• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Half-Life 3: Laut Alyx-Doku hätte es prozedural generierte Level geboten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Half-Life 3: Laut Alyx-Doku hätte es prozedural generierte Level geboten

Mit Half-Life: Alyx - Final Hours erschien kürzlich eine Doku des Spielejournalisten Geoff Keighley. Diese liefert auch verschiedene Hintergründe zu gecancelten Spielen aus dem Hause Valve, darunter Half-Life 3. Die Fortsetzung der Shooter-Klassiker hätten demnach prozedural generierte Level geboten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Half-Life 3: Laut Alyx-Doku hätte es prozedural generierte Level geboten
 

Davki90

PC-Selbstbauer(in)
Was nicht ist, kann ja noch werden. Ich finde, für ein Half-life (3) mit moderner Optik und einer coolen Geschichte, ist es nie zu spät. Valve soll künftig wider mehr traditionelle Story-Singleplayer-Spiele entwickeln.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Mit anderen Worten: Alles was Valve die letzten Jahre Spiele technisch angepackt hat wurde "verworfen" (von Alyx mal abgesehen) Bravo Gabe :daumen2:.
 

facopse

PC-Selbstbauer(in)
Mit anderen Worten: Alles was Valve die letzten Jahre Spiele technisch angepackt hat wurde "verworfen" (von Alyx mal abgesehen) Bravo Gabe :daumen2:.

Ist mir ehrlich gesagt lieber als eine Marke im 1-2 Jahresrhythmus tot zu melken, wie es leider in dieser Branche Gang und Gäbe ist.
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Ist mir ehrlich gesagt lieber als eine Marke im 1-2 Jahresrhythmus tot zu melken, wie es leider in dieser Branche Gang und Gäbe ist.

Davon kann doch gar nicht die Rede sein. Half-Life und Half-Life² kamen im Abstand von 6 Jahren auf den Markt. Und beide Spiele waren großartig und gelten sowohl als Kult als auch als Meilensteine der Spieleentwicklung. Valve verdient sich dumm und dämlich mit Steam und deshalb ruhen sie sich auf ihrem Erfolg aus. Faulheit nennt man sowas. Und nein, es ist nicht produktiv jahrelang Spiele oder nur Konzepte zu entwickeln und die anschließend wieder zu verwerfen. Man stelle sich diese Arbeitsweise in anderen Branchen vor. Gruselig.
 

Wired

Software-Overclocker(in)
Was nicht ist, kann ja noch werden. Ich finde, für ein Half-life (3) mit moderner Optik und einer coolen Geschichte, ist es nie zu spät. Valve soll künftig wider mehr traditionelle Story-Singleplayer-Spiele entwickeln.
Haha da kannst du weiter Träumen, seit Valve Steam hat brauch Valve nichts anderes mehr um an Geld zu kommen! Ob Valve überhaupt noch Gamedesigner hat. :ugly:
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
Game Designer und Programierer kann man sich einfach per "mieten" das Hinderniss ists nich.

Und wenn Valve dich morgen einstellt, so mit einem Arbeitsvertrag, bist du dann "gemietet", oder plötzlich deren Eigentum? :schief:

...aber mal in ernsthaft: Hast du den Artikel eigentlich gelesen? Danach entfällt deine ursprüngliche Frage, ob Valve überhaupt noch Gamedesigner hat, einfach von selbst...
 
Oben Unten