• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Günstiger Silent PC bis 500/600 €

vollbio

Kabelverknoter(in)
Günstiger Silent PC bis 500/600 €

Hallo,
dann beginne ich doch gleich mal meinen ersten Beitrag mit einer "frohen Weihnacht" an euch alle :)

Nachdem dann heute Abend die Bescherung gewesen sein wird, werde ich mir wahrscheinlich im Januar/Februar vom Geld einen neuen PC leisten.

Highend Spiele möchte ich damit nicht zocken, höchstens Half-Life 2 vielleicht bzw. Counter-Strike Source, aber das läuft ja auch mit weniger. Nebenbei möchte ich mit Photoshop Bilder bearbeiten bzw. mit InDesign lernen zu arbeiten.

Mein PC sollte recht leise und zusätzlich noch stromsparend.

Habe mir mal einen zusammengestellt:
http://www.alternate.de/html/tu.html?sc=264882952

Ist auf einem Sockel 775, habe gelesen, den soll man eigentlich nicht mehr nehmen. Aber ist für mich denn ein Quad Core überhaupt notwendig? Ich weiß nicht, ob ich noch einen zusätzlichen Prozessorlüfter benötige, oder ob der Boxed Lüfter genügt? Und ob ich anstatt der vorhandenen Gehäuselüfter im Antec Three Hundred lieber andere Lüfter einbauen sollte (die evtl leiser sind?) Ist die GraKa in Ordnung? Oder doch lieber 4850 oder so etwas? Möchte ja keinen ÜBer-PC haben ;)

Viele Fragen, die ich hier stelle^^ Achja, wahrscheinlich werde ich den PC dann von Alternate oder einer anderen Firma zusammenbauen lassen. Stehe übrigens mehr auf Intel und ATI.

Würde mich über Rückmeldungen freuen und noch einmal frohe Weihnachten:crazy:
 

anselm

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Günstiger Silent PC bis 500/600 €

Wenn du keine aktuellen Spiele spielen willst ist der ausreichend
Einen neuen CPU -Kühler würde ich schon kaufen. Die "normalen" Kühler sind meist etwas lauter und du willst ja einen silent-pc
 

anselm

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Günstiger Silent PC bis 500/600 €

bei den Gehäuselüfter bin ich mir nicht sicher. Oft sind da nicht so gute Lüfter drin. Schau halt mal wie laut die sind, kannst dann ja immer noch neue nachkaufen.

Oder du kaufst dir ein anderes Gehäuse. In der aktuellen PCGH ist ein Test zu 6 Gehäusen. Könntest du mal lesen, würde dir sicher helfen. :D

Bei den beiden CPU-Kühleren bin ich mir nicht sicher, aber der hier soll glaub ich ganz gut sein:
ALTERNATE - HARDWARE - Prozessoren (CPU) - CPU-Lüfter - EKL Alpenföhn "Groß Clockner"
 

-_Elvis_-

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Günstiger Silent PC bis 500/600 €

Also zu dem Antec Three Hundred kann ich sagen dass die Lüfter realativ leise sind.
Kannst du in 3 Stufen regeln, ich habs eigtl. immer auf middle.
Sie sind nicht unhörbar, aber rattern, klappern oder rauschen nicht laut.
Ich denke die kannst du drin lassen.

An was für ein Preislimit hast du gedacht?

Aufrüsten wird eben für 775 schwierig da nichts neues mehr kommt.
Und die anderen Prozessoren werden wohl auch nicht unbedingt viel billiger.
Ein Quad muss für deine Ansprüche nicht unbedingt sein, wenn du nur ältere Games spielst und es stromsparend möchtest.
Edit: der E8400 kostet relativ viel.. muss man mal schauen ob das etwas besser geht

Edit²:
Nimm doch nen hardwareversand.de - Artikel-Information - AMD Phenom II X3 720 Black Edition AM3 BOX
in Kombination mit
http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=27427&agid=123

In Multicore Anwendung zieht der dem E8400 weit davon und sonst ist er auh konkurenzfähig.
Mit viiiell Glück kannst du sogar den 4 Core freischalten!
Außerdem ist der weit billiger.
Der AM3 Sockel ist zukunftsicherer (Aufrüstungen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Zeimean

PC-Selbstbauer(in)
AW: Günstiger Silent PC bis 500/600 €

als Netzteil würd ich leiber das nehmen Enermax PRO82+ 385W das ist leise, hab es selber und sollte für deine PC reichen, außerdem würde ich nen E7400 nehmen, billiger, nur nen bisschen langsamer, aber der mehr preis und mehr lesitung zum E8400 stehen meiner Meinung nach in keinem guten verhältnis.

MfG Zeimean, von mir auch Frohe Weihnachten
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Günstiger Silent PC bis 500/600 €

Hallo,

Ist auf einem Sockel 775, habe gelesen, den soll man eigentlich nicht mehr nehmen.
das sehe ich auch so, wenn dann aber gleich mit einem Q9550 weil du die dann keine Gedanken über ein mögliches Aufrüstproblem machen musst.

Aber ist für mich denn ein Quad Core überhaupt notwendig?
Immer mehr Spiele profitieren von vier Kernen, wenn dir erst einmal zwei Kerne reichen sollten, würde ich auf AMD setzen da die CPUs günstiger sind und die Option hast aktuelle AM3-CPUs nachzurüsten.

Ich weiß nicht, ob ich noch einen zusätzlichen Prozessorlüfter benötige, oder ob der Boxed Lüfter genügt?
Das kommt in erster Linie auf die verwendete CPU an, bei einem Zweikerner tut es meiner Meinung nach der boxed, bei einem schnellen Vierkerner würde ich einen anderen Kühler kaufen.

Der Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev. 2 reicht wenn du nicht übertakten willst, ansonsten würde ich in Richtung Groß Clockner oder Scythe Mugen 2 gehen.

Und ob ich anstatt der vorhandenen Gehäuselüfter im Antec Three Hundred lieber andere Lüfter einbauen sollte die evtl. leiser sind?
Ich selbst tausche die Lüfter pauschal immer aus, aber du kannst auch erst einmal schauen ob die verbauten dich stören oder nicht, wechseln kann man sie immer noch.

Ist die GraKa in Ordnung? Oder doch lieber 4850 oder so etwas? Möchte ja keinen Über-PC haben ;)
Zum spielen würde ich schon etwas flotteres wie eine GTS250, 4850, 5770 oder GTX260 nehmen.

Achja, wahrscheinlich werde ich den PC dann von Alternate oder einer anderen Firma zusammenbauen lassen.
Bei Hardwareversand kostet der Zusammenbau 20,- Euro, ich würde aber schauen ob du nicht im Freundes-/Bekanntenkreis jemand hast der das mit dir zusammen macht.

Stehe übrigens mehr auf Intel und ATI.
Da würde ich mich nicht so festlegen, wenn du z.B. deinen vorgeschlagenen E8400 anschaust, bekommst du für das Geld bei AMD für weniger Geld einen X4 955 BE!

Viele Grüße und schöne Feiertage,

Lordac
 
Oben Unten