinen Rechner mit einem 1080p Samsung TV zu verbinden. Hauptsache das Full HD wird in 60 HZ übertragen, das reicht dann schon.
 

Mastermind83

PC-Selbstbauer(in)
Das Problem bei langen Kabeln ist halt das ab da das Signal schwächer wird und das Bild evtl nicht ankommt. ein Kabel abzuschneiden und wieder zusammen zu frimeln erzeugt wieder einen Wiederstand wo wieder Qualtät flöten geht . Wenn es ums Signal geht vieleicht mal nach einer Lösung schauen wie man auf einen Lankabel um switchen kann und dann da was dran klemmen mit 2 Dosen das wäre im großen und ganzen besser.
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
Einzig wirklich gescheite Lösung, den Handwerker mit der 4PS anrufen und ein Loch bohren.
Selbst mit unbeschädigten 10m HDMI- Kabeln kann man schon Probleme bekommen, wenn dran rumgepfuscht (durchschneiden...) wird es vermutlich gar nichts mehr mit der Übertragung.
 
TE
C

C Punkt

Freizeitschrauber(in)
Das Problem bei langen Kabeln ist halt das ab da das Signal schwächer wird und das Bild evtl nicht ankommt. ein Kabel abzuschneiden und wieder zusammen zu frimeln erzeugt wieder einen Wiederstand wo wieder Qualtät flöten geht . Wenn es ums Signal geht vieleicht mal nach einer Lösung schauen wie man auf einen Lankabel um switchen kann und dann da was dran klemmen mit 2 Dosen das wäre im großen und ganzen besser.
Und Lankabel können genau den gleichen Inhalt wie HDMI übertragen? Ohne Verlust über zwei Zwischenschaltungen? Wäre ein Versuch wert.. danke
Einzig wirklich gescheite Lösung, den Handwerker mit der 4PS anrufen und ein Loch bohren.
Selbst mit unbeschädigten 10m HDMI- Kabeln kann man schon Probleme bekommen, wenn dran rumgepfuscht (durchschneiden...) wird es vermutlich gar nichts mehr mit der Übertragung.
Das hab ich selbst iwie noch nie wahrgenommen.. Habe 2010 für 10€ ein 10 hdmi billigkabel gekauft und nutze das bis heute ohne die geringsten Bild oder Signalprobleme.. Das Ding ist auch schon umgezogen und es stand schonmal ausversehen ein sofafuß drauf, sicherlich für mehrere Tage..

Naja der Handwerker war halt nötig, weil ich selbst kein Loch reinbekommen hätte, was ist daran verkehrt?

Was bedeutet "harte Wand"?
Stahlbeton? Hochhaus?
kein Ahnung.. aber meine beste Bohrmaschine ist gescheitert, hatte aber ohnehin nichtmal nen genug langen Bohreraufsatz
 

Ion_Tichy

PC-Selbstbauer(in)
Große Hilti oder Bosch beim Werkzeugverleiher holen und auf 20mm aufbohren.
Auftrennen und wieder "verknoten" ist keine gute Idee, da in dem Kabel mehrere abgeschirmte Drähte sind. Die Abschirmung darf nicht unterbrochen werden, da es sonst zu Signalübertragungen untereinander kommen kann.
 

Albatros1

Software-Overclocker(in)
"Beste Bohrmaschine"?
Zum einen brauchst du einen guten Bohrer, zum anderen eine "pneumatische" Bohrmaschine/Bohrhammer. Hast du es mit einer Schlagbohrmaschine versucht? (Schlag war auch eingeschaltet?)
Bist du auf einmal nicht weitergekommen? Sprich auf Armierungseisen getroffen?
 

Sverre

Software-Overclocker(in)
Hi,
HDMI Kabel würde ich so kurz wie möglich halten, bis ca. 3m für 4K, ohne Kabel zusammen knoten.
Besser per LAN oder WLAN zum TV.

Rohre und Leitungen liegen nicht an der Bohrstelle?
(Haftflicht und Hausratversicherung vorhanden? Vorher bitte prüfen :D )
Dann solltest du schaun was kostengünsiger ist, Handwerker oder Leihgerät.
z.B.
 
Oben Unten