• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

HDD formatiert

izedra1996

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

Ich habe ein Riesen Problem.
Ich habe 2 externe Festplatten (nennen wir so Platte A und B)

Auf Platte A sind alle meine Daten (von Dokumenten bis Bilder bis Videos)
Diese hat vor 2 Tagen angefangen zu knacken.
Somit habe ich mir Platte B zugelegt und meine Daten darauf kopiert ( und in diesem Zuge Platte A formatiert.

So gestern habe ich dann mit einem Tool (transmac) meinen USB Stick beschrieben wollen aber Platte B erwischt. Ende vom Lied beide Platten komplett leer....


Habe bereits mit recuva versucht beide Platten wiederherzustellen.

Platte A zeigt Millionen von Daten( Videos scheint er alle gefunden zu haben, aber alle meine Fotos sind zwar da aber können nicht mehr angezeigt werden/ beschädigt)
Platte B zeigt nichts garnichts wird gefunden.

Habt ihr noch Tipps? Bessere Tools? Oder sogar tools die nicht alles in einem Ordner werfen und dir Struktur behalten.
Wäre extrem wichtig da dort mein ganzes Leben drauf gespeichert ist [emoji23]

PS; ja ich habe mir auch gleich eine back up Platte besorgt. Sowas passiert mir nicht nochmal

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Das ist wohl sehr blöd gelaufen und ärgerlich. Wenn du mit Recuva die Bilder nicht mehr herstellen kannst und die dir Daten sehr wichtig sind, mußt du dich wohl an eine professionelle Datenrettungsfirma wenden.
Aber das kostet mehrere hundert Euro.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Es kommt drauf an wie du formatiert hast.
Bei einer Schnellformatierung (dauert wenige Sekunden, löscht nur das "Inhaltsverzeichnis") sind alle Daten noch da und mit Tools oder notfalls von einem Dienstleister wiederherstellbar.
Wenn du echt formatiert hast (dauert ggf. mehrere Stunden, alle Sektoren der Platte werden mit Nullen überschrieben) sind die Daten weg - und auch professionell nicht wiederherstellbar.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Außer auch noch testdisk / photorec zu versucehn fällt mir nichts ein. Ein Tool, das Bilder (JPGs und vor allem Raws) oder Videos auf der Platte wieder korrekt zusammen sucht, wenn sie dort fragmentiert abgelegt sind, kenne ich nicht. Profis dürften allerdings bessere Tools haben.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Erst mal ein Image mit dd oder ddrescue erstellen. Daran kann man dann schauen, ob überhaupt noch was da ist. Fotos lassen sich recht gut Carven.
Z.B. JPEGs fangen mit 0xFFD8 an und hören mit 0xFFD9 auf.

Was an MetaDaten wie Dateiname und Zeitstempel gefunden werden kann, hängt vom Dateisystem ab, das vorher drauf war. Da lässt sich NTFS deutlich mehr entlocken als FAT32.
 
Oben Unten