• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Buumann

Kabelverknoter(in)
Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Hallo Leute,

Ich habe mir vor ca einem Jahr dank diesem Forum folgende Kiste zusammengeschraubt:

AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz

AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz, boxed ab €'*'118,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Noctua NH-D9L

Noctua NH-D9L ab €'*'48,35 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

ASUS ROG Strix GeForce GTX 1070 OC, ROG-STRIX-GTX1070-O8G-GAMING, 8GB GDDR5

ASUS ROG Strix GeForce GTX 1070 OC | Preisvergleich Geizhals Deutschland

ASUS ROG Strix B450-F Gaming

ASUS ROG Strix B450-F Gaming ab €'*'118,99 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000

G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000 ab €'*'68,50 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

be quiet! Pure Power 11 CM 500W ATX 2.4

https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-11-cm-500w-atx-2-4-bn297-a1910266.html?hloc=at&hloc=de

be quiet! Silent Base 800

https://geizhals.de/be-quiet-silent-base-800-orange-bgw01-a1296055.html?hloc=at&hloc=de

Kleinkram:
je 1x be quiet pure wings 2 - 120mm & 140mm
Dvd Laufwerk
Hdd für Medien
250gb ssd für alles andere

Bisheriger Monitor:
Acer Predator XB1 XB271HUAbmiprz, wqhd, 27 zoll, 144/165hz

https://geizhals.de/acer-predator-xb1-xb271huabmiprz-um-hx1ee-a01-a1439522.html?hloc=at&hloc=de

Seit ein paar Tagen neuer Monitor, hoffentlich auf ewig:
MSI Optix MAG341CQ uwqhd, 34 zoll, 100hz

https://geizhals.de/msi-optix-mag341cq-9s6-3ma01h-001-a1957583.html?hloc=at&hloc=de



Warum denke ich dass ich eine bessere Grafikkarte gebrauchen könnte?
Mache mit meinem Rechner fast nichts anderes als Escape from Tarkov zu spielen. Das klappte bisher auf dem wqhd Monitor auf hohen Einstellungen bei 50-60fps. Damit war ich erstmal zufrieden, dem Spiel fehlt noch ne Meeeenge Feinschliff und vermutlich muss man 2000€ für einen Rechner ausgeben, um die 100fps zu knacken.

Jetzt hab ich mir allerdings den uwqhd Monitor angeschafft. Feines Teil, kein Premiumgerät aber bei dem Preis kann ich glaub nicht meckern. Leider kommt meine 1070 nicht so ganz hinterher. Mittlere Grafikeinstellungen, eher 40 als 50 fps. Einstellungen und Auflösung möchte ich nicht weiter reduzieren, also dachte ich mir ich investiere vielleicht in eine bessere Grafikkarte. Sonst werd ich auf Dauer glaube ich nicht glücklich.

Beim Zusammenstellen des PCs dachte ich mir ich spare beim Prozessor und kaufe mir nach Erscheinen einen Ryzen 5 3600. Allerdings glaub ich nicht dass mir das bei der Spielperformance weiter hilft. Warum glaube ich das?
Die Gpu ist beim spielen immer auf 95%+. Cpu auf 20-30%, die einzelnen Kerne auf denen das Spiel läuft 35-50%. Daraus schließe ich mit gefährlichen Halbwissen dass die Grafikkarte in diesem Fall der Flaschenhals ist und mein anfänglich geplantes Cpu upgrade erstmal gar nichts bringen würde. Ist das korrekt?


Meine Fragen an euch:
Welche Karte könnt ihr mir empfehlen? Ich würde den Preis gerne kleiner halten, möchte allerdings auch keinen Schrott kaufen. Suche quasi most bang for the buck.
Bin grundsätzlich auch ein Fan vom Gebrauchtkauf, den Acer Monitor und die 1070 hab ich gebraucht erstanden. Allerdings sind die gebrauchtpreise bei der 2070 allermeisten Mist. Wegen 10% Ersparnis lohnt sich kein Gebrauchtkauf.

Welche Karte könnt ihr mir empfehlen, welche passt zu meinem, zum Glück nicht sehr alten, Netzteil? Eine günstige 2070 Super? Oder werd ich mit einer mittelteuren 2070 non Super glücklicher? Ich kenne nur die Benchmark vergleiche zwischen 2070, 2080 usw, aber wie ist es mit Modellen mit dem gleichen Chip? Als Laie fällt es mir schwer die Karten zu Vergleichen. Der einzige Anhaltpunkt den ich bisher habe um verschieden teuren 2070 Karten zu vergleichen, ist "drei Lüfter mehr sind einer mehr als zwei Lüfter"

Falls ich noch ein gutes Gebraucht Angebot finden sollte, wie läuft das mit der Garantie? Hab zb gehört evga macht da keine Probleme. Welche Karten kann man bedenkenlos(er) Gebraucht kaufen, bei welchen wird das mit der Garantie schwierig?

Was hab ich mir preislich vorgestellt?
Puh schwierig. Gibt kein direktes Limit dass ausgereizt werden soll, möchte nur dass die Kosten mindestens gut gerechtfertigt sind. Unter 400€ wären so schön wie es vermutlich nicht möglich sein wird...
Über 500 will ich auf keinen Fall gehen.

Bei real .de gibts ne palit 2070 super jetstream für 435€?
https://www.real.de/product/3340530...MIo4ah6KTD5wIVAbTtCh0sIAoWEAkYASABEgKL8_D_BwE

Ne inno3d 2070 für 380€?
https://geizhals.de/inno3d-geforce-rtx-2070-twin-x2-rev-2-silber-n20702-08d6-1710va23-a2065499.html

Ne Palit 2070 für 390€?
https://geizhals.de/palit-geforce-rtx-2070-dual-ne62070018p2-1160a-a2197775.html

Oder ist das alles Schrott?

Gebrauchte Angebote schau ich mir an ab 380€ non super und 450€ super, sowas rum.

Hat mir da jemand einen Rat?



Edit: Zunsatzfrage: kann ich irgendwie überprüfen ob freesync an dem Msi Monitor richtig arbeitet? An dem Acer konnt ich die ist hz Zahl anzeigen lassen, so konnte ich genau sehen wie der hz den fps folgen. Ohne diese osd hz Anzeige hätte ich vermutlich nie gemerkt, dass gsync nicht funktioniert, wenn das Spiel im Fenstermodus ist. Seit dem ich das festgestellt habe, bin ich immer mal misstrauisch ob alles so läuft wie es soll. Auch könnte ich so die widersprüchlichen Angaben zur low framerate conpensation Funktion testen. Manchmal heißt es free sync wird nur von 48-100fps Unterstützt, manchmal heißt es ein lfc Update hätte Abhilfe geschafft.
 
Zuletzt bearbeitet:

JaxT

Gesperrt
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Nimm die Jetstream, kostet normal über 500€ ist auch noch eine sehr gute Custom.
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

kann ich irgendwie überprüfen ob freesync an dem Msi Monitor richtig arbeitet? An dem Acer konnt ich die ist hz Zahl anzeigen lassen, so konnte ich genau sehen wie der hz den fps folgen. Ohne diese osd hz Anzeige hätte ich vermutlich nie gemerkt, dass gsync nicht funktioniert, wenn das Spiel im Fenstermodus ist.
Glaub mir, wenn es nicht funktionieren würde, das würdest du aber sowas von merken! :ugly:
Sonst hätte ja Freesync überhaupt keinen Sinn. Wenn du nicht mal den Unterschied zwischen FS läuft und FS läuft nicht bemerken könntest, wofür wäre FS denn dann da?
Also doch auf jeden Fall merkst du das. Wenn die Hz Zahl nicht synchronisiert dann kriegst du gerade im Bereich 50-100FPS massives Tearing, sodass das Spiel eigentlich unspielbar ist.
Es würde einfach nicht flüssig aussehen. Das merkst du, glaub mir.
Auch könnte ich so die widersprüchlichen Angaben zur low framerate conpensation Funktion testen. Manchmal heißt es free sync wird nur von 48-100fps Unterstützt, manchmal heißt es ein lfc Update hätte Abhilfe geschafft.
Freesync hat immer eine Obergrenze bei der Frequenz deines Monitors. also z.b. 144Hz. Da solltest du deine FPS dann auch limitieren damit du nicht drüber kommst.
Die Untergrenze ist relativ unwichtig, da a) eig. jeder Monitor LFC hat und b) wenn du unter die Freesync Range fällst, sind die FPS eigentlich sowieso zu niedrig und du solltest die Grafikeinstellungen reduzieren :ugly:

Zur Graka: Es sollte min ne 2070, oder 2070s sein. Die 2070s ist leider meist zu teuer, die 2070 ist schwer zu bekommen. Was ist mit einer 5700XT? Die bekommst du ganz sicher nagelneu für knapp über 400€ und die ist nur 6% langsamer als eine 2070s und ist schneller als eine 2070 (je nach Game)
Die Leistung hält sich aber in Grenzen. Du wirst mit dem Upgrade keine riesen Wunder erzielen. UWQHD ist nun mal ne recht fordernde Auflösung, auch für eine 2070s.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tolotos66

Volt-Modder(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Du hast halt im Schnitt lediglich ca. 30% Mehrleistung. Ob es DIR den Aufpreis wert ist und Dich mit UWQHD zufriedenstellt, mußt Du wissen.
Auch wenn es sich vllt Übertrieben anhört, aber ich würde dann eher zu einer RTX 2080(S) tendieren.
Gruß T.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Du hast halt im Schnitt lediglich ca. 30% Mehrleistung. Ob es DIR den Aufpreis wert ist und Dich mit UWQHD zufriedenstellt, mußt Du wissen.
Auch wenn es sich vllt Übertrieben anhört, aber ich würde dann eher zu einer RTX 2080(S) tendieren.
Gruß T.

Die 2070S ist allerdings eher so ca 60% schneller als eine 1070 ;)
Und zwischen 2070S und 2080S liegen dann nur noch 15%. Das wäre mir der hohe Aufpreis definitiv nicht wert ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Die 2070S ist allerdings eher so ca 60% schneller als eine 1070 ;)
Und zwischen 2070S und 2080S liegen dann nur noch 15%. Das wäre mir der hohe Aufpreis definitiv nicht wert ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Woher hast du denn die 60%? Niemals ist die 60% schneller.
Und mal davon ab, eine 2070s liegt nicht im Budget ;)
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Das ist in der Tat merkwürdig. Frage mich wie PCGH auf die Werte kommt. Wenn man sich User Benches anschaut und AVG FPS von Games dann liegt die 2070s ca ~35% vorne.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Das ist in der Tat merkwürdig. Frage mich wie PCGH auf die Werte kommt. Wenn man sich User Benches anschaut und AVG FPS von Games dann liegt die 2070s ca ~35% vorne.

Warum merkwürdig? Die 2070S ist auf 1080Ti Niveau und die ist gut 30% vor der 1080 und die 1080 wiederum ist gut 30% schneller als eine 1070. Also alles so wie es sein sollte :ka:


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Wobei die Messwerte nicht auf UWQHD abgestimmt sind. Hier macht sich der Ausbau der 2080(S) dann schon deutlicher bemerkbar.
Ich würde ja die 1070 weiter verwenden und schauen, was dieses Jahr von NV und AMD an Grakas kommt.
Gruß T.
 
TE
B

Buumann

Kabelverknoter(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Das hört sich ja alles schonmal ganz gut an, danke für die Antworten.

Ach die Palit 2070 - "Super Jetstream" für 435€ ist keine Super? Das ist ja sehr frech, wer soll da durchsteigen?

Über die 5700xt hab ich schon nachgedacht. Was mich bisher davon abgehalten hat sind die vielen Defekte und Probleme, die ich allein schon gesehen habe als ich auf das Grafikkarten Unterforum hier geklickt habe. Mache ich mir da zuviele Sorgen? Auf den ersten 2 Seiten haben gefühlt 10 Leute Probleme mit ihrer 5700 und nur einer mit seiner Nvidia Karte.

Auch würde man eine rtx vermutlich besser gebraucht verkauft bekommen. Wobei sich das "Problem" vielleicht mit dem niedrigeren Einkaufspreis wieder erledigt.

Welche 5700xt wäre denn zu empfehlen für mein System?

Das ich mit meiner Kiste auch mit einer 2070 Super keine non plus ultra Performance erreichen werde ist mir klar. Bin zufrieden wenn sich die fps stabil vielleicht um die 70 rum halten und ich die Einstellungen auf Medium bis High lassen kann. Tarkov läuft so oder so nicht perfekt.
 
TE
B

Buumann

Kabelverknoter(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Wie schneiden diese 430-440€ Karten denn im Gegensatz zu gleich teuren 2070 ab? 2070 ist ja nicht gleich 2070 und 5700xt auch nicht gleich 5700xt. Ich habe noch nicht verstanden wie ich Karten mit dem gleichen Chip untereinander vergleichen kann.

Edit: ich schau mal nach gebrauchten 5700xt nitro+, red devil, gigabyte gaming oc und msi gaming x. Vielleicht ergibt sich ja ein Schnäppchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Wenn es doch mehr kosten darf, kannst du dir die hier mal ansehen MSI GeForce RTX 2070 SUPER Ventus OC. Mit 3440*1440 hat eine 2070 Super ca. 60% mehr Leistung und eine 5700XT ca. 40% mehr Leistung als die 1070.

ABER da dir mit einer nvidia freesync nichts bringt und ich auch nicht weiß, ob das game besser mit nvidia oder amd läuft würde ich mich dennoch eher für eine 5700XT entscheiden, weil die wohl auch besser zum Budget passt. Powercolor Red Devil oder Sapphire Nitro+. Günstiger die Pulse oder Red Dragon.
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Der MSI Monitor funktioniert mit Freesync. Abgesehen davon, dass er unterhalb der Freesyncrange in einigen wenigen Spielen Helligkeitsflimmern hat (ergo, bei mir bisher nur in manchen Ladebildschirmen).
Muss man nicht auf Nvidia zurückführen, Helligkeitsflimmern bei Freesync kannst gern mal googlen, Internet ist voll davon (unabhängig Graka und Monitor).

Ansonsten zocke ich selbst mit der 2070 Super in keinem Game unter 60 FPS. Tendenziell eher immer 80Fps++ und bei 100fps capt Vsync.
Die Kombination funktioniert sehr gut.

Beste Grüße

Achso, je nachdem wie empfindlich man auf Lautstärke reagiert gibts bei der 2070 Super zu empfehlen:
MSI Gaming X, Palit Gamerock, Palit Super SUPER Jetstream (ja, bloß auf das doppelte Super achten :) ).

Alternativ KFA² Super EX oder Gigabyte Gaming OC, wobei man bei beiden Karten hier öfter liest, dass die ein nerviges Lüftergeräusch haben, vor allem beim Anlaufen vom Zerofan Modus.

Preislich kannste auf einen Schnapp hoffen für 490€ (immer wieder mal ebay 10% Aktion), ansonsten rechne 550€.

Wenn Dir das zuviel ist, dann ist ne RX5700XT eine Alternative. Aber behalte den Eindruck von den ganzen Problemen, welche Du selbst im Forum entdeckt hast, im Hinterkopf ;-)
Auch wenn jetzt wieder viele AMD Jünger schreiben werden "bei mir läuft die Karte perfekt, das Problem sitzt immer vor dem PC".

Ich hab selbst mit der 5700XT schlechte Erfahrungen gemacht und ich zocke regelmässig mit nem Kollegen und höre ihn über sekundenhafte Blackscreens fluchen, live in Discord, von daher bin ich trotz Mega P/L Verhältnis nach wie vor kein AMD Fan.

Aber vielleicht sind das alles nur Ausnahmen, entscheide selbst.

Zudem würd ich die 10% Mehrleistung der 2070 Super bei 3440x1440 einfach mitnehmen. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Wie schneiden diese 430-440€ Karten denn im Gegensatz zu gleich teuren 2070 ab? 2070 ist ja nicht gleich 2070 und 5700xt auch nicht gleich 5700xt. Ich habe noch nicht verstanden wie ich Karten mit dem gleichen Chip untereinander vergleichen kann.
Die 2070s ist ungefähr 6% schneller als die 5700XT, kostet aber gute 25% mehr.
Wie die Karten sich untereinander unterscheiden? Im Grunde ist 5700XT = 5700XT, doch. Die Modelle unterscheiden sich quasi nicht in ihrer Leistung, höchstens minimal um 1-2%. Der wesentliche Unterschied zwischen den Customs liegt beim Kühler. Gute Customs sind Customs mit einem guten Kühler. Dieser führt zu besseren Temperaturen, damit niedrigerer Lautstärke, stabilerem Taktverhalten, weniger Temperaturlimitiertem Takt und mehr Spielraum im Bereich OC/UV.

Und die Modelle mit dem besten Kühler bei der 5700XT sind Red Devil, Nitro+ und Gaming X
Welche du davon nimmst ist relativ Wurst. Die nehmen sich alle nicht viel. Kannste nach Preis, Verfügbarkeit, oder Optik entscheiden.
 

DaHell63

BIOS-Overclocker(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Wie kommst Du auf 6%?
PCGH kommt, ebenso wie CB, auf 11% mehr Performance für RTX 2070 super.
 

JaxT

Gesperrt
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

In vielen Games auch über 20% der Schnitt dürfte also wesentlich höher sein. Zumal die Treiber gerade Katastrophal sind wie man dem Forum entnehmen kann.
 

DaHell63

BIOS-Overclocker(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Na wenn Steve das sagt, dann haben die ganzen anderen Tester natürlich unrecht.
Ausserdem ist bei AMDs Aushängeschild ( BF5 ) die RTX 2070 S inzwischen mit den neuesten Treibern sogar schneller als die RX 5700 XT und nicht wie da 9% langsamer.
BF5+.PNG

In Wolfenstein Youngblood misst PCGH inzwischen 23% mehr FPS für die RTX 2070 S. In deinem alten Video sind es nur 9%.
Screenshot (137).png
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
B

Buumann

Kabelverknoter(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Die verschiedenen Ergebnisse bei Benchmark tests haben auch mich schon verwirrt. Manchmal wird die 5700xt mit einer 2060 super gleichgesetzt, manchmal mit einer 2070 super. Liegt vielleicht auch am Datum des Tests bzw an den Treibern zu jener Zeit?
Da finde ich als Laie dann so Youtube Videos, in denen Spiele mit verschiedenen Grafikkarten verglichen werden, ganz aufschlussreich. 10-15 % hört sich für mich dann doch immer gleich nochmal tragischer an als 5-10fps.
Ist zwar sehr verlockend, doch für 100€ Aufpreis bin ich dann doch zu geizig. Vor allem wenn einige Spiele in den Videos mit xt und super gleich gut laufen.

Versuche gerade eine Gebraucht-Neue 5700xt für ~380€ zu schießen und hoffe dass ich mit einer guten 5700xt mindesten so glücklich werde wie mit einer der günstigsten 2070S.
Mal schauen was daraus wird.

Ich bedanke mich nochmal für die Hilfe, auf die Xt wäre ich alleine nicht gekommen.
 

-Xe0n-

BIOS-Overclocker(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Von gebrauchten 5700XT würde ich die Finger lassen... das schreit danach das der vorherige Besitzer Probleme mit der Karte hatte
 
TE
B

Buumann

Kabelverknoter(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Warum günstiger Verkaufen anstatt Umtauschen? Die meisten Karten, die ich mir bisher ins Auge gefasst habe, waren max 6 Monate alt. Gibt es leichte Defekte, bei denen manche Händler/Hersteller den Umtausch verweigern? Kannte das bisher nur bei Monitoren mit (laut Hersteller zu wenig) toten Pixeln.

Hoffte bisher dass schon alles gut gehen wird, wenn ich die Rechnung von zb Mindfactory mitbekomme. Lasse mich gern belehren.
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Wozu für 380€ Gebraucht kaufen?

399€ Red Dragon als 5700XT Nagelneu und Ruhe ist.

PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Dragon ab €'*'396,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Viele Händler geben nur dem Erstkäufer Garantie. Zudem, wieso verkauft jemand so früh seine 5700XT wieder? Ich würd da ganz ehrlich wegen 20-30€ kein Fass aufmachen und neu bestellen. Die Red Dragon ist wirklich eine gute Custom.

Alternativ eben die Red Devil, Nitro +, oder Gaming X. Alle drei Karten bekommt man immer wieder für 400,-€ - 430,-€.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
B

Buumann

Kabelverknoter(in)
AW: Günstige 2070(s) für Upgrade gesucht

Wegen 20-30€ würde ich auch nicht gebraucht kaufen. Bei 60€+ sieht es in Relation zum Neupreis dann schon wieder anders aus. So ziemlich jede gebraucht-neue Karte geht für -10 bis -20% weg, scheint normal zu sein.
Bin eben ein Geizkragen.

Wieso Leute früh wieder verkaufen? Zb mit der Leistung/ Lautstärke unzufrieden. Wenn sie dazu noch im Einzelhandel kaufen, werden sie bei Frage nach Rückgabe/Umtausch auch noch ausgelacht. Aber ich verstehen deinen Punkt und kann auch verstehen, dass Gebrauchtkauf nicht jedermanns Sache ist.

Spricht auch nicht gerade für die Karte, wenn man beim Kauf schon den möglichen Defekt im Auge hat... Auch wenns realistisch ist.

Hast du Erfahrung welche Händler oder Hersteller Gebrauchkäufern im Garantiefall das Leben schwer machen? Würde mich interessieren.

Edit: gerade wurde ein Preisvorschlag, den ich gestern Abend gemacht habe, akzeptiert. Eine Red Devil von November + Versand + Paypal für 385€. Danke für die Hilfe, die Infos und Tipps.
Ich werde sehen (und berichten) ob ich mein Geknausere am Ende noch bereuen werde. Zumindest weniger Risiko als mit meiner, weit über zwei Jahre alten, ebenfalls gebrauch gekauften 1070.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten