• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Half-Life Alyx: Trailer erreicht mehr als 10 Millionen Views binnen 24 Stunden

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Half-Life Alyx: Trailer erreicht mehr als 10 Millionen Views binnen 24 Stunden

Der offizielle Trailer zu Half-Life Alyx ist in den ersten 24 Stunden mehr als 10 Millionen Mal auf Youtube und Twitter aufgerufen worden. Valves Vorzeigetitel soll ein Systemseller für VR-Headsets werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Half-Life Alyx: Trailer erreicht mehr als 10 Millionen Views binnen 24 Stunden
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Daran hab ich nie gezweifelt. Das VR das PC_Gamen auf eine andere Ebene stellt. Es ist eben nicht wie ein Game auf einen Bildschirm. Trotzdem hab ich in meinen 4Wänden einach keinen Platz um ein VR-System aufzubauen. Es wird aber sicherlich sein Publikum finden.

Alyx könnte einens besiegeln, dass VR-Spiele und PC-Spiele getrennte Wege gehen - gehn müssen. Denn vieles was VR ausmacht werden PC-Games nie bieten können, Und manches was als PC Game einen Reiz hat, wird in VR nie Sinn machen. Die selben Spiele die es am PC gibt lau für VR umzusetzen ohne die besonderen Möglichkeiten des VR auszureizen, kann sowieso nicht alles gewesen sein. Nur wenn VR ausreichend neue "Wege des Spielens" eröffnet auf die die wenigsten verzichten wollen. Wird die Technologie eine breite begeisterte Nutzerbasis finden.

Da in Half-Life es aber vorwiegend darum geht das man von kleinen obskuren nerfigen Alien-Monstern aus dem Hinterhalt angespungen wird, bin ich nicht besonders interessiert. Das hab ich mir schon am PC nicht angetan.

Man schaut sich den Tailer eben an um zu sehen wie es aussieht, und um festmachen zu können, dass man wenig versäumt wenn man VR noch nicht hat.
 

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
Hab den Trailer noch nicht einmal gesehen. Interessiert mich aber auch nicht. VR halt.:schief:

Ja schön, bist ein Fan klassischer Spiele. Und weiter? Ich gehe doch auch nicht in ein Handballthread, schau mir ein Handballspiel an, und schreibe dann, dass ich von Handball nichts halte und weiter Fußball spiele :ka:
 
Zuletzt bearbeitet:

Nosi

Software-Overclocker(in)
Ich hab nix gegen VR. Ich bin nur am überlegen ob ich dem Saftladen vor Episode 3 nochmal was abkaufen soll
 

Neawoulf

Freizeitschrauber(in)
Hab den Trailer noch nicht einmal gesehen. Interessiert mich aber auch nicht. VR halt.:schief:

Warum schaust du dir dann nicht wenigsten den Trailer an, bevor du hier dein vernichtendes Urteil verkündest? :rollen: Meinungsfreiheit ist ja wirklich ein tolles Konzept, aber ich verstehe nicht, warum manche Leute auch ohne sich vorher auch nur einen Hauch zu informieren ihre Vorverurteilungen zu jeder Gelegenheit herausbrüllen müssen.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Wow, bist du cool! :wow:
Noch besser, ich bin kalt wie Eis.
Ja schön, bist ein Fan klassische Spiele. Und weiter? Ich gehe doch auch nicht in ein Handballforum, schau mir ein Handballspiel an, und schreibe dann, dass ich von Handball nichts halte und weiter Fußball spiele :ka:
Ich geh auch nicht in ein Handballforum.
Ich spiele aber gerne Half Life, oder generell Spiele. Kann VR bisher aber nicht viel abgewinnen. Ähnlich der 3D Technik.
Meinungsfreiheit ist ja wirklich ein tolles Konzept, aber ich verstehe nicht, warum manche Leute auch ohne sich vorher auch nur einen Hauch zu informieren ihre Vorverurteilungen zu jeder Gelegenheit herausbrüllen müssen.
Man muss die Gelegenheit beim Schopf packen.
Zudem, sind wir hier nicht in der Rumpelkammer?
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Hab den Trailer noch nicht einmal gesehen. Interessiert mich aber auch nicht. VR halt.:schief:

Hast Du VR überhaupt mal probiert? Außer am Smartphone?
Als Konsolero hättest Du sowieso Zugriff auf PSVR, ist zwar bei Weitem nicht die Qualität aktueller PC VR's, aber dennoch gut geeignett um VR zu spielen.
 

ZanDatsuFTW

Freizeitschrauber(in)
Es kommt mir so vor, als ob hier einige VR einfach aus Prinzip schlecht reden.
Vielleicht erst mal ein gutes PC HMD aufsetzen und ein wirklich gutes VR Spiel wie z.B. Lone Echo spielen und danach urteilen.
Ich persönlich freue mich sehr auf Half Life: Alyx, hoffe aber trotzdem auf ein HL3 für PC.
Wer nicht soviel für ein HMD ausgeben möchte, dem kann ich die Rift S sehr empfehlen.
Habe sie selber, ein wirklich gutes HMD vor allem was P/L angeht, ist auch gerade im Sale.
 

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
Psychologisch betrachtet, sagt wohl auch kaum jemand: Ich kann es mir nicht leisten.
Das ist ganz klar. Da gibt's sicher auch einige, die oberflächlich drauf herum hacken - in Wahrheit hier doch aus dem zuvor genannten Grund.
Oder: Kein Platz. Manche haben kaum einen Quadratmeter freien Platz. Wo da im stehen spielen? Dann wird lieber geschrieben "VR ist doof" statt meine "Bude ist so klein wie ein Hasenstall".
Oder: Ich bin ein Messi, ich kann vor lauter Müll mich net drehen.

Oder: Ich will es mir nicht leisten, obwohl ich es könnte, gibt es auch. Die haben dann andere Prioritäten.

Angst ist auch ein Grund. Angst vor Veränderung. Angst, dass es weniger von den geliebten klassischen Spielen geben wird. Angst vor dem Unbekannten. Etc..

Oder: Typische beleidigte Leberwurst. Jahre, Jahrzehnte oder gar ihr Leben lang nachtragend. Z.b. weil nicht Episode 3 erschienen ist, mimimimimimimi.
 
Zuletzt bearbeitet:

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
Was mich im Trailer etwas irritiert hat war, dass Alyx spricht. Vielleicht ist das ein Hinweis darauf, dass man auf Gordon trifft?
Das Valve mit der "Immersion" durch einen stummen Charakter bricht, obwohl man auf das "immersivste" Medium schlechthin setzt wundert mich ein wenig.
Spekulatius: Am Ende von HL:A, dem "eigentlichen" Beginn von HL2, trifft Alyx auf Gordon der auf dem Weg aus C17 gerade von einer Civil-Protection Einheit aufgemischt wird.

Alyx: "Hm, Dr. Freeman I presume?"
Gordon: ...
Alyx: "We'd better hurry!"
Gordon: ...
Alyx: "The Combine can be slow to wake..."
Gordon: ...
...
Alyx: "Man of few words, aren't you?"

*Fin*

Das könnte lustig werden. ^^

Es kommt mir so vor, als ob hier einige VR einfach aus Prinzip schlecht reden.
Vielleicht erst mal ein gutes PC HMD aufsetzen und ein wirklich gutes VR Spiel wie z.B. Lone Echo spielen und danach urteilen.
Ich persönlich freue mich sehr auf Half Life: Alyx, hoffe aber trotzdem auf ein HL3 für PC.
Wer nicht soviel für ein HMD ausgeben möchte, dem kann ich die Rift S sehr empfehlen.
Habe sie selber, ein wirklich gutes HMD vor allem was P/L angeht, ist auch gerade im Sale.

Es ist halt nicht jedermanns Sache.
Ich finde die Technologie zwar recht interessant und war am Anfang, als ich das zum ersten Mal gesehen habe auch recht begeistert weil es voll lässig gewirkt hat.
Nach einem ersten "Ausprobieren" hat sich bei mir allerdings schon eine ziemliche Ernüchterung eingestellt, aktuell hab ich ehrlich gesagt eher weniger Verlangen danach damit zu zocken.

Laut Valve sollte man HL2 und die Episoden kennen/gespielt haben bevor man sich an HL:A setzt, das gibt mir Hoffnung, dass man endlich mal ein paar Antworten zu den Geschehnissen nach HL2 bekommt.
Valve hat auch gesagt das man, abhängig vom Erfolg des Titels gerne weiter im HL-Universum was machen möchte. Also mal gucken. :)
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Psychologisch betrachtet, sagt wohl auch kaum jemand: Ich kann es mir nicht leisten.
Das ist ganz klar. Da gibt's sicher auch einige, die oberflächlich drauf herum hacken - in Wahrheit hier doch aus dem zuvor genannten Grund.
Oder: Kein Platz. Manche haben kaum einen Quadratmeter freien Platz. Wo da im stehen spielen? Dann wird lieber geschrieben "VR ist doof" statt meine "Bude ist so klein wie ein Hasenstall".
Oder: Ich bin ein Messi, ich kann vor lauter Müll mich net drehen.

Oder: Ich will es mir nicht leisten, obwohl ich es könnte, gibt es auch. Die haben dann andere Prioritäten.

Angst ist auch ein Grund. Angst vor Veränderung. Angst, dass es weniger von den geliebten klassischen Spielen geben wird. Angst vor dem Unbekannten. Etc..

Oder: Typische beleidigte Leberwurst. Jahre, Jahrzehnte oder gar ihr Leben lang nachtragend. Z.b. weil nicht Episode 3 erschienen ist, mimimimimimimi.

Bei mir stößt VR eher auf Desinteresse.
Ein neues HL wäre ganz nett gewesen, aber ich hätte es gerne in "Normal", ohne VR.
Für mich ist HL zwar seit Jahren nicht mehr DIE Spieleserie, aber gefreut hätte man sich natürlich trotzdem.
 

Nosi

Software-Overclocker(in)
Wenn das kein Anzeichen dafür ist, dass die Community die Fortsetzung haben möchte, dann weiß ich auch nicht

Valve, wacht auf :) Macht uns noch eine EP3! :)

lol, als ob sie das nicht wüssten.:ugly:

Das kommt erst wenn sie ihren selbst entworfene Maus oder ähnliches verkaufen wollen.

Oder vielleicht wenn Epic ihnen noch ein bisschen mehr auf den Sack geht:D
 

ZanDatsuFTW

Freizeitschrauber(in)
Was mich im Trailer etwas irritiert hat war, dass Alyx spricht. Vielleicht ist das ein Hinweis darauf, dass man auf Gordon trifft?
Das Valve mit der "Immersion" durch einen stummen Charakter bricht, obwohl man auf das "immersivste" Medium schlechthin setzt wundert mich ein wenig.
Spekulatius: Am Ende von HL:A, dem "eigentlichen" Beginn von HL2, trifft Alyx auf Gordon der auf dem Weg aus C17 gerade von einer Civil-Protection Einheit aufgemischt wird.

Alyx: "Hm, Dr. Freeman I presume?"
Gordon: ...
Alyx: "We'd better hurry!"
Gordon: ...
Alyx: "The Combine can be slow to wake..."
Gordon: ...
...
Alyx: "Man of few words, aren't you?"

*Fin*

Das könnte lustig werden. ^^



Es ist halt nicht jedermanns Sache.
Ich finde die Technologie zwar recht interessant und war am Anfang, als ich das zum ersten Mal gesehen habe auch recht begeistert weil es voll lässig gewirkt hat.
Nach einem ersten "Ausprobieren" hat sich bei mir allerdings schon eine ziemliche Ernüchterung eingestellt, aktuell hab ich ehrlich gesagt eher weniger Verlangen danach damit zu zocken.

Laut Valve sollte man HL2 und die Episoden kennen/gespielt haben bevor man sich an HL:A setzt, das gibt mir Hoffnung, dass man endlich mal ein paar Antworten zu den Geschehnissen nach HL2 bekommt.
Valve hat auch gesagt das man, abhängig vom Erfolg des Titels gerne weiter im HL-Universum was machen möchte. Also mal gucken. :)

Wenn man so argumentiert wie du, dann ist das ja auch völlig in Ordnung.
Aber halt nicht einfach nur aus Prinzip VR schlecht reden.
 

empy

Volt-Modder(in)
Ist für mich der Grund mir ein VR Gerät zu kaufen jedenfalls, und wenn man sich den Hype darum ansieht, nicht nur die Viewzahlen auf Youtube, dann denke ich wird das auf viele zutreffen.

Eigentlich wollte ich schon eine ganze Weile mal einsteigen. Das hier hat mich noch mal motiviert. Weiß eigentlich jemand, ob die Index irgendwelche Pferdefüße hat?
 

Sminka

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Daran hab ich nie gezweifelt. Das VR das PC_Gamen auf eine andere Ebene stellt. Es ist eben nicht wie ein Game auf einen Bildschirm. Trotzdem hab ich in meinen 4Wänden einach keinen Platz um ein VR-System aufzubauen. Es wird aber sicherlich sein Publikum finden.

Man kann auch VR im sitzen spielen. Dafür braucht nicht großartig viel Platz. Valve legt auch anscheinend viel Wert, damit alles unterstützt wird.
Anmerkung 2019-11-27 152049.png
 

SoldierShredder

PC-Selbstbauer(in)
Eigentlich wollte ich schon eine ganze Weile mal einsteigen. Das hier hat mich noch mal motiviert. Weiß eigentlich jemand, ob die Index irgendwelche Pferdefüße hat?
Soweit ich weiß, nicht. Klar...es ist verkabelt und damit ist man gegenüber einer Oculus Go automatisch mehr eingeschränkt bei Bewegungen. Die Spieleauswahl ist ebenso (noch) mager, aber das ist generell ein VR-Problem.

Habe aber einige Video-Reviews gesehen. Und dort zeigt man sich rundum begeistert. Leicht einzurichten. Bestes & schärfstes Display, am wenigsten Motion-Sickness dank der 120-144Hz, großer Tragekomfort, hochwertige Verarbeitung. Tolle, innovative Controller mit gut funktionierender Finger-Erkennung (funktioniert allerdings nicht bei allen Spielen gleich gut).

Klar ist der Preis super saftig, aber dafür bekommt man auch unterm Strich das beste VR-Paket geboten. Auch die neue Vive (ähnlich teuer) soll nicht rankommen.
 

altStrunk

PC-Selbstbauer(in)
Das erinnert mich an Wing Commander und das CD-Laufwerk. Aber mit einem VR Headset hat man immer noch das Problem das man danach noch VR-Content benötigt.
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Welche Verpackung? Glaube kaum dass es das Spiel in einer Retailfassung geben wird.
Und auf Steam steht sowieso überall dass es VR Only ist.
War eigentlich ironisch gemeint.
Hätte wohl einen anderen Smiley nehmen sollen...
Das erinnert mich an Wing Commander und das CD-Laufwerk. Aber mit einem VR Headset hat man immer noch das Problem das man danach noch VR-Content benötigt.
Du meinst wohl eher STAR WARS: Rebel Assault.;)
 
Oben Unten