Guten Ballistix Ram gekauft, aber jetzt alles langsamer.

TE
TE
C

C Punkt

Freizeitschrauber(in)
Die XMP Profile werden in einem kleinen EEPROM direkt auf den Ram Sticks hinterlegt. Das BIOS liest diese Informationen aus.

Siehe mein Screenshot von Zen Timings. Wichtig sind aus der "linken Spalte die ersten 6 Werte". Also tCL bis tRC. Ggf. die Spannung für den Ram und SoC geringfügig erhöhen.
ok in welchen Schritten erhöhe ich? Änder ich das nochmal wenn der neue 5800X3D drinne ist? Und auch die Timings?
Die Qualität jedes einzelnen Speicherbausteins(Memory IC) entscheidet am Ende darüber welcher Takt und welche Timings möglich sind. Rev E(was auf deinen Ballistix) verbaut ist schafft aber zu 99% 3600MT/s.
Unabhängig vom Mobo und CPU?
 

Shinna

Volt-Modder(in)
Unabhängig vom Mobo und CPU?
Ja und nein. Das Board muss prinzipiell mit dem Memory Speed klar kommen. Die älteren B450 schaffen aber idR problemlos 3600MT/s. Der Memory Controller in der CPU muss ebenfalls den Speed schaffen. Bei Ryzen5000 ist aber auch das eher kein Problem. Das was limitiert ist der Infinty Fabric. Dieser verbindet das IO Die worin sich der Memory Controller befindet mit den eigentlichen CPU Cores. Die meisten Ryzen5000 schaffen 1800mhz. Gute 1900mhz und selten dann darüber.

ok in welchen Schritten erhöhe ich?
0,005v. Ausgehend von den 1,35v die durch das XMP angelegt werden. Also 1,35v -> 1,355v -> 1,36v usw. Die DRAM Voltage kannst Du gefahrlos bis 1,5v erhöhen. Die SoC Voltage würde ich auf max 1,175v erhöhen.
 
TE
TE
C

C Punkt

Freizeitschrauber(in)
Die XMP Profile werden in einem kleinen EEPROM direkt auf den Ram Sticks hinterlegt. Das BIOS liest diese Informationen aus.

Siehe mein Screenshot von Zen Timings. Wichtig sind aus der "linken Spalte die ersten 6 Werte". Also tCL bis tRC. Ggf. die Spannung für den Ram und SoC geringfügig erhöhen.

Die Qualität jedes einzelnen Speicherbausteins(Memory IC) entscheidet am Ende darüber welcher Takt und welche Timings möglich sind. Rev E(was auf deinen Ballistix) verbaut ist schafft aber zu 99% 3600MT/s.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


habe deine Timings bei Profil 2 mit 3600mhz eingegeben und es läuft, passt das alles und ist das gut?
 
TE
TE
C

C Punkt

Freizeitschrauber(in)

Anhänge

  • 665429C8-DFC2-4D1E-875C-3A8B7FCBF0DC.jpeg
    665429C8-DFC2-4D1E-875C-3A8B7FCBF0DC.jpeg
    263,3 KB · Aufrufe: 3

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Welche Technik steck dahinter?
Na, der cache :lol:

Je größer der chache, desto mehr Daten kann die CPU intern verarbeiten und ist unabhängiger von Zugriffen auf den (im Vergleich zur CPU internen Datenübertragunsrate) lahmen RAM.

Die Geschwindigkeit (oder auch Latenzen) des RAMs sind auch einem 5800X3D nicht egal, aber der positive Effekt von schnellerer Übertragungsrate und kürzeren Latenzen ist halt nicht so groß, wie bei anderen CPUs.
 
Oben Unten