• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Günstiger Beamer

Ampeldruecker

Software-Overclocker(in)
Günstiger Beamer

Hallo,
da ich mir endlich einen Fernseher kaufen wollte, hatte ich mir mal den Fernseher aus unserem Wohnzimmer bei mir an die Wand angehalten, aber da viel mir sofort auf, dass der einfach viel zu viel Platz wegnimmt und da kam mir die Idee vom Beamer, dieser sollte 300€ nicht übersteigen. Da ich nicht sehr viel Platz habe, hatte ich an einen Pico-Beamer gedacht. Nachdem ich mal ein bisschen gesucht hatte, ist mir der Samsumg SP-H03 aufgefallen, der auch noch mit seinen 222€ gut bezahlbar ist. Zu diesem hätte ich aber auch noch eine Frage, der Beamer funktioniert ja mit LEDs, aber was macht man, wenn die LEDs mal kaputt gehen, ich habe zwar ausgerechnet, dass der Beamer laut Datenblatt über 3 Jahre Dauerbetrieb aushält, aber für den Fall der Fälle würde ich doch gerne wissen, was man dann macht :).
Ich bin für weitere Vorschläge offen
Ampeldruecker

Edit: Als Leinwand würde ich ein Ikea Rollo in weiß nehmen und es unter mein Regal hängen, geht das klar?
 

p00nage

BIOS-Overclocker(in)
AW: Günstiger Beamer

Da lieber nen günstigen 32" lcd kaufen. So kleine Beamer sind mmn nur evtl für Präsentationen zu gebrauchen. Und da wäre er mir auch zu schwach wenn man bei nem Vortrag abdunkeln muss damit man was erkennt.
 

Heng

Freizeitschrauber(in)
AW: Günstiger Beamer

Würde mir nicht diesen Beamer kaufen.
LED-Beamer ist zur Zeit noch nicht lichtstark genug.
Günstige Beamer im 300€ Bereich sind meistens Präsentationsbeamer mit einem Seitenverhältnis von 4:3, diese sind zum Filme gucken nicht geeignet, man hat große schwarze Balken.
Dann lieber ein günstiger LCD-TV,oder mindestens einen günstigen 720p Beamer.
Diese gibt es ab ca. 500€ ALTERNATE - ENTERTAINMENT - Beamer - Projektoren - Acer H5360
 
TE
Ampeldruecker

Ampeldruecker

Software-Overclocker(in)
AW: Günstiger Beamer

Was meinst du mit großen schwarzen Balken, bei Fernsehen und Filmen bin ich was die Qualität angeht eher weniger pingelig. Der Beamer würde eh nur Abends laufen wenn es draußen und drinnen dunkel ist, stört die geringe Helligkeit dann immernoch?
Ampeldruecker

Edit: Nochmal zum Fernseher: Der scheidet aus, weil er zu viel Platz wegnehmen würde :( sonst würde ich ja einen Fernseher nehmen
 

NGamers

PC-Selbstbauer(in)
AW: Günstiger Beamer

Würde mir nicht diesen Beamer kaufen.
LED-Beamer ist zur Zeit noch nicht lichtstark genug.
Günstige Beamer im 300€ Bereich sind meistens Präsentationsbeamer mit einem Seitenverhältnis von 4:3, diese sind zum Filme gucken nicht geeignet, man hat große schwarze Balken.
Dann lieber ein günstiger LCD-TV,oder mindestens einen günstigen 720p Beamer.
Diese gibt es ab ca. 500€ ALTERNATE - ENTERTAINMENT - Beamer - Projektoren - Acer H5360

Dir ist schon klar, daß "schwarze Balken" bei einem Beamer einfach unbestrahlt sind? Oder meinst du, daß dann ein schwarzer Balken an die Wand projeziert wird? ;) Oder haben wir uns da falsch verstanden?
Kann obigen Beamer allerdings empfehlen, wenn er bereit ist 500€ auszugeben. Das Ding ist übrigens nur 2kg schwer und im Gegensatz zu vielen anderen Geräten erstaunlich klein.
 
TE
Ampeldruecker

Ampeldruecker

Software-Overclocker(in)
AW: Günstiger Beamer

Naja ich werde mir den Samsung bald mal bei meinem Händler des Vertrauens besorgen und wenn er nichts ist, dann gebe ich ihn einfach wieder zurück :)
Ampeldruecker
 

NGamers

PC-Selbstbauer(in)
AW: Günstiger Beamer

Den Acer kannst du dir übrigens in einigen Mediamärkten bzw Saturns etc live anschauen, letztens waren die da sogar angeschlossen. Kannst dich ja dann entscheiden.

PS: Der Emachines V700 ist baugleich mit dem Acer H5360, allerdings nochmal etwas günstiger ;)
UND: Die Dinger sind sogar Nvidia 3D Vision ready
 
TE
Ampeldruecker

Ampeldruecker

Software-Overclocker(in)
AW: Günstiger Beamer

Danke für den Tipp :)
Wenn diese beiden Beamer allerdings nichts für mich sind, dann lasse ich das Projekt Beamer ganz fallen, weil mich bei den "normalen" Beamer einfach die Lebenszeit der Lampen abschreckt und die ja auch nicht ganz billig sind.
Ampeldruecker
 

Superwip

Lötkolbengott/-göttin
AW: Günstiger Beamer

Für einen brauchbaren Heimkinobeamer mit 720p musst du schon mit mindestens 500€ rechnen, für Full HD mit 1000€, bei High-end Beamern ist der Preisrahmen nach oben offen, selbst im Heimkinobereich kann man die 10000€ Grenze knacken und trotzdem noch einen echten Mehrwert haben

Billigere Beamer sind meist wie schon gesagt gänzlich Heimkinountaugliche weil einfach zu lichtschwache LED Beamer oder Präsentationsbeamer mit 4:3 und oftmals grottiger Auflösung (800x600...)

Ich würde dir aber nicht von einem Beamer abraten, du solltest nur deinen Preisrahmen etwas erweitern; wenn sich das nicht ausgeht nimm lieber einen TV

Die Ersatzlampenproblematik sollte man auch nicht überbewerten; normale Lampen halten etwa 3000-5000 Stunden, das sind in der Praxis bei der Verwendung als TV immerhin sicher 5 Jahre+ (wenn man es mit dem Fernsehen nicht total übertreibt), so teuer sind Ersatzlampen auch nicht, unter 150€ sind mittlerweile die Regel
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten