• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

HDD defekt

adon67

PC-Selbstbauer(in)
Guten Tag,

Ich habe dieses scheiss ding gekauft https://www.digitec.ch/de/s1/product/seagate-expansion-desktop-8tb-externe-festplatte-10651809

Leider ist es nach schon nach 3 Monaten kaputt gegangen. Wenn ich den Stromstecker anschliesse bleibt das ding Tot. zuvor hat es der PC immer wieder ausgeworfen bis es den Geist ganz aufgegeben hat. Zu erwähnen ist das ich wie ich erst im nachhinein erfahren habe den deutschen Stecker in meine CH Dose gewürgt hatte.

Davor hatte es aber keine Probleme gemacht. Ich denke dass die Festplatte einfach zu viel gelaufen ist und eine sehr billige war. Ich habe zwei optionen: 1 die Festplatte aus der schwarzen Box rauszunehmen und direkt in den PC einbauen oder sie zurückschicken dann würde ich aber vielleicht meine Daten verlieren wenn sie direkt ersetzt wird. Was würdet ihr tun.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ich denke dass die Festplatte einfach zu viel gelaufen ist und eine sehr billige war.
Weder noch. Du hattest einfach statistisches Pech. Grob eine von Hundert Platten stirbt nunmal auf diese Weise einfach so ohne direkt ersichtlichen Grund innerhalb des ersten Betriebsjahres. Da kann der Hersteller nichts für, das ist bei ausnahmslos allen HDDs so (nur dass es bei sehr teuren Serverplatten vielleicht eine von 300 ist und bei normalen Consumerplatten eine von 100).

Ich habe zwei optionen: 1 die Festplatte aus der schwarzen Box rauszunehmen und direkt in den PC einbauen oder sie zurückschicken dann würde ich aber vielleicht meine Daten verlieren
Kommt drauf an wie wichtig die Daten sind.
Wenn du die Platte einschickst sind deine Daten definitiv weg - denn der Hersteller schickt dir auf Garantie ne neue und wirft die alte weg.
Wenn du die Platte ausbaust und als internes Laufwerk einbaust hast du eine Chance, die Daten wiederzubekommen wenn der Defekt nicht die Platte selbst sondern im externen Gehäuse liegt - wenn die Platte selbst tot ist hilft auch das nicht.
Dritte Option ist die Platte auszubauen und zu einer Datenrettungsfirma wie krollOntrack zu schicken die die Platte professionell rekonstruieren, deine Daten auf eine neue HDD kopieren und dir diese zusenden. Kosten ganz grob 1000€ für eine fast sichere Wiederherstellung deiner Daten.

Persönlich würde ich das Ding abklemmen und mir auf Garantie ne neue schicken lassen. Das ist keine Arbeit, man hat keinen finanziellen Verlust und wenn die Daten wichtig waren gibts ja sowieso ein Backup auf ner anderen Platte...
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Kenn mich mit Steckdosenformaten net aus aber vielleicht hast du es dadurch gekillt. Glück für dich, dass man das schlecht nachweisen kann ausser du hast mechanisch was am Stecker verbogen.

Ansonsten ka. Technik geht halt kaputt. RMA beim Händler anmelden würd ich sagen. Datenrettung ist extrem teuer, lohnt für Privatleute kaum.
 
TE
adon67

adon67

PC-Selbstbauer(in)
Weder noch. Du hattest einfach statistisches Pech. Grob eine von Hundert Platten stirbt nunmal auf diese Weise einfach so ohne direkt ersichtlichen Grund innerhalb des ersten Betriebsjahres. Da kann der Hersteller nichts für, das ist bei ausnahmslos allen HDDs so (nur dass es bei sehr teuren Serverplatten vielleicht eine von 300 ist und bei normalen Consumerplatten eine von 100).


Kommt drauf an wie wichtig die Daten sind.
Wenn du die Platte einschickst sind deine Daten definitiv weg - denn der Hersteller schickt dir auf Garantie ne neue und wirft die alte weg.
Wenn du die Platte ausbaust und als internes Laufwerk einbaust hast du eine Chance, die Daten wiederzubekommen wenn der Defekt nicht die Platte selbst sondern im externen Gehäuse liegt - wenn die Platte selbst tot ist hilft auch das nicht.
Dritte Option ist die Platte auszubauen und zu einer Datenrettungsfirma wie krollOntrack zu schicken die die Platte professionell rekonstruieren, deine Daten auf eine neue HDD kopieren und dir diese zusenden. Kosten ganz grob 1000€ für eine fast sichere Wiederherstellung deiner Daten.

Persönlich würde ich das Ding abklemmen und mir auf Garantie ne neue schicken lassen. Das ist keine Arbeit, man hat keinen finanziellen Verlust und wenn die Daten wichtig waren gibts ja sowieso ein Backup auf ner anderen Platte...


Ich habe mich jetzt tatsächlich getraut das Ding rauszunehmen. Hat geklappt bin mega glücklich..
 
Oben Unten