• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

Hersteller Seagate hat die Fertigstellung der ersten marktfähigen HAMR-Festplatten bekanntgegeben. Dieses Jahr wird sich die Auswahl zunächst noch auf Pre-Release-Modelle mit 16 TByte Speicherkapazität beschränken. Im kommenden Jahr sollen entsprechende Festplatten dann in Masse verfügbar sein und auch über 20 TByte Speicherplatz verfügen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

Ich bin auch etwas skeptisch, weil schon vor langen sollten eigentlich 20TB Modelle kommen aber ich habe noch keine gesehen :) Immerhin wissen wir jetzt woran Seagate arbeitet und was irgendwann kommt, Western Digital schläft nicht und mal sehen wer zuerst die 20TB Marke knackt :)
 

wuselsurfer

Lötkolbengott/-göttin
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

Hersteller Seagate hat die Fertigstellung der ersten marktfähigen HAMR-Festplatten bekanntgegeben.
Schon wieder?

Wieviel erste marktfähige Platten haben die denn rumliegen?

Schöne Grüße vom Duke. :lol:
 
D

DBGTKING

Guest
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

das ist doch mal ne erfreuliche nachricht.Habe nur 5x 10 Tb in meinem Netzlaufwerk.Habe noch Platz um 5 weitere reinzustecken.Freut mich das endlich mal noch größere kommen,dann wird ja irgendwann mal 12 tb ja günstger werden,was mir ja freut.12 Tb Western DIgital sind ja sau teuer.Von den 50 tb ,musste ich 10 für daten sicherheit opfern und am ende habe ich nur noch 14 Tb freien speicher.Wird zwar noch ne zeitlang halten aber man weis ja nie ,wie lange denn das ganze noch reichen wird.Ich habe lieber luft nach oben um sicher zu sein,das ich genug Platz frei habe.
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

das ist doch mal ne erfreuliche nachricht.Habe nur 5x 10 Tb in meinem Netzlaufwerk.Habe noch Platz um 5 weitere reinzustecken.Freut mich das endlich mal noch größere kommen,dann wird ja irgendwann mal 12 tb ja günstger werden,was mir ja freut.12 Tb Western DIgital sind ja sau teuer.Von den 50 tb ,musste ich 10 für daten sicherheit opfern und am ende habe ich nur noch 14 Tb freien speicher.Wird zwar noch ne zeitlang halten aber man weis ja nie ,wie lange denn das ganze noch reichen wird.Ich habe lieber luft nach oben um sicher zu sein,das ich genug Platz frei habe.

Kommst du bei den ganzen Pornos eigentlich noch zum Arbeiten? :ugly:
 
D

DBGTKING

Guest
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

Was denn für Pornos,ich schneide Tv Aufnahmen von Anime Serien.Das hat arnix damit zu tuen.Aber nur weil halt die meisten Pornos haben,heißt das nicht das jeder welche hat.Ich gebe zu ich hatte mal welche,aber diese ständige überreizung,die empfand ich nicht als angenehm.Heutzutage sind doch Pornos out,man stellt sich das im Kopf vor,ist viel intensiver und besser.Pornos sind ouldschool heutzutage ,also out.Und ja ich gehe ein geregeltes Arbeiten nach.

Wenn man sachen nicht umwandelt,dann bläht das den speicherverbrauch auf.Tentenz steigend.Ich komme mit dem Umwandeln nimmer hinter her.Und wenn mir einer sagen,ja alles so lassen,nicht umwandeln,dann habe ich mit der Zeit irgendwann den doppelten speicherbedarf.Dazu noch mehrere Anerder Anime serien sowie Filme.Komme auch mit dem ausmisten der nicht mehr so guten sachen auch nimmer hinter her.Es lebe das Chaos.AUch doppetle sachen habe ich drauf.Sollte das eigentlich sortieren aber mich blockiert das Anime TV serien meine ganzen anderen Pläne.Und so wird sie woche zu woche um einige gb voller.Mal sehen wie lange das noch gut gehen wird.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

Lol jetzt fühl dir nicht so auf den Schlips getreten, das war nur ein Spaß.

Und selbst wenn man viele Pornos hat ist das kein Problem. Sexualität ist was normales, solang er keine Kinderpornos (o, Ä.) hat ist alles gut.

Ich komme selbst nicht aus mitm Speicher, aber das meiste sind Homevideos welche ich kaum komprimiert mit der Kamera mache. Zwar schneide ich manchmal sachen zusammen und komprimiere sie, aber dennoch tuts mir immer leid wenn ich was wegschneide, oder komprimiere. Weil letzteres dann doch immer mit Qualitätsverlust zu tun hat
 
D

DBGTKING

Guest
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

sicher gibt es bei manchen sachen quilitätsverlust.Aber nicht bei videos wo es nur so von interlacing artefakten trotzt.Man kann es sich auf normaler sache dann nämlich kaum noch ansehen.Bei serien gibt es ja dann linien blending.Ich weis das es dann etwas an schärfe verliert aber nur so kann man es ertragen.
Bei sendungen wirkt diese überblendung aber nicht so gut.Da muss ich gut überlegen wie ich vorgehe.Alles nur halbbilder.Verdoppeln brachte nix,weil es dann anfängt zu ruckeln.Das werde ich weil ich es nicht genau weiß wohl vorerst als mpeg ts wohl aufheben,bis ich genau weis was davon ich am besten verwenden kann. ALso bei filmen ist es auch klar.Man will ja das Filmisch so lassen.
 

Sajuk

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

Mich würde mal bei diesen neuen Platten interessieren, wie es denn mit der Wärmeentwicklung und dem Energieverbrauch steht.
Denn aktuell lese ich immer nur über "neue Technologie" erreicht die Serienreife und "mehr Speicherplatz", aber das beeindruckt mich weniger wenn ich an eine gewisse 32 TB SSD von Samsung denke.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

Endlich kommen die Dinger mal, so langsam aber sicher wird der ewige Stillstand den HDDs gefährlich. Bei einem preislichen Abstand von 2:1 dürften die SSDs die HDDs ausrotten, momentan sind wir etwa bei 4:1 bis 8:1.

Wenn sie von den versprochenen 100TB im 3,5" Format, in den nächsten Jahren, 50TB realisieren können, dann dürfte die Zukunft der HDDs auf dauer gesichert sein, denn auch SSDs haben ihre unteren Grenzen.

Heutzutage sind doch Pornos out,man stellt sich das im Kopf vor,ist viel intensiver und besser.Pornos sind ouldschool heutzutage ,also out.Und ja ich gehe ein geregeltes Arbeiten nach.

1: Etwas das "oldschool" ist, muß noch lange nicht out sein, im Gegenteil, teils leben die Sachen dann wieder so richtig aus.
2: Die Nutzungsstatistik des Internets widerspricht dir da ganz klar, Pornos sind eine der beliebtesten Sachen und das schon seit Jahrtausenden (Pornhub ist übrigens der größte Youtubekonkurrent)
 

Kaito_Kid

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

2: Die Nutzungsstatistik des Internets widerspricht dir da ganz klar, Pornos sind eine der beliebtesten Sachen und das schon seit Jahrtausenden (Pornhub ist übrigens der größte Youtubekonkurrent)

Den wie wir alle wissen: Schon die alten Griechen wussten die Qualität von guten Pornos am Abend sehr zu schätzen :D :D :D
 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

Mich würde mal bei diesen neuen Platten interessieren, wie es denn mit der Wärmeentwicklung und dem Energieverbrauch steht.
Denn aktuell lese ich immer nur über "neue Technologie" erreicht die Serienreife und "mehr Speicherplatz", aber das beeindruckt mich weniger wenn ich an eine gewisse 32 TB SSD von Samsung denke.

na ich denke mal da sie sich nicht schneller drehen wird da nicht viel mehr an wärme entstehen und ich denke mal aus dem gleichen grund wird auch der energieverbrauch nicht groß ansteigen.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

Endlich kommen die Dinger mal, so langsam aber sicher wird der ewige Stillstand den HDDs gefährlich. Bei einem preislichen Abstand von 2:1 dürften die SSDs die HDDs ausrotten, momentan sind wir etwa bei 4:1 bis 8:1.
Warum sollte ich 16 TB an Archivdaten auf eine doppelt so teure SSD schreiben? Das würde ich noch nicht einmal machen, wenn die SSD dann auch für längere Datenhaltbarkeit ohne Strom ausgelegt wäre und ich ein 10 GBit Netz zu hause hätte.

Aktuell zu bearbeitende Daten liegen bei mir schon seit vielen Jahren nur noch auf SSDs oder in der Ramdisk.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

Warum sollte ich 16 TB an Archivdaten auf eine doppelt so teure SSD schreiben? Das würde ich noch nicht einmal machen, wenn die SSD dann auch für längere Datenhaltbarkeit ohne Strom ausgelegt wäre und ich ein 10 GBit Netz zu hause hätte.

Aktuell zu bearbeitende Daten liegen bei mir schon seit vielen Jahren nur noch auf SSDs oder in der Ramdisk.

SSDs sind schneller und obendrein kompakter, sprich man bekommt in ein Serverrack deutlich mehr Speicher rein, als mit konventionellen HDD, was Server (und alles was dahinter steht) einspart. Irgendwann ist der Vorteil so krass, dass die ganzen Datenzentren auf SSDs umsteigen werden. Bei den Privatanwendern werden die HDDs dann auch zunehmend aussterben. Am Ende werden die HDD Hersteller nichtmehr genug Geld haben, damit neue HDDs entwickelt werden können. Von da an ist der Untergang unaufhaltbar, es hat schon die Röhrenmonitore erwischt, Diskettenlaufwerke, die Plasmafernseher, bei den HDDs die schnelldrehenden Modelle (10.000rpm+) und aktuell zerlegt es die optischen Speichermedien.

Wenn die HDDs ausgestorben sind, dann wirst auch du irgendwann wechseln, mir ging es so bei den Röhrenmonitoren und heute steht ein 4K TFT da.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

Mich würde mal bei diesen neuen Platten interessieren, wie es denn mit der Wärmeentwicklung und dem Energieverbrauch steht.

Beides ist bei HAMR-HDDs auf dem gleichen Level wie bei aktuellen PMR-HDDs. Der Energiebedarf und damit die Abwärme des zusätzlichen Lasers ist derart winzig dass er absolut vernachlässigbar ist. Und an Laufwerksmechanik, Logik/CPU usw. muss auch nichts genutzt werden was mehr Energie als altbekanntes benötigt.

Beim Energieverbrauch pro TB sind HDDs besonders im industriellen Bereich (und darauf kommts an) SSDs erst vor vergleichsweiser kurzer Zeit nahe gekommen. Controllerchips mit 25+W Verbrauch waren hier noch vor Kurzem eher die Regel als die Ausnahme. Aber hier gehts aufwärts - da ist nur noch der Preis pro GB limitierend. Wenn der geschlagen wird sterben HDDs aus wie Pu244 schon sagt. Das wird aber noch einige Zeit dauern, nicht zuletzt aufgrund der Trägheit industrieller Systeme... eine solche Anpassung/Umrüstung kann durchaus 5-10 Jahre dauern... genau wie heute zigtausende Serversysteme noch auf Nehalem- und Sandybridge-Xeons laufen.
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

@Pu244
Platz sparst du nur mit M.2-SSD's und da gibts nicht viele Server die nur mit so was arbeiten.
Da findet man noch häufiger reine PCIe-SSD's als Steckkarten.
Praktikabler sind da 2,5" SSD's da leicht und schnell zu wechseln.
Speicherplatz aufgerechnet aufs Volumen bringt man mit HDD's mehr unter als mit 2,5" SSD's.

Als banale Datengräber werden HDDs noch lange Teil der IT-Welt bleiben.
Leistungsmäßig sind SSD's natürlich über alle Zweifel erhaben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

@Pu244
Platz sparst du nur mit M.2-SSD's und da gibts nicht viele Server die nur mit so was arbeiten.
Da findet man noch häufiger reine PCIe-SSD's als Steckkarten.
Praktikabler sind da 2,5" SSD's da leicht und schnell zu wechseln.
Speicherplatz aufgerechnet aufs Volumen bringt man mit HDD's mehr unter als mit 2,5" SSD's.

Nicht wenn man eine PCIe Karte baut, der 32TB Prototyp ist überraschend klein und in einem normalen Rack können Minimum 4 Stück verbaut werden. Die HDDs sind in der Frage einfach hoffnungslos unterlegen, was sie noch rettet ist der extrem hohe Preis der SSDs. Sollte sich das jemals ändern, dann werden die HDDs wohl noch schneller aussterben, als die Röhrenmonitore.

Bei den 2,5" SSDs gibt es auch keinen technischen Grund, warum es noch keine 16TB SSDs gibt, das Problem sind die wenigen Käufer. Immerhin sollen bald 8 TB SSDs rauskommen.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

Bei den 2,5" SSDs gibt es auch keinen technischen Grund, warum es noch keine 16TB SSDs gibt, das Problem sind die wenigen Käufer. Immerhin sollen bald 8 TB SSDs rauskommen.

Doch den gibt es: Die (Mainstream-) Controller. ;)

Alle Mainstream-Controller haben nur maximal 8 Kanäle - und es können entsprechend auch nur 8 NAND-Stacks angebunden werden. Deswegen ist 4 TiB das höchste was du in dem Bereich bauen kannst da der größte (Einzel-)Stack aktuell nunmal 512 GiB hat. Alles andere ist kein Thema, alleine vom Platz, Stromverbrauch, Wärme usw. kannste locker 32Tb in ne 2,5er SSD packen. Nur kannste die ohne Proficontroller (oder mehrere in RAID-Systemen...) nicht ansprechen und letzterer ist so teuer dass er nicht in den Consumermarkt kommt.

Da die Zielgruppe aber auch nicht nach derart großen SSDs verlangt sind die kapazitätssteigerungen die letzten jahre nur davon gekommen dass die Stacks mehr Layer bekommen und größer werden. Sobald die 96-Layer mit iirc 768 GiB pro Stack kommen wirds dann eben 6TB-SSDs geben statt den 4ern. Mehr Kanäle sehe ich hier eigentlich nicht kommen.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

SSDs sind schneller und obendrein kompakter, sprich man bekommt in ein Serverrack deutlich mehr Speicher rein, als mit konventionellen HDD,
Ich habe in der Wohnung halt kein Server-Rack und werde es auch nie haben. So lange 10 GBit (oder mehr) nicht auf das Preisniveau von aktuellem GBit Lan fällt, habe ich auch keinen Grund, mein Archiv teuer mit 10 GBit anzubinden. Also bringt mir die Performance im Archiv überhaupt nichts. Größere Daten kann ich schon lange mit 112 MB/s auf die HDDs im NAS/Server verschieben, nachdem ich sie lokal auf den SSDs bearbeitet habe.

Wenn die HDDs ausgestorben sind, dann wirst auch du irgendwann wechseln, mir ging es so bei den Röhrenmonitoren und heute steht ein 4K TFT da.
Ja klar, "wenn". Das sehe ich aber weder in den kommenden Jahren noch dann, wenn SSDs noch doppelt so teuer sind wie HDDs. 4K kommt bei mir vermutlich noch lange nicht. Falls ich noch einen auftreibe, wird es ein 30" (16:10) Monitor. Oder ich hoffe doch auf einen entspiegelten Surface Monitor in 3:2.

Doch den gibt es: Die (Mainstream-) Controller.
Das ist aber kein technischer Grund, sondern nur eine simpele , kostengetriebene Limitierung. Das würde sich ganz schenll ändern, wenn Flash-Speicher so billig wäre, dass auch im Privatbereich so große SSDs massenhaft verkauft werden könnten.

Mehr Kanäle sehe ich hier eigentlich nicht kommen.
Ich sehe bisher auch keine weitere, drastische Kostenreduktion bei SSDs kommen. Auch nicht durch die neuen FABs, die angeblch 2019/2020 ihren Regelbetrieb aufnehmen sollten. Also schon nur 8 TB SSDs für 260 Euro, was dann immer noch dem doppelten von derzeitigen ext. 8 TB Platten entsprechen würde und mir für mein Archiv viel zu teuer wäre.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

Das ist aber kein technischer Grund, sondern nur eine simpele , kostengetriebene Limitierung.

Naja es ist schon ein technischer Grund. Aber du hast natürlich Recht dass diese technische Limitierung leicht umgangen werden könnte wenn die Hersteller das wollten bzw. der Markt es verlangen/honorieren würde.

Ich sehe bisher auch keine weitere, drastische Kostenreduktion bei SSDs kommen.
Was heißt weitere... ich habe bis heute keine drastische Kostenreduktion oder gar Preisreduktion gesehen. :ugly:

Klar, heute ist ne ein oder zwei TB-SSD viel billiger als vor ein paar Jahren aber das sind keine drastischen Sprünge wie man sie von damals kannte, als die Menschheit noch wirklich in der breiten Masse durch Datenmenge/Speicherplatz begrenzt war (als man noch auswählen musste om man Spiele minimal, typisch oder voll installiert und wie viel und welche Musik man denn speichern will und so...).

Ich meine ne 840EVO 1TB als Beispiel für ne Mainstream-SSD kostete Anfang 2014 rund 500€.
Eine aktuelle 850EVO 1TB kostet momentan, also fast 5 Jahre später, rund 200€.

Wo ist das denn bitte ein drastischer Sprung, grob halber Preis in 4 Jahren für die gleiche Speichermenge? Als HDDs noch Sprünge machten (2GB, 4GB, 10GB, 32GB, 80GB, 250GB usw.) hatten wir diesen Preisverfall gefühlt alle 6-12 Monate. :D

Der Markt verlangt in diesem Jahrzehnt einfach nicht mehr massenhaft nach zig TB Speicher im Endkundenbereich. Die allermeisten Standardkunden haben mit einem TB an Speicher massig genug für ihr bisschen Surfen, Musik, Progrämmchen und drei Spiele. Und die, die viel Platz wollen kaufen ne 500GB-SSD und stecken ne 6, 8, 10TB-HDD daneben. Entsprechend langsam ist auch die Entwicklung in dem Bereich. :ka:
 
D

DBGTKING

Guest
AW: HDDs mit HAMR: Seagate verkündet Fertigstellung erster Festplatten

Ja das stimmt es entwickelt sich langsam.Nimmt man aber auch andere Computerbauteile wie Netzteil das sich auch sehr langsam entwickelt oder Computer Bildschirme die sich die entwicklung auch immer langsamer wird.

Selbst bei anderen sachen wie Grafikkarte merkt man den Trennt.Bei Prozessor ist ja im moment ganz schön in schwung.Früher ging es aber sehr schnell die Entwicklung.Sah man ja bei Grafikkarte.Zu Zeiten der 8800 gtx war die Enticklung ganz schön rasant gewesen.Aber auch bei Prozessor gab es damals mehr Revolutionäre entwicklungen.Heutzutage stagniert das ganze.Man bekommt auch keine 80-100 % mehrleistung innerhalb einer generation danach.Ist wohl halt bei allen Computerteilen so in letzter Zeit. Die Menschen haben halt nicht mehr so den bedarf we früher.
Und es wird langfristung sogar noch schlimmer werden,da bin ich mir sicher.Was soll man auch schon großartig verändern.Manche veränderungen könnte sich negativ auf die Leistung auswirken.Ich warte bei Festplatten auch drauf das neue Produkte kommen,damit die unteren Festplatten billiger werden und ich somit noch größere Sachen holen kann für den selben Preis.Aber so wie die große Masse reagiert,kann halt eine einzelne Person nun mal nicht so viel machen ,damit sich was ändert.
 
Oben Unten