• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

HD 6670 ab Do im Aldi-PC

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
In der heutigen Werbebeilage der Tageszeitung lag ein Prospekt für einen Aldi-PC dabei.
Was daran erstaunlich war, ist dass als verbaute Grafikkarte die noch nicht im Preisverleich gelistete HD 6670 angegeben war.
Dieser PC wird ab 3.2. verkauft. Es handelt sich dabei um einen medion Akoya P5320 D
Edit: Da es so häufig kam: Es ist keine umgelabelte HD 5XXX sondern was Neues, und bisher nirgendwo anders erhältlich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

TMO

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hmm, der Preis hört sich ziemlich in Ordnung an!
Wie meinst du das, 'ob das schon Werbung ist'?
 
TE
Hansvonwurst

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
Naja, Werbung für Aldi-und für 500€ können wir dir hier deutlich bessere Sachen zusammenzimmern;)
Es ging mir bei dieser News um die neue Grafikkarte.
 

TMO

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Achso so war das gemeint!
Natürlich kann dieses kompetente Forum bessere PC's zusammenstellen!
Aber für die Menschen, die einfach in den Laden gehen und sich einen neuen PC holen müssen, weil der ON/OFF-Schalter kaputt ist, find ich das Angebot noch ziemlich fair^^
 

kleinerSchuh

Freizeitschrauber(in)
Schade das Preis Leistungs & niedrig Stromverbrauch Grafikkarten eher in Komplett-PC`s verbaut werden?
Viele Einzellteil Käufer kommen an diese Teile nicht ran.
Die Logik hat sich mir nicht erschlossen, kann jemand mal mein Gehirn flashen. Danke
 
TE
Hansvonwurst

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
@ kleinerSchuh
Sagen wir es mal so: wenn sie schon in einem Komplett PC verbaut ist, dann sollte der Launch "für uns" auch in erreichbarer Nähe sein.
@ TMO
für einen Kompett-PC scheint es ein faires Angebot zu sein.
 
TE
Hansvonwurst

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
Hast du denn eine Ahnung, welche der HD 5xxx es sein sollte?:huh:
Es ist eine andere als die HD 5670 zu sein, die Hd 57xx wird zur 67xx umgelabelt.
 

sfc

BIOS-Overclocker(in)
Selbstgeschraubt würd das Teil jedenfalls nur 350 Euro kosten - mit Markenkomponenten. Aber im Vergleich zu anderen Komplettrechnern ist der Rechner recht günstig. Laien können daher ruhig zugreifen. Die Graka ist zwar auch nicht das angepriesene Leistungswunder, bietet aber deutlich mehr als die HD5570er Karten, die man bei Saturn und Konsorten in absurder Kombination mit i7er CPUs findet. Vorausgesetzt natürlich, die 6670 ist die umlackierte 5670 oder mit ihr vergleichbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

doodlez

Freizeitschrauber(in)
Selbstgeschraubt würd das Teil jedenfalls nur 350 Euro kosten - mit Markenkomponenten. Aber im Vergleich zu anderen Komplettrechnern ist der Rechner recht günstig. Laien können daher ruhig zugreifen. Die Graka ist zwar auch nicht das angepriesene Leistungswunder, bietet aber deutlich mehr als die HD5570er Karten, die man bei Saturn und Konsorten in absurder Kombination mit i7er CPUs findet. Vorausgesetzt natürlich, die 6670 ist die umlackierte 5670 oder mit ihr vergleichbar.

naja windows nicht vergessen macht nochmal min 80€, klar sicherlich wird es Medion nicht 80€ kosten, is die 6670 net ne umgelabelte 5670 die dann ne neuere version von Hdmi unterstützt, 1.4 oder so?
 
TE
Hansvonwurst

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
Die HD 6670 ist keine umgelablete HD 5670, sondern eine Neuentwicklung, sie es sonst noch nicht gibt.
Das Umgelabelte war die HD57XX.
 

bw3

Schraubenverwechsler(in)
Hi,

kann jemand abschätzen, ob man an der Graphikkarte 2 Monitore gleichzweitig betreiben kann (Twin View)???

DAnke
Bernd
 

Parzival

Freizeitschrauber(in)
Die Karten waren doch die Woche hier im Forum, schon mal im Gespräch! Hoffentlich kommen die auch bald einzeln in den Laden. Es waren ja 12000 Punkt im 3DMark06 im Gespräch. Jetzt noch passiv und das wird meine neue Graka!
 

Progs-ID

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe das Prospekt auch heute in der Hand gehabt. Ich finde es gut, das es eine AMD-CPU ist. Den Preis finde ich, falls die Grafikkarte wirklich eine von der neuen Generation ist, ganz ok. Würde ihn auf jeden Fall mal gerne testen. :-)
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
die angebote sind bei aldi garnicht mal so schlecht. man muss auch bedenken, da ist windows schon dabei und manchmal par andere programme. sicherlich kann man für 499 euro bessere komponenten zusammenstellen.

für Office und par spiele, ist der pc ganz in ordnung.
 

erich74

Schraubenverwechsler(in)
Die AMD Hd 6670 und HD 6650 sind OEM mit jeweils 512 MB Speicher.Der Takt liegt bei 800MHz und 480 Stream Prozessoren.Die Karte ist gleichauf mit einer HD 4770.Für aktuelle Spiele, wie z.B. Call of Duty BlackOps nicht ausreichend.
 

Forseti

Gesperrt
Ich finde die Ausdrücke, welche von Aldi, MediaMarkt etc verwendet werden grenzt schon fast an Kundenverarsche, auch wenn Wörter wie "leistungsstark" relativ sind. Die Leute erwarten ja trotz des niedrigen Preises ein Top Produkt und wundern sich nachher wieso ihr neuer Computer nicht alles auf Maximum schafft. (Natürlich würde keiner mehr das Produkt kaufen wenn man statt "leistungsstark" "untere Mittelklasse" schreiben würde)
 

Parzival

Freizeitschrauber(in)
Ich finde die Ausdrücke, welche von Aldi, MediaMarkt etc verwendet werden grenzt schon fast an Kundenverarsche, auch wenn Wörter wie "leistungsstark" relativ sind. Die Leute erwarten ja trotz des niedrigen Preises ein Top Produkt und wundern sich nachher wieso ihr neuer Computer nicht alles auf Maximum schafft. (Natürlich würde keiner mehr das Produkt kaufen wenn man statt "leistungsstark" "untere Mittelklasse" schreiben würde)

So schlechte ist die Zusammenstellung doch gar nicht. Und so niedrig ist de Preis auch nicht. Wie schon erwähnt wurde könnte man diesen Rechner auch für unter 400 zusammenschrauben. Die Leute die bei Aldi ihren Rechner kaufen, sind ja auch nicht blöd. Die vergleichen ja auch und wägen ab ob der Rechner im Mediamarkt für 1000 Euro die bessere Wahl ist. Und wenn die sich trotzdem für diesen Rechner entscheiden, nehmen Sie ja auch Leistungseinbußen in kauf.

Die AMD Hd 6670 und HD 6650 sind OEM mit jeweils 512 MB Speicher.Der Takt liegt bei 800MHz und 480 Stream Prozessoren.Die Karte ist gleichauf mit einer HD 4770.Für aktuelle Spiele, wie z.B. Call of Duty BlackOps nicht ausreichend.

Wieso sollte den eine HD4770 für aktuelle Spiele nicht ausreichen. Die ist nicht viel unter meiner 4850 und mit der kann ich auch noch alles spielen. Kommt halt immer auf die Anforderungen an die man selbst hat an. Leute die an solchen Karten interessiert sind, können auch locker auf die höchste Stufe Kantenglättung verzichten.
 

erich74

Schraubenverwechsler(in)
Ist auch klar das man für 500€ kein Highendsystem erwarten kann.Aber für Gelegenheitsspieler und
Internet reicht es allermal.
Es kommt mir immer noch auf das Innenleben an, wie z.B. Mainboard,Netzteil,Speicher,CPU usw.
 

erich74

Schraubenverwechsler(in)
Nun noch einige Details aus der Beschreibung.
AMD Radeon HD 6670 DirectX® 11 Grafik mit 512 MB DDR5 Grafikspeicher, DVI-D-, HDMI- (HDCP-Unterstützung) und D-Sub VGA-Anschluss. 4Gb Speicher,1,5 TB Festplatte,WLAN-N,
CPU AMD Athlon II x4 640(3,0GHz)
Windows 7 home Premium 64 Bit.
 

Alte-Schule

Freizeitschrauber(in)
Wer kauft sich bei ALDI einen Rechner? (oder MM,Saturn und so weiter) Doch nur Menschen die auch bei Astro.TV kaufen oder was? Echt sowas braucht niemand. Mal davon abgesehn, die Leute dann zur Kassiererin laufen wenn es Probleme gibt. :)
 
TE
Hansvonwurst

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
Es gibt auch Leute, die nicht gerne am PC herumbasteln.
Da geht man in den Laden, kauft einen und wenn was ist, dann geht man zurück, bekommt was neues oder einen, der das für dich macht und gut ist.
Es ging bei der News jetzt nicht um Werbung für Aldi-PCs, der aber für einen Kompletten ein faires Angebot ist.
Es ging eher um das Benutzen einer bisher noch nicht erhältlichen/verwendeten KArte.
 

Alte-Schule

Freizeitschrauber(in)
Ja aber der Preis, ist doch das schlimme daran. Die Leute lassen sich übern Ladentisch ziehn.
Und von Support kann man da nicht sprechen.
 
TE
Hansvonwurst

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
Das ist alles eine Frage der Bequemlichkeit, was ich durchaus verstehen kann, aber selbst nicht machen würde.
 

Forseti

Gesperrt
So schlechte ist die Zusammenstellung doch gar nicht. Und so niedrig ist de Preis auch nicht. Wie schon erwähnt wurde könnte man diesen Rechner auch für unter 400 zusammenschrauben. Die Leute die bei Aldi ihren Rechner kaufen, sind ja auch nicht blöd. Die vergleichen ja auch und wägen ab ob der Rechner im Mediamarkt für 1000 Euro die bessere Wahl ist. Und wenn die sich trotzdem für diesen Rechner entscheiden, nehmen Sie ja auch Leistungseinbußen in kauf.
Naja, kenne genügend Leute die auf Fertigrechner von Aldi vertrauen, da sie einfach keine Ahnung von Hardware haben bzw. kein Interesse sich damit zu beschäftigen. Manche Leute wollen halt einfach den Computer verwenden und sehen die Hardware als nebensache an :schief: Nicht jeder der Videobearbeitung oder HighEnd Gaming machen möchte kennt sich damit aus, und werden durch die Beschönigungen von Aldi und Co schnell verarscht. Wenn jetzt ein 500€ PC von einer Firma als HighEnd beschrieben wird, fallen wohl viele darauf rein und erwarten das ein teurer Rechner unnötig ist, wenn man für den Preis schon einen bekommt.
Wer braucht schon Rechner mit einem i5-2500 und einer Nvidia GT420 mit 2GB Vram für 699€ oder i7-2600 mit einer AMD 6850 für 1299€? Gibt bestimmt genügend die so einen unausgewogenen Rechner kaufen :what:
 

sfc

BIOS-Overclocker(in)
Zumindest bis vor etwa 10 Jahren war es so, dass Aldirechner einen hohen Markenwert hatten. DIe ALdi-Märkte wurden Ende der 90er regelrecht gestürmt, wenn da mal wieder so ein Teil angeboten wurde. Ich kann mich noch erinnern, dass ich meinen 1999 im Aldi gekauften ersten Rechner 2001 zum Verkauf in die Zeitung gesetzt hatte und explizit von ALDI-PC sprach, weil das nicht nur bei Laien damals so begehrt war. Die Leute haben mir erwartungsgemäß auch die Bude eingerannt. Selbst die PCGH bot in einer ihrer ersten Ausgaben ein umfangreiches Aufrüstspezial für Aldirechner. Heute ist der Hype lange nicht mehr so ausgeprägt, weil man Rechner heute überall bekommt. Die COmputerbild, deren Hauptanzeigenschalter Medion zufälligerweise ist, tut aber nach wie vor viel, um das Image zu erhalten. Dabei bieten die Rechner längst nicht mehr so viel wie damals. Aufrüstfreudig waren die zwar noch nie, aber damals waren die Rechner noch gut ausbalanciert. Heute soll der ja nur noch gut aussehen und mit möglichst viel Schnickschnack daherkommen. Wofür brauch man dann noch ne gut Grafikkarte?^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten